» »

Die Arbeit mit dem Inneren Kind

pLhoeCbe


dankeschön yami -ich konnte ja darüber lächeln..deshalb hat es mir auch ein kleines bisschen geholfen..

aber..wer zerstört sich denn ?? die kleine oder die große..auch mal hier rein setz..damit es mehr sehen..und mir vielleicht eine antwort drauf geben können..

YZam{iras


Liebe Phobe @:)

Ich würde nicht von zerstören sprechen wollen, eher von unterdrücken.

Das innere Kind steht ja sozusagen symbolisch für unsere emotionale Seite.

Und wenn wir uns nicht erlauben, diese Seite zu leben und auszudrücken, sie zu zeigen, weil die Erwachsene sich dem nicht gewachsen fühlt, nicht die Verantwortung übernehmen will?

Hm, was denkst du, wer unterdrückt da wen? ;-)

pshoebxe


zerstören in dem sinne..das ich wieder SV hatte..und -ich dieses aufs schlimmste an mir hasse..wer hasst hier wen..und -kann man hier überhaupt noch schreiben..?? -es ist ein faden der mich stört..und mir den mut nimmt..

nun habe ich endlich den mut gefunden immer gleich zu schreiben wie

YMalmi8ras


Bitte verzeih mir, ich hab dich nicht richtig verstanden gehabt.

Tiut mir wirklich leid!

pahoebxe


nein, das braucht dir nicht leid zu tun ..ich komme schon klar -und reiss mich wieder raus..bzw. habe mich rausgerissen..

mir gehts gut -meine kleine ist in meinem körper..und ..ihr will ich es auch gut gehen lassen. :p>

Yzamixras


Das freut mich wirklich :)z @:)

p0hoe<be


danke @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:)

Y-amiraxs


:)* @:) *:)

pzh+oebxe


ich mache jeden tag nun eine übung ..ich stelle mich auf -und halte3 die hände nach oben ..strecke mich ..und stelle mir vor ..wie das innere kind in mir wächst.. es wird stark... leider ..muss ich dabei immer weinen..aber ..vielleicht ist es auch eine art gewöhnung...und es wird irgendwann besser. ich habe jedenfalls kontakt..und das ..ist doch schon einmal was.

Yeamirxas


Mein Thera und ich arbeiten häufig mit dem "leeren Stuhl"

Die Erwachsene sitzt auf dem einen und wenn die Kleine spricht (oder auch

die "Wächterin/Beschützerin, die Kritikerein usw.) wechsle ich den Platz.

Für mich ist das eine sehr gute Technik, weil wir so alle Teilpersönlichkeiten kennenlernen können, ohne sie zu bewerten. Sie alle haben in der Vergangenheit gute Dienste geleistet und mich geschützt.

Eben auf die Art und Weise, die möglich war.

Zu Beginn hat mich mein inneres Kind gehasst. Zu oft hatte ich versprochen, mehr auf sie zu achten und für sie zu sorgen.

Jetzt, ein halbes Jahr später, fängt sie an, mir zu vertrauen.( Zumindest die ganz kleine Yami 3J.)

Der wichtigste Heilungsschritt war für mich, zu erkennen, ich bin ok so wie ich bin. Dadurch brauche ich nicht mehr gegen mich zu kämpfen und kann die freiwerdenden Energien nutzen, mir mein Leben so zu gestalten, das ich mich darin wohlfühle.

Langer Weg, viel Arbeit - aber es lohnt sich!!!

pnhoexbe


die kleine hat dich gehasst?? -ich hasse eher die kleine..ich muss ein wenig pause einlegen ..mit diesem thema ..es belastet mich doch zu sehr ..mehr als ich mal wie3der glaubte..die schmerzen haben sich wieder in meinem körper manifestiert..und ..bevor ich nicht damit aufhöre..werden sie immer schlimmer.. ich ..melde mifch also wieder ab hier..und komme bald sicher wieder mit dem thema.bitte verzeiht mir :)*

Y&aJmirxas


Liebe Phoebe :)*

Ja, sie hat mich gehasst.

Hab ja immer nur meine Pflicht für andere getan.

Hab sie völlig ignoriert

Hab ihren Schmerz nicht sehen wollen

nicht ihren Kummer - ihren Zorn

oh ja, sie hat mich gehasst

und ich, also die große, ich wollt auch nichts von ihr wissen

zu anstrengend

zu gefährlich

zu fremd

zu lebendig

Bin noch lang nicht soweit, mir alles anzuschauen.

Immer nur ganz kleine Schritte.

Daher kann ich gut verstehen, wenn du eine Pause brauchst. :)*

Aber ich werde dich hier vermissen

und die kleine yami sowieso @:) o:)

p;hhoxebe


:°( :°( :°( :°( :°( :°(

YCamir*axs


An mein inneres Kind

.

Mit deinen Schmerzen zeigst du mir

du kannst's nicht mehr ertragen.

Mein Kopf tut weh, weil du dich sorgst

ich geb dir keine Stimme.

Mein Herz ist wie ein Scherbenmeer -

die einzelnen Stücke passen durch ein Sieb

weil dir keiner sagt - ich hab dich lieb

Der Druck in meinem Bauch, der raubt mir fast den Atem

dorthin hab ich deinen Zorn gesperrt -

brauch alle Kraft ihn dort zu lassen.

Heut will ich es mal anders machen

ich geb dir eine Stimme, sag frei heraus was dir nicht passt

wir können nur gewinnen

Heut lass ich in mein Herz dich ein, wir wollens reparieren

und sei gewiss, ich hab dich lieb - dir kann nichts mehr passieren.

und auch den Zorn, den lass ich frei

soll nicht mehr unser Zerstörer sein.

plhoexbe


ohhh mann ..jetzt muss ich wieder schwer schlucken..ich wollte hier gar nicht lesen..und nun habe ich es doch wieder getan..

ist sehr schön -das gedicht - auf deine kleine. :°_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH