» »

Wohin mit der Wut?

P$etixa hat die Diskussion gestartet


Was mach ihr, wenn ihr so richtig wütend seid und es nicht zeigen dürft (ich meine außer explodieren und dann eure Reste von der Decke kratzen ;-D). Also so was wie Kissen schlagen oder so. Wenn ich wütend auf mich selber bin, r*** ich mich nämlich manchmal und das sollte ja nicht passieren.

Antworten
Eeulerx86


Ich bin dann immer wütend.

f\lowe!rchxen


hi,

ich versuche meine skills anzuwenden. ist nicht so einfach und erfordert viel übung, aber hat mich schon das ein oder andere mal vom schneiden abgehalten. in meinem notfallkoffer hab ich folgendes:

- icepack

- mp3-player

- kleine und große igelbälle

- duftöle (Lavendel, Olbas ect)

- dufsäckchen (Lavendel, Vanille)

- ammoniak-lavendel ampullen

- wut/knetball

- verschiedene handschmeichler/steine

- magnete

- fühlkissen

- chilichoten/chilibonbons/chiliweingummi

- ahoi-brausebonbons + brausepulver

- gummiband

- notfallkärtchen

- count to 10

- atemübungen und achtsamkeit

- hirn-flick-flacks

- diving-skill oder kalte dusche

- fotos/postkarten

- malen/zeichnen

hilft nicht alles und müßte auch mal wieder aussortieren, weils zuviel ist. kannst ja auch mal im skills-faden schaun.

EHuleBr86


Und was macht man mit dem Zeug? Ich mein, bei einigen ist es ja klar, aber andere dagegen...?

f>lowe|rcbhexn


andere dagegen? welche denn?

jeder mensch muß seine eigenen skills finden. nicht jedem hilft ein icepack oder chilichoten.

E7uZlerU8x6


Okay, wenn du willst, dann gehe ich eben die Liste durch:

- icepack ... An den Kopf halten, bis man ohnmächtig wird, oder wie?

- mp3-player ... Klar, aggressive Musik hören, damit man nachher umso besser beim Amoklauf schlachten kann xD

- kleine und große igelbälle - wtf? Im ernst, was macht man damit?

- duftöle (Lavendel, Olbas ect) - WTF??

- dufsäckchen (Lavendel, Vanille) - ^??

- ammoniak-lavendel ampullen - ^??

- wut/knetball - Ok. oO

- verschiedene handschmeichler/steine - Steine? Bitte erklären.

- magnete - Was zur Hölle macht man mit Magneten in so einer Situation?

- fühlkissen - Legst dich dann hin zum Schlafen, oder was?

- chilichoten/chilibonbons/chiliweingummi - K, das macht Sinn. Danach brennt dir der Mund und du hast andere Probleme, als wütend zu sein. Lenkt gut ab, denke ich.

- ahoi-brausebonbons + brausepulver - Wahrscheinlich dasselbe wie Chili, nur eben nicht effektiv, hm?

- gummiband - Explain.

- notfallkärtchen - Explain.

- count to 10 - Du zählst bis 10 und wenn die Person, auf die du wütend bist, noch da ist, hat sie verloren, hm?^^

- atemübungen und achtsamkeit - "Wuuuuhhhsa!"?

- hirn-flick-flacks - fick-fuck? was?

- diving-skill oder kalte dusche - kalte Dusche: k. Was ist diving-skill?

- fotos/postkarten - "Hey du, ich bin wütend auf dich, aber dieses Foto auf der Postkarte hier hast du bestimmt noch nicht gesehen, was?"

- malen/zeichnen - "Hey du Schlampe!" "Oh. Jetzt bin ich wütend. Ich gehe mal malen."

?

Wenn ich die Liste genauer durchgehe, sind doch die meisten Punkte unklar. Bitte um Erklärung :-)

tNo!mixne


@ euler86

irgendwie ist deine ausdrucksweise etwas heftig... klingt kaum, als wolltest du wirklich etwas beitragen, sondern eher die skills von flowerchen "durch den kakao ziehen", freundlich ausgedrückt...

warum sowas?

EAul6er8x6


Nein, ich möchte auch nichts beitragen. Aber ich hätte gerne erklärt, wie das genau funktioniert. Vielleicht kann man sich ja auch ein paar "Skills" abschauen. Das meine Vermutungen etwas lächerlich klingen ist Absicht, aber keinesfalls eine Belustigung über flowerchen, sondern eher der Versuch die Diskussion nicht nur streng und ernst zu gestalten, sondern auch ein wenig unterhaltsam.

Du dagegen weißt vielleicht, wie die Skills funktionieren, sagst es uns aber nicht (trägst ebenfalls nichts bei!). Stattdessen ziehst du es vor, meine Fragen als Provokation zu interpretieren und treibst einen Keil zwischen mir und flowerchen. DAS finde ich unangebracht. Ich bitte dich deshalb deine Unterstellung zu revidieren.

Mit freundlichen Grüßen.

fclo6werchlen


skills sollen grundsätzlich von dysfunktionalen verhaltensweisen (svv, alk, drogen, fressen ect.) oder aber auch einfach von wut und anderen gefühlen ablenken.

- icepack - kann durchaus sehr unangenehm werden und für mich ein guter skill gegens schneiden

- mp3-player - musik, die mir gut tut

- kleine und große igelbälle - nehm ich hauptsächlich bei nervosität/unruhe

- duftöle (Lavendel, Olbas ect) - lavendel wirkt beruhigend, olbas is ein starkes pfefferminzöl (z.b. tropfen auf die zunge bei dissoziation)

- dufsäckchen (Lavendel, Vanille) - wie oben

- ammoniak-lavendel ampullen - ebenfalls ein gutes zeug, um sich aus dissoziativen zuständen zu befreien

- wut/knetball - kneten/knautschen/gegen die wand schmeißen

- verschiedene handschmeichler/steine - bei nervosität einfach beruhigend was in der hand zu haben

- magnete - zum rumspielen halt ;-)

- fühlkissen - jo, selbstgenäht aus nem flauschigen stoff und gefüllt mit reis. ebenfalls beruhigend.

- chilichoten/chilibonbons/chiliweingummi - K, das macht Sinn. Danach brennt dir der Mund und du hast andere Probleme, als wütend zu sein. Lenkt gut ab, denke ich. RIIIIIICHTIG

- ahoi-brausebonbons + brausepulver - Wahrscheinlich dasselbe wie Chili, nur eben nicht effektiv, hm? RIIICHTIG

- gummiband - ans handgelenk und schnalzen lassen (tut weh und hinterlässt keine narben)

- notfallkärtchen - für mich hilfreiche tipps, was ich in bestimmten situationen tun kann

- count to 10 - bis 10 zählen, die größte wut ist dann oft schon verflogen

- atemübungen und achtsamkeit - atemübungen sind für mich sehr hilfreich um wieder "runter" zu kommen

- hirn-flick-flacks - z.b. stadt-land-fluß oder das 1x1 im kopf durchgehen

- diving-skill oder kalte dusche - diving-skill, eiskaltes wasser in eimer, kopf rein. beides sehr starke reize, die dich erstmal ablenken.

- fotos/postkarten - ablenken halt

- malen/zeichnen - ebenfalls ablenken

nicht alle skills, sind für alles geeignet. manche werden nur angewendet wenn man so richtig unter hochspannung steht. das heißt, wenn die spannung im bereich zwischen 70 und 100% ist. andere skills sind wiederum eher bei niedriger anspannung geeignet.

PVetixa


Das mit dem Gummiband aber auch icht übertreiben, sonst setzt es Narben. Das Gute ist, es b****t natürlich nicht direkt... Aber Lavendelgeruch mag ich gar net ;-D Dann schon besser Vanille. Und vll einfach mal richtig das Kopfkissen gegen etwas werfen (Wand oder so) ;-)

Emule~r86


Okay, danke für die Erklärung. Was mich ein bisschen irritiert sind die Skills, die ein wenig zum SVV verleiten könnten:

- chilichoten/chilibonbons/chiliweingummi - Kann man sich damit nicht auch selbst ein wenig "quälen"? Ich kenne mich nicht so gut aus mit der Thematik, aber ist die Gefahr dann nicht groß, dass man wieder gegen seinen eigenen Körper/seine eigenen Gefühle vor geht?

- gummiband - ans handgelenk und schnalzen lassen (tut weh und hinterlässt keine narben) - Kann man doch auch übertreiben, oder nicht?

- diving-skill oder kalte dusche - diving-skill, eiskaltes wasser in eimer, kopf rein. beides sehr starke reize, die dich erstmal ablenken. - Selbst ertränken?

Also wie gesagt, wenn du dich damit selbst gut unter Kontrolle bekommst, lass dich nicht abhalten, aber ich sehe da ein paar "kleinere" Gefahrenquellen.

fMehlerocxhen


Wie hier schon gesagt wurde sind nicht alle Skills für alle geeignet. Wer beim kurzen aber heftigen Schmerz beim Gummiband Lust auf mehr bekommt, für den ist der Skill nix!Bei einem Skill geht es nicht darum das eine SV durch ein anders zu ersetzen sondern die Spannung zu senken. Dazu kann ein kurzfristiger starker Reiz manchmal hilfreich sein, der aber natürlich keine Schäden (Narben, Blut, Schleimhautschädigungen) hinterlässt.

Flowerchen ich finde dein Notfallkoffer echt super, ich wende auch einige von Skills an.

Speziell zu Wut würde mir noch was aus sowas wie eine Gefühlsanalyse einfallen. z.B. Situation, Handlungsimpuls, tat. Handlung, Körperreaktion, Stressfaktoren, Handlungsmöglichkeiten, Angemessenheit, Konsequenz usw. einfach mal aufschreiben. Evtl. auch ne Skilsskette erst der körperliche Reiz (z.B. Chillis), dann z.B.Ablenkung und dann die Gefühlsanalyse

CMaljmar


Statt "Skills" kann man sich auch Gedanken darüber machen und entsprechende Anstrengungen unternehmen, Genugtuung zu erhalten - oder den Missstand beseitigen, wenn garkeine Persom für den Ärger verantwortlich zu machen ist. :-|

E(ulver[8x6


Calmar, findest du das nicht ein wenig abwegig !?!

f}ehle#rchxen


Calmar, meinst du damit wenn man vorerst ein Grund für die Wut sieht?

Wenn ich dich richtig verstehe ist das zum Teil schon in der Gefühlsanalyse mit drin. Das sind auch Skills aber halt nicht körperbezogen sondern gedankenbezogen. Bei den meisten Menschen ist es einfacher bei starker Wut körperbezogene Sachen einzusetzen denn bei hoher Anspannung kann man meist nicht so klar denken ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH