» »

Probleme mit der sexuellen Vergangenheit meiner Freundin

D\anKiel CxH


Lieber Ignatz,

ok, lassen wir mal die Moral beiseite.

Was hast du für eine Erziehung genossen? Wie wichtig ist dir der Sex und was für ein Art von Sex tolerierst du den?

Könnte es sein das du der einfache Geschlechtsverkehr zu zweit magst und alles andere nicht gut findest?

Es ekelt dich vielleicht an oder du glaubst das es nicht richtig ist?

Hmmm, du bist wohl einer der Liebe und Sex stark verbindet. Es stört dich das deine liebste schon starken und von deiner Fantasy abgelehnten Sex hatte.

Vielleicht solltest du versuchen in deiner Fantasy an solche Art des Geschlechtsverkehrs zu denken um dich daran zu gewöhen, es als normal zu betrachten. Ich würde gleichwohl mit deiner Freundinn darüber sprechen, ein sachliches Gespräch darüber führen.

Versuche mal dein Gefühl noch deutlicher zu orten und fühlen. Ist es Eifersucht oder einfach nur Abneigung oder könnte es auch sein weill deine Freundinn es nicht so gefallen hat, vielleicht soger entäuscht oder verletz wurde und es dir daudurch schmerz, so ein Art beschützer instinkt, gekommen weill du sie aufrichtig liebst?

Versuche dieses Gefühl nicht zu unterdrücken, denn dadurch wird es noch stärker. Wenn es da ist so holle tief luft und konzentriere dich auf das Gefühl. Denke auch nicht mehr gross daran, es ist schwierig, aber wen dieser Gedanke da ist so versuche an was anderes zu denken und sage dir das es normal ist und dich nicht mehr stört.

Viel Glück, ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

Lieber Haert,

hmm, tollere Geschenke kannst du dir also vorstellen?

Hmm, neben der Liebe die das grösste Geschenk ist was ein Mensch geben kann, kommt als nächstes das körperliche Geschenk. Ich finde, wenn eine Frau Sex haben möchte, so geht sie auch ein grosses Risiko ein, den schliesslich lässt sie zu dass ein Man in ihr Körper eindringt. Dieses Vertrauen ist ein Geschenk und sollte nicht einfach so abgetahn werden als sei es das normale der Welt. Sex ist nicht einfach normal, sondern eine hingebungsvolle auf hohen vertauens basis Erlebniss, sie es also nicht als normal an.

Hmm, ich habe die andern schon gelesen, trozdem verstehe ich dich nicht. Warum ist es nicht egal wie viele Männer sie schon hatte. Repsk. bringt es dir Vorteille oder Nachteill im Sexualakt? Ist es nicht entwürdigen für einen Fraun wen du es zur einer Bedienung machst?

Mit dem Lernen und Weiterentwicklen meinte ich im Sexuelen Bereich.

Hmm, im gegenteill, lieber Hear, wenn sie schon Vergleiche macht und es dir dan auch sagt das du schlecht abschneidest verletzt sie dich sicher. Also warum sagen, es ist ihr "tagebuch" es geht nur sie was an. Wenn sie nicht zufreiden mit deiner Art Sex zu haben dan wird sie dir sicher schon sage warum und wieso nicht. Wenn sie aber nur sagt, du bist auf Rang 15 was hat sie davon ausser sich besser und überlegender zu fühlen um dir damit eins aufzuwischen. Sie würde sicher lieber sagen wie du es anders machen könntets. Davon provietiert sie und du sicher mehr.

*loool* ok, wenn du Sex als nicht arbeit ansiehst ok, nur ohne sich zu bemühen kann ja nichts kommen oder liegst du einfach nur da und spulst ein nullachfünzehn programm ab?

aha, sex ist Krieg, nun viel sagen das. Gut wenn man den diesen Weg weitergehen will, ok, dann loss, ich finde es einfach schade das der Mensch nicht was probiert und sich mühe gibt. Immer die Frage stellt: wo kann man sich noch vebesser, auch im Sex. Schliesslich wollen wir alle ja das es spass macht.

oh nein, sex ist nicht gefühl sondern auch verstand. Ich denke es gehört beides dazu, mit dem Gefühl kommt meine Bedürfnisse mit dem Verstand die Idee sich zu fragen was der Parten/in eigentlich gerne will.

oh, du bist ein armen Mensche wen du es so siehst. Oder denkst du das der Körper des anderen keine Geheimnisse hat? Ich finde diese Einstellung schade. Sie verhinder aufs neue immer wieder nach neuem zu suchen.

OK, das verstehe ich jetzt nicht was du damit meinst?

Hmm, ich glaube bin wiedermal auf dem falschen Planeten ;-D , naja, währe nicht das erstemal, tja, was solls.

Habt alle noch ein schöner Abend.

Liebe Grüsse

DanielCH

LSimbo~nic= Heart


Ich finde, wenn eine Frau Sex haben möchte, so geht sie auch ein grosses Risiko ein, den schliesslich lässt sie zu dass ein Man in ihr Körper eindringt

"wenn eine frau sex haben möchte" läuft schlichtweg ein biologisches programm ab, um einen trieb zu stillen, den sie niemals vollkommen gestillt haben wird. vgl. mary jane sherfey.

abgetahn werden als sei es das normale der Welt.

richtig, es sollte nicht als das normalste der welt abgetan werden, da es offenbar ein fehler in den programmzeilen des genetischen codes zu sein scheint.

sondern eine hingebungsvolle auf hohen vertauens basis Erlebniss,

vom ideellen standpunkt aus gesehen wäre das ein hehres und nobles ziel, leider deuten die realen verhältnisse auf alles andere hin.

Vorteille oder Nachteill im Sexualakt?

nachteile sozialer, psychischer und nicht zuletzt physischer natur, die notwendigkeit einer medizinischen abklärung wurde bereits angesprochen...

Ist es nicht entwürdigen für einen Fraun wen du es zur einer Bedienung machst?

fand die entwürdigung nicht schon viel früher auf eigenen wunsch statt, so denn wild umherkopuliert worden ist? das lässt sich mit deiner these von hingebung und vertrauen nicht vereinbaren.

oder liegst du einfach nur da und spulst ein nullachfünzehn programm ab?

egal wie akrobatisch und abwechslungsreich man das auch gestalten mag, so lässt sich nicht überdecken, dass o.g. genetisches programm die triebkraft hinter allem einsatz ist. in sofern läuft also bei jedem einfach ein programm ab.

nicht gefühl sondern auch verstand. Ich denke es gehört beides dazu,

für mich ist verstand das, was dem menschen ermöglicht hat, auf dem mond zu spazieren, gegen soziale missstände wie sklaverei vorzugehen und ihn auf jene ebene hebt, auf der er heute steht. sexualität gehört hier nicht dazu.

Oder denkst du das der Körper des anderen keine Geheimnisse hat?

jawohl, das denke ich, wie im letzten posting deutlich geworden ist. simple reiz-reaktions-sequenzen, nichts weiter.und mein interesse daran hält sich doch stark in grenzen.

ich glaube bin wiedermal auf dem falschen Planeten

nun, vielleicht ermöglicht es irgendwann der verstand tatsächlich, dass jeder sich selbst den planeten aussuchen möge, den er für sich als den richtigen ansieht.

lXenxi


hast du...

...zuviel zeit, limbonic heart?? ???

l|eini


hast du...

...zuviel zeit, limbonic heart?? ???

GhraiDnxne


"wenn eine frau sex haben möchte" läuft schlichtweg ein biologisches programm ab, um einen trieb zu stillen, den sie niemals vollkommen gestillt haben wird.

dass der "Trieb" niemals vollkommen gestillt wird, wage ich zu bezweifeln. Ganz abgesehen davon ist es beim Mann auch ein "Trieb".

Na und? Ist das schlimm?

richtig, es sollte nicht als das normalste der welt abgetan werden, da es offenbar ein fehler in den programmzeilen des genetischen codes zu sein scheint.

??? Redest du von Sex oder von genetischen Anomalien?

(hingebungsvolle auf hohem Vertrauen basierendes Erlebnis)

vom ideellen standpunkt aus gesehen wäre das ein hehres und nobles ziel, leider deuten die realen verhältnisse auf alles andere hin.

bei 5 Männern in 3 Jahren ???

nachteile sozialer, psychischer und nicht zuletzt physischer natur, die notwendigkeit einer medizinischen abklärung wurde bereits angesprochen...

wenn man sucht, findet man überall Nachteile.

fand die entwürdigung nicht schon viel früher auf eigenen wunsch statt, so denn wild umherkopuliert worden ist? das lässt sich mit deiner these von hingebung und vertrauen nicht vereinbaren.

nochmals: Bei 5 Männern in 3 Jahren? Lächerlich.

egal wie akrobatisch und abwechslungsreich man das auch gestalten mag, so lässt sich nicht überdecken, dass o.g. genetisches programm die triebkraft hinter allem einsatz ist. in sofern läuft also bei jedem einfach ein programm ab.

ja ja, der böse Trieb.. Mich überkommt langsam der Eindruck, als hättest du noch nie Spaß daran gehabt. Darauf lässt auch dein nächstes statement schließen:

jawohl, das denke ich, wie im letzten posting deutlich geworden ist. simple reiz-reaktions-sequenzen, nichts weiter. und mein interesse daran hält sich doch stark in grenzen.

ohne Worte

lg Grainne

dvibb9uxk


LimbonicHart

denn heutzutage ist es ja quasi normal, dass eine frau schon x mal gepimpert wurde

Stell Dir vor Limbonic, es gibt nicht nur Frauen die gepimpert wurden, sondern auch solche, die aktiv pimpern.

Wenn ich deine Postings durchlese, dann fällt mir auf:

aber für mich persönlich mindert jeder einzelne akt, soweit er auch zurückliegen mag, den "wert" schon ziemlich.

Wert? Welchen Wert bringst du denn im Gegenzug? Doch wohl nicht deine Unerfahrenheit!

der gedanke daran, dass es andere gibt, die auch schon vom selben süßen liebesnektar geschlürft haben erscheint eben nicht gerade angenehm.

Dann musst du sicherstellen, dass du dich nur in eine Jungfrau verlieben wirst. Vor jedem Flirtversuch also erst fragen!

noch nicht allzu tief in die weiten der sexuellen möglicheiten vorgedrungen ist, aber das wissen, dass man selbst gerade noch dabei ist ihren körper zu entdecken, während andere sich daran schon phallustiert haben und die tatsache, dass der entdeckte körper bereits entweiht ist, wiegt schwer.

Und was du dann mit ihr tust, stellt für deinen eventuellen Nachfolger auch nicht weniger als eine solche 'Entweihung´ dar.

Ich nehme nicht an, dass du denkst, nur weil du im Profil mit 'Hail Satan´ grüsst, das Pimpern mit Dir bedeutet eine besondere Weihe für die jeweilige Liebste!

TYhe> DiMvineg Tragxedy


Warum?

Hey ihr kritischen Mädels (und einige Jungs), warum wollt ihr Euch nicht zu meinem post äussern sondern hackt lieber fleissig weiter auf Limbonic rum? War ich Euch zu langweilig? zu direkt? zu selbstkritisch? zu krank? zu ehrlich?

...sonst müsste ich ja denken, dass es Euch garnicht um ein Problem, sondern nur um den Streit und die Selbstgerechtigkeit geht?

(Sorry die bösen Worte, aber ich muss provozieren, sonst hört mich ja niemand:

"Wanting people to listen, you can't just tap them on the shoulder anymore. You have to hit them with a sledge hammer, and then you'll notice you've got their strict attention.")

Meine ihr macht's Euch wirklich etwas leicht, jemanden anzugreifen, der soviel Angriffsfläche bietet, ist ja nicht so eine Kunst. Aber keine Angst, ich möchte hier niemanden in Schutz nehmen, weil ich glaube, dass es keine/r der hier Teilnehmenden im Moment nötig hat ;-)

@Limbonic

1. bist Du wirklich Satanist (ist überhaupt nicht wertend gemeint, aber das 7. satanic statement im Profil spricht schon dafür)

2. wann schreibst Du eigentlich Deine Beiträge, ich sehe Dich nie online ;-)

so far......

Liebe Grüsse

Vlan 6Wiluder


@limbonic heart

Konkrete Frage: Wieso bist du nie auf folgenden Beitrag von Natraj eingegangen:

Leute, macht euch doch mal nichts vor. Ihr mögt es glauben oder nicht, und ihr könnt euch weiter hinter irgendwelchen konstruierten Logik-Gebilden verstecken, aber hinter allen Ausreden, die ihr vor allem für euch selbst geschaffen habt, steht EINE Wahrheit.

Ihr habt in punkto Sex null Selbstwertgefühl.

Ihr haltet euch für einen unterdurchschnittlichen oder sogar miserablen Liebhaber.

Und ihr habt deswegen Verlustängste.

Stinknormales männliches Gewinner/Verlierer-Denken.

Daraus gibts folgende Auswege :

Entweder sich selbst davon überzeugen, daß man der beste Lover auf Erden ist (muß man sich nur lange genug einreden).

Oder mehr sexuelle Erfahrungen sammeln und sich um positives Feedback kümmern.

Oder (der Königsweg) : Ausbrechen aus dem angeborenen Gewinner/Verlierer-Denken..."ich bin gut so wie ich bin, ob andere besser oder schlechter sind ist mir egal."

Letzteres hat aber einen Nachteil: Du brauchst eine Frau dazu, die keinen Gewinner als Partner haben möchte, sondern dich. Nicht so easy, da es den Mädels genauso in die Wiege gelegt wurde sich für Gewinner zu interessieren wie den Männern, Gewinner sein zu müssen

Apropos Wiege gelegt: Mich würde mal interessieren ob dieses Rollenverhalten wirklich angeboren oder anerzogen ist...

Du kannst noch so viel Reden schwingen, diskutieren usw. aber es wird dich keinen Schritt weiter bringen. Die Lösung deines Problems liegt hier. Woran ich das festmache? (Abgesehen von eigenen Erfahrungen) Du zeigst es selbst. Es ist deine (nicht vorhandene) Reaktion auf diesen Beitrag und deine sture, verbissene, provokative Haltung im Anschluss. Auch das Wort "androgyn" hat mich stutzig gemacht. Du weißt seit Jahren nicht den Grund für das Problem? Ich denke, du weißt ihn sehr wohl, du weißt bloß nicht, was du dagegen unternehmen kannst. Du bist machtlos.

Deine Intelligenz (die du zweifellos hast, s. sprachliche Kompetenz etc.) solltest du nicht zum Umgehen des Problems, nicht als Kompensation vorhandener Schwäche nutzen. Das kommt nur besserwisserisch, arrogant und unsympathisch. Es macht dich angreifbar. Deine Haltung/Einstellung zeigt für mich eines: Frustration.

Der Schlüssel: Dieses Problem ist ein emotionales Problem. Du kommst mit deinen erprobten Methoden der Logik/Rationalität usw., mit denen du bisher hervorragend gefahren bist, nicht voran (genausowenig übrigens wie auch beim "Verständnis" von Frauen). Du musst regelrecht eine andere Methodik erlernen, deine "emotionale Intelligenz" schulen, was anfangs sehr ungewohnt ist. Schalte dein objektives Auge, das dich selbst kritisch betrachtet, gezielt aus, denn nur das subjektiv erlebte zählt. Hierbei kann dir deine Intelligenz sehr behilflich sein. Voraussetzung: Flexibilität, klares Umdenken und die Bereitschaft für die neue Art der Problemlösung. Ich will das ganze hier nicht weiter ausführen (würde jetzt zuweit gehen, du wirst aber irgendwann merken, was das alles soll), außer folgendem:

Ich schätze du konntest mit Natraj's Vorschlägen (s.o.) wenig anfangen, da sie vollkommen unlogisch klingen ("bester Lover auf Erden" etc.). Wenn sie dir mal nicht mehr unlogisch vorkommen, hast du gewonnen.

V|an~ Wi@lxder


Sorry Divine Tragedy,

wollte dem Armen mal n bißchen helfen, dass er sich hier nicht noch weiter lächerlich macht ;-)

d`ibbHuxk


ignatz

Wenn man selbst noch wenig sexuelle Erlebnisse hat, dann erscheinen Einem die Erlebnisse Anderer als was ganz tolles und abgefahrenes. Wenn deine Freundin dir voll Vertrauen den Dreier beichtet, dann gehen bei dir natürlich die Dreier-Bilder durch den Kopf, die du aus Sexfilmen/Pornos kennst und noch nicht aus eigener Erfahrung. Und in diesen Filmen ist immer alles ganz toll und edel, supergeil und abgefahren. Wenn es im richtigen Leben auch immer so zuginge, wie in Pornos, dann wären die Filme ziemlich überflüssig. Also: cool down! Das Kopfkino beschert einem immer die heftigsten Gefühle. Im Guten, wie im Schlechten.

T he Dqivine TKragxedy


sorry dass ich antworte...

@Van Wilder

und mir willst Du nicht unter die Arme greifen....warum? glaubst Du ich hätte keine hilfe nötig? oder bin ich sie nicht wert? Was Du schreibst tönt ja nicht schlecht, aber :

sich einzureden, man wäre der beste Lover ist tatsächlich unlogisch....mindestens in meinem Fall, mir ist es sch...egal ob ich der beste war, denn ich glaube nicht dass ich mit irgendjemandem verglichen werde, ich glaube mir geht es um was anderes.

Emotionale Intelligenz schulen.....gute Idee, aber wie mach ich das?

Und für was Sorry ??? hab doch gesagt ich bin auf niemandes seite, höchstens manchmal auf meiner

Liebe Grüsse

V)an 2Wi$lder


@Divine Tragedy: Also spontan rate ich dir mal

das alles nicht so bierernst zu nehmen ;-)

Wohl das ;-) übersehen?

Naja, bin vorhin zufällig auf diesen thread gestoßen, und hab mich eigentlich nur deshalb entschlossen, auf limbonic heart zu antworten, weil mir beim Lesen seiner Posts dermaßen die Hutschnur hochging... hab mich echt zusammenreißen müssen, nicht aggressiver zu antworten. :-o

So, d.h. ich hab deine Beiträge nur überflogen, bzw. ich weiß jetzt gar nicht um was es konkret geht. Morgen guck ich dann nochmal hier rein.

Zu "emotionale Intelligenz" etc.: Ich weiß schon, dass ich mich recht vage ausgedrückt habe, aber mir wars jetzt um die Uhrzeit einfach zu stressig noch lang rumzumachen ;-)

Jetzt geh ich aber erstmal pennen. Gut Nacht.

TFheG Diviyne YTlragxedy


gute Idee

@van Wilder

gute Idee, das mit dem Pennen, das tu ich jetzt auch...und freu mich schon auf Deine Antwort, Du enttäuscht mich doch nicht?! das ;-) nach dem "nicht so bierernst nehmen" hab ich diesmal nicht übersehen ;-) denn sonst würd ich mich auch aufregen.

also, take care...and pfuuus guet (schweizerdeutsch für schlaf gut)

LDimrbonic Hexart


dass der "Trieb" niemals vollkommen gestillt wird, wage ich zu bezweifeln.

dann lies mal mary jane sherfey "die potenz der frau" oder robin baker "krieg der spermien", wie ich es bereits oben all jenen nahe gelegt habe, die sich für dieses thema interessieren. es ist schlichtweg so, das ist empirisch belegt, egal was dein verstand dir suggeriert.

Na und? Ist das schlimm?

für all jene, die an die überlegenheit und kraft des geistes glauben, der kontrolliert und gegen primitivste äußere einflüsse obsiegt, sich zu höheren ebenen emporschwingt um aus dem gestank und dreck einer von animalischen determinismen geprägten kloake zu entschwinden, ja.

Redest du von Sex oder von genetischen Anomalien?

wer sagt dir denn, dass unter umständen ersteres nicht mit letzterem identisch ist?

bei 5 Männern in 3 Jahren ???

es geht hier nicht allein um das, was ich recht frühzeitig in diesem thread geschildert habe (wobei die zahlen übrigens umgedreht waren), aber wenn du so fragst: ja.

wenn man sucht, findet man überall Nachteile.

in dem zur frage stehenden sachverhalt bedarf es keiner suche, da die tatsachen auf der hand liegen und sich geradezu aufdrängen.

nochmals: Bei 5 Männern in 3 Jahren? Lächerlich.

nochmals: die zahlen waren andersrum und wenn sie so wären wie fälschlicher weise hier angegeben, wäre die lage ungleich negativer. die bewertung der lächerlichkeit steht dir als außenstehender person nicht zu, jedoch habe ich deine persönliche meinung zur kenntnis genommen.

als hättest du noch nie Spaß daran gehabt.

wenn man neben einem schweinestall steht und alle schweine wälzen sich vergnügt in ihren eigenen fäkalien und belecken sich gegenseitig ihre dreckverkrusteten körper, wobei sie verzückt vor sich hinquieken, muss man dann über den zaun klettern und sich genauso durch den kot wühlen, weil es den säuen ja so gefällt?

es gibt nicht nur Frauen die gepimpert wurden, sondern auch solche, die aktiv pimpern.

das bezog sich auf den biomechanischen vorgang, bei dem die frau immer passiv bleiben wird solange die evolution es sich nicht anders überlegt, wovon nicht auszugehen ist. dass es heutzutage überall von notgeilen schla***n überall nur so wimmelt, die nicht erwarten können, vor dem nächsten ste**er, den sie gerade mal 15 minuten in der disse haben rumposen sehen, die schenkel auseinanderzuklappen ist mir schon klar. dass das auf weiblicher seite noch als emanzipation oder ähnliches aufgefasst wird und von männlicher seite in etwa ebenso, ist alles andere als ein sensationelles faktum, als welches es hier wohl präsentiert worden sein sollte, sondern weist offensichtlich nur auf jene dekadenz hin, welche allein es interessant macht, sich überhaupt mit solchen banalitäten zu befassen, da allein die hoffnung auf das ende solcher lebensformen den silberstreifen an den horizont zaubert. die biologische ungeheuerlichkeit allerdings liegt darin, dass jener humangenetische abfall sich durch seine triebgesteuerte affenhaftigkeit vorerst vermehrt wie die ratten.

Wert? Welchen Wert bringst du denn im Gegenzug? Doch wohl nicht deine Unerfahrenheit!

der wert liegt nicht in blutgefüllten schwellkörpern.

Dann musst du sicherstellen, dass du dich nur in eine Jungfrau verlieben wirst. Vor jedem Flirtversuch also erst fragen!

es ist nicht mein thread. nochmals: es geht hier nicht um mich.

Ich nehme nicht an, dass du denkst, nur weil du im Profil mit 'Hail Satan´ grüsst, das Pimpern mit Dir bedeutet eine besondere Weihe für die jeweilige Liebste!

da nimmst du richtig an. wie du vielleicht aus früheren postings entnehmen konntest, halte ich den geschlechtlichen akt keineswegs für ein sakrileg sondern vielmehr für eine biologisch bedingte unsinnigkeit. die plakative darstellung meiner ethischen überzeugungen hat mit der sache an sich rein gar nichts zu tun.

@divine tragedy

deine teilnahme in diesem thread ist geradezu erfrischend. auch möchte ich dir zu deinem - wenn auch etwas entstellten - zitat gratulieren, die tatsache, dass es doch noch leute gibt, die wenigstens ansatzweise den guten machiavelli kennen ist doch recht erfreulich.

was die mit 1. gekennzeichnete frage betrifft, halte ich dieses forum für nicht geeignet, um hier stellung zu nehmen, zumal ich kein bedürfnis habe, einer für mich inakzeptablen öffentlichkeit damit entgegenzutreten.

Konkrete Frage: Wieso bist du nie auf folgenden Beitrag von Natraj eingegangen

konkrete antwort: ich habe von dem beitrag bis zu deinem zitat noch keine notiz genommen.

Ich schätze du konntest mit Natraj's Vorschlägen (s.o.) wenig anfangen, da sie vollkommen unlogisch klingen ("bester Lover auf Erden" etc.). Wenn sie dir mal nicht mehr unlogisch vorkommen, hast du gewonnen.

wollte dem Armen mal n bißchen helfen, dass er sich hier nicht noch weiter lächerlich macht

meines erachtens hättest du gewonnen, wenn es dir mal nicht mehr so vorkommt, als würde ich mich lächerlich machen. tja, so gehen die perzeptiven realitäten auseinander...

Deine Intelligenz (die du zweifellos hast, s. sprachliche Kompetenz etc.)

ein kühnes wort, gelassen ausgesprochen. ich denke weder, dass man von'einer mir eigenen intelligenz reden kann, noch, dass jene mit sprachlicher kompetenz gleichzusetzen wäre, oder sich auch nur in dieser äußern würde.

Frustration

weniger auf grund einer mir unterstellten erfolglosigkeit im umgang mit meinen trieben, sondern allenfalls darüber, dass eine beherrschung und nahezu vollständige kontrollen jener nicht als triumph gesehen, sondern als anomalität verschrien wird, was eine entmenschlichung der gesellschaft nach sich zieht, die in der entwicklung hin zum tier resultiert.

nur das subjektiv erlebte zählt.

alle ratschläge laufen darauf raus, ich solle gefallen an etwas finden, was ich aus wohlüberlegter überzeugung ablehne, mit dessen nichtvorhandensein für mich selbst ich nicht nur einfach nur klarkomme sondern darüber hinaus zu tiefst zufrieden bin, um einem von der breiten mehrheit akzeptierten bilde zu entsprechen und mich innerhalb der geltenden konventionen zu bewegen, welche ich als für mich nichtig einstufe. in der demokratie muss selbst die umwertung der werte in gewissem maße duldung erfahren und demokraten wollen wohl die meisten die hier noch mitlesen oder gar aktiv mitschreiben, sein.

da ein eventueller mangel an sexuellem selbstwertgefühl für mich keinen verlust darstellt, sehe ich auch keinen handlungsbedarf.

VXan W}ildexr


So, jetzt mal zu dir DT

1. Das mit "emotionale Intelligenz" hab ich speziell auf limbonic heart bezogen, der hier mit seinem unreifen Geschwafel den Bock abgeschossen und sich selbst disqualifiziert hat. Für mich hat der Typ ein emotionales Defizit. Intelligent heißt nicht auch gleich reif, das sieht man hier mal wieder eindrucksvoll.

2.

und mir willst Du nicht unter die Arme greifen... warum? glaubst Du ich hätte keine hilfe nötig? oder bin ich sie nicht wert?

Also, wie gesagt, immer locker bleiben. ;-)

Soweit ich des seh hast du das gleiche Problem wie igi, lh usw., du hast ne Freundin und kommst net damit klar, dass sie schon mit anderen gepoppt hat. So, zusätzlich bist du noch Jungfrau, richtig?

Junge, für dich gilt das, was natraj schon gesagt hat, wer mit sowas Probleme hat, hat null Selbstbewußtsein (jaja, das gute alte Selbstbewußtsein). Wieso eigentlich? Und was is dieses "Selbstbewußtsein" eigentlich? Das genau zu erörtern is mir jetzt zu zeitaufwendig, und tut eigentlich auch nix zur Sache, aber glaub mir, hier liegt der Hund begraben.

So, was kannst du nun dagegen tun? Klar, Natraj's Vorschläge

Daraus gibts folgende Auswege :

Entweder sich selbst davon überzeugen, daß man der beste Lover auf Erden ist (muß man sich nur lange genug einreden).

Oder mehr sexuelle Erfahrungen sammeln und sich um positives Feedback kümmern.

Oder (der Königsweg) : Ausbrechen aus dem angeborenen Gewinner/Verlierer-Denken..."ich bin gut so wie ich bin, ob andere besser oder schlechter sind ist mir egal."

hören sich nicht schlecht an, aber ich denke, du solltest sogar "eine Stufe tiefer" ansetzen, und das Ganze nicht nur aufs Sexuelle bezogen sehen. Denn, salopp gesagt, hast du Selbstbewußtsein -> hast du keine Probleme mit deiner Sexualität -> keine mit ihrer Sexualität -> und das Problem is gelöst.

Das sind nur die Grundprinzipien, in der Realität is das alles viel verzwickter, unübersichtlicher, unüberschaubarer.

Wie kriegst du nun Selbstbewußtsein? So, jetzt wirds schwieriger. Meistens is man (unbewußt) in nem Teufelskreis gefangen, der das Selbstbewußtsein immer tiefer in den Dreck zieht (etwas klappt nicht -> sich selbst schlechtmachen -> es klappt noch weniger usw.). Hier gilt es irgendwie auszubrechen. Wie gesagt kann dir hier deine Logik/Rationalität einen Strich durch die Rechnung machen. "Wenn ich schlecht bin, bin ich nunmal schlecht, oder? das ist die Wahrheit!" Du musst es schaffen, es so hinzubiegen, dass diese objektive Sicht für dich nicht "gilt". Mach dich quasi besser, als du bist, und du wirst sehen, es hilft, es macht dir das Leben viel einfacher. Für dich ist ja letztlich alles subjektiv.

So, das ganze erproben kannst du natürlich nur in der Praxis. Also mach was, was dir Spass macht, bzw. lerne den Spass an den Dingen wieder. Und lerne dich selbst zu bestätigen, auch wenn es dir ungerechtfertigt vorkommt. Es wird sich auf alles auswirken, auf deine gesamte Persönlichkeit, Einstellung usw. auch Sexualität. Es wird nicht von jetzt auf nachher gehen, aber irgendwann kommt es.

Also: Mach was für dich, nur für dich, und viele Probleme werden sich in Luft auflösen. Eine gesunde Portion Egoismus schadet nie!

Bis denn, ich hoffe ich konnte dir helfen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH