» »

Hilfe, ich drehe durch!

KkleinweF\eder


@ Keiax:

Ich vertraue Psychologen überhaupt nicht...

CvhancNe00x7


Kannst Du denn mit Deinen Eltern über Deine Probleme ehrlich reden? Wissen sie, wie wichtig es Dir ist, nicht wiederholen zu müssen? Vielleicht kann man mit der Schule gemeinsam mit Deinen Eltern Absprachen treffen, daß Du bestimmte Sachen auch von zu Hause weiterführen könntest? Das geht aber meiner Meinung nach nur, wenn Du Deine Schmerzen los wärst. Denn, wie sollst Du denn lernen können (egal ob in der Schule oder zu Hause) wenn Du solche Schmerzen hast! Das ist unmöglich.

k/eiagx


Ich von vorn herein auch nicht. Aber bei mir bekommt jeder die gleiche Chance sich mein Vertrauen erarbeiten.

Und ich kann da nur von meinem Therapeuten Sprechen, der hat es geschafft sich mein Vertrauen zu erarbeiten.

Darf ich fragen warumm du pauschal keinem Psychologen vertraust?

KKleiAneFe~deir


Ich glaube meine Eltern sind der Meinung dass ich einfach keine Lust habe das Jahr zu wiederholen. Mein Vater hat am Dienstag ein Gespräch mit meinem Schulleiter. Hab ihm gesagt dass erihm auf jeden Fall deutlich machen soll, dass ich NICHT wiederholen will. Am montag gehen wir wieder zum Arzt mal sehen was der dazu sagt, das die entzündungshemmer nicht wirken ich habe tierischa Angst vor op's, aber mitlerweile hoffe ich dass die eine machen.

Mi schlottern schon die Knie hab nächsten Freitag einen Termin für weisheitszähne rausholen... auch ne op! Oh man das ist alles scheiße!!!

Khlein7eFedxer


Weil vor ein paar jahren mir ein psychologe unterstellt hat, dass ich markiere, hatte dauerkopfschmerz, es hat sich aber eraus gestellt, das ein Nerv blockiert war. Hab voll ärger mit meinen Eltern gehabt, weil die ihm geglaubt haben!

CVhanYcFe?007


Dann dürften Deine Eltern doch inzwischen wissen, daß Du nicht markierst und es auch einen Grund hat, wenn Du Sorgen äußerst bezüglich der Schulwiederholung! Ich kann Dir nur empfehlen, sprich nochmal mit Deinen Eltern über die genauen Gründe für Deine Verweigerung der Wiederholung! Setzt euch zusammen und findet gemeinsam eine Lösung!

Was den Psychologen angeht, da scheinst Du wirklich kein Glück gehabt zu haben! Nur, Psychologen sind eben auch nur ganz normale Menschen ;-) Wo ein schlechter ist, sind vielleicht auch 10 Gute!? Warum gibst Du nicht einem anderen die Chance, Dir das zu beweisen (klar, dafür müßte er schon ein bischen was tun, aber dafür ist er ja da, oder?!).

KqleinseFexder


MeineEltern blocken bei dem Thema wiederholen sofort ab und meinen sie können da eh nix ändern. Ich dürfte auch nicht zur Nachprüfung, wenn es die Möglichkeit gäbe!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH