» »

Angststörung mit Panik und Depris

K_lei1netränxe


also ich hab mir die seite hier mal angeguckt

und ich bin erst 14 jahre alt..& denke seit ein paar wochen ständig an den tod

habe albträume..habe schmerzen im kopf..bekomme schlecht luft

und mehr

ich weiß nichtmehr weiter

das alles macht mich kaputt

meine eltern und freunde glauben mir nicht

ich war beim artzt

mit mir is alles oke

aba es geht nicht weg

kann mir jmd. helfen :(

S8oNNenGScEhein/_d81


guten morgen!!!

@ maus; hast du nachts probleme?

@ kleineträne;

das ist schade, dass dir keiner glauben will :°_ :°_ :°_

wenn du wirklich bei den ärzten warst; hausarzt usw... und keiner etwas festgestellt hat, dann gehe noch zu einem Neurologen! Es kann wie bei uns nervlich/psychisch sein. wenn du dem neurologen deine probleme erzählst kann er schnell einordnen, um was es sich handelt.

also bei mir wußte er sofort, nachdem ich die hälfte erzählt hatte das es eine angststörung ist.

aber laß sich nicht "unterbuttern" und gehe dagegen an. wenn du genau weißt, was du hast ist dies natürlich einfacher!

ich würde mich freuen, wenn du hier weiter mit uns schreibst; wir glauben dir und versuchen so gut wie möglich dir zu helfen @:)

alles gute :)* :)*

mnaus]00075


@ sonnenschein

nachts habe ich selten probleme. es sei den ich wache auf und irgendein körperteil hat sich taub gelegen %-| :-o

aber morgens ist es immer schlimm und dann meist den ganzen tag...

t.ini8>5


Huhu zusammen!

Mein Freund war bis heute hier, deswegen hatte ich kaum Zeit fürs Internet ( er meckert gerne darüber)

Angstmäßig gings mir sehr gut, obwohl ich meine Tage habe...auch die Zeit vorher war im Gegensatz zu sonst gut:)

Nur "draussen" gings dann wieder los....waren einmal bei Rossmann, da wurde mir "komisch"...2 Mal bei meinen Eltern, wo mir Anfangs komisch war....uuuuund ich war Freitaf wieder auf einem Konzert ^.^ Diesmal ganz ohne Alkohol.

Meine Mutter wollte unbedingt zu Fury in the Slaughterhouse, weil die ja aufhören...aber keiner wollte mit.Da habe ich mich bereiterklärt.

Mir wurde zwar komisch und ich musste an der Seite stehen, aber am Ende wars wieder in Ordnung :)

@ Kleineträne:

Sei einfach mutig und sage deinen Eltern dass du zum Psychologen musst, bevor es sich noch weiter festsetzt.

Bei mir fing es damals auch so mit 13/14 an, aber ich habe mir erst mit 16 professionelle Hilfe geholt...und vorher einfach nur schreckliche Jahre gehabt.

Es dauert manchmal auch einige Zeit, bis man den richtigen Psychlogen gefunden hat bzw überhaupt einen Termin bekommt.Kopf hoch, das wird schonwieder :) Habe damals geglaubt dass es nie wieder gut wird und keiner mir helfen kann, aber es ist wieder gut geworden!

@ alle anderen ^.^

Wie läufts bei euch?Alles in Ordnung?Habt ja jetzt auch schon ne Woche nicht geschrieben.

Habt ihr eigentlich mal eure Schilddrüse untersuchen lassen'? Bin zZ auch in der Hormonabteilung hier unterwegs weil ich momentan fest davon überzeugt bin, dass meine Schilddrüse auch schuld dran ist.

lg tini

SjoNNenBScheixn_81


guten morgen!

@ tini,

meine schilddrüse wurde nie getestet. alle die meine beschwerden gehört hatten meinten gleich: psychisch :-/

mir geht es ganz gut mit den tabletten!

habe jetzt leider wenig zeit; wir machen heute frühstück in der kita!

das ist aber toll, dass es dir besser ging! man muß einfach weiter machen und die panik nicht beachten. ich weiß, das ist schwer, aber man muß da irgendwie durch ;-)

melde mich später *:)

tdini485


Na du bist ja wirklich früh unterwegs...:D

Weitermachen und die Panik nicht beachten hilft bei mir zZ leider gar nicht:( Früher hat das geklappt, aber zZ gehts mir körperlich einfach total mies...war heute nochmal Blutabnehmen weils gestern gar nicht mehr ging.

Kam nicht vom Fleck, war total zittrig,Herzstolpern,Durchfall,Kribbeln überall.....und gefroren hgabe ich ohne Ende....bzw ich tue es immernoch.Nichts kann mich wärmen:(

Bin sehr gespannt auf das Blutergebnis...das wäre die Lösung für alles....also wenns die Schilddrüse wäre^^

SFo1NNenSc;hein_x81


hallo!

das wäre ja eigentlich gut, wenn sie was finden würden! jedenfalls wäre es für dich dann leichter. aber ich befürchte fast, sie werden im blut nichts finden :-(

so war es bei mir auch immer. ich hatte mir schon gewünscht, dass sie endlich mal was finden und behandeln können. aber man sollte ja froh sein, wenn sie sagen, es ist nichts :)z

naja mir gehts es einigermaßen, habe manchmal schwindel und eine unsichere gangart. aber im kopf ist alles klar.

ich habe hier soviel in einem anderen faden geschrieben. eröffnet von ritalein! da steht citalopram usw... kannst ja mal nachschauen, in meinen beiträgen! wenn du das liest, dann kannst su nachvollziehen, warum mich das runter gezogen hat!

ich werde erstmal etwas abstand davon nehmen müssen.

aber schreibe uns mal weiter, was so los ist bei dir.

maus geht es zur zeit nicht so gut! dabei dachte ich immer sie hat das so gut im griff :°(.

das tut mir so leid, sie kämpft so und immer wieder rückschläge, das ist sehr schwer.

naja, wir wollen das beste hoffen

*:) :)*

t0inxi85


Huhu!

Habe mich gerade durch den Thread gekämpft, da ist am Ende ja ganz schön was los:) Naja, ich habe auch erst Tabletten genommen als ich wirklich sehr doll verzweifelt war....manche Leute (ich schliesse mich da ein^^) müssen einfach zu ihrem Glück gezwungen werden;)

Maus kommt da schonwieder raus, gerade wenn sie so gute Phasen hatte....dann weiss sie ja, dass es wieder besser werden kann.Ich denke, dass das hilfreich sein kann:) Die Hoffnungslosigkeit ist dann nicht so groß, denke ich.

Bin selbst gerade ganz zuversichtlich :-D Denn in meinem Blut wurde was gefunden....schon im Februar und im Mai war meine Schilddrüse nicht in Ordnung, obwohl ich ihn drauf angesprochen hab oO

Habe mir heute die alten Werte ausdrucken lassen um selbst mal zu gucken.Laut dem TSH Wert habe ich tatsächlich eine Schilddrüsenunterfunktion...und die Symptome auf dieser Seite: [[http://freenet-homepage.de/triarte/hashim/sympt.html]]

passen alle sehr sehr gut zu mir.

Bin sehr gespannt wie der aktuelle Wert ist, der müsste dann ja noch höher sein.Irgendwie ist das die totale Erleichterung.... ;-D Auch wenn ich etwas Angst habe vor dem was jetzt auf mich zukommt....habe Angst vor einer OP :(v

Naja...mal sehen was der Arzt nächste Woche sagt =)

lg tini

S*oNN#enSIcheinx_81


Ich habe auch extra den arzt schon gefragt, ob es mit der shcilddrüse zu tun haben kann. das haben sie bei mir immer gleich ausgeschlossen :-/

die schilddrüse wurde bei mir nie getestet! hmm

meine großtante hatte auch eine überfunktion. sie war teilweise richtig ausgetickt, hat alle beschuldigt sie zu beklauen; papiere waren ständig verschwunden, sie hatte sogar im kh einer schwester eine runtergehauen :-/

dann wurde sie operiert an der nebenschilddrüse und alles war wieder gut! sie kann sich nicht mal daran erinnern, dass sie so "böse" war.

schon komisch!

aber wenn deine werte schon öfter nicht ok waren, wurde da nie etwas getan?

wenn es denn symptome sind die darauf zutreffen, dann muß der arzt doch was dazu sagen oder ??? aber wenn es mit einer op getan ist, dann kannst du glücklich sein!

ich hätte auch ein kleines (;-) größeres) problem damit mich unter's messer zu begeben. aber wenn das die "lösung" des problems wäre :)^

t{ini]85


Also bei mir hat er auch gesagt " alles ist ok".....habe mich ja direkt am Anfang extra deswegen untersuchen lassen.

Aber der Wert war da schon erhöht, lag aber noch in der veralteten Norm.Der alte Normwert geht bis 4, ich hatte 3.65.

Der neue Normwert ist 2.5....und wenn man Beschwerden hat noch niedriger.

Das ganze SD Forum ist voll von Fehldiagnosen weil alle Ärzte das für Normal halten bzw übersehen -.-

Bin superfroh dass ich dort nen Thread eröffnet hab und ermutigt wurde weiterzuforschen....es war mir echt peinlich das nochmal untersuchen zu lassen.Aaaaber.....ich hatte recht ;-D

Also wenn du sowieso mal wieder zum Blutabnehmen musst oder so lass dir alles ausdrucken.

Hatte bei vielen Sachen Mängel....die der Arzt mir nicht gesagt hat...wills ab sofort immer schwarz auf weiss haben;)

SuoNNxenSchqein_x81


hallo!

ja, man muß alles selber kontrollieren :-(

mußtest du den test selber bezahlen?

meine ärztin damasl meinte, erst ab 35 darf vorsorglich blut abgenommen werden. vorher darf sie es nur mit begründung gegenüber der krankenkasse oder wenn man selber zahlt :-/

ich muß im august sowieso zum arzt, dann frage ich ihn wegen der schilddrüse.

hast du auf dem ausdruck auch werte für kalcium? das hatte glaube ich, meinte tante zuviel.

aber bin mir da nicht sicher.

*:)

tPini8x5


Ne also bisher musste ich nix bezahlen ^.^ War im Februar wegen der SD beim blutabnehmen und im Mai wegen meinen Vitaminwerten, nichtmal das musste ich zahlen.Vielleicht ist die KK ganz froh, dass ich forsche ...keine Ahnung ;-)

Calcium wurde nicht getestet...aber ich weiss, dass meine Mutter zu wenig davon hat;) Die hat im März ihre Nebenschilddrüse rausbekommen und muss nun immer Kalcium nehmen.Wenn ich eine Unterfunktion habe werde ich bestimmt auch zu wenig haben...wenn deine Tante bei einer Überfunktion zuviel hatte^^

Naja, mach das wirklich mal:) Gerade wenn deine Tante sowas hat, kanns gut sein dass es bei dir auch daran liegt.Meine Tanten haben es auch alle ^^

Du hast doch eigentlich auch viele Symptome die darauf hinweisen...reicht das nicht als Begründung für deine Ärztin?Zusätzlich dann noch die erbliche Vorbelastung...also eigentlich müsste das kostenlos sein:)

Im SD Forum gibts so nen Spruch...."Wenn alle Schilddrüsenerkranungen erkannt werden würden, wären die Psychiatrien nur noch halb so voll...."....ich glaube da ist was dran :=o

S4oNNenScnhekin_81


hallo!

ich hatte nun mal etwas zeit und habe mir deinen link von etwas weiter oben mal genauer angeschaut.

alos da treffen auch so einige dinge auf mich zu. ich hba ezum beispiel auch ganz schlimm trockene, aufgeplatzt hände gehabt. die trockene haut war auf den fingerknochen. es hatte verdammt gejukt. aber es ist nun weg. ich denke mal, dass das auch vom streß kam. als ich mit dem ad angefangen hatte war es schnell besser. als es mir dann nochmal schlechter ging sahen meine hände wieder schlimm aus. nun sehen sie wieder gut aus - und ich fühle mich auch einigermaßen.

merkst du denn eine vergrößerung der schilddrüse beim tasten? oder hat dein arzt da was gemerkt? hast du schon ein schilddrüsen ultraschall begommen/machen lassen?

eine ärztin hatte sie damals abgetastest-aber nix auffälliges gespürt!

du bist ja da in einem sd forum, haben da auch zufälli welche berichtet, das sie unsichern gang haben?

beim laufen fühle ich mich irgendwie noch unsicher :-/ und ab und an schwindel :-/.

gestern war ich mit meinem mann noch in einem großen einkaufszentrum. ich wollte dort hin!!! auf dem weg im auto ging es mir nicht besonders. ich habe mir gedanken gemacht... es nervt irgendwie. ich dachte, ich muß auf klo, wenn ich da nicht kann, wenn ich mir in die hosen mache %-| (sowas dämliches) dann dachte ich wir müssen durch diesn riesen laden.. mein mann läßt sich dann immer zeit :-/ und die kasse.. oh weh, wenn die alle anstehen... ohoh. all das dachte ich mir auf dem weg. das sind doch alles unsnnige, überflüssige gedanken %-|

als wir da waren war mir etwas wackelig und unwohl. in der hälfte des ladens fühlte ich mich dann gut. und kurz vor der kasse wieder schrecklich! aber die kassen waren leer! deshalb weiß ich nicht warum!?

ich habe das so oft, wenn ich an der kasse steh und bezahlen soll :-/ ich habe mir schon mal gedacht, ob es vielleicht damit zu tun hat, dass ich geld ausgebe :-/ ??? gibt es sowas ???

es ist ja nicht so, das wir jeden pfennig drei mal umdrehen müssen. gut,wir sind nicht reich, aber wir kommen mit dem aus, was wir haben.

hätten wir sehr wenig, dann würde ich es ja verstehn, aber so. hmm. oder vielleicht, weil ich den wagen aus und einräume und dabei nach unten und hoch sscheuen muß... es könnte mir ja schwindelig werden :-/ ich weiß es echt nicht!!!

wenn ich aber beschäftigt bin geht es. waren gestern zur feier von der kita - weil meine tochter nun in die schule kommt - da ging es mir prima! deshalb dacht ich wir fahren dann einkaufen-es geht ja gut!

die kinder nach hause zu oma gebracht - sonst ist einkaufen stress pur in diesem laden. und los.. naja und dann steht ja oben wie es weiter ging..

vielleicht kannst du mir mal sagen, in welchem sd forum du bist?!

*:)

tzinxi85


Huhu!

Bin hier bei med1 in der Hormonabteilung, ich verlinke dir mal meinen Thread : [[http://www.med1.de/Forum/Stoffwechsel.Hormone/401188/]]

Das mit dem unsicheren Gang habe ich auch...ganz schlimm.Habe auch dass wenn ich schnell laufe, meine Schienenbeine verkrampfen oder so...steif werden.Dann muss ich manchmal überlegen welchen Fuß ich zuerst nach vorne setze (habe ich von vielen anderen SD Patienten auch gelesen).

Ausserdem stehe ich manchmal vor ner Treppe und muss erst kurz nachdenken...kurz stehenbleiben....kann da nicht mehr flüssig runtergehen ???

Die Gedanken im laden kenne ich, auch das mit der Kasse.Also bei mir ist an der Kasse schlimm, weil man da ja teilweise lange warten muss...ich denke nicht, dass es bei dir was mit dem Geld zu tun hat^^

Du hast diese Zustände doch auch manchmal zu Hause, oder? Bei mir sind die absolut nicht Situations bedingt....kann da kein Muster finden.

Manchmal gehen die schwierigsten Sachen super, aber manchmal sitz ich auch zu Hause, wo man sich eigentlich sicher fühlt und kriege die Krise....das spricht schon dafür, dass es körperlich ist.

Bei meinen richtigen Panikattacken damals, die auch nen Auslöser hatten, hatte ich wenigstens noch sichere Orte...und das ganze hat nen Sinn gemacht.

War heute bei meiner Thera und sie glaubt mir das mit der SD:) Hätte ich nicht gedacht.Sie hat gesagt, dass sie gemerkt hat, dass es nicht weitergeht...dass irgendwas blockiert.Habe mich in der letzten Zeit wirklich sehr oft überwunden, aber nie wurde es besser.Mal wars gut, dann wieder schlecht.

Hast du auch Sprachprobleme?Wenns mir so richtig schlecht geht lalle ich...habe ein komisches Gefühl im Mund und kann generell kein scharfes S oder C mehr sprechen :-/

Das ist weil die Zunge bei einer SD UF angeschwollen ist....und ich dachte ich verlerne langsam alles ;-D

Naja, also wenn du deine Werte hast würde ich sie auf jeden Fall mal in der Hormonabteilung hier einstellen und nachgucken lassen, auch wenn dein Arzt sagt es ist ok:)

Kannst dir ja mal diesen Thread angucken [[http://www.med1.de/Forum/Stoffwechsel.Hormone/363828/]]

Wenn du runterscrollst siehts du die Symptome aufgelistet....und bei ihr war es auch die SD.Der Thread hat mich ermutigt dranzubleiben:)

Ultraschall usw habe ich noch nich gemacht, habe nächsten Mittwoch einen Termin beim Internisten, da lasse ich das machen:)

lg tini

SyoNNen4Sche9in_81


Hallo! Danke dir. Die links schaue ich mir mal in ruhe an.

das unsichere gehen ist nich immer. Ich kenne das mit der treppe auch. und auch das meine beine weh tun, weil man sie ganz verkrampft :-/

ich habe es ach so beim laufen, ich muß stehen bleiben, überlegen... und testen, ob ich weiter gehen kann. denke dann imme ich laufe in eine richtung :-/

das mit dem reden habe ich allerdings nicht! probleme bei manchen bucchstaben oder wörter sind mir auch nicht aufgefallen.

die tabletten haben wie gesagt schon geholfen. nur das mit dem unsicheren gehen.. hmm, das nervt mich. man kann nicht so frei rumlaufen wie man es möchte, weil man immer denkt es könnte so sein. ich werde den arzt mal wegen der schilddrüse ansprechen :)z

danke dir *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH