» »

Angststörung, oder doch etwas anderes?

LTebgkucheng ewuexrz


ich versuch mich zu begnügen und das tut ich auch nur diese angst zieht mir immer ein strich dadurch.

m:aus0P075


du bist eben noch nicht so weit. es sind NOCH worte. erst wenn der glaube in dir aufblüht, dann klappt es

L$ebkurchengHewuerz


ich versuch mich zu begnügen und das tut ich auch nur diese angst zieht mir immer ein strich dadurch.

Lgebkuchengpewuxerz


wie soll ich es denn schaffen?

m3aus?007(5


STOP deine gedanken. schau auf dein leben. was ist wichtig für dich!

LDebkuchebngewxuerz


ich möchte ohne diese körperlichen symtome leben, möchte einen job finden. möchte reisen können, möchte einfach glücklich sein.

msaus0#075


nun hast du dich selbst neu erfunden. jetzt müssen auch taten folgen.

lerne deinen körper kennen und lerne warum die symptome da sind, wie sie entstehen. es sind einfachste körperliche abläufe. in dem buch "angst bewältigen" sind sie erklärt - kauf es dir und lerne sie kennen.

du möchtest einen job? wenn du zuhause sitzt wird nichts passieren - aktiv werden ist die devise!

und das reisebüro wird dir sicher auch einen schöne reise buchen können.

... und wie ich schon mal geschrieben habe

es ist einfach glücklich zu sein - schwer nur ist es einfach zu sein

ich weiß das ist einfach mal so dahin geschrieben. doch das ist ein kampf gegen sich selbst und:

Der Kampf gegen sich selbst ist der härteste aller Kämpfe.

Lnebkuc'hengaePwuerxz


ich mach schon viel gegen meine angst. ich versuche auto zu fahren uns sport zu machen.

danke für deine hilfe ich werde es fest in meine gedanken brennen

mmausj0075


ich sage jetzt mal:

es einzubrennen reicht nicht aus. werde AKTIV.

welches ziel wäre das einfachste zu schaffen?

die symptome zu verstehen?

das buch würde dir helfen. jetzt nicht den kopf in den sand stecken...

L-ebkuVche.ngewuxerz


ja ich werde es mir wohl kaufen, und mein kopf landet bestimmt nicht im sand :)^

mFau<s00s7x5


du packst das schon. erfinde dich neu. :)z :)z :)^ :)^ ;-D ;-D

das wochenende soll schön werden. Aufstehen, Schuhe anziehen, in den Bus setzen und irgendwohin fahren wo man spazieren gehen kann. - leben ;-D ;-D

fEeue1rteuXfel81x07


Hi Lebkuchengewuerz,

ich kenne deine Situation nur zu gut. Hatte auch solche Schwindelanfälle und die gleichen Symptome wie du ( stechen in der Herz gegend etc..... ).

Da ich nocht nicht deinen ganzen Beitrag gelesen habe, frage ich dich ob du dich schon an einen Psychologen gewandt hast ??

Mir hat es sehr gut geholfen, meine erste Panikatacke war mitte Juli, die weiter kamen in Abständen von 2-3 TAgen. Seit den Letzten 2 Monaten, hatte ich keinen Anfall mehr,

was ich auf meine Psychothera. und meine Medi. zurückführe.

Lg Jens

L\ebkucchengewxuerz


hallo jens,

danke für deine nachricht. ja ich war schon in therapie, suche mir jetzt aber eine andere weil mir die gesprächstherapie leider nichts bringt. such jetzt eine verhaltenstherapie. wie lange hast du denn schon die angst?

und was für tabletten nimmst du?

ich nehme cipralex, sie haben mir auch schon geholfen, aber leider kommt es trotzdem immer wieder

lg

f!eu%erteu$fe9l8x107


Hi Lebkuchengewuerz,

Habe die Angstzustände erst seit Juli diesen Jahres.

Tabletten nehme ich keine bzw. keine mehr. HAtte anfangs Atarax Tabletten, habe aber seit ca 6 Wochen Trimiparmin Tropfen, wovon ich am Tag 40 Tropfen nehme ( 5 / 10 /0 /25 ).

Komme mit den Tropfen sehr gut zurecht, hatte seit dort keine starken Panik bzw. Angstzustände mehr.

Ich bin bei meiner Hausärztin in Thera. , die ist auf des Gebiet Spezialisiert, da ich sie schon seit Jahren gut kenne ( auch Priv )fällt mir die Therapie leichter, wie die wo ich bei nem anderen Psychologen begonnen hatte.

Mfg Jens

m'ausx0075


hallo lebkuchen,

danke für deine PN. mir geht es nicht so gut. meine innere unruhe plagt mich in letzter zeit wieder mehr...

das ständige funktionieren ist sehr anstrengend. ich weiss auch momentan gar nicht was vor sich geht. vielleicht liegt es einfach an weihnachten :-/

ich hoffe es geht dir gut! und wünschen einen angenehmen tag

:)*

l*g*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH