» »

Probleme mit der sexuellen Vergangenheit meiner Freundin

Tshe Div$ine TZragexdy


@alle

seht mal her, kein Wunder hab ich kein selbstvertrauen, wenn ich nicht mal fähig bin, "quote" richtig zu schreiben ;-)

nein, im ernst, sorry für dieses miese zitieren, dat sieht nich aus ;-)

n:atrnaxj


Ooops...

...hier iss ja richtig was passiert ;-)

@Divine Tradegy

Wenn du mit "Mangel an Selbstbewußtsein" wenig anfangen kannst...vielleicht ist dein Problem ja einfach Mangel an Erfahrung ?

Wenn man wenig oder gar keine sexuellen Erfahrungen hat, ist Sex etwas Mythisches, Großartiges, Fantastisches, Überirdisches, blablabla...die eigenen Vorstellungen, vor allem geboren aus Fremdinput (Bücher, Filme, Erzählungen von Bekannten) etc. PLUS der eigenen Fantasie bauschen die eigene Vorstellung von Sex zu etwas auf, was mit der Wirklichkeit nur noch wenig zu tun hat.

Net falsch verstehen, ich will damit nicht sagen, daß Sex scheiße ist ;-) Aber ANDERS als du glaubst.

Und deine ganze Einstellung zu dem Thema WIRD sich ändern, WIRD sich relativieren, wenn du mal ein bißchen mehr Erfahrungen gesammelt hast.

Du wirst mit dem Thema lockerer umgehen können, du wirst die Möglichkeit haben, dich in ihre Lage zu versetzen...die hast du im Moment nicht.

Du bist in deiner Wertung angewiesen auf deine eigenen Vorstellungen...und mußt über ein Land urteilen, daß du nur vom Hörensagen kennst, aber nie dort warst.

Dat kann nicht funktionieren, oda ?

@vanWilder

ähh...danke fürs nette Zitieren ;-)

@Limbonic Heart

Pssst...nur mal so am Rande : Fällt dir eigentlich auf, daß deine Sichtweise zum Thema "Sex" ziemlich...paradox ist ?

Auf der einen Seite schreibst du von biomechanischen Vorgängen, biologischem Programm, vom "fehler in den programmzeilen des genetischen codes" oder gar vom "gestank und dreck einer von animalischen determinismen geprägten kloake" (der war übrigens der Knaller ;-) ).

Auf der anderen Seite schreibst du davon, daß eine Frau durch Sex "entweiht" wird...woraus folgt, daß Sex für dich ein sakraler Akt ist.

Seltsam.

Kannst du mir erklären, worin für dich der Unterschied zwischen dem einen (dem bösen animalischen Sex) und dem anderen (dem guten, göttlichen, oder von mir aus auch teuflischen Sex) besteht ?

C]hr<izi


Locker bleiben!

Leute, Leute, nu Zerstreitet euch ma nicht...

1. Jeder kann hier seine eigene Meinung haben, das heisst aber noch lange net das er recht hat.

2. Einige meinen wohl, sie representieren "alle Frauen bzw Männer". Soviel blinde Selbstsicherheit und Arroganz is echt zum kotzen , sorry, aber siehe erstens. Und das einteilen von (hier speziell männer) in Kategorien ist echt krank...

3. Nur weil man Älter ist hat man nich gleich mehr sexuelle Erfahrungen und ne bessere Beziehung. Einer mit 17 kann euch alle sicherlich was "vorficken" das euch hören und sehen vergeht bzw. ne beneidenswerte Beziehung, ach gar schon ein Kind haben usw... (hängt natürlich von den Werten ab die man hat)

Deswegen sind solche Ausrufe wie : "Dir fehlt die sexuelle Erfahrung", "du bist unreif" stellenweise echt lachhaft.

4. Einige scheinen zu meinen, mehr Selbstvertauen löst die Probs. LOL! dolle hilfe erlich... Ich ess gleich morgen ne Dose selbstvertrauen zum Frühstück. Nee im ernst, die Partnerin sollte einen schon die nötige Dosis selbstvertrauen geben. Aber zu denken das Selbstvertrauen alleine diese psychischen Hürden, die man hat durchbricht, is ja wohl nen Witz, vor allem wenn die Sexuelle Vergangenheit meiner Freundin mir nen laues Gefühl in die Magengegend verpasst. BEIM THEMA BLEIBEN LEUTE!

Also helft bitte, in dem ihr euren Rat/Meinung postet und unterlasst bitte diese Angriffe. Ihr braucht euch nich für was besseres halten, und schon garnich es versuchen uns zu beweisen... Wenn einer schwierigkeiten mit den Gedankengängen oder der Wortwahl einer Person hat, kann er das auch sagen ohne diese Person gleich niederzumachen.

THX!

L{imbonDic_ He7aFrxt


Kannst du mir erklären, worin für dich der Unterschied zwischen dem einen (dem bösen animalischen Sex) und dem anderen (dem guten, göttlichen, oder von mir aus auch teuflischen Sex) besteht ?

da ziehst du falsche schlüsse, die ich so nicht habe darstellen wollen. das sakrale ist nicht der akt. die "entweihung" (ich bereue, dieses überreizte wort gewählt zu haben wie die riefenstahl {r.i.p.} den 'triumph des willens') sehe ich vielmehr darin, dass der geist sich in diesen momenten bereitwillig dem triebe beugt und somit, statt sich anzuschicken, zum thron emporzusteigen, freiwillig in den dreck wirft. da ich in der betrachtung eines gegenüber nicht zulasse, dass seine triebe mir unter die augen kommen, und den geist hinter der fleischlichen hülle bevorzuge wird also nur in eben dieser hinsicht der andere minderwertiger, dass seine geistige schwäche offen zu tage tritt. daraus ergibt sich dann für dich evtl. die frage, warum es dann so schlimm ist, wenn sie jemand anderen mit jenen zügen belästigt, die mir sowieso missfallen.

und die antwort hierauf liegt in der totalität einer partnerbindung, die opfer von beiden seiten verlangt, da paarbildung immer mit kompromissen verbunden sein wird, was daran liegt, dass sie zwar eine biochemische notwendigkeit für das überleben der menschlichen rasse darstellt, im gegensatz dazu aber die gedanken stets frei sind, und in dieser freiheit auch alleine.

um es griffiger zu formulieren, wenn man sich schon die mühe macht, mehr zeit mit einem ganz speziellen artgenossen zu verbringen als mit all den anderen, wenn man dadurch erhofft, tiefere und vielschichtigere konversationen zu stande zu bringen als mit allen anderen, wenn man das verhalten des anderen verstehen will um sein inneres zu verstehen um auch dadurch eingehender zu kommunizieren, dann muss man woanders abstriche machen und unter umständen triebhaftigkeit in kauf nehmen, was nichts an der tatsache ändert, dass sie alles andere als sakral ist.

n^atraxj


@Limbonic Heart

Hmmmm...warum hast du dann eigentlich eine Freundin...und keinen Freund ?

Denn gesetzt den Fall du bist hetero, hätte eine Paarbindung zu einem Mann doch alle für dich wünschenswerten Vorteile...OHNE die Nachteile durch Triebe in Versuchung zu kommen und deine höheren Ziele möglicherweise zu gefährden.

Und noch was : Für dich ist Triebhaftigkeit deinen Zielen hinderlich, weil du sie als Polarität zu ihnen siehst.

Ich denke (bzw habe erfahren) daß man sexuelle Energie in geistige Energie transformieren kann...und glaube, daß du dir eine Möglichkeit verschließt, dich selbst "zum Thron emporzuheben".

Einer der Unterschiede zw. Menschen und Tieren ist, daß die Triebhaftigkeit des Menschen sakral sein KANN.

TZhe Divinte Tragedy


@ natraj

Vielen Dank für Die Hilfe, hoffe, dass ich damit jetz was anfangen kann, Du bist echt clever!

@Chrizi

Ja, das habi ch auch schon oft gesagt, hoffentlich schenkt man (wenigstens) Dir Gehör!!!

@Grainne

sorry, hab was vergessen:

Zornig dem Ex eine reinhauen ist Steinzeit-Niveau.

hast Du das ;-) übersehen?

@LH wieso antwortest Du mir nicht mehr? Hat Dich das 'falsche' Zitat so aus der Bahn geworfen?

Liebe Grüsse an alle

Gprainxne


4. Einige scheinen zu meinen, mehr Selbstvertauen löst die Probs. LOL! dolle hilfe erlich... Ich ess gleich morgen ne Dose selbstvertrauen zum Frühstück.

*g* wenn das so einfach wäre!

Nee im ernst, die Partnerin sollte einen schon die nötige Dosis selbstvertrauen geben.

Falsch. Warum sollte sie das machen? Du kannst doch nicht dein Selbstvertrauen aus anderen Menschen ziehen? Warum heißt es wohl _Selbst_ vertrauen ???

Aber zu denken das Selbstvertrauen alleine diese psychischen Hürden, die man hat durchbricht, is ja wohl nen Witz, vor allem wenn die Sexuelle Vergangenheit meiner Freundin mir nen laues Gefühl in die Magengegend verpasst. BEIM THEMA BLEIBEN LEUTE!

wir sind beim Thema geblieben.

Wenn Divine Tragedy die sexuelle Vergangenheit seiner Freundin, die ja nun wirklich nicht bemerkenswert ist, ein laues Gefühl in der Magengegend verpasst, ist das wohl eindeutig. Wenn er nämlich Selbstvertrauen hätte, wäre ihm diese wirklich ziemlich egal.

den ;-) habe ich wohl übersehen, entschuldige bitte.

lg Grainne

abraSna


Leute,Leute ich muss schon sagen ,man kann sich auch Probleme machen wo keine sind.

Warum habt ihr eigentlich eine Freundin,wenn ihr euch doch viel lieber mit ihrer Vergangenheit beschäftigt und euren Phantasien!

Männer.....

Wenn wir Frauen ständig so denken würden,von wegen wo hat er überall sein Ding reingesteckt,das ist doch Paranoia!

mehr fällt mir dazu auch nicht mehr ein

bLlau,machxer


Mich gruselts...

wenn hier Leute sexuelle Handlungen mit Dreck gleichsetzen. Sind sich die entsprechenden Leute bewusst, dass sie selbst dieser Dreck sein werden, falls sie im Leben ihrer Bettgenossin nicht der letzte Mann sind?

und den geist hinter der fleischlichen hülle bevorzuge wird also nur in eben dieser hinsicht der andere minderwertiger, dass seine geistige schwäche offen zu tage tritt.

Schwäche besteht nur da, wo man einen Vorsatz bricht. Wenn eine Person nie den Vorsatz hatte, nur einen einzigen Partner zu haben, dann ist Polygamie für diese Person auch keine Schwäche. Wenn ich kein olympisches Gold hole, ist das kein Versagen, da ich gar nicht bei den Olympischen Spielen antrete.

Unser Verhalten der Natur gegenüber - einsperren, kupieren, abholzen, zubetonieren - entspricht der abfälligen Einstellung der Menschheit gegenüber dem Emotionalen und speziell dem Sexuellen, die erst in den 60er aufgebrochen wurde. Ich bin extrem froh, in einer Zeit zu leben, in der Worte wie ökologisches Gleichgewicht und ganzheitliches Menschenbild zumindest dem Begriff nach bekannt sind.

Wenn Sex Schlamm ist, dann ist er zusammen mit allen anderen Emotionen der Schlamm aus dem wir erschaffen sind. Wer das emotionale Element verachtet, spuckt auf seine eigenen Wurzeln und seinen größten menschlichen Reichtum.

T1he Di#vi6ne TrageXdy


@ Grainne,

arana

wenn ihr Euch partout nicht die Mühe macht, meine älteren Post's zu lesen (oder die von Chrizi), dann hatt diese Diskussion wenig Sinn. Es gibt hier einige Leute (natraj, Chrizi, Van Wilder) die sich wirklich mühe geben, uns zu helfen, wenn ihr unser Problem nicht versteht, freut Euch doch, dass es für Euch nicht existiert und akzeptiert doch mal, dass andere Leute andere Probleme haben. Sorry, aber ich finde es ziemlich egozentrisch, wenn man Probleme von andern nicht ernstnimmt. Wenn ihr's schon nicht versteht, dann akzeptierts doch wenigstens! Und v.a. lasst mal dieses wiederliche Männer-Frauen-Konkurrenzdenken, das bringt Euch doch zu nichts.

@Grainne

ich will damit jetzt natürlich nicht sagem, dass Du nur unsinn schreibst oder so, damit :

Falsch. Warum sollte sie das machen? Du kannst doch nicht dein Selbstvertrauen aus anderen Menschen ziehen? Warum heißt es wohl _Selbst_ vertrauen

hat Du z.B. völlig Recht! Aber es geht mir halt nicht um's Selbstvertrauen.

Wenn Divine Tragedy die sexuelle Vergangenheit seiner Freundin, die ja nun wirklich nicht bemerkenswert ist

ist russisch Roulette auch nicht bemerkenswert?

@alle

nochmal ganz kurz : mir geht es nicht darum, dass eine Frau nur mit einem Mann sexuellen Kontakt haben darf!

Ich glaube einfach in meinem Fall hat meine Liebste einige Dinge gemacht, die sie eigentlich nicht wollte, weil ihr Freund sie gedrängt hat. Und damit hab ich probleme!

Alles Klar?

Liebe Grüsse und nochmal vielen Dank an natraj und Chrizi für Eure kontruktive Hilfe!!!

bJlau6m~ach,exr


Das klingt ja jetzt ganz anders

und besser. Ist es denn Mitleid, was Du fühlst?

Twhe DinvignEe Tragxedy


es sollte aber nie anders klingen :-(

@blaumacher

ja, mitleid und ich frage mich halt, warum sich eine Person (die ich Liebe) das antut! Warum fällt sie auf solche Typen rein?

Liebe Grüsse

chinoquzeaterre


ich weiss nicht wo das problem liegt

jeder hatte doch mal ein vorleben

und trotzdem werden andere vorwürfe für dieses gemacht, idiotisch

aber selbst sind die die sich hier so aufregen auch schon mit anderen im bett gewesen, na und! und euren partnern macht ihr einen aufstand weil ihr besitzen wollt, toll

LciKmb3onicC Heaxrt


...und dabei waren doch eigentlich alle froh, dass der thread verschwunden war...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH