» »

Borderline zerstört meine Beziehung

fzallen _anMgel8x0


@ kleines mo

bei mir ist bisher nur starke depressive eppisoden, angst- panikstörung und persönlichkeitsstörung mit borderline- niveau diagnostiziert worden.

depressive eppisoden und die persönlichkeitsstörung hab ich noch immer, die panikattacken sind weg, nur die angstzustände haben sich in starke verlassensängste umgewandelt, naja und die selbstverletzungen hab ich halt auch noch.

ich habe beim letzten gespräch mit meinem arzt darüber geredet, nur er kann mich nicht diagnostizieren und hat mich einem psychologen verwiesen, da es aber, wie überall schwierigkeiten mit freien therapie plätzen gibt, darf ich erst noch mal mitte januar bei dem anrufen und fragen ob er was frei hat, also heisst es abwarten.

ich habe mir jetzt ein buch bei amazon bestellt über das borderline syndrom (titel weiss ich grad nicht), da kann ich mich noch ein wenig drüber belesen.

tja und was meine kinder angeht, vier hab ich, wie du schon weisst, die jüngste 1 jahr, der kleine bub 5 jahre, die grosse tochter 10 jahre und der älteste, der leider nicht mehr bei mir lebt 14 jahre, aber das ist ne andere geschichte und möchte auch nicht gerade darüber reden :°(, habe aber regelmässig kontakt mit ihm.

die kinder hatte ich schon bevor ich krank wurde, ausser die jüngste.

ich liebe kinder überalles und erst recht meine, bin froh das ich sie habe, sonst wüsst ich mittlerweile nicht wo ich jetzt wäre, sie geben mir manchmal halt, es gab auch schon die vorstellung wenn ich völlig am ende war und nicht mehr leben will, sie mit mir mit zunehmen, damit ich weiss sie brauchen nicht um mich trauern und solche qualen erleiden.

was meine verletzungen angeht, meine grosse tochter weiss bescheid, kann aber nicht sonderlich was damit anfangen, ihr brauch ich nichts mehr vormachen, meinem kleinen sohn sag ich, ich hab mich beim rasieren verletzt, er erfährt es dann irgendwann, wenn er älter ist.

klar ist es manchmal auch schwierig, gerade wenn es mir nicht gut geht, aber ich rede dann mit ihnen und sie kümmern sich dann, ich hab ja auch noch meinen mann, da geht es schon.

ach, hut ab davor das du keine medis mehr nimmst, momentan kann ich es mir ohne nicht vorstellen.

ich hoffe ich konnte dir alles verständlich erzählen, hab s nie so mit schreiben. ;-)

*:)

dLas 7klePine moxnster


@ schnappi

hmm ja hab ich gelesen... und genau das meinte ich ja auch^^

du hast mit "deiner" bler viel mitgemacht, zu ihr gehalten, noch mehr mitgemacht, zuviel mitgemacht und hast eine klare grenze gezogen, was meiner meinung nach genau richtig war...

du bist fast untergegangen bei dieser partnerschaft und so sollte es nicht sein...

grenzen sind das wichtigste und schwierigste thema bei borderlinern und ich denke genau deswegen, fällt es ihr so schwer diese grenze immer noch nicht zu akzeptieren....

dias akle,ine moxnster


@ fallen_angel

na da haste aber früh angefangen mit den kindern^^

hatte auch schon früh das bedürfnis nach einer familie, vorallem weil meine eigene halt keine richtige war, auch deswegen, weil meine Mum früh verstorben ist....

aber mal ehrlich

es gab auch schon die vorstellung wenn ich völlig am ende war und nicht mehr leben will, sie mit mir mit zunehmen, damit ich weiss sie brauchen nicht um mich trauern und solche qualen erleiden.

das find ich schon ziemlich krass... es sind zwar deine kinder aber sie haben auch ein recht auf ein leben auch mit ihrer trauer gegebenenfalls....

hmm und das nächste hmm also ich weiß nicht, genau deswegen hab ich geschrieben, dass ich zunächst lernen muss verantwortung für mein leben zu übernehmen...

klar ist es manchmal auch schwierig, gerade wenn es mir nicht gut geht, aber ich rede dann mit ihnen und sie kümmern sich dann

es sind Kinder!!! du kannst doch nicht von ihnen erwarten das sich deine kinder um dich kümmern... klar sie verstehen dass jetzt noch nicht, aber hey irgendwann werden sie es verstehen und dann wird es ihnen nicht gut gehen... klar wollen sie wieder das es der mutti wieder gut geht und deswegen sind sie für dich da aber kinder sollten kinder sein und nicht verantwortung an stellen übernehmen wo sie noch nichts zu suchen hat.... genau durch sowas kann borderline entstehen!!!!!!!!

du musst lernen verantwortung für dich selber zu übernehmen ohne dabei deine kinder mit reinzuziehen....

klar kinder können kraft geben und da gebe ich dir recht...

es ist schade dass du jetzt so lange noch auf einen therapieplatz warten musst... hier ist noch ein Link über Boderline... schau mal rein wenn du lust hast

[[http://www.borderline-plattform.de/]]

bitte nimm es mir nicht übel was ich geschrieben habe... ich möchte dich nicht angreifen... wenn überhaupt möchte ich dich dazu anregen umzudenken und etwas aus deinem leben zu machen...

mit den medis gebe ich dir auch recht... oft ist es besser mit medis zu leben, als ohne zugrunde zu gehen....

ich wünsche dir ganz viel kraft für dich und für deine kinder... deinem mann natürlich auch^^

:)_

f|alleyn_angeUl80


@ kleines mo

nein ich nehme es dir nicht übel, du hast ja auf ne gewisse art und weise recht, und das ist, denk ich, auch ein ganz grosses problem von mir, die gewissensbisse, das schlechte gewissen ist oft auch ein auslöser warum ich mich dann ritze...

ich habe meine kinder von anfang an zur selbstständigkeit (da war ich noch GESUND)erzogen und ich denke auch das es ebend in solchen momenten, wie es mir schlecht geht, gut so ist.

ich ritze mich auch nicht vor meinen kindern und wenn es soweit ist, werde ich ihnen alles ganz genau erklären, wieso, weshalb und warum.

verantwortung hab ich auch immer für meine kinder gehabt und um so mehr bin ich für sie da, wenn es mir gut geht...

und wenn ich meine, das sie sich kümmern, meine ich nicht, das sie auf sich ganz allein gestellt sind, ich sage ihnen dann, sie sollen nicht so laut sein, nicht unbedingt zanken uuu, da ich ruhe brauche, wenn ich mich ins schlafzimmer zurückziehe kommen sie ab und an zu mir kuscheln, mich fragen ob es mir wieder besser geht, das gibt mir auch wieder kraft ein wenig auf die beine zu kommen...

und mein mann ist auch noch da, der sich um sie kümmert...

also ganz so wie ich mich erst ausgedrückt habe, ist es nicht...

danke für den link, werd da gleich mal vorbei schaun...

:)_ @:)

fmroschi6*reRloxaded


*:) hallo kleines monster, schön, dass du da bist...huhu angel.. x:) schnappi ;-D

ihr seid ja fleißig am schreiben gewesen...klasse !

ich hoffe, in ein paar tagen kann ich wieder regelmäßiger reinschauen :-/

@ mo

du hast tatsächlich den gaaanzen fanden gelesen :)^

ja, die lieben beziehungen ;-) insgesammt kann ich sagen, dass ich die beziehung zu sonne nie bereut habe-aber es gab zeiten, da hätte ich gewünscht, ihn nie getroffen zu haben aber es gab ja auch schöne seiten und das negative hat mir gezeigt wieviele probleme wir alle uns selbst bereiten...ich denk ich kann daduch heute maches entspannter sehen.

letzes jahr um diese zeit hatte ich einige probleme, die nicht meinem einfluß unterlagen...tja, und dann kam sonne...letztlich hat ja nicht er mich in die kriese geworfen, sondern ich selbst. ich habe dieses dämliche muster zu glauben, je liebevoller ich mit dem partner umgehe, desto mehr bekomme ich zurück..blregeln sind einfach anders und es dauerte trotzdes wissens um die krankheit laaaange, bis ich kapiert habe, dass nicht ich, als person zu wenig bin oder meine bemühungen sondern, dass ich manches nicht beeinflussen kann und ich lernen muss hinzunehmen.

was ich sagen will-ein blpartner ,der leidet, ist nur partner, weil er selbst ein arges problem hat....ich denke dein mann scheint die dinge in den griff bekommen zu haben und hat es wohl zwischenzeitlich geschafft, trotz deiner verhaltensweisen, klar bleiben zu können :)^ klasse

f'roFschi0*reloxaded


ich ritze mich auch nicht vor meinen kindern und wenn es soweit ist, werde ich ihnen alles ganz genau erklären, wieso, weshalb und warum

waum ist es nicht dein ziel, bis dahin vorschritte gemacht zu haben?

kommen sie ab und an zu mir kuscheln, mich fragen ob es mir wieder besser geht, das gibt mir auch wieder kraft ein wenig auf die beine zu kommen...

mach das nicht...es macht kleine froschis aus ihnen("wenn wir nur lieb genug sind, geht es der mama besser")-egal, was du ihnen sagst, weshalb es dir schlecht geht-es ist die logische konsequenz aus dem ablauf :)z

als es mir schlecht ging, hab ich gemerkt, wie meine kinder nich bemuttern wollten-da wusste ich"sonne hin oder her,jetzt ist schluß" ich bin die mama und ich habe halt zu geben, ich habe vertrauen in mich und meine beständige zuverlässigkeit zu geben und nichts darf mich über längere zeit so blockieren, dass sie glauben, sie könnten sich auf irgendwen mehr verlassen-selbst auf meinen mann nicht. ich bin da altmodisch...sie sind ein klasse produkt unserer überflüssigen ehe aber sie haben in meinem bauch begonnen zu leben :-D...wie jeder mensch sind sie ein geschenk und sollen das auch fühlen, weil wir doch schon so viele kranke seelchen hier sind :)*

sei nicht bös'aber es ist das, was ich so denke...

J^ensDx45


Hallo Ihr, gestern war wieder so ein doofer Tag. Ich war total unzufrieden mit mir. Ich hatte ein schlechtes Telefongespräch mit meiner Frau. Sie war überhaupt nicht red seelig. Ich hatte ihr eine Mail geschickt, die ihr so nicht gefallen hatte. Das Ergebnis war, dass ich das Gespräch am Telefon alleine führen durfte. Von ihr kam gar nichts. Sie hat einfach fast nichts gesagt. Ich habe denn gesagt zu ihr " na wenn du nicht zu erzählen hast, dann können wir jetzt auch aufhören zu telefonieren", was wir dann auch prompt getan haben. Ich war denn ziemlich nieder geschlagen und als die Kollegen dann anriefen, sind wir noch was trinken gegangen. Und es wurde wieder mal zu viel. Ich finde viel zu viel. Ich will nur sagen, dass ich keinen Alkohol trinken will, mich aber denn so ärgere, dass ich es doch tu. Ich Frage mich ständig was ich bei ihr falsch mache und was ich besser machen kann. Ich kann des wegen nicht schlafen und denke ständig darüber nach. Ich mache morgens den Pc an ( ich bin momentan in Japan) um sie vielleicht noch online zu sehen oder nach zu schauen, ob einen Mail da ist. Aber oft ist denn da nichts. Ich frage mich denn wieder, was sie nun wieder hat. Und das frage ich mich denn über den ganzen Tag. Ich sitze am Tag ( Wochenende) hier in meinen Apartment und wart, dass irgendwas von ihr kommt. Ich in ab 18 Uhr zur Japanischer Zeit eigentlich auf Ruf Bereitschaft, für meine Frau. Bin ich mal nicht auf den Zimmer, habe ich ein schlechtes Gefühl und beeile mich schnell wieder um auf dieses zu kommen. Am Freitag Abend war es so, dass ich meinen Pc um 2 Uhr ausgeschaltet habe, ich war einfach müde, ich war schon vorher eingeschlafen. Am nächsten Morgen habe ich denn eine Mail vorgefunden, in der Stand. dass sie das Gefühl hatte, dass ich schon wieder trinken war. Es stimmte absolut nicht. Ich habe mir denn den ganzen Sonnabend Gedanken gemacht. Und am Sonnabend war es eben soweit, aus lauter Ärger ( auch wegen des Telefonats) habe ich eben doch zu viel getrunken. Ja und heute am Sonntag ärgere ich mich eben wieder über mich selbst, mache mir schwerste Vorwürfe und bin völlig depriemiert. Von meiner Frau habe ich nichts gehört. Keine Mail heute Morgen und sie war auch nicht online als ich zu JApanischer Zeit um 7 Uhr morgens ( und das am Sonntag ) aufgestanden bin. Nu ist mal wieder der ganze Sonntag für mich gelaufen. Ich mache mir Gedanken und grübel. eigentlich wollten wir heute ein paar Kollegen in Hardockcafe hier in Tokio zum Mittag essen. Aber ich habe überhaupt keine Lust. Ich denke eh immer nur an zu Hause und was da los ist. Es macht mich total kaputt. Ich habe nie einen leeren Kopf. Immer bin ich nur am nachdenken.

ich wünsce euch einen schönen Sonntag.

Lieben Gruß

Jens ;-)

J_ensDx45


Ach ja und was noch dazu kommt, ich habe mich gestern über meinen Sohn aus erster ehe geärgert, er hat mir im Telefonat mitgeteilt, dass er Weihnachten nicht zu uns kommt. er ist 14 Jahre alt und meine Ex-Frau macht mit den Umgang mit meinen Sohn seit unserer Scheidung ziemlich schwer. Durch meinen Beruf im Außendienst komme ich fast gar nicht dazu ihn zu sehen. Wenn ich denn zu Hause bin, dann versteht sie es, ihn so mit Terminen voll zu packen, dass er keine Zeit hat mich zu besuchen. Es geht jetzt schon seit 8 Jahren so und meine Ex Frau hat mir den Jungen total entfremdet. Er fehlt mir sehr und sie weiß ganz genau, dass sie mich ziemlich damit treffen kann. An ein vernünftiges Umgangsrecht ist nicht zu denken, weil ich einfach zu Hause bin. Und genau das nutzt meine Ex aus. Ich werde wohl bald gar keinen Kontakt mehr zu ihn haben. ich kann ihn seit Jahren nur auf den Handy erreichen, was ja auch aus den Ausland nicht ganz billig ist. Aber genau das will sie. In allgemeinen ist meine ganze damalige und auch die Familäre Situation jetzt ziemlich schlecht. Ich bin sowas von unzufrieden, dass ich am liebsten alles hinschmeißen würde. Ich habe einfach keine Lust mehr.

[rsc{hna~ppdlraxchen]


hallo leute @:) frosch :-x

Ich hatte ihr eine Mail geschickt, die ihr so nicht gefallen hatte. Das Ergebnis war, dass ich das Gespräch am Telefon alleine führen durfte. Von ihr kam gar nichts. Sie hat einfach fast nichts gesagt.

jens was hast du denn geschrieben in der mail, dass du sie so sprachlos gemacht hast? ich formuliere das absichtlich so, denn mir fehlt da bei dir so ein bicßhen die selbstreflektion... es sind allzusehr die anderen böse wenn ich das so lese bei dir ;-) *:)

J~enseD4x5


Hallo Schnappdrachen, also ich habe nichts schlimmes geschrieben. Ich habe nur in einer Mail was überlesen, was ich denn in meiner Antwort Mail nicht berücksichtigt habe, Das reicht denn schon aus, dass meine Frau verärgert ist. Dann ist sie meistens sehr ungehalten. Es kommt mir so vor, als wenn sie alles haarklein zerlegt. Ich habe ihr zum Beispiel einen Brief aus Japan geschickt, sie schrieb mir dann das ich den sehr süß geschrieben habe aber das sie nur nicht daran glauben kann was da drin steht. Ich frage mich dann, warum ich überhaupt diesen Brief geschickt habe. Wo ich doch eh nicht so gerne schreibe. Diese Logik bei ihr verstehe ich nicht.

:-/

fcroschli*rel^oaded


schnappppiiiii ;-D :)_

du hast recht, ich wusste auch nicht so wirklich, was ich antworten soll :-/

sie schrieb mir dann das ich den sehr süß geschrieben habe aber das sie nur nicht daran glauben kann was da drin steht

wie auch? schnappi und ich können sie verstehen, denke ich...du weißt selbst, was dein problem ist.....versuch n bissi lockerer zu werden-zeig ihr aktiv, wie wichtig sie dir ist....papier ist geduldig

bist du dir überhaupt sicher, dass bl euer eigentliches problem ist?

[sschn"appdramchenx]


frau frosch @:) :p>

Ich frage mich dann, warum ich überhaupt diesen Brief geschickt habe. Wo ich doch eh nicht so gerne schreibe. Diese Logik bei ihr verstehe ich nicht.

aber das ist doch eher deine logik ;-) natürlich können einem worte gefallen auch wenn man sie nicht glaubt - sie wird gründe dafür haben dir nicht zu glauben, sie kennt dich ja schon eine weile ...

ein brief ist eine niedliche kleine geste, mehr nicht - der steht dir nicht bei wenn du einen freund brauchst :|N wir hatten das thema hier vor längerer zeit schonmal - nicht an worten sondern an taten wird man gemessen :)^ es gibt menschen denen worte überhaupt nicht liegen, die aber wunderbare, zuverlässige, starke, treue partner sind... die brauchen keine briefchen :|N

[hscIhnappdr`a"chen]


froooooooooooooschiiiii!? zzz

verstehe - meine PN war so langweilig, dass du nicht mehr mit mir redest :°( ]:D

CEanna


Hallo Ihr Süßen uns Hallo Neuankömmlinge.

Freue mich sehr, das der Faden wieder in Schwung kommt!

Mir geht es im Moment so lala, hab wie immer den Kopf voll...betrifft eher mich als meinen Partner. Er bewirkt es und ich führe es weiter. Hoffe Euch geht es soweit gut *:)

[Rschnhappdrhachenx]


*:) hallo canna :-x

hab auch viel zu tun aber sonst alles gut :-) @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH