» »

Sohn mit Schwulen-Pornos "erwischt"

L@ian-bJilxl


Ja, das stimmt. Das hört sich aber auch nicht so an, als würde sich Bettina freuen, wenn der Vater heute Abend ausrastet. Das liest sich eher wie Verzweiflung. Sie mag ja auch nicht daran denken. :-|

...vermutlich, weil das ihre "heile Welt" über Gebühr erschüttern würde, und das darf ja nicht sein.

Soh0exllxy


Butch,

Du sagst:

Ja, das stimmt. Das hört sich aber auch nicht so an, als würde sich Bettina freuen, wenn der Vater heute Abend ausrastet. Das liest sich eher wie Verzweiflung. Sie mag ja auch nicht daran denken. :-|

So verzweifelt hört sich das nicht an, bei aller Liebe! Wenn sie der eventuelle "Ausraster" ihres Mannes wirklich so beunruhigen würde, dann würde sie doch erst einmal mit ihrem Sohn allein sprechen, um zu klären, ob er homosexuell ist oder sich diese Filme nur aus einer Laune, aus Interesse heraus ansieht! Sie weiß es doch gar nicht, ob er homosexuell ist!

Und zweitens, wenn sie weiß, dass ihr Mann derart reagieren wird, muß sie ihm das ja nicht gleich zum Abendessen auftischen, zumal sie es ja, wie gesagt, gar nicht weiß! Was spräche denn dagegen, erst einmal mit dem Jungen allein zu sprechen, und sollte er wirklich homosexuelle Neigungen verspüren, das alles erst einmal mit ihm allein zu besprechen, zu verarbeiten, Lösungen zu suchen (bezügl. Wohnsituation, um den Jungen evtl. vor dem Vater zu schützen)?

Mir scheint eher, sie möchte ihren Mann unbedingt "einweihen", um mit ihm eine mögliche Homosexualität des Sohnes zu "verhindern"! Und das wird sie belasten, verständlicherweise, weil das ja mit großen Konflikten verbunden sein wird! Was angeboren ist, kann man nun einmal nicht abändern!

lcisc@hUka


wie kommst du dazu heterosexuell zu werden ???

d7eastgxt


hab ich jetzt was übersehen? wieso meint ihr alle ,das sie gesperrt ist??

L1ian;-Jxill


Sie ist für beleidigende Beiträge, die inzwischen hier rausgelöscht worden sind, gesperrt worden.

d4easNtgt


ah ja dann ok.

HUanFneshenknexr


Der Wunsch eines jeden Paares ist das die Kinder das weiterführen was man selbst einmal begonnen hat. Jetzt stellt man fest der Sohn ist schwul die Tochter ist lesbisch und schon bricht ein Welt zusammen, die so nicht existent ist. Homosexualität ist kein Krankheit, kein Unglück, sondern einen Laune der Natur, die zwangsläufig Akzeptanz finden muss, es ist nicht zu verhindern !

Der einzigste Sohn der Kronprinz sollte doch dies und das, was noch alles, und das Weltbild ist dann wohl in Ordnung.

Homosexualität hat genau die gleich dar seins Berechtigung wie die heterosexuellen. Schwule sind sehr oft Kreative Menschen, die in den Künsten alle Couleur zu finden sind, ohne sie wäre die Welt weniger schön.

Schwule haben selten Nachkommen, das muss Mann und Frau Lernen zu akzeptieren!*:) :)z *:)

FTlitzeFLeuerz0ahn


Sehr schön geschrieben Hanneshenner.

Dem kann ich mich nur anschliessen. :)z

Da ich Rollifahrerin bin,habe ich selbst erfahren müssen,daß Homosexuelle

teilweise freundlicher sind,als Heterosexuelle.Die Heterosexuellen schauen einen

teilweise an,als käme man von nem anderen Stern.Nur,weil man eben anders ist,

als sie selbst es sind. :-/

S'tilmleB2x2


was hat Rollstuhl fahren denn mit homosexuell sein zu tun %-|

F3lNitzeQFeuerxzahn


Hast Du nicht richtig gelesen?

Da ich Rollifahrerin bin,habe ich selbst erfahren müssen,daß Homosexuelle

teilweise freundlicher sind,als Heterosexuelle.

vEir-tual}fictAionnalitxy


@ stille

Frage:

was hat Rollstuhl fahren denn mit homosexuell sein zu tun %-|

Antwort:

Die Heterosexuellen schauen einen teilweise an,als käme man von nem anderen Stern.Nur,weil man eben anders ist, als sie selbst es sind. :-/

FslitTzeFexuerzahn


Um es für Dich verständlich zu machen:

Homosexuelle wissen auch,daß sie anders sind,also können sie sich eher in meine/unsere Lage versetzen,als Heteros.

Aber eben wegen solcher Aussage,wie Deiner,wurde ich schon sehr oft an Haltestellen stehengelassen. %-| >:(

Stti4lle$22


Hey, mal ganz ehrlich, ich hab absolut nix gegen Minderheiten, aber es ist eben nunmal so, dass wenn an einer Bushalte viele Menschen stehen, sich keiner dafür zuständig fühlt, diesen mal eben in den Bus zu heben. Aber ganz ehrlich, wieso macht man als Rolli fahrer nicht mal den Mund auf und spricht jemanden direkt an?

Das ist jetzt nicht auf mich bezogen, ich packe gerne mal mit an, aber manche sehen sowas ei´gentlich nicht.

Und auf Verallgemeinderungen steh ich ja mal garnicht %-|

SjozNNe_n^Scheinx_81


Hallo!

Also ich finde, du bist ziemlich intollerant!

Darf ich fragen, wo ihr lebt?

Hier in Berlin gibt es viele Homosexuelle und was ist dabei ???

Ich sehe da nichts schlimmes drin!

Wenn ihr eure Freunde und sogar die Familie verliert, dann frage ich mich, was das für Freunde und erst recht was das für eine Familie ist :|N :-/

Die Welt geht doch davon nicht unter!

Und wie du zu beginn geschrieben hast, du willst es ihm austreiben. Ich glaube da wirst du nicht viel Glück haben. Willst du ihn zu etwas zwingen, was er vielleicht gar nicht möchte? Denkst du nicht daran, das DEIN SOHN glücklich werden möchte. Anstatt das du ihn dann unterstützen würdest, würdest du ihn im Regen stehen lassen?

Ich habe selber auch einen Sohn und wünschen, dass er schwul wird tue ich mir auch nicht. Aber wenn es doch so sein sollte, dann werde ich ihn seinen Weg gehen lassen. Er hat genauso sein leben, wie du es hast! Und davon mal abgesehen, ich kenne viele Leute, die sind mittlerweile 30 und älter und wollen gar keine Kinder! Dabei sind sie hetero! Also wer weiß, ob dein Sohn, wenn er nicht schwul wäre den wunsch einer Familie hat/hätte ???

Ich würde ihm das mehr überlassen, vielleicht ist es auch nur eine Phase der interesse und vergeht wieder...

*:)

F'litrzeF=euerxzahn


wieso macht man als Rolli fahrer nicht mal den Mund auf und spricht jemanden direkt an?

Das habe ich ja leider gemacht.Auch habe ich den Fahrer der Strassenbahn gebeten,die Plattform herunterzulassen.Da bekam ich doch glatt die Antwort,daß mein E-Mobil und ich zu schwer wären,für die Plattform,welche ein zulässiges Gesamtgewicht von 350 kg hat.Und mein E-Mobil und ich wiegen zusammen etwa 220kg.

Dat is mein Mobil: [[http://www.cjwoehr-weissach.de/emobil07.jpg]]

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH