» »

Sohn mit Schwulen-Pornos "erwischt"

B(ettKin-a69 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute! Ich bin total verzweifelt und brauche unbedingt eure Hilfe. Als ich neulich etwas früher von der Arbeit nach Hause kam, ertappte ich meinen 17-Jährigen Sohn, wie er gerade in seinem Zimmer vor dem PC saß und sich einen Schwulen-Porno hineinzog, und sich dabei selbst befriedigte. Ich bin schnell weitergegangen, er dürfte nichts mitbekommen haben. Einige Tage später fand ich dann tatsächlich einige DVDs mit Schwulen Pornos unter seinem Bett.

Nun bin ich total verzweifelt und weiß nicht was ich tun soll. Ich will nicht das mein Sohn schwul ist/wird. Was kann ich nur machen? Wie kann ich ihm das nur "austreiben"?

Bitte Helft mir. Lg Bettina

Antworten
l9ariaza


austreiben? also sollte dein sohn wirklich schwul sein, solltest du das abzeptieren und für ihn da sein. Für ihn ist es sicher auch nicht leicht. vielleicht hat er auch angst es dir zu sagen weil er weiss du würdest so reagieren.

An deiner stelle würde ich mit ihm reden und ich ihn sagen das es vollig ok ist das wenn er wirklich schwul sein sollte. Es konnte auch nur eine phase sein die wieder vorbei geht. Was mir in diesen fall aber nicht aussieht.

Er ist dein sohn, und egal ob er schwul ist oder nicht.

SRchnRabeltaysxse


Hallo Bettina,

ich glaube Du hast da eine kleine Homophobie. Sicher ist Homosexualität nicht normal, wenn man das Wort normal auf Basis der Evolution definiert, aber die Natur unterwirft sich einfach nicht zu 100 % der Evolution und so ist die Homosexualität doch wieder im Bereich des normalen angesiedelt.

Ach, hört sich jetzt kompliziert an, aber eigentlich wollte ich nur schreiben, dass Du ihn doch als Deinen Sohn lieben sollst. Homosexualität ist keine Krankheit und auch keine Flause im Kopf, die man austreiben könnte, sondern einfach eine zu akzeptierende Lebensform.

Liebe Grüße von der

B^ett_ina6x9


Ich möchte aber keinen schwulen Sohn haben. Mein Sohn soll eine Familie gründen, Kinder bekommen usw. Er ist unser einziges Kind. Ohne Ihn stribt unsere Familie aus. Ohne Heterosexuelle würde die Menschheit überhaupt aussterben. Wie kommt ein so junger Mensch nur dazu schwul zu werden? Ich muss jetzt versuchen es zu verhindert, bevor es zu spät ist.

l:arazxa


Man kann einen Mensch nicht dazu zwingen Hetrosexuell zu sein, wenn er tief im inneren Homosexuell ist.

Oder willst du das dein sohn ein lebenlang unglücklich ist?? willst du ihn das wirklich zumuten?

versätze dich mal in seine lage? wie würdest du empfinden wenn deine eltern so reagiert hätten wenn du homosexuell gewesen wärst?

Wir sind alle nur menschen, der eine der andere so. also ich versteh dich da nicht.

genau wegen solcher vorurteile, wird sie nie was daran ändern, das homosexuelle oder sonst irgendwelche außenseiter in der gesellschaft integriert werden können.

was ist wenn er dir sagt er ist schwul? was tust du dann?

man kann einen Menschen sowas nicht einfach austreiben? Ja ok es ist ein schock und wer wünscht sich das gerade ihn sowas passiert. aber es ist doch deswegen nicht weniger wert. oder liebst du dann nicht mehr?

Ich würde an deiner stelle mal darüber nachdenken.

NQorgthFCace8x4


Keine Panik - mit 17 ist alles möglich :)z Ich würde da noch nicht von schwul reden - er ist halt offen für Alles :)^

Sollte es aber so sein wirst Du da nicht viel ändern können. Er ist wie er ist - auf jeden Fall Dein Sohn :)^

e^hrlicxhER


Der Versuch, Homosexualität "auszutreiben" dürfte genau so sinnlos sein, wie Heterosexualität zu bekämpfen. An deiner Stelle würde ich mir als erstes überlegen, ob du deinen Sohn liebst (falls es überhaupt einer Überlegung hierzu bedarf). Danach würde ich mich mit dem Thema Homosexualität, bzw. Sexualität überhaupt, befassen. Leider hast du davon (noch) keine Ahnung. Vielleicht ist er ja auch bisexuell und schenkt dir später Enkel?

LSulaobixi


Ich kann es echt nicht verstehen wieso manche Menschen Schwule oder Lesben nicht akzeptieren können.

Aber er ist 17.. in solch einem Alter möchte man gerne mehr ausprobieren dass hat noch gar nichts zu heißen.

Und falls er wirklich Schwul sein sollte kann da keiner etwas dran ändern.

Du solltest es akzeptieren weil du ihn liebst :)z

xNorp


Immer dieses Liebesgefasel. Ein Mann hat gefälligst hetero zu sein. Besorg deinem Sohn zwei hübsche Spielgefährtinnen, vielleicht kannste ihn so wieder umpolen. ;-D

Ps: Wer Ironie findet, darf sie behalten... :=o

A&LittmleDhevixl


Ich möchte aber keinen schwulen Sohn haben. Mein Sohn soll eine Familie gründen, Kinder bekommen usw. Er ist unser einziges Kind. Ohne Ihn stribt unsere Familie aus.

Du hast einen Sohn!! Ich hoffe den Rest darf er selbst entscheiden, und wird er wohl auch irgendwann.

P.S.: Kinder bekommen wird er sehr warscheinlich sowieso nie. Das wird wenn seine Partnerin für ihn erledigen müssen ;-D

F7iuxr


Ein Mann hat gefälligst hetero zu sein. Besorg deinem Sohn zwei hübsche Spielgefährtinnen, vielleicht kannste ihn so wieder umpolen. ;-D

Ich glaub ich tu auch auf Schwul damit ich zwei scharfe Spielgefährtinnin kriege.

Ich möchte aber keinen schwulen Sohn haben. Mein Sohn soll eine Familie gründen, Kinder bekommen usw.

Du kannst lediglich versuchen ihn auf die andere Bahn zurück zu holen, ihn dazu zwingen kannst du aber nicht. Vielleicht kaufst du ein paar hetero Hefte / Vids und lässt sie irgendwo rumliegen, dass er sie entdeckt (aber nicht zu offensichtlich). Vielleicht weckt das seine Neugierde wieder aufs andere Geschlecht. *:)

Vielleicht

n[ick|sw-orld


Ich möchte aber keinen schwulen Sohn haben.

klingt wie meine tochter - und die ist grad in der pubertät -

solange sich die sexualität deines sohnes in einem legalen rahmen bewegt, hast du sie als mutter zu respektieren - ende, aus, applaus!

jetzt gehts ja echt los.

mir fällt da echt nix mehr ein, außer, dass ich mich allen vorrednern anschließe

Bpett;i"nax69


versätze dich mal in seine lage? wie würdest du empfinden wenn deine eltern so reagiert hätten wenn du homosexuell gewesen wärst?

Ich könnte mir niemals vorstellen Homosexuell zu sein. Genau so wenig kann ich mir ein Leben mit einem schwulen Sohn vorstellen.

x{orp


Ich könnte mir niemals vorstellen Homosexuell zu sein. Genau so wenig kann ich mir ein Leben mit einem schwulen Sohn vorstellen.

Noch ein Jahr, dann kannst du ihn rausschmeissen.

R,alp/h_xHH


Ich möchte aber keinen schwulen Sohn haben. Mein Sohn soll eine Familie gründen, Kinder bekommen usw. Er ist unser einziges Kind. Ohne Ihn stribt unsere Familie aus. Ohne Heterosexuelle würde die Menschheit überhaupt aussterben. Wie kommt ein so junger Mensch nur dazu schwul zu werden? Ich muss jetzt versuchen es zu verhindert, bevor es zu spät ist.

Sind wir ein klein bischen egoistisch? Vielleicht hätte es ein Hund besser getan, den kann man nach Belieben rumkommandieren und bei nichtgefallen im Tierheim abgeben.

In dem Moment, in dem Ihr ein Kind in die Welt setzt, habt ihr jemanden daheim, der nach und nach seine eigenen Entscheidungen trifft und sein eigenes Leben lebt, ob es Euch passt oder nicht. Ein Kind ist kein Wunschkonzert.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH