» »

Wer nimmt von euch "Zeldox"?

L6a#Geaxr hat die Diskussion gestartet


Grüßt euch,

ich wollte von euch wissen, wer von euch dieses Medikament nimmt. Vorallem eure Nebenwirkungen insbesonder das Gewicht.

Ich habe heute von meinem Arzt Zeldox bekommen. Vorher hatte ich Amisulprid und dadurch zugenommen.

Nun erhoffe ich mir von Zeldox, das ich wieder mein altes Gewicht erreichen kann.

Antworten
kwleninekr-bubxe


ich habe es ca. 2 jahre genommen ,

es hat mir zu anfang auch gut geholfen nur es hat aber die symptome nur unter drückt ,

sie wurden nach und nach immer schlimmer und meine ärztin hat darauf hin die dosis immer vierteljährlich erhöht so das ich zum schluss morgens ,mittags und abends jeweils 80mg eingenommen habe .

vor knapp 2,5 monaten musste ich es absetzten weil es bei mir nicht mehr geholfen hat und sich alles was über die zeit aufgestaut hat auf ein schlag über mich kam.

es war so schlimm das es zu mehreren sversuchen kam und ich angefangen habe mich nur noch zu hassen .

ich hab aber bestimmt auch selbst fehler gemacht bin von arzt zu arzt gerannt wenn mir der nich gepasst hat usw. habe mich selbst verrückt gemacht wenn ich mich mit anderen uber probleme unterhalten hab ,das war irgendwie als würde ich ihre probleme zu meinen machen .

ich hoffe es wirkt bei dir anders .

grüsse

wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;-D

p#hoen3iIxa


wie du ja bereits weißt nehme ich auch zeldox. wünsche dir viel glück damit.

wie ist es dir ergangen nach der ersten einnahme? setzt du das amisulprid ganz ab oder schleichts du während der einnahme mit zeldox aus?

LTa=Geaxr


Ich habe am Montag noch Amisulprid genommen und habe am Dienstag mit Zeldox angefangen. Nach der ersten Einnahme ging es mir gut und bis jetzt habe ich keine ernsten Nebenwirkungen. Welche Nebenwirkungen hattest du?

p5hoe?nixxa


ich hatte ziemlich dolle schwindel. geht aber wieder. und gegen mittag habe ich nun immer das gefühl irgendwer sitzt auf meinen beinen und armen , weil diese bleischwer sind. kann aber auch von den depries kommen. ach ja und übelkeit hatte ich am anfang ziemlich oft und habe somit 5kg abgenommen, weil nicht mal ne kleine scheibe brot rein ging.

berichte mal weiter die nächste zeit. würde mich blendend interessieren :)D

LraGxear


Ok, mache ich gerne. Mal schauen welche Nebenwirkungen auf mich warten. Waren die Nebenwirkungen bei dir schon vom ersten Tag an oder kamen die dann langsam nach paar Tagen?

LYaGYe/ar


Tag 4 wo ich nun Zeldox nehme: Seither hatte ich keine Nebenwirkungen. Heute habe ich nur heftige Kopfschmerzen. Hoffentlich gehen die bald wieder weg.

pBhoenxixa


Höre heute abend mit Zeldox auf und beginne mit Seroquel prolong.

Durch das Zeldox hatte ich manchmal Krämpfe in der Zunge und meine Beine und Arme waren schwer den ganzen Vormittag.

Hoffe das ich keine Nebenwirkngen habe und ich nicht wieder in eine schlechtere Phase rtsche.

E`lfenfxeld


Hallo,

kenne mich auch aus mit Zeldox und Amisulprid.

Zelzox ist ein sehr nebenwirkungsarmes Medikament, gut verträglich, leider wirkt es nur recht schwach :-(

Bei Amisulprid ist die Wirkung viel größer.

Vom Zunehmen sehr ist Seroquel ein Medikament, wo die Gewichtszunahme extremer ist, noch schlimmer ist Zyprexa.

Wenn jemand noch Fragen hat, kann er/sie sich gerne an mich wenden.

Ach ja, wenn es nach den Ärzten geht, gibt es kein Psychopharmaka, von dem man zunimmt. Das stimmt nur gedingt, weil sich durch die Einnahme der Stoffwechsel verlangsamt und daher kommt die Gewichtszunahme.

Liebe Grüße

p`hoen~ixa


Amislprid hatte ich auch mal, hatte auch super wie das Zeldox gegen die Symptome geholfen. Hab leider nur Milchfluss davon bekommen und musste es leider absetzen :-(

LgaGexar


wieviel mg habt ihr (phoenixa und Elfenfeld) den eingenommen? Ich nehme derzeit 20mg. Welche Nebenwirkungen hattet ihr bei eurer Dosis gehabt?

Zeldox wirkt zwar gut, aber noch bisschen schwach.

Meine Nebenwirkungen:

- Ich kann Abends nicht einschlafen

- Kopfschmerzen

- Ich gehe Joggen. Sonst schaffte ich eine Stunden, aber derzeit gerade mal eine halbe Stunden. Ich fühle mich teilweise schlaffer. Meine Ausdauer ist im Keller.

p7hoen@ixa


ich habe immer nr die Mini Dosis von allen Medis genommen, danach wenn ich mehr nehmen wollte, hatte ich Nebenwirkungen.

Zeldox wie gesagt habe ich 20mg genommen, da soll es aber angelich noch viel zu wenig wirken und zu wenig sein.

Beim Amisulprid weiß ich die Dosis nicht mehr

EKlfenf eld


LaGear :

Zeldox wurde bis 160mg dosiert (Höchstdosis) und die Wirkung war nicht so gut. Wirkte antidepressiv, aber Amisulprid greift schon bei 200mg (niedrige Dosis).

Hab das bei anderen Menschen auch so beschrieben bekommen. In Krisen hilft Zeldox nichts.

Meine Erfahrung halt.

Liebe Grüße

LraGexar


Hallo Mädels,

bis jetzt wirkt Zeldox sehr gut bei mir. Ich nehme derzeit 60mg pro Tag. Des Weiteren habe ich seit der Einnahme von Zeldox wieder abgenommen, aber noch nicht alles. So nach und nach. Ich habe mit der Müdigkeit zu kämpfen, die Gott sei Dank nur Abends auftritt. Ich soll eigentlich früh's eine Kapsel nehmen und zum Mittag zwei Kapseln nehmen, aber dadurch würde ich bis Abends schlafen. Deshalb nehme ich nun früh's eine Kapsel und Abends zwei. Abends werde ich durch Zeldox sehr schnell müde, aber Abends kann das gar nicht mal so verkehrt sein. Ja im Gesamten bin ich zufrieden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH