» »

Angststörung, oder doch etwas anderes?

taini2x58


Mensch ein Praktikum, das ist doch schön, das lenkt dich bestimmt ab, weil du da ja bestimmt nicht zeigen willst das es dir Psychisch nicht so gut geht. Die Symptome haben nichts mit dem Grund zu tun das du vielleicht Angst hast erwachsen zu werden. Die sind einfach nur Reaktionen deiner Nerven und deiner Psyche.

mUauss00S7x5


lebkuchen

ich würde erwachsen werden so bennenen:

den rockzipfel der mama loslassen ;-D ;-D ;-D ;-D

aber eigentlich geht es hier darum. klar seine wünsche äußer und das nicht anderen gegenüber sondern dir selbst und diese dann auch mehr oder erfolgreich erreichen!!!

hast du dich schon mal gefragt was du willst ???

Lbebku.cheng.ewuerz


ich will leben und dieses genießen können!!!!!!!!!!!!

L6ebktuchenge&wxuerz


ich freu mich ja auch das praktikum, andere würden sich die finger danach lecken, aber ic habe halt auch angst, das sie zu hohe erwartungen haben, die ich nicht erfüllen kann usw

mraus=00x75


ein von glück erfühltes leben zu erlangen ist einfacher als du denkst - sorge für dich! - einfach gesagt ich weiß

das leben will jeder genießen. wie soll es den konkret aussehen?


was wirst du da machen im praktikum?

LKebkgucheng{ewuerxz


ich hab ein projekt durchzuführen, ganz alleine.

wie soll mein leben aussehen?

zusammen mit meinem freund

guter arbeitsplatz

später mal ein haus mit garten

ein paar kinder

glücklich

zufrieden

gute laune

in urlaub fahren können

freunde

m(aus0e075


was ist dir davon am wichtigsten?

LDebkuc8hengfewnuerxz


glücklich sein, denn das beinhaltet das andere alles :-)

m}auZs00x75


das sind wirklich viele ziele - wie stellst du dir das vor? mit dem praktikum ein kind ernähren ??? eine wohnung bezahlen ??? in urlaub fahren ???

hier gilt es jetzt realistisch zu sein.

LRebkuche{ngewuberxz


nein, das sind nur die ziele für später.

mein nächstes ziel ist es diesen scheiß loszuwerden, mit meinem freund zusammen zuziehen und das praktikum gut meistern können. dann bin ich glaube ich schon sehr glücklich, aber eben nur wenn ich es wieder schaffe richtg zu leben

mSausj007x5


richtig zu leben, da fängt es schon an. schon konfuzius sagte: willst du glücklich sein must du dich ständig verändern.

verändere deine einstellung zu dir. belauere dich nicht ständig, denke nicht ständig an deine mutter, mach die gabel nicht voller als es geht, etc.

den scheiß loswerden kannst du in dem du zum optimisten wirst!!!

du bist gesund

du bist stark

du bist gut

du schaffst alles was du dir vornimmst

daran mußt du arbeiten!!!

...und der rest kommt von selbst!!!:)z

L2ebku=che ngewuCerz


das klingt sooooooooooooooooo gut :-D

und du hast super doll recht.

aber es ist sooooooooooooo schwer >:(

m>aus0@07x5


es ist nicht schwer ;-) du machst es ja schließlich für DICH

..und willst doch glücklich sein :)z ;-)

L^ebk7ucheang~ewuerz


ja das stimmt, aber sobald wieder irgendwelche symptome kommen ist es auch schon wieder rum :°(

m5aus0?075


dann gilt es:

gedankentop!!!

nicht belauern

joggen

meinetwegen gib dir eine ohrfeige!!! du kannst auch ein gummi ums handgelenk anlegen und dich damit schnippen -

damit du endlich wach wirst und dich wieder zurückholst!!!!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH