» »

Borderline zerstört meine Beziehung

CAa3nna


Okay....wie sind denn Deine Arbeitszeiten? Möglichkeiten gibt es immer, weil ein Thera immer bis circa 20 Uhr Termine vergibt. Hört sich alles nach ner echten Krise an...Hast Du vielleicht unterbewußt doch irgendeine Schwierigkeit mit Deiner Frau oder fehlt Dir was?

Ansonsten hört sich das für mich nach einfach zuviel Streß an...Du mußt irgendwie einen Ruhepol für Dich finden, ob mit Therapie oder ohne...

*:)

J5ensED45


Hey, meine Arbeitszeiten sind sehr unregelmäßig. Ich bin in Außendienst und bin auch Weltweit unterwegs. Ich muss oft was meine Arbeitszeiten angeht sehr flexibel sein. Zur Zeit halte ich mich in Tokio auf. Überstunden und 12 Stunden Arbeitszeit kommen daher oft vor.

Aber ich glaube nicht, dass mein Verhalten unbedingt mit meinen Beruf zu tun hat. Na klar ist dieser Stressig! Aber warum sage ich Dinge, die ich überhaupt nicht so meine, die ich hinterher bereue. Ich meine, ich verstehe selber manchmal nicht was ich so von mir gebe. ich denke denn nachher Tagelang darüber nach und bin daher ziemlich unkonzentriert und nervös. Was sich bei kleinen auch Beruflich nicht unbedingt gut aussieht. Denn sowas kann ich mir auf meiner Arbeit absolut nicht leisten. Wenn das so weiter geht, kostet mich mein Verhalten noch meine Ehe und noch meinen Job. Einen Ausgleich kann ich nur schwer finden. Ich habe allerdings vor einen Jahr mit den Joggen angefangen und ziehe das auch egal wo ich bin, 3 - 4 x , die Woche durch. Aber für viel mehr bleibt mir denn auch keine Zeit. Durch meine Berufliche Situation, werden meine Probleme nur noch schlimmer, so kommt es mir vor. Ich in ja wie gesagt, bei Psychologen, aber ich komme nur zu selten zu diesen hin.

Ja Ok, meine Frau ist auch nicht so ganz einfach. Aber das wusste ich schon, als ich sie geheiratet habe. Wir sind sehr gegensätzlich. Aber Gegensätze ziehen sich ja bekanntlich an.

Ich weiß nicht, wie ich meine Innere Unruhe und meine, wie soll ich sagen, ziemlich blöden Äußerungen gegenüber meiner Frau in den Griff bekommen soll. Wie kann man nur manchmal so unüberlegte Dinge sagen?

Gruß

Jens *:)

Caa;nna


Grübelst Du viel und fühlst Du Dich oft müde? Oder hast Du Angst niemanden zu genügen?

Wunder Dich nicht über meine Fragen, will damit Dein Problem finden @:)

C#aanna


Kannst Du diese Gedanken nachvollziehen und Dich in ihnen wiedererkennen? Wenn ja, gehörst Du zu uns, zumindest wäre ich mir zu 70% sicher...

...Ich wünschte manche Menschen würden tiefer blicken, nicht nur das Äußere sehen... ich spüre mich nicht wie solltet ihr mich spüren? Ich blicke in den Spiegel, erkenne mich nicht, wie sollt ihr mich erkennen?Ich finde mich nicht schön oder besonders, wie könnt ihr mich schön finden? Ich möchte sprechen, doch ich finde nicht die richtigen Worte, wie wollt ihr mich hören? Ich liebe mich nicht, wie könnt ihr es dann? Blick in meine Augen, was siehst Du? Die Augen sollen der Spiegel der Seele sein, deswegen ist es dunkel an dem Ort an dem ich lebe...Ich bin allein, trotz tausender Menschen um mich und noch einsamer mit mir...Meine Gedanken sind wie 1000 Wortfetzen einer Bahnhofesatmosphäre...ich verstehe sie nicht deutlich. Ich lache, um nicht zu weinen. Man kann nicht so tief schneiden, um den Schmerz zu lindern, den ich spüre...Äußere Narben heilen, die Inneren nie...Schmerz zeigt uns das wir leben, Tränen das wir lieben...

dCanae>8d7


Hallo *:) *:)

ich wollte nur liebe Grüße für euch da lassen..

canna: ich hoffe es läuft soweit gut bei dir? ich strampel hier in der KLinik ganz gut rum ;-)

ich denk an euch @:)

J~ensxD45


Guten Morgen, ja ich empfinde oft das gleiche. Ich fühle mich mache Tage sehr Leer und missverstanden. Auf der Arbeit fühle ich mich nicht beachtet. Das ist umso schlimmer, wenn ich zu Hause denn auch noch Stress habe. Ich bin dann innerlich so leer, dass ich mich nicht wirklich auf was Konzentrieren kann. Es ist richtig schlimm dann. Ich bin denn sehr leicht angreifbar. Sagt jemand was falsches zu mir, bin ich sofort beleidigt. Hinzu kommt das unsere Kunden denn auch sehr oft sehr schwierig sind ( gerade hier in Japan ). Sie versuchen einen ständig was zu hinterlegen. Zur Zeit schlafe ich sehr schlecht bin innerlich ziemlich aufgewühlt. Hinzu kommt,dass bald Weihnachten ist und ich mir jetzt schon ziemlich viele Gedanken mache, wie es abläuft. Immerhin, habe ich noch nicht ein einziges Weihnachtsgeschenk. Na das wird wieder ein Spaß. Aber erst mal muss ich am 13.12. nach Hause fliegen. Und ich bin froh, wenn ich wieder Deutschen Boden unter den Füßen habe. Aber das hilft auch nicht viel. Zur Zeit fühle ich mich völlig ausgebrannt. Ich war zwar schon vor einen Jahr zur Kur deswegen, aber das ist schon nach kurzer Zeit wieder hinfällig gewesen. Vielleicht mache ich mir auch einfach zu viele Gedanken. Aber ich kann es nicht abstellen. Meine Zeit besteht eben größtenteils meiner Ansicht nach aus arbeiten. Freizeit habe ich nur Abends und der beginnt meistens erst ab 19 Uhr oder später.

Ich wünsche euch einen schönen Tag oder einen eben einen schönen Abend.

Jens :)^

C'anxna


Du hast ja schon einen Schritt getan, Dir hier Hilfe zu suchen! Weiter so...Wir sind ja hier!Hören zu und helfen wo es geht....

Froschi ??? Hoffe Du auch bald wieder

furoscrhi*rel5oaded


huhuuu *:)

mein laptop streikt, da schau ich meist nur schnell bei meiner tochter am pc rein....du bist zu hause?

Cjanxna


Bin auf Arbeit...Bis 15 Uhr!

J0e\n7sD4x5


Hallo, ich wünsche euch einen schönen Start ins Wochenende. Hier ist es nur am regnen in Tokio. Aber was solls, es wird eben auch hier so langsam Winter. Heute muss ich denn zum Konsulat um mein Visum zu verlängern. Na das wird bestimmt lustig, denn die Japaner sind nicht einfach.

Ich muss sagen, es hilft wirklich darüber zu schreiben, seine Gedanken einfach mal freien Lauf zu lassen.

Zum Glück gibt es das Internet, was würde man heute ohne diese machen?

Mir geht es heute relativ gut und letzte Nacht habe ich richtig gut geschlafen, ich versuche mich einfach abzulenken. Lese ein Buch und auf der Arbeit versuche ich mal nicht alles so eng zu sehen. Ob mir das denn auch immer gelingen wird, weiß ich nicht. Abwarten!

Gruß

Jens :-)

fpallen_{angel8x0


hallo an alle *:)

ich wollt mich bei euch mal wieder melden und dich auch jens herzlichst bei uns begrüssen @:)

ich habe mir deine beiträge durch gelesen, denke aber nicht unbedingt das du unter dem bl syndrom leidest, einiges spricht zwar dafür, nur ich bin der meinung das es eher in die richtung burn- out- syndrom bei dir geht.

du berichtest von sehr viel stress, ob im beruf oder daheim...

Burn- out bedeutet ausgebrannt sein, zeichnet sich durch aggresion, schlafstörung, niedergeschlagenheit, konzentration- und gedächnisstörung aus...

könnte man fast wie eine depression sehen, oder so...

ne therapie direkt gibt es nicht dafür, aber mal mit dem therapeuten darüber sprechen und versuchen die alten gewohnheiten zu verändern, insofern das bei dir möglich ist, zwecks beruf, vielleicht hast du die möglichkeit, nicht nur ins ausland zu fahren, sondern eher in deiner heimat, dir mehr ruhe pausen gönnen und entspannungstechnicken sollen helfen.

bei mir leider nicht, trotz monatiges üben in der klinik und auch zu hause...

momentan geht es mir schon was besser, ich kann auch ab und an mal wieder vor die tür gehn, obwohl ich komische schwindelanfälle hab, aber da muss ich wohl durch...

geritzt hab ich jetzt zwei woche nicht mehr und getrunken auch nicht, ausser auf ner geb.-feier, aber das ist ja wieder was ganz anderes...

ich hoffe euch geht s soweit auch gut und lasst euch alle mal ganz lieb :)_ von mir...

bis demnächst mal wieder *:)

d?as k~leinDe monxster


@ all

Hallo zusammen... ich bin 28 jahre alt und habe ebenfalls Borderline, nebenbei habe ich etliche weiter Erkrankungen, nicht nur psychisch..aber ich denke im Endeffekt werden meine Körperlichen Schwächen durch meine Seelische instabilität ausgelöst...

Mein Ehemann hat mir vor ein paar Tagen dieses Forum gezeigt und ich war begeistert, allerdings wollte ich erst den gesamten Faden lesen bevor ich etwas schreibe... :-D

Also da bin ich nun und ich bin froh einen Faden gefunden zu haben indem es um Borderline geht^^

@danae ich wünsche dir ganz viel Kraft für deinen Klinikaufenthalt^^ hab auch schon mehrerer hinter mir und kann nur sagen, schöpfe Kraft, entdecke dich wieder aber geh nicht unter^^ es wird positives geben aber auch negatives und bereite dich schon jetzt darauf vor, dass wenn du nach Hause kommst nicht alle Probleme gelöst sein werden und sei nicht zu seht enttäuscht wenn es nach der Klinik ein schwarzes Loch geben wird.

Aus dem Loch kann man wieder rauskommen und alles kann besser sein als vorher... deswegen wünsche ich dir ganz viel Kraft vom ganzem Herzen^^

@canna ... ich denke es ist sehr schwer mit uns Bl eine Beziehung zu führen und das einzige was bei uns Beständikeit hat, ist die Unbeständigkeit^^

Ich hab soviele Beziehungen hinter mir die in die Brüche gingen, weil ich soviele Fehler gemacht habe, dass man sie garnicht mehr zählen kann. Auch viele Beziehungen waren dabei, in denen auch der Partner nicht gesund war und gerade in solchen Beziehungen ist es noch viel schwerer, aber ich sage nicht dass es nicht machbar ist... im gegenteil!!

Mein Ehemann ist zwar gesund, aber auch er hat seine Macken, wie jeder Mensch^^

Unsere Ehe und unsere Beziehung war lange ein ständiges auf und ab und manchmal war ich so verzweifelt, dass ich nur noch weg wollte, hab mich am Ende meiner Kräfte gefühlt und dachte so gehts nicht mehr weiter... aber es geht...

Auch und gerade der Sexuelle Bereich war bei uns von Anfang an sehr kompliziert und wir hatten Phasen wo wir wochenlang keine sexuellen Kontakte miteinander hatten... aber das sind Phasen und die gehen wieder vorbei...

@ froschi und schnappi

ich habe riesen respekt vor euch, dass ihr so lange für und mit euren ehemaligen Partnern gekämpft habt und dass ihr für die bler hier so gut da seit... ich ziehe meinen Hut vor euch^^ @:)

ihr seid einfach alle super klasse macht weiter so^^

fyalle|n_anigel8x0


herzlich willkommen kleines mo @:) bei uns...

schön das dein mann uns gefunden hat und du gleich bereit warst dich zu uns zu gesellen.

ich bin ebenfalls 28, nur nicht verheiratet.

du schreibst das du auch erfahrungen mit kranken männern hattest, welche krankheit hatten sie und woran genau ist es gescheitert, wenn ich mal fragen darf.

mein partner ist auch krank (bipolar), wir haben uns in der klinik kennen gelernt, es geht zwar auch ab und an drunter und drüber bei uns, aber im grossen und ganzen verstehen wir uns super gut.

was für medis nimmst du und wie lange ist deine diagnose her?

ich bin darauf noch nicht diagnostiziert worden, ich bin erst richtig drauf gekommen eventuell das bl syndrom zu haben, wie ich diesen faden gefunden habe und mir die erste seite durch gelesen hatte und mir so dachte, das hättest auch du geschrieben haben können, ha genau so bin ich auch, ich habe mich sowas von wieder gesehn, wahnsinn...

und ich konnte mir immer nicht erklären warum ich so bin...

d8as kleixne Gmonster


@ fallen_angel

hmm also wo fange ich da an... die diagnose borderline habe ich nun seit 7 Jahren... allerdings fing alles viel früher an ich bin nun seit meinem 7 lebensjahr in mehr oder weniger regelmäßiger therapie... habe allerdings einige doppeldiagnosen ich habe nicht "nur" borderline sondern auch noch eine posttraumatische belastungsstörung, eine mittelgradig verlaufende depression, angst-panikstörungen, schlafstörungen und dissociatives verhalten, sowie noch etliche körperliche wehwechen...

über Jahre hinweg habe ich so einiges an Medikamenten genommen, ich glaub wenn ich die alle auflisten würde, würde dies den rahmen sprengen... es war alles dabei, neuroleptika, antidepressiva, benzodiazipame eigentlich alles... zuletzt habe ich drei verschiedene medis zur nacht bekommen und hab tagtäglich bis zu 15 tabletten genommen... habe zwischenzeitlich immer wieder versucht von den medis wegzukommen aber dies ging immer schief... meist ging es nur für ein oder zwei wochen gut....

nun nehme ich keine medikamente mehr... nur noch etwas baldrian zur nacht und hin und wieder mache ich eine hömoopatische kur mit verschiedenen globulis... das geht jetzt seit einem halben jahr gut...

hmm zu den erfahrungen mit den männern... da ich promiskuitiv war (wechselnde patnerschaften) hab ich so einiges gesehen an partnerschaftskombinationen o:)

ähm... was war alles dabei... persönlichkeitsstörungen der verschiedensten art, depressive, narzisstische, psychotiker und wie es ausging das waren ganz verschiedene gründe... meistens weil wir uns hinterher die köpfe so dermaßen eingeschlagen haben, dass es einfach nicht mehr ging, soll heißen dass es wirklich zu krassen körperlichen auseinandersetzungen gekommen ist... in anderen fällen habe ich die nähe nicht mehr ertragen können , viele sind auch nicht mit mir/meiner erkrankung zurecht gekommen... (ich war halt schon nen recht extremer fall)

meine erfahrung zeigt mir, dass es schwerer ist, wenn beide partner nicht gesund sind... aber es kann gut gehen... in meinen fällen leider nicht....

wie schaffst du deinen alltag mit 4 kindern? ich stelle mir das schwierig vor.... vorallem in anbetracht von selbstverletzungen... ich möchte dich da nicht angreifen oder so... bitte nicht falsch verstehen... wie erklärst du das deinen kindern? wie alt sind deine kidies denn?

interessiert mich, weil wir uns auch kinder wünschen aber wir uns sagen, dass wir warten, bis ich richtig stabil bin... hab mich jetzt seit knapp 5 monaten nicht mehr selbstverletzt aber ich denke, dass ich noch nicht soweit bin soviel verantwortung zu übernehmen.... ich muss erstmal lernen die volle verantwortung für mich zu übernehmen... und das ohne wieder in eine sucht zu rutschen, mich selbstzuverletzen oder sonstwas...

hast du dir mal die diagnose kriterien durchgelesen für borderline? ich meine nur weil du ja noch von keinem arzt gehört hast so und nu bist du borderline^^

bis denne

[xschn"appd^rachxen]


hallo mädels *:)

kleines monster @:)

macht weiter so^^

;-D ich denke eher nicht, meine persönliche bilanz dieses "verhältnisses" zeigt nur rote zahlen ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH