» »

Gibt es zwanghafte Lügner?

B9Panqthexr


Wenn man nicht mehr weiter weiss,

dann schlägt der eine um sich, ein anderer redet wie ein Wasserfall ein weiterer kriegt totalblockade und

wieder einer fängt an zu lügen.

Nicht war?

aOmbr:osBixa35


ja also mein grösstes problem ist, dass mein mann die fähigkeit hat, sich in einem satz 3 mal herauszureden. einmal ist es rot 2 sekunden später behauptet er fest er habe doch schon immer blau gesagt, ich müsse mich verhört haben oder so. ausserdem kann er keine termine einhalten, kommt IMMER zu spät. ich kann nicht mit ihm darüber reden, da er immer perfekte ausreden für alles hat. er kann nichts für sich behalten und lügt eigentlich immer oder verdreht irgendwie immer alles.

wie kann man so jemandem helfen, der ständig lügt, es aber nicht einsehen will oder kann?? ich habe im netz unter

Mythomanie gesucht, aber leider nichts gefunden. wenn ich ihm endlich mal eine lüge nachweisen kann, behauptet er einfach, ich habe ihn falsch verstanden. gibt es jemanden, dem es ähnlich geht?? freue mich über jede antwort und möchte mich gern mal mit jemandem darüber austauschen

Ehl0liAmaus


hi ambrosia.

ja, ich kenne das problem...zu gut leider.ich habe ja schon mal was zu diesem thema geschrieben (das mein freund mich belügt, wenn er sagt er habe bei einem kumpel übernachtet anstatt bei einer anderen frau) ich habe vorhin auf einer party diese frau gesehen, wo ich denke das mein frund dort die nacht verbracht hat. ich hab sie einfach mal gefragt und siehe da, ich hatte recht. sie wusste nicht mal der eine freundin hat!!!

ich hab meinen freund gleich zur rede gestellt, aber da er schon 3 / 8 im turm hatte ging das schwer. aber, er hats endlich mal zugegeben und ist danach stinke sauer in der tanzenden menge verschwunden. er meint er will darüber jetzt nicht reden usw.. das kann man ja später noch machen! ich kann nie mit ihm reden. entweder er wird total schnell sauer oder er lenkt ab.

er merkt nicht das seine lügen es schaffen, das ich ihn irgendwann verlasse. ich habe kein fünkchen vertrauen in ihn. deswegen ist die beziehung eigentlich für'n ar*** aber ich habe immernoch die hoffnung das er irgenwann mal aufwacht und merkt das er damit der frau weh tut, die er liebt und er seine beziehung kaputt macht.

ich weiß leider auch nicht was man gegen sowas machen kann. ist ja schon fast krankhaft, weil er es auch nie einsieht das ich sauer bin wenn ich ne lüge von ihm rausbekommen hab. er dreht die sache um und schwupps, bin ich die doofe.

habe schon mal daran gedacht mal einen physiater (??) aufzusuchen und mir mal rat holen ob das ne krankheit ist.

Nior`ge


Hei Vera

Ja, es gibt zwanghafte Lügner!

Ich hab vor ein paar Jahren damit angefangen. (Inzwischen war ich in Behandlung und hab aufgehört) Aber es ist wie eine Droge, du machst es einfach und weisst nicht warum. Immer wenn du anfängst zu reden, lügst du am Schluss. Es ist scht furchtbar. Du kannst dann auch nicht mehr die Wahrheut sagen, weil du glaubst, dass dich jeder hasst, wenn sie merken, dass du gelogen hast. Es ist merkwürdig. Echt, naja aber die Antwort ist: JA es gibt zwanghaft Lügner und ich bin nichy stolz einer gewesen zu sein!

Ciao Norge

D>ennxisD


Hallo,

ich leide selbst auch an dieser Krankheit, es ist mir aber erst vor kurzem Bewust geworden, und das auch erst dann als es für meine Beziehung zu spät war.

Ich lüge unter Druck wenn der Druck für mich zu stark wird, beginne ich zu lügen.

Der letzte und schlimmste Fall begann vor etwa 4 Monaten zu diesem Zeitpunkt war ich mit meiner Verlobten(EX) 5 Monate zusammen und wir entschieden uns, aus unserem momentanen Wohnort (nähe Rosenheim Oberbayern) weg zuziehen um uns und der 3 jährigen Tochter meiner Verlobten ein neues und besseres Leben zu beginnen. Ich log bereits vorher, aber nie so schlimm wie diesmal.

Wir suchten zuerst im nähesten Umfeld nach einer schönen Wohnung und als diese Suche nicht von Erfolg gekrönt war, entschieden wir uns wir wagen den Schritt und gehen nach Österreich.

Und mit diesem Schritt begann für mich der Druck und die Lügen.

Wir entschieden uns neue Möbel für die Wohnung zukaufen und ich stimmte natürlich zu, ich wollte sie ja glücklich machen. So suchten wir erst in Katalogen nach Möbeln ect, doch als wir nichts richtiges und passendes fanden, erzählte ich das ich Geld von meinen großeltern geld bekomme und wir könnten doch zum IKEA fahren, meine Großeltern habe ich jedoch nie um Geld gebeten, sondern bei banken um einen Kredit angefragt und als Sicherheit Aufträge vorgelegt ( Ich arbeite in der Werbebranche), doch die Banken lehnten meine Anträge ab und plötzlich stand ich ohne Geld da. Doch ich war bereits in meinen Lügen so weit involviert, das ich nicht mehr herauskam und ich wollte meine Verlobte ja auch nicht verlieren. Es begann ein Kreislauf den ich nicht mehr stoppen konnte und ich begann meine Lügen selbst zu glauben. Mit meinem "Schwiegervater" und meiner Ex Verlobten fuhren wir zum IKEA und er bezahlte alles, er sagte mir aber das er das Geld möglichst bald zurück braucht. Ich geriet immer mehr unter Druck und log meiner Verlobten das blaue vom Himmel, es begann ein Kreislauf der immer größere Wellen schlug, so belog ich nicht nur sie in dieser Zeit sonder auch Freunde, meine Familie und ihre. Es war entsetzlich, ich glaubte teilweise wirklich das was ich log und ich begann mich in dieser Situation wohlzufühlen. Während die Kräfte meiner Verlobten schwanden zog ich mich immer mehr in die Lügen, ich wolle sie einfach nicht verlieren und ich wusste nicht mehr wie ich aus dieser Scheiße rauskommen solle. Es endete schließlich als ich alle möglichkeiten ausgeschöpft hatte noch an Geld zu kommen und ich scheiterte, sie konnte zu diesem Zeitpunkt nicht mehr und verfiehl in alte Strickmuster (magersüchtige Bolimie), ich veränderte mich so extrem das ich nicht mehr ich selbst war, ihr fiehl das natürlich auf und trotz ihrer Probleme versuchte sie zu mir durchzukommen und mir mir über mein Problem zu reden. Ich hatte angst davor und verzog mich in mein Schneckenhaus und ließ sie nicht mehr an mich ran. Vor 4 Tagen kamen auf einen Schlag alle meine Lügen der letzten Monate auf und sie verließ mich, ihr Vater will mir nun die Wohnung räumen und ich stehe wirklich ohne alles da. Freunde die ich mit reingezogen habe haben sich von mir abgewandt nur meine Eltern halten zu mir, ich erklärte ihnen von meinem Problem und erzählte ihnen alles, ich weiß nicht ob sie mich verstehen, weil ich kann mir die "Krankheit" ja selbst nicht ganz erklären. Ich schrieb Briefe an all die Menschen die ich belogen hatte, entschuldigte mich in ihnen für meine Lügen, versuchte ihnen mein Problem in Schriftform zu erklären. Durch diesen Fall bin ich auf einwmal von allen Lügen der letzten Monate (Jahre) befreit, es ist als wenn eine riesen Last von meinen Schulter gefallen wäre, ich unternehme nun natürlich alles daran erstens meine Fehler (Lügen) wieder gutzumachen und zweitens gegen mein Problem vorzugehen. Ich habe nun den festen Willen in mein altes Leben zurück zukommen, ich liebe mein Ex Verlobte und ich werde sie immer lieben, es tut mir unsagbar leid was ich ihr angetan habe und ich würde es ihr alles so gerne erklären, weiß nur nicht ob sie mich verstehen kann. Einen Freund habe ich mit meiner Brief und Offenbarungsaktion schon teilweise zurück erobert, auch mit dem richtigen Vater meiner Verlobten, habe ich per email kontakt (IKEA = Stiefvater). Ich bin zwar nun ganz unten aber ich habe endlich wieder das Gefühl etwas ohne Lügen mein Leben zuführen, ich will auch zu in Therapie gehen. Aber an erster Stelle Steht für mich ich will meine "kleine Familie" wieder.

Ich hoffe es war nicht zu lang was ich geschrieben habe, würde mich über Zuschriften freuen, die mir erklären und sich einfach mit mir über diese "krankheit" unterhalten wollen.

CYA

Dennis

srticxki


es gibt viele leute die nur am lügen sind

hallo ich habe jetzt nicht alles gelesen, ich hatte ein kolegen der hat auch derbe gelogen das es mich wahnsinnig mansch mal gemacht hat er hatte mir und meiner freundin eine sms geschrieben wo drin stand : ich habe euch lieb lebt wohl! wir haben ihn sofort angerufen,er konnte kaumm sprechen.er sagte das er sterben wird weil er sich ein schuss gegeben hat!wir in voller panik!auf dem weg zu ihn hin kamm er uns schon entgegen sein pulli war ganz nass geschwiztund er konnte kaum sprechen,seine augen verdrechten sich immer zu. aber er drohte immer wieder das wir kein krnkenwagen holen dürfen! als wir ihn dann zu mir gebracht hatten,schlief er ein. die ganze sache kamm uns sehr komisch vor. einige tage später sagte er das es nur schow war!was wir aber im kopf schon wusten. er lügte auch das er ein sohn hat,nach 4 tagen war es ne tochter. dann war sie plötzlich tod,ist mit 2 jahren an drogen gestorben :-D dann sagte er das er in knast im po gepopt worden ist!( er war nie im knast) ach ich kann noch 10000 lügen aufzählen! ich traue so schnellkeinen menschen mehr ;-)

DPestr%oyed x25


auf dem weg zu ihn

Es lebe der Dativ...! :-o

m^adampe_mximm


Hallo Vera,

ich habe vor kurzem einen Mann kennen gelernt, sehr spannender, interessanter und gefühlsbetohnter Mensch. Ebenfalls eine ganz wilde Kindheit als jüngstes von fünf Kindern. Auch ein Mensch mit vielen Talenten, charmant und hilfsbereit. Zum Zeitpunkt unseres Kennenlernens war er noch verheiratet (ist es noch, momentan, zuminest gehe ich davon aus). Er wollte unbedingt mit mir zusammen sein, ich war nicht abgeneigt und so entwickelte sich eine Beziehung. Dann begannen die Merkwürdigkeiten. Seine Frau schrieb mich an, das er ihr immer noch die große Liebe verspräche und er mit ihr von vorne anfangen wolle. Seine Eltern seien angeblich bei den Zeugen Jehovas. Außerdem hätte einer seiner Brüder im Knast gesessen, weil er angeblich die Cousine, damals ca. 6 Jahre alt, missbraucht hätte. Er hätte ein Magengeschwür, früher einmal eine Diagnose zum Magenkrebs erhalten, allerdings geheilt. Jetzt wieder ausgebrochen, die angebliche Behandlungsform ist mehr als nur sonderbar. Jetzt liegt angeblich sein Vater im Sterben und seine Mutter hätte dem Krankenhaus verboten ihm Auskunft zu geben. Die Krankheiten kommen immer genau in solchen Momenten, wenn ich keine Zeit habe oder ihm zu wenig Aufmerksamkeit widme. Ich habe diese "Beziehung" schon sehr früh auf Freundschaft umgestellt und versucht es so langsam zu lösen. Aber es ist wirklich krass und ich bin nicht sicher, ob er tatsächlich an die Dinge glaubt, die er behauptet, ob es eine Art Persönlichkeitsstörung ist oder ob er es tatsächlich bewusst macht. Ich habe viel gegoogelt, möchte natürlich auch keinen falschen Verdacht äußern, aber das Krankheitsbild zum Histrioniker passt eigentlich erstaunlich gut. Tja. Und jetzt bin ich auch einigermaßen hilflos, weil ich ihn nicht im Regen stehen lassen will, aber auch nicht an der "Hilfe" und am Dasein zerbrechen möchte. Wirklich schwierige Situation...

H,ocpae"310x6


hallo,

ich bin neu hier,da ich im moment ein problem habe, bin ich heute morgen auf diese seite gestoßen.

schon beim 1. bericht habe ich mich angesprochen gefühlt.es geht um notorische lügner!!

meine geschichte:

vor 1 jahr hab ich IHN kennengelernt, praktisch vom 1. tag an war er bei mir.zu dem zeitpunkt hat er noch gearbeitet, aber schon nach ein paar wochen fing es an...

er hat was besseres hat er gesagt (iss außer spesen nix gewesen)den alten job hat er einfach so geschmissen...kurze rede langer sinn...so ging es in etwa weiter...gelebt hat er bei mir (monatelang auf meine kosten)immer mal wieder nen job angefangen (schnell wieder geschmissen)...und weiter auf meine kosten...

am schlimmsten ist aber daß er mich ständig, von anfang an, belogen hat!!von seinem leben vor mir weiß ich nur was er mir erzählt hat, kontakt habe ich zu niemand gehabt, weder zu seinen eltern noch zu seiner schwester...außerdem ist er spielsüchtig und hat bereits mehrere tausend € von mir verspielt!!ich hab immer und immer wieder zu ihm gehalten, bin auf weitere lügen reingefallen, habe es einfach nicht geschafft mich zu trennen...wo sollte er denn auch hin??keine wohnung, kein job, kein geld, keine freunde...er ist völlig am arsch!!vorbetraft usw.

beim schreiben merk ich erst wieviel tatsächlich in dem 1 jahr passiert ist...kann hier nur nen kleinen teil erzählen...

seit gestern ist mir klar daß ich mich zu meinem und meiner tochter ihrem schutz von ihm trennen muß!!was ich heute auch getan habe!!

natürlich versucht er jetzt mich wieder rumzukriegen, mit der gleichen masche wie immer, weil er ja weiß wie er es machen muß...leider ist es so daß er einfach nicht versteht daß er hilfe braucht, ich kann ihm nicht helfen!!

jetzt droht er mit selbstmord!!!

ich bin natürlich mit den nerven fertig!!!hab angst daß er es tatsächlich macht und ich ewig schuldgefühle habe!!

hat jemand ähnliche probleme ???

S,he7epx84


jetzt droht er mit selbstmord!!!

Auf keinen Fall erpressen lassen und lieber Polizei/Notarzt rufen! Dann brauchste du dir keine Vorwürfe machen, wenn doch etwas passieren sollte und er wird merken, dass er damit nicht durchkommen wird.

LaaurFeenx91


Hallo, ich bin zwar erst 17 aber bereits seid 5 Jahren mit einem 19 jährigen zusammen. Ich wollte mich über über Dauerlügner informieren. Dabei ist mir euer Forum aufegfallen. Ich habe mir eure Beiträge durchgelesen und ich habe ähnliche Probleme, er kommt aus relativ schlechten Familienverhältnissen ( Eltern hatten ständig Beziehungsprobleme, führte zur Scheidung). Ich hingegen hatte eine sehr schöne Kindheit meine Familie hat ihm schnell einen festen Platz zugewiesen und er hat sich mit allen verstanden und wohl Gefühlt. Damals ging er noch zur Schule und seine Mutter hat mir Vorwürfe wegen seiner schlechten Noten gemacht. Weil wir uns angeblich zu oft gesehen haben und er sich nicht um lernen kümmern konnte.

In der Ausbildung ist es soweit gekommen das seine Mutter und ich einen riesen Streit hatten, da sie ihn rausgeschmissen hat. Er ist dann zu mir gezogen, netterweise haben ihn meine Eltern aufgenommen. Leider tat das unserer Beziehung nicht so gut führt dann zur Trennung. Er ist in eine eigene Wohnung nahe seiner Arbeitsstelle gezogen. Im zweiten Jahr hat er angefangen mich anzulügen. Es ging damit los das er sich heimlich mit Mädchen getroffen hat und ich mich gefragt habe was ich falsch gemacht habe. Später als meine Uroma verstorben ist hat er keinerlei Beistand für mich geleistet weil seine Mutter ihn verboten hat mich zu besuchen, später stellte sich raus das es gelogen war! Für mich eine riesen Enttäuschung habe bis heute noch nicht damit abgeschlossen. Er sagte mir er wüsste nicht mit mir umzugehen wenn ich weine.

Früher tat es ihm leid wenn er gelogen hat mittlerweile lügt er sogar wenn es darum geht, dass er sich ein Spiel für die PlayStation gekauft hat. Im Bezug auf Mädchen hat er mich so oft angelogen, dass ich das Vertrauen verloren habe und ein Teil meines Selbstbewusstseins. Er hat gelernt anders zu lieben als ich. Er kann mich nicht trösten wenn ich weine, manchmal habe ich das Gefühl für ihn ist Weinen eine Art von Schande. Er hat Probleme sich in Gefühlssachen auszudrücken, ist undankbar und egoistisch sowie total unreif. Wenn er Probleme hat verschließt er gerne die Augen und läuft weg. Mittlerweile sieht er sein Verhalten wohl als "Normal" und gerechtfertigt an. Er sagt zwar er liebt mich aber manchmal frage ich mich wenn er mich so gern hat wie er sagt wieso tut er mir dann so weh?! Ich meine seine jüngere Schwester ist mein Alter und lügt ebenso, wozu man sagen muss das er kein guter Lügner ist. Ich habe manchmal nur Angst das er zu weit gehen könnte z.B. betrügen! Ich bestrafe ihn mit missachtung und ich ziehe mich zurück oft Frage ich mich, ob er es Wert ist sowas mit mir machen zu lassen, auf der anderen Seite weiß ich das ich ihn Liebe. Nur wie kann ich ihm helfen und deutlich machen das er mit dem Lügen nicht weiter kommt. Im Bezug auf einen anderen Beitrag die Mutter meines Freundes hat ihm als Schuhabtreter benutzt war aber unzufrieden wenn er sich schlecht Verhalten hat.Wenn er mit anlügt versucht er ebenfalls den Spieß umzudrehen und versucht mir die Schuld zu geben und sich aus der Affaire zu ziehen, weiter sieht er nur meine Fehler und nicht seine. Er lügt alle Menschen die ihn Lieben an... was kann ich machen um ihm deutlich zu machen das es nicht so weiter geht?!

Würde mich über helfende Antworten freuen

LG

Laureen :-)

k(oervnchen0x0


Wie traurig.

Wieso sind wir Frauen so das wir immer noch an das Gute im Manne glauben auch wenn wir es im inneren eh besser wissen. Er wird sich nicht ändern. Nicht ohne eine Therapie. Da könnt ihr noch solange davon träumen das er aufeinmal einen Geistesblitz hat und ihm klar wird das alles falsch ist was er tut. Das wird er NICHT!

Mein kranker Ex-Freund hat mich zerstört mit seinen Lügen.

Bei den DÜMMSTEN Sachen hat er gelogen, die eigentlich überhaupt nicht Nötig waren. Meine Familie meine Freunde,.. sogar seine eigene Familie. Und genau wie es bei euch war, ist er ausgerastet wenn ich ihn mit seinen Lügen konfrontiert hab. Er hat sich immer in Sicherheit gewogen weil ich es ihm NIE ganz nachweisen konnte, die Dinge lagen auf der Hand aber solange es keine Tonaufnahmen von dem gab was er gesagt hat, konnte er es im nachhinein ja umdrehen. Oder er habe es niemals gesagt.

Immer wenn es Stress in der Beziehung gab passierte etwas schreckliches bei ihm, seine Mutter ist gestorben, am nächsten Tag erfahren wir sein Vater nur ins Krankenhaus gekommen er hätte sich am Tag verhört.. Ja ist klar.

Als er mit mir über die Beziehung mitten in der Nacht reden wollte und ich einfach keinen NERV hatte, ist er stampfend aus dem Zimmer und kam mit einem Küchenmesser wieder. Er schwebte mit dem Messer über seiner Pulsader und wollte es so aussehen lassen das er sich damit selbst verletzt. Weil ich nicht mit ihm reden wollte....

Wo ich mich von ihm getrennt habe, was ich am Telefon tat, schrie er mich an er wird in der ganzen Stadt erzählen was für eine Schlampe ich bin und einpaar Sekunden später hieß es er liebt mich, ich soll ihn nicht verlassen. Er drohte mir er tut sich was an und ich legte einfach auf. Er rief zich mal bei mir an und jammert ins Telefon.. er sagte tatsächlich "Aua aua es tut so weh..." ...... Ich legte immer wieder einfach auf und dann hörte es endlich auf zu klingeln. Später rief mich seine Mutter an und sagte er wurde vom Krankenwagen abgeholt weil er sich in die Pulsadern geschnitten hat. Ich war schockiert.

Nach einpaar Stunden klingelte mein Telefon und er war dran. Quitsch fiedel. Er wollte mich sehen und ich ging drauf ein. Und warum wollte er mich sehen? Er wolllte mir stolz seine Kratzer zeigen.Und da wußte ich, er wollte sich nie umbringen, nur Aufmerksamkeit oder mir damit zeigen wieviel Mut er hat. Diese ekelhafte Zufriedenheit i seinen Augen.

Wisst ihr was ich euch raten würde?

Rettet eure Haut.

h0aWppyestrik,er


Hallo,....

ich schreibe hier damit ihr auch mal die Zeilen eines betroffenen lesen könnt...... wobei das so nicht ganz richtig ist den i-wie seid ihr ja alle betroffen,

Jedenfalls bin ich einer dieser Männer ,.... der es fertig brachte seine Freundin Monate lang zu verarschen,.... ich habe sie in allen dingen angelogen.... mit ausnahme vielleicht der uhrzeit. Auch meine Fam. musste Jahrelang unter dieser scheisse leiden....

und nein ich habe das nie mit reiner absicht getan oder um sie in irgenteiner art und weise zu verletzten.. Wenn man dieses Proplem hat denkt man in dem moment wo man lügt einfach nicht drüber nach was man erzählt.... man erzählt einfach und aus einer Lüge werden zwei usw...

erst nach einer geraumen zeit merkt man dann wieder was man für scheisse gefasselt hat dann kommt dieses schlechte gewissen was aber typisch für dieses problem schnell wieder verschwindet.... erst mit einer neuen Lüge ist es wieder da...

ich habe meine damalige freundin wirklich sehr geliebt,... und warum ich sie angelogen habe verstehe ich bis heute nicht wie schon gesagt ... man macht einfach...

heute befinde ich mich in behandlung mit vielen gesprächs therapien... es ist nicht einfach.... es ist fast so wie die macht der gewohnheit.... jeden tag aufs neue muss man sich ins gewissen reden ...

Mein behandelnter Doc meint das man dieses Problem gleich stellen kann wie eine art Sucht..... bs: Alkoholsucht,.... erst wenn man wirklich einsieht das man ein problem hat kann man was ändern....

ich habe durch die ganze scheisse meine große liebe verloren und es gibt für sie keinen Grund wieder zu mir zurück zukehren.... aber sie hat mir die augen geöffnet ,... sonst wäre ich heute wahrscheinlich noch so wie vor ein paar jahren....

ich hoffe ich konnte euch ein wenig weiter helfen,... gerne nehme ich Kritik an den auch sowas ist ein teil meiner therapie,... jeden tag an die fehler errinnert werden die man nie wieder begehen will...

N"icolex88


Ich kenne das nur zu gut!!!

Kurz zu mir:Ich bin 21 jahre alt,und seit 3jahren mit meinem mann(28) verheiratet.

Wir haben 2kinder zusammen.

Er belügt mich auch ständig,egal was es ist.

Ich weiss nie ob es jetzt die wahrheit oder eine lüge ist.Das fing alles am anfang der beziehung an,da hab ich ihn mal dabei erwischt wie er auf ner sexseite war,er meinte er wäre garnet draufgewesen,das wäre angeblich werbung gewesen.Nach dem ganzen hin und her hat er es zugegeben.

Das ging noch ca.7-8mal so mit den sexseiten meine ich jetzt nur.Er weiss genau das es mich einfach verletzt wenn er es macht,weil er mir damit einfach ein gefühl gibt,das ich nicht mehr hübsch bin usw.

Jedesmal lügt er dabei ohne ende.

Auch so,wegen kleinigkeiten.

Vor kurzem hab ich durch zufall auf seinem msn konto entdeckt das er 2email seiten gesperrt hat um von dennen keine email zu bekommen.Das waren beides Partnerbörsen!

Ich war einfach nur geschockt.

Dann hatte ich ihn drauf angesprochen,er meinte zuerst das er diese seiten nicht kennt,und,warum solle er das denn machen,er liebt mich doch über alles....

Dann aufeinmal sagt er zu mir,das es noch von früher sei,aber ob es jetzt wieder ne lüge ist oder nicht,keine ahnung.

Ich weiss nur das er mir mit sowas so ziemlich die nerven raubt.

Ich habe ihm gesagt,das eine ehe/beziehung auf vertrauen basiert,und wenn ich ihm aber nicht vertrauen kann,wegen diesem ganzen scheiss,dann hat es kein sinn.

Ich hab ihm gesagt,entweder er liebt mich und geht wegen seinen lügen zum doc oder ich lass mich scheiden.

Was sagt ihr denn dazu ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH