» »

Angststörung, oder doch etwas anderes?

Lfebkuc8heng`ewuerz


hallo ihr, erstmal danke für euren tollen worte. bis jetzt hatte ich einen guten tag. ich hatte heut morgen totale angst, dass ich heut wieder eine panikattacke bekomm, aber ich hab mich aufgerappelt hab mir immer und immer wieder versucht sie symptome zu erklären und dann ging es besser :)^. es kam heut zu keiner attacke ;-D zwar hat meine brust oft gezogen doch hab ich immer nur einen kurzen schrecken bekommen und habe einfach mit meiner arbeit weiter gemacht. mir ist aber aufgefallen, dass in der zeit in der ich wenig zu tun habe ich verstärkt symptome habe-ich schätz mal weil ich dann vermehrt daran denke. ich hoffe jedenfalls das sich mein geschmack bals verändert :)z.

hallo schnatulke, willkommen in unserer runde. das mit den therapeutin ist wirklich so eine sache. ich war 1,5 jahre bei einer und finde dass es nichts gebracht hat. jetzt nach meinem umzug hab ich die möglichkeit einen neuen auszuprobieren und hoffe dass er der "richtige" ist. das einer deiner therapeutin meinte dass du noch zu jung dafür bist ist echt seltsam, was soll ich denn da sagen? bin erst 22. hab auch gelesen das bei vielen Menschen depressionen und ängste sehr früh auftreten so zwischen 20 und 30.

glg

m1ausc007x5


@ lebkuchen

du kannst super stolz auf dich sein :)^ :)^ :)^ :)^ :)^

das war doch mal wieder ein erfolgreicher tag - vielleicht auch einwenig anstrengend - aber immerhin :)^ :)^

die kleinen erfolge sollten mindestens genauso wie große erfolge gefeiert werden. nur das immer wieder auf dich einreden hilft. ich finde jedoch, dass da noch mehr kommen müßte.

ich habe mal einen beitrag hier gelesen, dass ein mädchen angst (mit PA) hatte urlaub zu machen, da sie mit dem flugzeug fliegen musste. sie hat es gemacht obwohl sie sich beinahe in die hose gemacht hätte. nach dem urlaub war alles wie weggeblasen. ich habe es nicht glauben können, dass das wirklich helfen sollte. bei mir ist es ähnlich. ich merke zwar hier und da noch, dass nicht alles gut ist aber erheblich besser!!! ;-D :)z ich warte mal ab wie es am montag ist. da ist es meist so, dass ich wieder einbreche. aber ich wüßte nicht warum!!!??? habe ja schließlich den urlaub auch super ohne angst überstanden... wäre ja vollkommen unsinnig ;-) ;-)

vielleicht wäre für dich auch so eine schocktherapie notwendig. damit du dir wieder vertrauen kannst, dass du wirklich stark bist und dein leben ganz allein meistern kannst!!!

gibt es da etwas was dir wirklich schwer fällt?

PYandekr}inxe


Hallo Ihr Lieben alle,

möchte Euch mal erzählen, wie es mir im Laufe der Woche so ergangen ist.

Ich bin nähmlich mächtig stolz auf mich.

Im Vorfeld sei zu berichten, daß der Vater meiner kleinen Tochter mal wieder den Unterhalt gestrichen hat. Das hat er bisher jedes Jahr in den Ferien gemacht. Die Auseinandersetztungen, die darauf folgten, haben mich regelmäßig in die Panik getrieben. In diesem Jahr nun fange ich an zu kämpfen. Habe mir einen Termin bei der Anwältin geben lassen und war bis zu diesem Termin doch recht unruhig. Aber als ich dann das Gespräch hatte konnte ich das ganz ruhig durchziehen. Ich brauch mich gar nicht mit dem Vater auseinandersetzten. Ich weiß jetzt schon, daß er mir in den nächsten Wochen und Monaten versuchen wird, das Leben schwer zu machen. Aber ich hab keine Angst mehr davor. Ich habe meine große Stütze Tilo neben mir (vorher hat er oft die Initiative ergriffen und Probleme mit meinem Ex zu klären versucht)! Was will der mir denn!!!! Ich habe das erste mal seid sehr langer Zeit die Initiative ergriffen. Und das ganz allein und ohne Hilfe. Und mir geht es richtig gut dabei :=o!!!

Euch allen ein schönes Wochenende

@ Lebkuchen:

:)^ :)^ und denke daran, wir :°_ und denken an Dich! Mach weiter Kleines, wird schon werden, ganz sicher!

@ maus:

ich will aber nicht das mir das schmeckt >:(, deshalb, auf in den Kampf wider den schlechten Geschmack :)^

Eure Panne

L&ebhkuche-ngewuerz


na ihr?

wie war der montag für dich maus? ich hoffe gut.

bei mir ist es immer ein auf und ab. heut gegen mittag, hatte ich einen kloß im hals und etwas atemnot. ist jetzt aber besser. hab mir nur überlegt, ob es doch meine schilddrüse sein könnte da ich vorher eine salzbrezel gegessen habe.

mein we war ganz gut. ich und mein freund sind ein paar kilometer fahrrad gefahren. für mich ist das ein toller fortschritt, da ich sonst immer angst habe auch nur ein bisschen sport zu treiben. mir war dann zwar schwindelig, aber ich hoffe mal dass das normal ist.

glg

mEaus0f07x5


hallo lebkuchen,

ich denke du machst dich super. gehe weiter so schritt für schritt vorran!!! du traust dir immer mehr zu und das ist auch gut - SEI STOLZ AUF DICH :)^ :)^ :)^ du wirst sehen bald ist alles wieder gut, da bin ich mir sicher :)z :)z :)z

wenn du dir nicht sicher bist was deine gesundheit betrifft, dann laß dich durchchecken. die schilddrüse kann es durch auch sein. aber auch hormone können dich aus der bahn werfen. aber das ist auch gar nicht wichtig. viel wichtiger ist, dass du von tag zu tag sicherer wirst in dem du nichts mehr vermeidest. gehe dabei ganz deiner traute nach - mach das was geht. das wird schon wieder - hab vertrauen :)* :)* :)* :)*

bin heute morgen zu schnell aufgestanden und mir ist (beinahe) schwarz vor den augen geworden. habe es gerade noch geschafft in bett zu kommen. habe mich dann für fünf min. wieder hingelegt und der tag war wieder gerettet ;-) :)^ :)z

der tag war super gut verlaufen und eigentlich sollte ich heute noch zum thera. da mich aber mein freund von der arbeit abgeholt hat habe ich es ganz vergessen. er hatte mich zwar dann noch angerufen und mir ein termin für samstag angeboten. aber da kann ich leider nicht... ich bin auch recht stabil so dass ich die hilfe momentan nicht brauche. er meinte zwar, dass es gut wär wenn wir uns vorher sehen - aber nee ;-D ich denke er wollte nicht so viel aufarbeiten und die verpaßte sitzung werde ich wohl auch berechnet bekommen. aber gut in 2 wo. ist der nächste termin...

l*g*

L&ebkucmhenEgewuexrz


das ist schön, wenn du momentan niemanden brauchst. ich geh ab nächster woche zu meinem neuen thera. hoff das es gut klappt. gestern ging es mir nicht ganz so doll. hatte voll den kloß im hals und atemnot. aber heute geth es wieder.

glg

m#aus0x075


na da bin ich mal gespannt, was du erzählen wirst :)z :)z

laß dich drücken lebkuchen :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ vielleicht hattest du auch nur bedenken (jetzt schon), dass das mit dem neuen T. nicht klappt. geh einfach ganz locker damit um und erzwinge nichts. genauso wie mit der angst und den eigentlichen hintergründen... du weist was gut für dich ich und du weist wie du es anstellen sollst. manchmal verlierst du einfach nur den "roten faden". passiert jedem mal - auch mir....

heute ist donnerstag und ich merke wie meine kraft langsam auch dahin schwindet... vom urlaub ist nicht mehr viel übrig... :-/ hatte die letzte woche schulung gehabt und mußte in der ersten reihe sitzen... ich habe mir wohl gestern vom gucken den hals/nacken verrenkt. heute nacht war es grauenvoll habe kaum geschlagen (übrigens die letzten nächte eh schlecht - vollmond) lag schon seit 3h im halbschlaf da, da jede bewegung schmerzte :(v :(v ich habe schon gemerkt, dass ich wieder mit 'leichter angst' reagiert habe...

na gut - bald ist freitag :)z ;-D ;-D ;-D ;-D

wie ist es dir denn heute so ergangen?

L#ebkWuche_ngewuexrz


ja morgen ist freitag und dann können wir uns wieder ausruhen. mir ging es solala. ich merke immer dass mein hals zu ist. mir ist heut aufgefallen, dass ich die ganze zeit denke dass andere schlecht über mich denken zB. dass ich schlecht arbeite dumm bin oder soetwas. dabei hat noch nie jemand so etwas gesagt, trotzdem denk ich immer dass die leute über mich reden. ich trau mir überhaupt nichts zu und denk selber dass ich vieles nicht schaffe und ich dumm bin. dass ict mir heut aufgefallen als vorgesetzter mit meiner praktikantenbetreuerin unter 4 augen reden wollte. und ich dachte gleich dass er sich über mich beschweren möchte. dabei ging es überhaupt nicht um mich, vor allem hätte er wahrscheinlich gar nichts über mich sagen können, da ich mit ihm noch überhaupt nichts zu tun hatte. jedenfalls bekam ich da gleich einen engen hals. und den hab ich immer noch.

lg

mNaus00x75


genau! w.e. und ruhe x:) x:) x:)

zu deiner feststellung: ich würde sagen, dass dein selbstbewustsein ein knacks hat. aber keine sorge, du bist schon dabei, dein selbstbewustsein zu stärken. indem du dinge angehst wie z.b. selbst autofahren... ich kenne das gut. ich habe auch immer gedacht: oh nein jetzt reden die über mich. meist war es jedoch nicht so. das hängt mit der erziehung zusammen. zu wenig liebe und aufmerksamkeit - du weist das auch und mit dem bewust werden, dass du nun erfahren hast und tatsächlich wahrgenommen hast, bist du dabei DICH zu sehen und DEIN verhalten. es geht schritt für schritt. du weist wie du nun auf situationen reagierst. der nächste schritt wird sein das verhalten zu ändern.

glaube nicht, dass das einfach ist. du hast ja auch lange gebraucht dafür um das zu erkennen

du bist auf dem richtigen weg - gib nicht auf - mach weiter

dazu ganz viele :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

PNanWderi\ne


Hallo Ihr Zwei! *:)

Wie ich sehe und lese wuselt Ihr Euch so durch den Alltag. Ich hoffe Ihr werdet beide Euer Wochenende genießen!

Ich beschäftige mich gerade mit meiner Mutter. Keine leichte Sache für mich, jetzt da ich weiß, daß viele meiner Probleme eng mit meiner Mutter verbunden sind. Sie wünscht wieder Kontakt. Ich war auch erst darauf eingegangen. Aber alles entwickelte sich dann so, wie ich es eigendlich schon befürchtet hatte. Sie stellte alles in Frage, was ich ihr erzählte. Kritik am Laufenden Band. Daraufhin habe ich erst mal wieder abgebrochen. Ich war einfach nicht in der Lage, mich mit ihr auseinanderzusetzen.

Jetzt dachte ich, ich könne es. Hab ihr ne Mail geschickt und ihr erklärt, wie es mir geht und warum es mir so geht. Ich weiß nicht ob sie wirklich versteht, was ich ihr sagen will, denn sie glaubt nicht, daß sie irgendeine Verantwortung trägt. Aber gestern kam eine Mail, die zum ersten mal freundlich, fast lieb, war. Ich weiß jetzt gar nicht wie ich damit umgehen soll. Mir fehlt eine riiiiiiiesige Portion Vertrauen :-/

@ Lebkuchen

diese Sache mit dem Selbstzweifel kenne ich nur zur Genüge! Ich habe mein ganzes Leben lang die Fehler immer zuerst bei mir gesucht. War immer der Meinung, ich hätte irgendwas falsch gemacht, wenn es mit irgendwelchen Leuten nicht gut lief.

Ich arbeite ganz angestrengt daran, daß abzulegen. Aber, das ist sehr schwer!

@ maus

He, hallo! Laß Dich nicht von den Dämonen einholen, mach die Augen zu und denke an Deinen tollen Urlaub und an die Kraft, die Du danach hattest!

Euch beiden ein schönes Wochenende x:)

Geht gehörig :p>

Eure Panne

m0aus>0075


hallo panne,

wir werden unser bestes tun und unser w.e. genießen... ;-D ;-)

hier sind schon mal 2 die sich mir ihrer mutter beschäftigen. wobei ich mich mir meiner ganzen fam. beschäftige ;-) ich bin dabei mich von dieser zu lösen. das ist mein weg... ;-D

aber nun ist w.e. ich wünsche dir ebenfalls ein schönes wochenende *:)

l*g*

L8e4bkuc$hen!gewuerxz


hallo ihr lieben. wie war euer we.

bei mir war es ganz gut. ich hab nur immer dieses beklemmungsgefühl im hals, als wenn er innerlich angeschwollen wäre. am samstag bin ich aber trotzdem auto gefahren (alleine traue ich mich es aber immer noch nicht) aber dieses blöde gefühl im hals geht mir wirklich auf den keks und es geht einfach nicht weg. habt ihr ein paar tipps für mich?

glg

msaus0x075


wie wäre es mit einem zuckerfreien bonbon ;-D

mKaus^007x5


hallo lebkuchen

wie war dein tag?

*:)

LRebk6ucheXngewxuerz


hallo maus, er war heute sehr anstrengend. musste um halb fünf aufstehen und bin jetzt total müde. wir war sdein tag? wie geht es dir?

ich war am di bei dem neuen thera- scheint recht kompetent zu sein, da er mir mal alles erklärt hat woher die angst kommt und earum man dur die körperliche seite spürt. meine alte hat das noch nie gemacht.

gggglg *:) *:) *:) *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH