» »

Angststörung, oder doch etwas anderes?

Lnulux456


hi greets,

leide jetzt seit über einem jahr dran und bin in behandlung, bis jetzt habe ich noch keine medi gebraucht(bina uch noch jung habe die ganzen sachen mit 17 bekommen bin jetzt mittlerweile 18)deswegen haben alle gesagt ich soll die nicht nehmen!!!versuche jetzt auch eine ausbildung in angriff zu nehmen aber tarue mich irgndwie nicht, ist ziemlich schwierig würde am liebsten niemals arbeiten gehen weil ich agnst davor habe!!!!aber muss ich nunmal durch!

LG

L7ebkuchen9gew*uerxz


hallo, es ist schon komisch. da hat meine rechte seite heute mal wieder ein bisschen aufgehört taub zu sein, da zieht es wieder ständig im herzen bzw in der brust. ich weiß echt nicht was es soll. irgendetwas ist irgendwie immer.

aber-da bin ich ganz stolz- ich bin seid langem langem langem mal wieder auto gefahren ;-D zwar nicht alleine- das würde ich mich immer noch nicht trauen und mit einem flauem gefühl, aber wenigstens etwas.

m}aus0A075


greets.m

was hat sich denn verändert - dass sich die angst wieder bei dir eingeschlichen hat?

lulu

dein leben verändert sich momentan und da ist es kein wunder, dass du angst hast - meist ist es so. die angst vor der angst kann man auch als die angst vor der zukunft übersetzen. aber da würde ich mich nicht von verunsichern lassen. es haben schon so viele eine ausbildung gemacht und geschafft - und wer weiß was alles schöne während dieser zeit passieren wird ;-D :)z :)^

lebkuchen

nicht an das ziehen und schmerzen denken. denke nur an die "schöne autofahrt" und an das gefühl dannach, wie stolz du warst, wie dein lächeln dein gesicht berührt hat und dein herz fröhlich im takt geschlagen hat.

du kannst stolz auf dich sein :)^ :)^ :)^

PYandeMrisnxe


@ maus

ich wünsche Dir wunderschöne für Dich erholsame Ferien. Entspanne Dich Maus, nimm die mir gegeben Ratschläge zu Herzen ;-D!

Die CDs lassen mich (wenns auch lange dauert) einschlafen.

Und das ist doch schon mal gut oder? Ich bleibe weiter dran und danke Dir.

Geh in Frieden in Deinen verdienten Urlaub!

Ganz liebe Grüße von mir und Tilo x:) x:) x:)

PJande_rinxe


@ lebkuchen

Süße, kleine Maus, geh endlich Deinen Weg! Kämpfe, und Du hast ja damit angefangen. Bist im Auto mitgefahren. Ist doch riesig!!!*:) :)^ :)^ :)^ Du kannst es! Sei stolz auf Dich!Und mach weiter! Entspannung!!!! Du schaffst das Lebkuchengewürz, dessen bin ich mir sicher!!!

Ich geb Dir heute :)* :)* :)* :)* :)* und dazu x:) x:) x:) x:) x:) x:)

ganz liebe Grüße, de olle Panne

Ppande'rinxe


@ reets:

sorry, ich bin bisher nicht auf Dich eingegangen. Maus hat eigendlich alle Antworten gegeben. Auch die über die "Episoden".

Ein , Hallo, wäre natürlich richtig, fällt aber nicht immer leiicht. Also, hier mein großes Hallo für Dich!

lg,Panne

Pyandierinxe


Hi lulu!Ich weiß, ich könnte Deine Mutter sein! Ich bin es aber nicht!!°!

lg Panne

m6aus)0075


ich möchte auch hier einen *:) *:) *:) *:) hinterlassen. morgen früh geht es in los ;-D ;-D ;-D

wir schreiben uns in 3 wochen wieder.

bis dahin wünsche ich euch eine angstfreie zeit :)* :)* :)*

l*g*

LRebkukchengeOwuexrz


na ihr lieben, wie geht es euch?

mir macht die hitze ein bisschen zu schaffen. kann schlecht atmen. wie ist das bei euch?

lg

g.r#eets.xm


hallo Lebkuchengewürz,

ich kaspere auch mehr bei dieser Schwüle...

Hatte gestern eine heftige Panikattacke heute geht es mir soweit gut.

L?ebxkuch]engewxuerz


hi ihr, ich hab 2 wirklich anstrengende tage hinter mir. ich hatte schon lange keine richtige panikattacke mehr aber gestern dafür um so mehr. am samstag hat es schon angefangen, da bibn ich nachst mit dem aut selber gefahren( ich bin ja schon ewig nicht mehr gefahren und jetzt tast ich mich langsam da wieder ran, aber nur wenn mein freund dabei ist und am samstag war es zum erstenmal nachts) jedenfalls war ich so verkrampft, hab schlecht gesehen und dann kam sie :°( aber ich bin bis nach hause gefahren, obwohl mein freund gefragt hatte, ob er fahren soll.

gestern aber war ich nur beifahrer und wir sind auf der autobahn gefahren und e war die ganze zeit stau, da kam sie jedesmal wieder und ich dachte jedesmal das ich hier weg muss-aber es ging ja nicht-ich war nur noch am heulen. abend als wir dann glücklicherweise wieder daheim waren hat mir mein ganzer linker arm weh getahn und ich hatte überhaupt keine kraft mehr. :°( :°( :°( :°( :°(

glg

lfiGlox77


Hallo Lebkuchengewürz,

ich bin eine Forums-Freundin von Maus und vielleicht kann ich dir ja während ihrer Abwesenheit ein wenig zur Seite stehen ;-)

Auch ich litt an Angst und Panikattacken und auch hatte ich diese beim autofahren.

Ich konnte in den schlimmsten Zeiten nur die 3 Wege fahren, die mir richtig vertraut waren.

Wenn ich einmal aufgrund von Terminen etwas weiter fahren mußte (ca. 20 km %-|) konnte ich schon Nächte davor nicht mehr schlafen.

Ich glaube so kleine Rückschläge gibt es imm wieder, auch wenn es mal wieder besser ging. Es ist aber gut, daß du trotzdem gefahren bist auch wenn dein Freund dir das Angebot gemacht hat.

Kopf hoch, es kommen wieder Tage das geht es Schritt für Schritt vorwärts :)^

g=ree\tsx.m


Hallo Lebkuchengewürz,

Super das Du gefahren bist!!!

Ich habe früher schon einen Koller bekommen wenn ich auf die Autobahn mußte,weil ich da nicht so einfach weg konnte ich habe mich dann von diesen angstmachenden Gedanken abgelenkt in dem ich gesungen habe oder die Autos zählte die mich überholten....

Sei stolz das Du gefahren bist.

Nicht aufgeben!!!!!:)^

LEe4bkuoche0ngewuxerz


hallo ihr ,

danke dass ihr mir mut machen wollt. gerade sind mein freund pazieren gegangen, das erste mal hier in der neuen gegend. ich hatte schon vorher angst, dass ich umfalle weil ich gedacht habe dass ich blasser bin als sonst und ich wegen der heutigen hitze eine kreislaufkollaps bekomme. so hatte ich nun auf dem ganzen spazierweg einen kloß im hals un das gefühl, dass mir jemand die kehle zuschnürren wolle. das ging so bis wir wieder daheim waren und dann auch noch so ne halbe stunde. obwohl der spaziegang sonst schön war, weil das hier wirklich eine schöne gegend ist.

lilo wie lang hast du denn darunter gelitten und wie wurdest du sie denn wieder los?

bin immer um jeden tipp froh, vorallem in diesen tagen, wo es wieder schlimmer wird obwohl ich hoffte dass ich auf dem richtigen weg bin :°(

glg

g;reekts.xm


Hallo Lebkuchengewürz,

Ich hatte 5 herrliche angstfreie Jahre nach einer Therapie...ich dachte es ist alles überstanden bis sie im Dezember letzen Jahres wieder kamen...

Ich hatte heute morgen eine Attacke,ich habe sie ausgehalten weil ich in der Firma war.

Wenn ich spazieren gehe z.b im Wald wo kaum Menschen sind,fange ich schon an nachzudenken was ist wenn ich umfalle...ich unterhalte mich dann ,konzentriere mich auf die Landschaft o.ä.

Du mußt nur von den gedanken weg....

Ich fühle mit Dir

glg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH