» »

Probleme mit der sexuellen Vergangenheit meiner Freundin

ihgnaytzx2 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit der sexuellen Vergangenheit meiner Freundin. Wir sind nun seit gut zwei Jahren zusammen und haben in der Zeit sehr offene Gespräche über unsere Vergangenheit geführt. Doch leider gehen mir zwei Sachen seit dem nicht mehr aus dem Kopf. Das erste Problem (für mich) ist, dass sie einen "Dreier" mit Ihrer besten Freundin und einer Urlaubsbekanntschaft (männlich) hatte. Und das zweite, dass sie mit Ihrem Ex-Freund Analsex gehabt hat. Auch wenn Sie mir sagt das die beiden Erlebnisse nicht so berauschend waren habe ich damit trotz alledem ein Problem und weiß nicht so genau wie ich damit umgehen soll. Vielleicht hat ja jemand einen guten Rat. Oder hat einer von euch schon mal ein ähnliches "Eifersuchtsproblem" gehabt? Ich würde mich sehr über ernstgemeinte "Tipps" freuen.

Antworten
k rakex21


also ich kann es auch nicht leiden wenn frauen oder speziell meine freundin von leuten so erzählt als wären sie besser oder man konnte mit ihnen mehr erleben oder hat mit ihnen mehr erlebt. So kommt es mir vor das du damit ein problem hast ?? Ich würde mich freuen wenn meine freundin das mit mir alles machen würde, da ich aber noch nich so lang mit ihr zusammen bin kann das ja alle werden. Des einen freud ist des anderen leid oder wie man so schön sagt. Hoffe konnte dir helfen ??

CAaarlpyx1111


Hey Ignatz,

welcher Punkt daran ist für Dich der Knackpunkt? Ist es wegen der "Besonderheit" dieser Erlebnisse?

iWgn%atzx2


Ich bin mir selbst nicht sicher warum mich die Gedanken daran nicht loslassen. Vieleicht ist es meine Erziehung? Oder es liegt daran, dass ich in diesen beiden Punkten nicht soviel Erfahrung habe wie meine Freundin.

L"imbonnic Hezart


yo igi, das kenn ich so in etwa auch. meine lady hat mir zwar noch nicht so alle schmutzigen details ihrer vergangenheit erzählt, aber ich bin auch gar nicht scharf drauf irgendwie, weil ich weiß, dass mich jedes wort darüber tief treffen wird.

vor mir hatten drei typen ihre glieder in ihre mumu gesteckt und ich muss noch jedesmal daran denken, wenn sie was von mir will. es ist, als lägen die drei immer im bett daneben.

zwar sagt sie auch, das wäre alles vergangenheit und es gäbe nur noch uns beide und alles andere ist unwichtig etc, aber ich geh damit alles andere als leicht um.

wenn ich mir vorstelle, ich müsste noch sowas erfahren wie du beschrieben hast, na danke, da hätt ich wirklich keine lust drauf.

wie du selbst meintest, ist es einfach die eifersucht, die das so schwer macht, darüber weg zukommen. sicher werden viele nicht verstehn, wo denn eigentlich das problem bei der sache liegt, denn heutzutage ist es ja quasi normal, dass eine frau schon x mal gepimpert wurde bevor man selbst hand anlegt. so hart sich das anhören mag, aber für mich persönlich mindert jeder einzelne akt, soweit er auch zurückliegen mag, den "wert" schon ziemlich. das heißt nicht, dass ich deswegen meine partnerin nicht mehr lieben könnte oder so, dazu ist mir sex auch einfach viel zu unwichtig, aber wenn ich es mir bildlich vorstelle wie sie vor einem anderen die beine anzieht und breit macht, da vergehts mir schon.

Lwimb"on?ic Hxeart


ich denke nicht, dass es was mit der erziehung zu tun hat. vielleicht eher damit, dass sie dir was voraus hat. vielleicht ist es eine form von neid, die sich in das gewand der eifersucht kleidet, denn eifersucht gesteht man sich leichter zu als neid, denn das bekenntnis, neidisch zu sein ist ja das zugeständnis an den anderen: "ja, du hast mir was voraus, ja, du bist erfahrener". wenn man das jetzt auch noch im sexuellen zugeben muss, dann ist das nochmal schlimmer, da man eigentlich innerlich hofft, der sex den man mit der partnerin teilt wäre etwas, was sie nur für dich tut, der gedanke daran, dass es andere gibt, die auch schon vom selben süßen liebesnektar geschlürft haben erscheint eben nicht gerade angenehm.

Czaa(rly1x111


@ Ignatz,

also, das bedeutet, es sind tatsächlich diese Art von Erlebnissen, nicht eine allgemeine Eifersucht auf die Exfreunde im Allgemeinen? Have I got you?

Also, was fällt mir dazu ein. Diese Art von Erlebnissen ist wirklich nicht so besonders, wie der Ruf, der ihnen anhängt. Ich denke, dass man da im Kopf etwas aufbaut, was nicht der Realität entspricht. Besonders ist es, sich dem Menschn, den man liebt Nahe zu fühlen, dieses Gefühl, das Deine Freundin jetzt gerade hat - in Eurer Beziehung, das ist etwas wirklich Besonderes und Wunderschönes.

Limbonic, Deine Worte find ich ziemlich egoistisch. Wie oft wurdest Du denn vorher gepimpert? Hat es Deinen Wert gemindert?

kjrakem21


es kommt sicher darauf an wie sie es dir erzählt hat. Wenn sie es so ausgedrückt hat als ob das das geilste gewesen wäre was sie durchgemacht hat, hätte ich damit sicher auch ein kleines problem, aber wie du sagst ist das für sie vergangenheit und es war nicht unbedint so toll, da is das doch meiner meinung gar nich so schlimm. Und wenn du ihr sagst das du damit ein problem hast und du auch gerne mal mit ihr sachen machen würdest die sie noch nicht kennt. Da muss man doch einfach seine phantasie spielen lassen !! Und schon habt ihr auch ein unvergessliches erlebniss zusammen was ewuch vielleicht und im speziellen dich stärkt in deinen gedanken.

LJim~boniQc $Heiart


@ caarly ist es nicht total egal,

ob sie beim av befriedigt oder enttäuscht war weil ihre erwartungen vielleicht nicht erfüllt wurden? zählt nicht allein die tatsache, dass sie ihren ar°°° bereitwillig hingehalten hat?

ich entnehme der schilderung von ignaz, dass er mit ihr noch nicht allzu tief in die weiten der sexuellen möglicheiten vorgedrungen ist, aber das wissen, dass man selbst gerade noch dabei ist ihren körper zu entdecken, während andere sich daran schon phallustiert haben und die tatsache, dass der entdeckte körper bereits entweiht ist, wiegt schwer.

C6hrist|ixanx


Hallo Ignatz !

Ich weiß nicht was du für ein Typ bist aber ich hab gleich in dieselbe Richtung wie kracke21 gedacht. Ich würde mir selber ein Paar Fragen stellen.

- Bin ich neidisch auf die sexuellen Erfahrungen meiner Freundin oder bin ich wirklich eifersüchtig und erwarte das meine Freundin "unbefleckt" ist.

- Warum erzählt dir deine Freundin sowas? Aus Vertrauen ? Weil sie sexuell mehr von Dir erwachtet? Oder will sie einfach nur einen Joker ausspielen weil sie dir in anderen Bereichen unterlegen ist?

Will kein Öl ins Feuer gießen. Ist nur das was ich so denke. Und wenn du weißt was dein Problem ist, ist das die halbe Miete. Für Probleme gibts immer Lösungen. gruss

itg}nat>zx2


Ich muss euch noch einmal ein weiteres Erlebnis mitteilen, dass bei uns dann auch zu einer Auseinandersetzung geführt hat. Meine Freundin erzählte mir einmal (es war eigentlich als Kompliment gedacht) das es so gut mit uns klappt und wir beide immergleichzeitig zu unserem Höhepunkt kommen. Ihr Ex konnte immer so unglaublich lange das es für Sie schon eine Last war. Bei mir kam dieses Kompliment jedoch nicht so gut an. Und auch das war eine Info die ich lieber vergessen würde.

Cthriwstianxx


erzähl doch deiner Freundin einfach, dass dich "geschichten von ex" belasten. Wenn ihr was an Dir liegt wird sie nicht mehr sagen. und die zeit heilt alle wunden !

ingnaXtz2


Erstens glaube ich nicht, dass da noch soviel kommen kann. Aber Dein Tipp nicht mehr über die Vergangenheit zu sprechen halte ich für den falschen Weg. Ich möchte mit meiner Freundin noch sehr, sehr lange zusammen bleiben und ich denke nicht das so etwas mein Problem lösen würde. Ich muss da einen Weg für mich finden und nicht für meine Freundin. Das Problem ist denke ich nicht die Vergangenheit meiner Freundin, sondern wie ich damit umgehe. Dem Grund für mein Problem muss ich bei mir suchen.

L*imb+oniTc Heart


sag mir wenn du ihn gefunden hast, ich suche da bei mir auch schon seit jahren und finde nichts.

acraxna


@ Limbonic Heart und Igi:

könnte es sein ,dass euer männlicher Stolz angegriffen wurde?

Ich weiss nicht ich habe so das Gefühl,dass Männer von ihrer Freundin erwarten sie müsste sich den Sex nur für ihn aufsparen.Wie siehts denn umgekehrt aus?Mit wievielen Mädchen habt ihr denn schon geschlafen?Stört das eure Freundin?habt ihr sie denn mal gefragt ob sie damit ein Problem hat?

Allerdings muss ich sagen ich könnte auch auf Details aus der sexuellen Vergangenheit meines Partners verzichten.

Eigentlich spielt das doch auch keine Rolle mehr,oder?

Schliesslich ist sie ja mit euch zusammen und nicht mehr mit ihrem Ex . Ausserdem ist Sex ja nur was körperliches,die Gefühle entstehen im Kopf und das ist es ja auch was euch verbindet,oder?Denkt darüber mal nach,und nicht wie eure Freundin die Beine breit gemacht vor irgendeinem anderen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH