» »

Borderline zerstört meine Beziehung

d7ana[e87


nö das nimmt er nicht wahr. aber ich habe das große "OHM" entwickelt um mich seinen Anfällen klar zukommen. Tee trinken, mir immer wieder sagen das seine Wut im Grunde genommen nicht mir gilt, dass er etwas auf mich überträgt und Atemübungen.

damit überstehe ich es meist relativ gut. ;-)

fCroscyhi*re4loadexd


;-D gute einstellung

war nicht gerade die liebe canna da? :-@

ttHooMEMxy


Hi,

mit einem Menschen zu leben der BL hat, ist sehr schwierig. Bei meiner Ex-Frau wurde das zwar offiziell nicht diagnostiziert, aber ich kenne eine Freundin, die das hat, und die meinte nachdem ich ihr alles von meiner Ex-Ehe erzählt hatte, dass das ein BL-Fall sei. Nach einer intensiven Recherche im Internet, bin ich mir ziemlich sicher, dass sie an BL erkrankt ist. Naja, wie gesagt, sehr schwierig und das Ende vom Lied... Scheidung.

Problem bei uns jedoch war aber auch, dass es bei ihr nicht diagnostiziert wurde, sie auch sich selbst nie als "krank" angesehen hat. Und da liegt das Problem. Ich denke mal, die BLs haben dann in der Partnerschaft eine Chance, wenn sie sich selbst zugestehen, dass sie diese Krankheit haben, und der Partner weiss, dass der Andere diese Krankheit hat. Bei meiner Bekannten klappt das ja auch.

Also, wünsche dir nachträglich alles Gute zum Geburtstag, und ansonsten viel Glück mit deinem nächsten Partner.

Grüße

foro7scChi*rewloaded


ich denke, die einen krempeln die ärmel hoch und versichen aktiv zu werden, die anderen gehen in ihre krankheit und zerfließen im selbstmitleid-ist wohl eine charaktersache.

wie lange wart ihr zusammen und seit wann seid ihr getrennt?

C annxa


Hi Thommy

Also manche Menschen denen Bl diagnostiziert wurde, sind daran zu Grunde gegangen, weil es ihr angeblicher Untergang war eine Persönlichkeitsstörung zu haben und sahen sich als "irre"! Wie eine Bekannte von mir und Sonne tendiert auch dahin.

Andere so wie ich, sehen es als Neuanfang und das das Kind dann einen Namen hat. Sie beginnen sich und ihr Verhalten besser zu reflektieren und versuchen zu unterscheiden,was falsche Handlungen sind und was nicht!

Ich habe gelernt mich selber in einem anderen Licht zu betrachten und lerne jeden Tag mehr, wer "ich " bin. Ich suche nicht mehr so extrem nach mir, weil ich mich langsam wieder zu schätzen weiß. Und da haben mir hier einige geholfen, vor allem meine liebe FROSCHI!@:)

Sie hat mir oft mein Fehlverhalten gezeigt....

Ich habe keine Angst allein zu sein, noch ein Vorteil. Vor allem möchte ich meine Beziehung erstmal abschließen, bevor ich mich auf was Neues konzentriere. Zur Zeit reden wir, also er und ich, noch über unsere Fehler. Aber schriftlich, weil man es sich so besser überlegen kann, was man sagen will. Die Liebe ist noch da, aber nicht mein Wille, da weiterzumachen, wo wir aufgehört haben. Unsere Beziehung bestand aus sehr vielen Mißverständnissen...und die beseitigen wir gerade in sehr offenen Mails...

Ich wollte Dir damit nur sagen, das nur wenn man weiß, was man hat...es keine Garantie für eine besser funktionierende Beziehung ist. Danke Dir aber für Deinen Beitrag und vielleicht magst Du von Deiner Ehe berichten... *:)

f:rosFchi*treloaNded


halllöööchen :)_

ich denke, bei dir haben einfach zum ersten mal in der beziehung die rollen getauscht...du musst jetzt versuchen durchzuhalten, wenn er was ändern soll und du ohn behalten willst !

ich bin sicher, er würde alles tun, damit es mit euch klappt :)z :)^

C7an(na


joah Schatzi...die Rollen haben sich getauscht...ich halte durch und hab nen langen Atem...hihi

fNroeschi*xreloxaded


ich weiß ;-D du sturer bock ]:D

:)*

fühlst du dich besser? wie gehts deinem onkel?

C6an.na


mein Onkel ist erstmal wieder zu Hause, das Fieber ist weg. Er hatte Bakterien bekommen durch ein falsch eingesetztes Port! Und sowas bei nem Krebspatient...Frechheit!

Ich selber fühle mich ganz gut. Gehe morgen endlich wieder arbeiten...wurde auch Zeit! Und bei Dir? Übrigens hast ne PN *:)

fVrojschi*Jreloaxded


Er hatte Bakterien bekommen durch ein falsch eingesetztes Port!

ohne worte :(v

ich habs gelesen-du alte schnecke!!! ich werde noch ein hühnchen mit dir rupfen ( kleiner tip:schwägerin ) du hast ne macke ;-D

was bei mir so is, hab ich geschrieben...ich hab bewiesen, dass ich was wert bin und seit ein paar wochen weiß ich es auch selbst wieder...vertrauen in uns muss er bekommen-aber der zug ist wohl abgefahren

ich bleib, wo ich bin ;-)

fnro.schi*-reloadxed


hab den medischlüssel eingesteckt :-/ und muss nochmal schnell zur arbeit aber ich schau später wieder rein @:)

C|anrnxa


Mäusele, hör mal...das mit der Schwägerin hab ich nie gesagt oder behauptet. Das war ein Mißverständniss...er hat in meinen Satz zuviel reininterpretiert und das hab ich ihm oft versucht zusagen. Aber er verbeißt sich darauf. Laut seiner Schwester spielt die liebe Schwägerin mich die ganze Zeit schon gegen die Mutter und rest aus mit Sätzen, die ich so nie gesagt hab, wie sie es erzählt. Deswegen komme ich mit ihr nicht mehr zurecht und nicht das, was er denkt! tztztz

tnHoMMxy


Also wenn ich von meiner Ehe erzählen würde, ich glaube das würde den Faden sprengen ;-)

Ich sag nur, es war schrecklich... genau nach 3 Monaten war sie beendet, wobei, eigentlich früher, aber nach drei Monaten ist es Nachts eskaliert, sie hat auf mich eingeschlagen, ich hab sie dann rausgeworfen, mitsamt ihrer Tochter und ihrem Hund.

Vor der Hochzeit, angeblich die grosse Liebe, im Nachhinein würde ich sagen, alles berechnet um an Geld und Unterhalt zu kommen. Aber dummerweise hat sie nicht einberechnet, dass ihr nach drei Monaten nichts zusteht. Sie wollte auch unbedingt schwanger werden.

Sie hatte das typische Schwarz-Weiss denken, Alles oder nichts. Ging sehr leicht an die Decke, auch bei ihrer Tochter. Die Kita hat lieber mit mir (hatte Vollmacht damals) gesprochen, als mit ihr, weil sobald sie sich auf den Schlips getreten gefühlt hat, sie geblockt hat oder an die Decke gegangen ist. Mit der Nachbarschaft hatte sie ständig Stress, mit Freunden usw. Mittlerweile hat sie auch den Kontakt zu ihrer Familie zum Grossteil verloren.

Naja, so mal kurz erklärt.

MfG

CEannoa


mmmh...sehr schwer einzuschätzen. Ich glaube nicht das es berechnet war. Bls sind zwar spitze im manipulieren, aber soweit vorraus glaub ich nicht. Hab auf meine erste große Liebe auch mal eingeschlagen, weil ich mir nicht mehr anders zu helfen wußte und mich nicht mehr verstanden fühlte. Bin da wohlgemerkt nicht stolz drauf... :°(

Aber da war die Spitze meiner "Störung"...

Wie lange ward ihr vorher zusammen und wie war das zwischenmenschliche insgesamt? Er distanziert oder anhänglich?

tHHoMRMxy


Wir waren 10 Monate zusammen, davon 2 verlobt, und 8 zusammengewohnt.

zwischenmenschlich... unterschiedlich, anfangs anhänglich, dann distanziert und eine woche getrennt, dann anhänglich, dann wieder distanziert, dann verlobung und anhänglich, dann ehe, dann distanziert. Sie wäre beinahe nach 2 monaten ehe mit nem Kumpel von mir in die Kiste. Sie wollte, er nicht. Ob da noch jemand anderes war, weiss ich nicht, aber vermute es, da sie mit einem Typen kurz vor der Trennung die Nächte unterwegs war, während ich ihre Tochter und ihren Hund gesittet habe und das Geld heimgebracht habe. Sie war langzeitarbeitslos.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH