» »

Angststörung mit Panik und Depris

mWaus_007x5


hallo sonnenschein

das größte problem bei uns ist, dass wir viel zu sehr auf unseren körper achten. so wie du es selbst beschrieben hast. du probierst aus, ob du es wagen kannst zu gehen. wenn du das einem außenstehendem sagst, der lacht sich schlapp ;-D. der denkt bloß: hey ich habe beine, also kann ich laufen!!!! :)z

S7o%NNenSch[ein_8x1


hallo!

wie geht es euch?

bei mir geht es am tage. schwer ist es immer abends. :-/

die letzte nacht habe ich total schlecht geschlafen, habe mich immer hin und her gedreht und war so oft wach :(v. vielleicht liegt es doch am vollmond %-| ich habe damit sonst nie probleme gehabt, und auch nie darauf geachtet :-/.

aber sonst geht es.

meldet euch mal wieder..

lg *:)

m'aus$0075


hallo sonnenschein

entschuldige für die vernachläßigung @:) @:)

hoffe es geht dir gut!

ich habe auch vor letzte nacht nicht gut schlafen können - obwohl der vollmond schon am freitag war :-/

l*g*

S=oNNenSchTeinR_81


Hallo @maus!

wie geht es dir?

mir geht es recht gut! zum glück!

ich bin nun auf der suche nach einem neuen therapeuten, schwer ist es, jemanden zu finden.

ich glaube nun aber-wo ich wieder besser denken kann- dahinter gekommen zu sein, was das ganze problem ist.

ich hoffe dann mit einem anderen therapeuten daran gut arbeiten zu können.

lg

A_zu.cenax1


Hallo Sonnenschein @:)

schreib nicht ins Übergewichtsforum, die werden dich dort nicht verstehen.

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

mnaus0U075


hallo sonnenschein

ich war im urlaub... hoffe du hast den glauben und die kraft der letzten positiven einstellung beibehalten können

:)* :)* :)* :)* :)* :)*

l*g*

t]inix85


Hallo zusammen:)

Hier ist ja nicht mehr soviel los, schade.

Ich bin dafür schon etwas weiter mit meinen Nachforschungen....bin tatsächlich Schilddrüsenkrank :)^

Es ist wirklich alles nur von der SD gekommen...bin supererleichtert.

Ich habe nicht nur gedacht ich kann nicht weiterlaufen...es ist so...weil ich dadurch zeitweise eine totale Muskelschwäche habe.

Zur Zeit kann ich zB meine Hände zeitweise gar nicht mehr benutzen.

Das mit dem "nicht denken können" usw passt auch alles dazu...alles erklärt sich irgendwie, habe die Symptome aufgrund der Angst einfach nur falsch wahrgenommen/bewertet.

Also lasst das doch auf jeden Fall auch mal nachgucken, hätte wirklich niemals gedacht dass sowas vom Körper aus kommen kann... :|N

Bin mal gespannt ob ich wirklich wieder die Alte werde...es wird dauern, aber besser spät als nie^^

lg tini *:)

SAoNNe:nS;chnein_81


hallo!

@ tini,

dass sind doch gute neuigkeiten :)^

super!

ist das denn nun elichter mit medikamenten zu bahandeln?

ich wollte ja auch mal fragen wegen der schilddrüse... aber muß ich erstmal einen termin vereinbaren. mein arzt ist zur zeit im urlaub. ich glaube noch 1 woche.

ansonsten geht es mir ganz gut.

ab und an habe ich plötzlich ein duseliges gefühl im kopf, dann kribbelt mein körper und es geht wieder weg. danach dauert es immer eine weile, bis ich mich wieder entspannen kann und mich wieder wohler fühle :-/

ablenken hilft dann meistens am besten!

lg

m}ausR0075


@ tini

freut mich, dass du die auslöser für dich gefunden hast... möglicherweise leigt es bei mir auch an der schilddrüse... aber ich denke eher weniger. denn die zwei wochen urlaub in spanien war alles wunderbar...

ich wünsche dir in jedem fall alles gute - dass du wieder zu deinem alten neuen ich wiederfindest :)^ :)^ :)^ :)z :)z :)z

@ sonnenschein

ablenkung ist wirklich die beste medizin. leider fehlt in den momenten die nötige kraft und phanthasie womit wir uns ablenken können. nachdem alles vorbei ist fallen uns tausend dinge ein - aber eben erst hinterher :-/ :-/

tHini8x5


Hey ihr beiden:)

Nein leichter ist es nicht unbedingt, muss jetzt auch über 2 Wochen eine sehr hohe Dosis nehmen die dann nochmal extra zu Angst,Herzrasen usw führen wird...für eine eine bestimmte Untersuchung muss das aber sein:( Aber egal, ich hab schonmal 3 Wochen Fluoxetin genommen....ich glaube das war schlimmer als das was jetzt kommt :-D

Habe Knoten und es muss rausgefunden werden, ob sie heiss oder kalt sind.Wenn sie heiss sind wird es sehr schwierig mit der guten Einstellung.

Naja egal...wenigstens hab ich die Ursache, bin aber trotzdem froh meine Thera gefunden zu haben.

Denn selbst ohne diese schlimmen Attacken gibts bei mir noch ne Menge zu tun ;-)

Will euch nicht drängen,aber lasst das wirklich mal nachgucken...bin wirklich sehr erstaunt, wenn ich im Schilddrüsenforum lese wieviele Leute schon jahrelang AD nehmen, in Psychiatrien usw waren...da bin ich mit meinen 3 stationären Besuchen noch gut weggekommen .

Ansonsten gehts mir zZ auch ohne Hormone ganz gut, bis auf das -> " duseliges gefühl im kopf, dann kribbelt mein körper und es geht wieder weg. danach dauert es immer eine weile, bis ich mich wieder entspannen kann und mich wieder wohler fühle"

Das habe ich zur Zeit auch vermehrt....wobei das Kribbeln in Steifheit und Schwäche übergegangen ist.Aber heute gings :)z

Gute Besserung euch beiden, ich hoffe ihr könnt den Sommer noch ein bisschen geniessen:)

m]ausv007x5


ist das denn egal ob es eine über- oder unterfunktion ist... ...und was bedeutet das mit heißen oder kalten knoten??

tiinqi85


Also psychische Probleme gibts bei beiden, was das betrifft ist es egal was es ist.

[[http://freenet-homepage.de/triarte/hashim/sympt.html]]

Da steht allllles was man damit haben kann, ist wirklich erstaunlich....der Link hat mir erst so richtig Mut gemacht dranzubleiben.

Hätte ich den ersten beiden Ärzten geglaubt wäre das immernoch nicht rausgekommen.

Kalte Knoten sind glaub ich eher gefährlicher, weil sie bösartig werden können....heisse sind unangenehmer,weil sie unabhängig vom normalen SD-Kreislauf Hormone produzieren und dadurch alles durcheinander bringen oder so^^

Ich denke, was die Psyche betrifft spielt der Vitamin B Mangel den fast alle SD-Kranken haben auch eine große Rolle.

Hatte selbst einen sehr niedrigen Wert (unter der Norm) und seit ich einen VitB Komplex nehme gehts mir im Kopf schon sehr viel besser.

Während meiner Tage und kurz davor ist es teilweise noch schlimm....aber generell geht es.

Das was mich bei mir und auch bei euch stutzig macht ist eben dieses vollkommen situationsunabhängige...wenn ich mich jetzt nicht komplett vertue, ist es bei euch doch auch so dass ihr manchmal ganz schwierige Sachen übersteht und manchmal zu Hause schon die Krise bekommt oder?

Man kann es eben gar nicht einschätzen, kein Muster finden...und das spricht für eine Hormonstörung, finde ich.

Früher, bei meinen richtigen Panikattacken wusste ich genau wo ich Angst bekomme und wo meine sicheren Plätze sind....das ist diesmal eben leider nicht so, total unberechenbar.

Deswegen kann ich es diesmal auch nicht durch ständige Überwindung lindern...das ist ja das traurige:/

t"ini~85


*Die vielen körperlichen Symptome sind doch auch komisch...wie zB Muskelzucken usw...am Anfang hab ich mir auch noch einreden lassen es ist vom nervös sein...aber jetzt wo meine Muskeln täglich schwächer sind kanns nix psychisches mehr sein.

Und Sonnenschein hat geschrieben

"das war sicher noch nicht alles. diese dinge sind immer mal wieder im wechsl aufgetreten. war das eine weg, dann kam das nächste."

Das spricht auch sehr dafür.

Wenn ich übertreibe bremst mich einfach...bin vllt ein bisschen zu euphorisch und sehe nun in allem eine Schilddrüsenstörung |-o

S]o,NNenSch$ein5_81


Ansonsten gehts mir zZ auch ohne Hormone ganz gut, bis auf das -> " duseliges gefühl im kopf, dann kribbelt mein körper und es geht wieder weg. danach dauert es immer eine weile, bis ich mich wieder entspannen kann und mich wieder wohler fühle"

Das habe ich zur Zeit auch vermehrt....wobei das Kribbeln in Steifheit und Schwäche übergegangen ist.Aber heute gings :)z

genau das habe ich auch öfter! also was heißt öfter, manchmal 1x am tag manchmal 3 tage nicht! aber es verunsichert mich immer total!!! ich fühle mich dann immer so komisch für ca. 1 std, und traue mich gar nicht richtig was zu tun!

also vielleicht doch die schulddrüse :-/

t*iniK85


Ja ich traue mich dann auch nicht was zu tun bzw kanns einfach nicht.Letztens fings beim Telefonieren an zu zittern...hab den Hörer richtig geschüttelt....danach ging gar nix mehr -.-

Konnte nichtmal mehr ne Wasserflasche zuschrauben...auf Wiedersehen Feinmotorik :-( Hatte ja zeitweise immer Angst, dass ich, wenn mir so komisch ist nichtmal mehr in der Lage bin Hilfe zu rufen...aber das ist keine Angst....ich kann so schlimm wie das inzwischen teilweise wirklich nicht mehr vernünftig eine Nummer ins Tel tippen :=o

Und das wird mit den Beinen das gleiche sein...mit der Gangunsicherheit, überlegen welcher Fuß zuerst...Angst nicht mehr weiterzukommen...das ist keine Angst, ich bin dann wirklich schwach.

Oder im Gesicht hab ich das manchmal auch...wenn ich das mit den Augen hab, hab ich oft gleichzeitig sprachprobleme....bzw Probleme den Mund aufzukriegen...das ist dann echt mühsam.Generell fühlt sich mein ganzes Gesicht dann schwer, runterziehend an.

Naja hatte jetzt gerade wieder ne Panik vom feinsten...inkl. Durchfall und allem wie ichs lange nicht mehr hatte....aber ich weiss ja jetzt dass es heute nur von den Hormontabletten ist :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH