» »

Ich bin überfordert

lOilo/7x7


Finde ich einen ganz wichtigen Punkt. Weiß wovon ich rede.

Ich wollte an meinem persönlichen Tiefpunkt auch unbedingt jemand anderer sein, hab mich damals voll verachtet.

Durch die Therapie liebe ich mich heute, das Leben bekommt wieder Farbe, die Lebensfreude steigt. War zwar kein einfacher Schritt, hat ne ganze Weile gedauert, aber es hat sich gelohnt.

G"rasX-Haxlm


@ Sandy:

Mir gehts nicht so toll...danke der Nachfrage. wenn es noch nicht besser ist, vielleicht doch mal zum Arzt? Wegen Ohr - versuchs mal mit Nasenspray und Nasendusche, kann sein, dass die eustachische Röhre zugeschwollen ist, dann geht das mit dem Druckausgleich nicht mehr.

@ lilo:

Ja, sicher ist das wichtig. Ich kann mich da nur nicht so richtig darauf konzentrieren, wenn ich parallel dazu aktuelle Probleme habe... :-

leilo7x7


Vielleicht löst es dann unter anderem die akuten Probleme, wäre das möglich?

G|ras-0Halxm


eher nicht, denke ich..

d+e Sävchsixn


Mir gehts nicht so toll...danke der Nachfrage.

:°_

versuchs mal mit Nasenspray und Nasendusche, kann sein, dass die eustachische Röhre zugeschwollen ist, dann geht das mit dem Druckausgleich nicht mehr.

Alles schon probiert - nach einer Zeit setzt es sich doch wieder zu. Bei Nasendusche kommt der Schleim zwar kurzfristig mal raus, aber nach kurzer Zeit ist wieder alles dicht. Nasenspray hält schon mal länger an, aber ich rieche seitdem auch gar nichts mehr! Manchmal kommt zwar ganz kurz mal eine Ahnung von Geruch hoch, aber dann ist es sofort wieder weg... Mach' mir gleich wieder einen Kopf, dass das vom Nasenspray ist u. nicht wiederkommt... Meine Nase ist auch nicht mehr richtig verstopft, aber dennoch zu - weiß gar nicht, wie ich das gerade beschreiben soll... :-/ Sind wohl die Schleimhäute noch angeschwollen... Arzt habe ich auch Schiss, da mein Arzt von der Ärztekammer jetzt ein Schreiben bekommen hat, dass er von April 2007 bis jetzt alle Krankenunterlagen von mir an die Ärztekammer einsenden muss - er wird abkotzen Das ist immer noch wg. meiner Darm-OP letztes Jahr Sept., wo sie mir den Hintern verbrannt haben. Sieht übrigens auch Katastrophe aus, hoffe nur, ich bekomme Schmerzensgeld!%-|

Ja, sicher ist das wichtig. Ich kann mich da nur nicht so richtig darauf konzentrieren, wenn ich parallel dazu aktuelle Probleme habe...

Das kann ich sehr gut nachvollziehen - würde mir genauso gehen... :)z

lMilFo77


Vielleicht hast du irgendwann die Möglichkeit diesen Punkt anzugehen.

Bei den akutellen Problemen kann man dir (Thera) nicht helfen (weiß nicht Bescheid)?

d2e Säxchsin


Bei den akutellen Problemen kann man dir (Thera) nicht helfen (weiß nicht Bescheid)?

Ich denke, das kommt auch auf die Thera-Form an, nicht jede Thera-Form ist für einen geeignet. Ich hatte zum Bsp. Tiefenpsychol. Thera mit Psychoanalyse u. muss sagen, mir ist das am Anfang sehr schwer gefallen, weil die meiste Zeit nur ich von mir erzählen musste u. wenn ich nichts gesagt habe, war Stille. Diese Stille konnte ich ganz schlecht ertragen, das hat mich am Anfang total verrückt gemacht. Der Thera meinte zwar auch zu mir, (als ich mal sagte, dass ich dann immer das Gefühl habe, ich muss JETZT was sagen) dass ich nicht immer was sagen muss sondern das gesagte mal in mir wirken lassen soll, aber es hat mich dennoch verrückt gemacht. Das hat mich bis zum Schluss ziemlich gestört. Mir fehlte die Rückmeldung, die zwar schon mal kam, aber selten... :-/

Gjras-5Halm


@ Sandy:

kannst du nicht zu einem anderen Arzt gehen? :-

@ Lilo:

Naja, sie kann mir Vorschläge machen etc...aber da ich erst nächste Woche wieder Therapie habe und heute nicht hingegangen bin...

GAra&s-Ha<lm


also die Therapieform ist bei mir schon die richtige - habe lange kognitive VT gemacht, was jeweils gehörig schiefging. Jetzt mache ich ne Mischform..

l[ilom7x7


Das ist doch schon mal gut Grasi, daß du eine Therapie hast die dir zusagt.

d5e jSäc!hsxin


Ja, das finde ich auch - es ist sehr wichtig, dass man das Gefühl hat, man ist gut aufgehoben. Ich kann es nicht genau sagen - habe zwar auch viel geredet beim Thera - aber ich glaube trotzdem, er war nicht der Richtige für mich... :|N Und auch die Thera-Form fand ich Scheiße...

Tja, anderer Arzt - das wäre ein Problem - da müsste ich ja zu einem völlig neuen Arzt wechseln... Das ginge jetzt gerade, zu Quartalsende. Aber im Großen u. Ganzen bin ich mit meinem Arzt zufrieden... Könnte höchstens versuchen, dass ich nur an die Anmeldung von meinem Arzt gehe (da sehe ich ihn ja nicht) u. mir eine Überweisung für den HNO hole. Werde ich wohl auch so machen... :)z Wenn dann einige Zeit vergangen ist u. ich wieder mal zu ihm reingehe, hat er das bestimmt schon wieder vergessen... :=o

Gera)s-Halxm


ja, bin auch froh, dass ich sie habe - wer weiss, wo ich sonst wäre.. :-

lTil}o77


Sandy, aber wenn ein "Schnupfen" nach 2 Wochen nicht vorüber ist, müßte auch der Arzt stutzig werden.

lvil4ox77


Die Thera´s geben einem schön den nötigen Halt. :)z

diaxxxy


Heeeee... Geburtstag! Und mir sagt wieder keiner Bescheid! ;-D :-p

Dann alles, alles Gute, liebe Grasi! @:) @:) @:)

Es freut mich auch, dass deine Mama sich gemeldet hat!

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH