» »

Der Borderline-Faden

VxicYky75


Hi Grossie *:)

also bei mir hat es schon nen Grund wenn ich ausraste. Aber meistens sind es Kleinigkeiten. Bei mir staut sich die Wut halt auf und irgendwann gehts nicht mehr und dann kommt alles raus. Entweder ich lass dann alles an mir aus oder andere bekommen es zu spüren. Ist in letzter Zeit einfach total extrem geworden.... Bin aber wie schon gesagt dran, das wieder einigermaßen in den Griff zu bekommen...naja klappt nicht immer :-/

G:rosxsie


:°_

Ich wollte manchmal, ich könnte alles rauslassen, aber man muss sich ja beherrschen... :-/

V\ick^yx75


Ja, das verlangt die Gesellschaft von uns Erwachsenen. Irgendwo ist es ja auch wichtig, denn wenn jeder machen würde was er wollte, dann wäre bei uns ein riesen Chaos :=o Nur wenn du deine Wut garnicht rauslassen kannst, ist es genauso schlecht wie wenn ich völlig unbeherrscht reagiere. Denn irgendwo musst du ja auch hin mit deiner Wut...

HLappy}Malili


So einen richtigen wutausbruch hatte ich erst einmal... Dabei habe ich mit der faust vor die wand geschlagen und mir die hand dabei gebrochen :-/

Ansonsten bin ich auch eher der typ, der alles in sich reinfrisst und dann eher an sich rumschnibbelt...

V7iRckuy75


Ich wechsle mich ab mit schneiden und Wutausbrüchen... da wirds wenigstens nicht langweilig :=o

Hast aber ganz schön heftig zugeschlagen, wenn du dir dabei die Hand gebrochen hast :-/

Hyappy)Malli


Ja, war schon irgendwie heftig, dabei war es nur eine Kleinigkeit, die mich aufgeregt hat und eigentlich wollte ich acuh nicht so feste zuschlagen...

V>ickyx75


Bei mir sind es auch meistens Kleinigkeiten, die meine Wutausbrüche auslösen, aber das Problem ist halt, dass ja noch viel mehr Wut in uns drin steckt und der Auslöser eigentlich nur das i-Tüpfelchen ist.

HTapp;yMa\ll;i


Na ja, mich würde mal interessieren, woher diese Wut eigentlich kommt... denn meistens kann ich das bei mir irgendwie nicht einschätzen... Manchmal habe ich das Gefühl, dass sie plötzlich da ist..

V6i$cky7x5


Ja das ist ja das Problem bei einer Borderlinestörung!!! Die Wut nicht einordnen zu können...

H3apNpyMaylxli


Aber warum nicht? Kann doch eigentlich nicht so schwer sein? iCh meine, andere können das ja auch!

VUicky7x5


Andere leiden nicht unter der Borderlinestörung. Hab im Internet was gefunden. Lies es dir mal durch...ich finde mich da total gut verstanden:

Borderline ist...

- bedeutet für mich ein Mensch, der sehr sensibel, mitfühlend,

verständnisvoll, aber auch hochgradig verletzbar ist

- ist für mich wie eine Reise ohne Fahrschein und der Kontrolleur

naht

- ist wie ein Leben ohne feste Wurzeln

- ist wie eine Reise im Zug, dessen Notbremse defekt ist

- zu sein bedeutet für mich, ein Baum zu sein der versucht seine

Wurzeln in harten Beton zu schlagen

- ist ein Land, dass immer wieder droht mich zu verschlingen

- ist ein Leben am Rande des Aushaltbaren

- ist der Abgrund, an dem ich steh

- ist wie ein Kind, dass in einem erwachsenen Körper lebt

- ist die Blume, die nie erblühen durfte

- bedeutet, dass ich die die ich liebe verletzen muss

- bedeutet für mich, einsam zu sein, weil ein du für mich

unerreichbar ist

- ist der Alptraum aus dem es kein Erwachen gibt

- bedeutet ein Kind zu sein, das verzweifelt nach seiner Mutter

sucht

- bedeutet für mich, dass ich mich nie auf mich verlassen kann

- ist für mich eine geniale Überlebensstrategie der Psyche in einer

Hölle, das Problem dabei ist nur, diese gelernten

Verhaltensmuster wieder los zu lassen, wenn die äußere Hölle

vorbei ist. Solange dies nicht gelingt lebt man in einer anderen

inneren Hölle weiter.

- ist irgendwie ganz schön kompliziertund schwierig zu beschreiben

- ist der ständige Kampf zwischen Wollen und Nicht-Wollen,

Müssen und Nicht-Müssen

- Ist der Kampf zwischen Rationalität und Irrationalität

- ist der Kampf der Gefühle gegen die Realität

- den ganzen Farbkasten des Lebens in seiner Intensität

gleichzeitig zu leben - von tiefschwarz bis grellpink - Lieben und

Leiden in einem Augenblick ohne dass auch nur eine kleine

Nuance des "kreativen Chaos" verloren geht.

- ist für mich "Borderline"! Ich möchte versuchen, es als "kreatives

Chaos" zu sehen, weil diese " Störung" viele Türen öffnet, die für

andere verschlossen sind - wir aber gerade genau darunter

leiden. Trotz allem möchte ich die Kreativität, die ich gewonnen

habe, nicht mehr missen

- Segen und Fluch gleichermaßen

- ist Himmel und Hölle zusammen

- bedeutet für mich ein irrsinniges Gefühlschaos zwischen Liebe

und Hass, Idealisierung und Abwertung, in einer schwarz-weissen

Welt, ohne Grenzen

- ist wie eine ständig wieder tickende, sich selbsterneuernde

Zeitbombe, man spürt sie, weiss aber nie, wann sie explodiert!

- ist ein stimmungsschwankendes, selbstzerstörerischeses,

süchtiges Monster!

- ist eine gespaltene, unsichere Seele, die kein "entweder-oder"

kennt!

- ist, wenn man innen langsam stirbt und sich trotzdem viel zu

lebendig fühlt für diese tote Welt.

H7ap[pyMalxli


:°( :°( :°( :°( :°( :°(

VNick:y75


Ja es ist irgendwie traurig, aber es beschreibt ein Borderlineleben mal in seinen ganzen Zügen finde ich.... Wenn du dir mal überlegst, wie komplex und in welchen Extremen wir leben, dann wird auch verständlich, dass wir die Ursachen unserer teilweise blinden Wut nicht immer greifen können :-/

Ja, ich lebe in einer Welt die gut oder böse, schwarz oder weiss ist. Entweder ich liebe einen Menschen oder ich hasse ihn... Bei mir gibts kein mittendrin und das macht mein Leben manchmal verdammt schwierig :°(

ftehlZerxchen


:°_

Ja bei mir auch ist as auch so. Eine kleine Kritik, schon bin ich als Mensch scheiße, ein postiver Gedanke schon wird alles toll... nie wieder Probleme. Aber der erste Schritt ist erstmal das Schwarz- Weiß-Denken zu erkennen.Da gibts auch ein super Buch 'Im Gefühlsdschungel'

Alles Gute euch allen und viel Kraft für die nächste Woche

:)* :)* :)*

VlicVkyx75


Hab mich heut schon wieder geschnitten :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH