» »

Was passiert bei einer Psychotherapie?

mvauso0075


dieses Gefühl ungeliebt zu sein,nichts recht zu machen,nichts wert zu sein,das tut weh...

es wird dir sicher nicht gleich beim ersten mal leicht fallen und sicher auch nicht gleich einfallen.

aber mit jedem mal wirst du besser und dann werden es nicht nur die schönen momente sein, an die du dich erinnern wirst. du wirst dich sogar an das schöne gefühl erinnern. das ist der schlüssel schöne erinnerungen zu fühlen

weist du schon wann du wieder arbeiten gehen kannst/willst?

k@le\inNeMellxi


Ich will auf jeden Fall mein Bestes geben und es klappt in sofern schon ganz gut, denn wenn ich wieder merke, die Angst sitzt mir im Nacken dann sage ich mir immer:

Wenn die PA jetzt kommt dann ist es nicht schlimm, sie geht vorbei und du hast bis jetzt jede PA überstanden!!!

Das hilft ganz gut... manchmal mehr und manchmal weniger |-o Aber ich geb mir Mühe!!!

Also wegen der Arbeit weiß ich noch nix genaues! Muss am 04. November wieder zur Ärztin und dann wollen wir weiter sehn! Aber ich muss dann erstmal eine -Wiedereingliederung- machen... war ja nun 3 Monate zu Hause :-( Aber das ist kein Problem, meine Chefin möchte es sogar! Bevor ich dann vielleicht wieder ausfalle, wenns mir gleich wieder zu viel wird!!! ;-D

Und wie ist es bei dir so ???

Darf ich fragen, was du beruflich machst?

Lg :)*

mXau0s0x075


manchmal helfen die überstrapazierten floskeln nicht mehr. aber mach dir keine sorgen, wenn du die sicherheit und das vertrauen in dich und deinen körper wieder gefunden hast, werden diese sätze noch nicht einmal mehr nötig sein.

ja, das ist gut. geh das mit der arbeit langsam an und wenn die chefin das schon anbietet umso besser!!:)^

mir geht es ganz gut, außer meine zahnschmerzen, die ich jetzt erst mal betäubt habe. ach ja halschmerzen habe ich auch nocht - aber ist nicht so schlimm. ist halt die zeit dafür.

ich bin im einzelhandel in der buchhaltung beschäftigt - büro, büro ;-D ;-D

kYleiOneM<ellxi


Das stimmt.. aber ich werd es versuchen mir weiterhin vor zu sagen, bis ich letztendlich wieder volles Vertrauen zu mir und meinem Körper habe!

Wie gesagt, manchmal klappt es schon gut! Da kann ich mir schnell begreiflich machen, dass alles ok ist und es vorbei geht aber es passiert auch noch ab un zu, dass ich halt wieder anfange an allem zu zweifeln und ich die Angst dann den ganzen Tag mit mir herum trage.. :-/

Ich wünsch dir eine gute Nacht! :)_

mHausX007x5


guten morgen melli,

ich finde, das ist doch schon ein riesen erfolg. die entspannung CD hat dir gut geholfen die lage einwenig lockerer zu sehen. wenn du mal zurück schaust. der letzte schlimme rückschlag mit all den schlimmen symptomen liegt ganze 21/2 wochen zurück. schau mal auf seite 10. es ging um den job. das war dein größte sorge. der weg hat sich geebnet und nun bist du lediglich unsicher und zweifelst ob die neue stelle von dir zu bewältigen ist. das ist doch alles verständlich. ganz normale reaktion. du reagiert eben mit angst. du hast es dir so beigebracht - nun musst du lernen, das es bloß die aufregung ist und es ist unsinnig mit angst zu reagieren - keine sorge das wird wieder. du bist schon auf dem weg dort hin :)z :)z :)z

du solltest immer mit geduld an die sache ran gehen und wenn es schon "manchmal" klappt sollte das fürs erst ausreichend sein :)z ;-). zufrieden sein mit dem wie es momentan läuft lautet die devise. ab und zu darfst du auch zweifeln setz dich nicht unter so druck, dass es von jetzt auf gleich klappen muss. seit 3 monaten bist du raus aus dem "alltäglichen leben" und hast dir seit der zeit ständig sorgen gemacht, das dies oder jenes nicht klappt. mindesten 3 monate zeit solltest du dir auch geben dir wieder vertrauen zu dürfen und da wir menschen eher auf negative dinge eher anspringen, weil das leben es uns so gelehrt hat. wird es vielleicht was länger dauern.

...und wenn du den satz überstrapaziert hast - es geht vorbei suchst du zusammen mit deiner therapeutin nach einem neuen. gerade so wie du es braucht.

...und jetzt wünsche ich dir noch ein schönes wochenende :)*

k"lei`neMeFlli


Hey liebe Maus @:)

schau mal auf seite 10. es ging um den job.

Da hast du recht! Und jetzt hat sich alles so zum Guten gewendet und ich freue mich, wenn ich wieder auf Arbeit gehen kann! Natürlich wird es die erste Zeit sehr ungewohnt sein aber ich möchte das Beste daraus machen und ich weiß, dass die Kollegen Verständnis haben, wenn mal was sein sollte! Denn ich habe es ihnen ja von vorn herein gesagt was los war!!! Da fällt es mit jetzt nicht so schwer und man hat auch nicht das Gefühl ihnen was "vorspielen" zu müssen :-D

du solltest immer mit geduld an die sache ran gehen und wenn es schon "manchmal" klappt sollte das fürs erst ausreichend sein :)z ;-).

Du hast recht, aber es ist unheimlich schwer, das erstmal als ausreichend zu sehen!!! Denn wenn man merkt es geht gut, dann möchte man am liebsten alles mit einmal schaffen |-o

Aber ich werde mir bis Ende des Jahres Zeit geben und Anfang nächsten Jahres möchte ich wieder "die Alte" sein und das Beste aus meinem Job machen und vor allem mit Freude daran gehen können!!!

Ich wünsch dir auch ein schönes und vor allem erholsames Wochenende!!! x:)

m~ausA02075


halte an dieser einstellung fest. doch "die alte" wirst du nicht sein. du wirst "eine neue" werden. was sicherlich nicht schlimmer ist ;-)

ich werde versuchen mich zu erholen. mich hat eine erkältung ganz schön im griff.

fühle mich richtig schwach :-( {:(

k6leinheMelxli


Na gut, da hast du auch wieder recht und ich denk eine "neue" Melli würde mir auch ganz gut gefallen!!! Außerdem hat die "alte" Melli Angst und das soll die "neue" dann nicht mehr haben!!! Zumindest soll sie besser damit umgehen können als die "alte"! ;-D

Oh, das tut mir leid mit der Grippe!!! Mich hat es gott sei dank noch nicht erwischt... aber ich will es nicht so laut sagen, geht schneller als man denkt :-/

Ich wünsch dir auf jeden Fall gute Besserung lass dich :)_

m9aus00x75


@ melli

danke dir. @:) @:) @:) @:)

wird schon werden. ich lasse mich von meinem schatz pflegen und dann wird alles wieder gut.

morgen früh sieht alles wieder besser aus :)z ;-) ;-)

liebe grüße von der kranken {:( maus ;-D

keleineHMelli


Das machst du richtig!!! Lass dich richtig verwöhnen!!! :p>

Also dann eine erholsame Nacht wünsch ich dir!

Bis bald! :)_

b4oehnGch<en


Hallo Ihr Zwei!

Melli, ich finde es super, was sich bei Dir in den letzten Tagen getan hat. Scheint an den Oktober-geborenen zu liegen, dass sie gerade ein Hoch durchleben dürfen ;-)

Nachträglich noch alles Liebe von mir.

Du siehst dem Neuanfang im Job positiv entgegen...besser könnte es doch gar nicht sein! Lass es langsam angehen, Du musst weder Dir noch anderen etwas beweisen. Sie hätten nicht so viel für Dich bewegt in der Arbeit, wenn sie nicht schon wüssten was sie an Dir haben. Deine Gesundheit ist jetzt auch das wichtigste und da solltest Du wirklich ganz dolle lieb auf Deinen Körper hören. Nur Fehlinterpretieren solltest Du Deinen Körper nicht.

Ich kann mich erinnern, als ich nach 3 Monaten wieder arbeiten gegangen bin (und ich habe auch noch einen neuen Job in einer neuen Firma angefangen). Ich war hin und her gerissen zwischen "juhu, ich darf wieder am Leben teilhaben, ich schaffe das" und "oje oje, wird mir dann vielleicht schwindlig und dann kipp ich bestimmt um und was sollen die dann von mir denken und dann kündigen die mir bestimmt gleich"... aber das war völliger Blödsinn.

Die ersten Tage vielleicht auch Wochen werden schwer werden, denn Du musst Dich nach langer Zeit wieder einbringen und konzentrieren...sozusagen "funktionieren", aber nutze die Chance der Wiedereingliederung, etwas besseres könnte Dir nicht passieren. Ich kämpfe jeden Tag damit, dass in meiner Firma niemand etwas weiss, denn das setzt einen noch mehr unter Druck. Ich bin aber in der Probezeit und glaube ich würde den Job verlieren wenn ich etwas sagen würde.

...und bitte bitte sei nicht enttäuscht, wenn Du nicht bis ins neue Jahr die "alte" "neue" Melli bist. Ich denke es ist soooo wichtig positiv voraus zu schauen, aber setzte Dich nicht unter Druck indem Du Dir einen Termin setzt. Wenn Dein Körper und Deine Seele im Januar auch noch von Dir verlangen alles ein wenig langsamer anzugehen, dann gebe ihnen nach und sei nett zu Dir. GEDULD, Du weisst bescheid ;-)

Hab gestern an Dich denken müssen, als ich in der Stadt im Espritladen stand...hatte bisher nämlich auch immer den Drang davonzulaufen und war dann super enttäuscht, aber gestern ging alles erstaunlich gut. Hatte "einkaufen gehen" mal von meinem Therapeut als Aufgabe mitgegeben bekommen ;-)

Unser Zeit kommt wieder !!! Früher oder später und wir müssen daran arbeiten und kämpfen, woran wir automatisch auch sehr wachsen werden. Ich bin darauf gefasst, dass es auch wieder Tage geben wird, wo mich keiner auch nur in die Nähe der Stadt bringt, aber ich hoffe es besser und besser bewältigen zu können.

Naja, und dann werde ich Euch die Ohren wieder ein bisschen vollheulen.

Ich wünsche Euch ein supidupischönes Restwochenende!!!

Euer,

m6ausS00375


hallo zusammen,

ich werde die nächsten tage nicht viel schreiben können. muss meine kraft ganz für mich einsetzen

meine erkältung artet ganz schön aus {:( {:(

habe auch gerade wieder mit PAs zu kämpfen. leider verbinde ich das körperliche gleich mit angst.

jetzt ist die starke maus mal schwach.

wir schreiben uns, wenn ich wieder zu kräften komme *:)

k^le9ineQMelxli


@ Maus

Ich wünsche dir gaaaaaanz viel Kraft und viel viel Gesundheit!!! Das du ganz schnell wieder fit bist!!! Lass dich von den PA´s nicht unterkriegen!!! Du bist so stark! Du schaffst das!!!

Wenn was ist, meld dich!!! Wir sind für dich da!!!

Alles Liebe

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

kIlei*n\eMe$lli


@ boehnchen

Danke für deine lieben Worte!!! Das tut so gut, sowas zu hören!!! Und vielen lieben Dank für die Glückwünsche!

Sie hätten nicht so viel für Dich bewegt in der Arbeit, wenn sie nicht schon wüssten was sie an Dir haben.

So habe ich das noch gar nicht gesehen, aber du hast recht! Sie haben alles daran gesetzt das sich so schnell wie möglich etwas ändert und es mir besser geht und ich schnell wieder auf Arbeit kann und vor allem Spaß daran habe!

Das stimmt, ich möchte meinem Körper ja auch die Zeit geben... aber wie du schon sagst, es ist halt wieder mit dieser blöden Geduld verbunden... :(v Naja aber ich muss da jetzt durch und ich werde es schaffen! Auch wenn es Höhen und Tiefen geben wird! Ich muss versuchen den Mut nicht zu verlieren!! Genau wie Maus das macht!!!!! :)_

Ich war hin und her gerissen zwischen "juhu, ich darf wieder am Leben teilhaben, ich schaffe das" und "oje oje, wird mir dann vielleicht schwindlig und dann kipp ich bestimmt um und was sollen die dann von mir denken und dann kündigen die mir bestimmt gleich"...

So geht es mir auch ein wenig und umso näher der Tag der Entscheidung (so will ich es mal nennen), also der Tag an dem ich wieder zum Arzt muss und dann weiteres entschieden wird, rückt, desto mehr verstärkt sich dieses Gefühl! Und gleichzeitig auch wieder die Angst es nicht zu schaffen.... :-/

Deswegen bin ich auch unheimlich froh über die Wiedereingliederung.. denn da kann ich erstmal wieder reinschnuppern und muss mich nicht gleich wieder voll einbringen sag ich mal...

Hab gestern an Dich denken müssen, als ich in der Stadt im Espritladen stand...hatte bisher nämlich auch immer den Drang davonzulaufen und war dann super enttäuscht, aber gestern ging alles erstaunlich gut. Hatte "einkaufen gehen" mal von meinem Therapeut als Aufgabe mitgegeben bekommen ;-)

Das finde ich echt klasse!! Du hast es durchgehalten und das ist doch suuuper :)^ Únd es wird von Mal zu Mal besser werden!!! Und ich hatte das auch unter anderem von meiner Therapeutin als Aufgabe bekommen :-D

Naja, und dann werde ich Euch die Ohren wieder ein bisschen vollheulen.

Das darfst du gern, denn dafür sind wir ja hier!! Und uns hilft es ja auch immer ein kleines Stück weiter, zu wissen wie andere mit der Situation umgehen!!! :)_

Liebe Grüße @:)

mUaus0x075


@ all

tut mir leid, dass ich nicht für euch da sein kann.

momentan brauche ich jedoch jedes bischen energie für mich

wünsche euch einen schönen tag

:)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) @:) :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH