» »

Amitriptylin beta 25 "hat jemand Tipps"

h&asmixfrau hat die Diskussion gestartet


War gestern das erste Mal beim Psychologen,habe starke Probleme mit dem Magen(Übelkeit usw.).Ich bin organisch total ok aber es wird nicht besser,was mich natürlich total fertig macht.Sowie es aussieht kommt es wirklich von der Psyche.Habe dann gestern gleich diese Tabletten verschrieben bekommen,mein Psychologe meinte das am Anfang es sein kann das man neben sich steht und es auch zu Müdigkeit kommen kann.Weis irgendjemand wielange das dann so geht,weil man muß ja auch auf Arbeit voll dasein?Ich soll übrigens nur morgens eine nehmen!Mich würde interessieren ob schon jemand damit Erfahrung hat?Würde mich über Antworten freuen,bitte schreibt!!!

vg Hasifrau

Antworten
htasifrxau


Anhang vom Bericht davor

Ich muß noch dazu schreiben er ist nicht nur reiner Psychologe sondern auch noch Internist,sonst hätte er mir die Tabletten garnicht verschreiben können soviel ich weis.

vg Hasifrau

W"i<ebkxeO


Antidepressiva

Hallo hasifrau,

Müdigkeit tritt häufig zu Beginn der Behandlung mit Antidepressiva vor, kann aber auch während der ganzen Behandlung bestehen.

Dass du das Medikament morgens nimmst, finde ich nicht sehr hilfreich, da es abends eingenommen, den Schlaf verbessert und wenn du es morgens einnimmst, du natürlich den Tag über üde bist...

Hat dein Arzt einen bestimmten Grund genannt, warum du das Medikament morgens nehmen sollst?

LG

hbacseif7rau


Hallo WiebkeO,

ich glaube das liegt daran das ich nachts eigentlich sehr gut schlafe,er hat auch danach gefragt.Ist man tagsüber sehr müde?Im Beipackzettel steht das man eigentlich vielmehr am Tag einnehmen soll,ich soll ja bloß eine nehmen.Ich hoffe dann ist es vielleicht nicht ganz so schlimm.Wenn nicht warte ich noch mit dem einnehmen bis Mittwoch,da habe ich den nächsten Termin und rede nochmal mit ihm.Vielleicht kann ich sie dann doch abends nehmen,es müßte ja eigentlich dann trotzdem helfen.Oder?

vg Hasifrau

BNarce:lo;nexta


Ich kenne fast nur Leute (inkl. mir), denen Amitriptylin zum schlafen verschrieben wurde. Klar beruhigt es einen bei Panikattacken, aber man wird leicht arbeitsunfähig. Eine gute Freundin von mir musste es auch morgens einnehmen und ist oft bei der Arbeit fast eingeschlafen, manchmal ist sie auch einfach eingenickt. Das ging gar nicht.

Allerdings habe sollte sich die Müdigkeit mit der Zeit verbessern (sagt der Hersteller).

Sprich auf jeden Fall mal mit deinem Arzt! Falls er dir da nicht weiterhelfen kann, kannst du ja auch mal einen Psychiater aufsuchen.

hzasifrxau


Ich glaube dann warte ich lieber noch bis Mittwoch und rede nochmal mit meinen Psychologen,vielleicht kann ich die dann abends nehmen,obwohl ich keine Schlafprobleme habe.Vielleicht kann er mir dann was anderes verschreiben,muß ja was geben was nicht solche Nebenwirkungen hat.Ich stelle mir das ziemlich blöd vor wenn ich dann ständig müde bin,auch für meine Familie und vor allen bei der Arbeit(bin Kassiererin)da ist schlafen nicht so günstig.Hast du denn auch nur eine nehmen müßen,weil die Dosis doch sehr gering ist die ich nehmen soll!Helfen die denn auch wenn man die abends nimmt am Tage?

vg Hasifrau

B~eaccherx86


hab auch probleme mit meinem magen, was von der psyche herrührt. zuerst wurde mir auch amitriptylin verschrieben. da ich aber nach der einnahme den ganzen tag verschlafen habe, meinte mein psychiater doch, ich solle zu citalopram wechseln. gesagt, getan.

mittlerweile sinds 3 medikamente die ich einnehme (citalopram 40, sulpirid hexal 100 und imipramin 100) und es geht mir wirklich besser. die magenprobleme sind nicht mehr so häufig und stark da und auch die depression ist besser geworden...

gruß

Beacher

h=aWsisfrxau


Habe jetzt mit meinen Psychologen gesprochen und ich soll die Tablette erst abends vorm schlafen gehen nehmen.Das mit den Nebenwirkungen hält sich dadurch im Rahmen,da es auch eine sehr geringe Dosis ist die ich nehmen muß.Ich hoffe das die Tabletten jetzt helfen und ich endlich diese blöden Beschwerden loswerde.Ich möchte das Leben mal wieder richtig geniessen und nicht ständig Angst haben das die Übelkeit oderso mir wieder einen Strich durch die Rechnung machen.

vg Hasifrau

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH