» »

Trotz Normalgewicht Magersüchtig?

o&0n0izeiki;cxk0o hat die Diskussion gestartet


Trotz Normalgewicht soll ich laut aussage meiner Therapeutin Magersüchtig sein.

Ich weiß das mein essverhalten nicht normal ist aber ich mein ich habe normalgewicht ...

Laut meiner Therapeutin kommt das normalgewicht nur durch meine schilddrüsenunterfunktion

??? weiß im moment nicht wo ich dran bin - hab noch nie gehört das wär normalgewichtiges magersucht haben soll

Antworten
oH0n0iazeklickx0o


hmmm weiß wirklich nicht wo ich dran bin ???

M#ue|183x7


Laut meiner Therapeutin kommt das normalgewicht nur durch meine schilddrüsenunterfunktion

klingt plausiebel

A+zhucen}a1


Wie ist dein Essverhalten?

Hast du das Gefühl abnehmen zu müssen?

Machst du Diäten?

Versuchst du das gegessene irgenwie loszuwerden?

???

o 0n0izerkick0xo


Seitdem ich wieder bei meinen Eltern wohne werd ich regelrecht "gezwungen" zu essen. Danach hau ich mir dann 2-3 Tabletten für die schilddrüsenunterfunktion rein weil die ja den stoffwechselanregen sollen. Dadurch ist das alles auch aufgefallen :°( weil mein arzt bemerkt hat das die tabletten immer zuschnell leer waren. Aber trotzdem bin ich nicht untergewichtig hab ein völlig normales gewicht wenn nicht schon sogar mehr ins übergewicht

MsueC1837


Danach hau ich mir dann 2-3 Tabletten für die schilddrüsenunterfunktion rein weil die ja den stoffwechselanregen sollen. Dadurch ist das alles auch aufgefallen :°( weil mein arzt bemerkt hat das die tabletten immer zuschnell leer waren.

klingt mir ganz nach ner Magersucht im anfangendem Statium

ot0n0iNzek9icqk0eo


dann hab ik seit jahren ne magersucht im anfangsstadium ... hat bis jetzt nur kein mensch gemerkt. Damals hab ich mich bei problemen viel geritzt, ich hab keinen mit dem ich reden kann bzw. den ich belasten will. Seitdem ich damit versucht hab aufzuhören fing das mit dem essen an

S8idhadrtxa


es gibt atypische Magersucht - so kann z.B. jemand, der zuvor übergewichtig war, eigentlich die Diagnosekriterien erfüllen, nur eben das des Untergewichts nicht.

Magersucht fängt im Kopf an...

M]ue1x83x7


Damals hab ich mich bei problemen viel geritzt, ich hab keinen mit dem ich reden kann bzw. den ich belasten will. Seitdem ich damit versucht hab aufzuhören fing das mit dem essen an

je mehr du schreibst um so sicherer bin ich mir mit der Magersucht,

gibt es noch andere psychische Diagnosen?

oy0n0izek]ick0xo


hmmm ich weis nicht wie das fachwort heißt, heißt nur in der therapie immer das mein "Helferlein-Syndrom" schon zu ausgeprägt ist. Wenns anderen leuten schlecht geht gehts mir auch schlecht. musste dafür die ausbildung zur altenpflegerin abbrechen hatte am ende nen "burnout syndrom"

M8ue18W37


Helfer-Syndrom, Burn-out, Selbstverletzungsdefizit und zetzt Magersucht,

das ist mehr als plausiebel

MyueU18x37


*zuletzt*

o)0n0oiz]ekixck0o


Aber ich versteh nicht was dieses Helfer-Syndrom mit Magersucht zu tun haben soll.

Ich weis nicht was alle daran so schlimm finden, schließlich will ich ja auch das mir jemd. hilft wenn ich mal in ner verzwickten Lage stecken sollte ???

Mhue1b837


am helfen selber ist nichts schlimmes,

die gefahr die darin besteht ist die des Helfer-Syndroms welche zum Burn-Out führen kann

(denke mal dat brauch ich dir nicht erklären)

für mich kommt dann dat "ritzen" hinzu

(meist en Versuch sich selbst zu spüren oder andere auf sich aufmerksam zu machen)

bleibt dies alles ohne Erfolg,

zweifelt man meist an sich selber sucht "Vorbilder"

(meist natürlich sportlich, erfolgreich)

man passt nicht mehr ganz in das gewünschte Muster und ne magersucht kann entstehen

A7zuc&enax1


Bist du in psychologischer Behandlung?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH