» »

Was passiert bei einer Psychotherapie?

AMnar5-Inxya


Da kriegt man ja Pipi in den Augen! Das ist schön geschrieben maus! @:)

k}le9ine+Mxelli


Vielen Dank liebe Maus!

Anar-Inya hat recht, du hast es sehr schön geschrieben! Und du hast mir Mut gemacht, ich werde jetzt gleich meinen Schatz anrufen und ihn fragen ob wir einen Ausflug machen! Ich denke er wird sich auch freuen wenn wir wieder mehr Zeit miteinander verbringen!

Dankeschön Maus und auch Anar-Inya und Gella! Ihr seit toll :)_

:)* Alles liebe eure

muaus00x75


freut mich, dass ich euer gefühl anrühren konnte und euch neuen mut zusprechen. ;-D

das ist die lösung zum glücklich sein. packt euch an die hand und zeigt euch das leben, wenn ihr konsequent an euch arbeitet. werdet ihr das schöne leben sehen. hinterher wird es keine arbeit mehr sein sondern reines vergnügen. x:)

gönnt euch eure ruhepausen, wenn ihr sie braucht, wenn ihr merkt, dass die unruhe größer wird. 15 oder 30 min. ganz bewust alle muskeln entspannen, ob in der wanne, ob auf einer parkbank oder einfach nur gemütlich auf der couch. diese minuten sollten ganz alleine euch gehören. so gestärkt geht gleich alles viel leichter von der hand...

:)*

gcelxla


@:) eine rose für dich maus und danke du hilfst uns richtig viel mit deinen ratschlägen ,und

ich bewundere dich mit wie viel kraft und elan uns du hilft dane lanz liebe grüße gella :)z :)_

g[ellxa


hallo kleine melli wie war dein ausflug alles ok x:)

gella

mLauzs0x075


@ gella

das ist das ergebnis der "besiegten angst". auch ihr werdet diese gefühl erleben. die stärke tragt ihr schon in euch - ihr traut euch nur !"noch"! nicht. aber ich versichere euch auch ihr schafft das.

ich habe vor einem jahr selbst noch nicht daran geglaubt. habe an mir gearbeitet alle tips und ratschläge aufgesogen und (mit hin und wieder vorkommenden rückschlägen) umgesetzt. es ist ein kampf für den es sich lohnt zu kämpfen.

nicht einfach aber möglich :)z :)z :)z

k lei:neMexlli


Hallo ihr Lieben! *:)

Also der Ausflug war wirklich super! Ich war mit meinem Schatz spazieren... das tat wirklich gut und ich konnte für diese Zeit endlich mal an was anderes denken und war nicht nur am Grübeln! Am Sonntag war ich dann meinem Schatz beim Fußballspiel zusehen. Hab ich auch endlich mal wieder paar Freunde getroffen, was ich seit dem ich zu Hause war (also seit Juli als ich die erste Panikattacke hatte), nicht mehr gemacht habe!

Ich habe richtig Mut gesammelt und das Wochenende genossen! Ich hoffe ihr hattet auch eine schöne Zeit und es geht euch gut!?

Vielen Dank nochmal Maus dass du mir Mut gemacht hast! Und auch danke Gella und Anar-Inya das ihr da seit und zuhört!

Liebste Grüße @:) :)*

m:auds0075


@ kleineMelli

den mut hast du dir selbst gegeben. ich habe dir lediglich ein paar ideen zugetragen wie du selbst es schaffen kannst.

...und man siehe und staune - DU kannst es

mach nur so weiter und du wirst feststellen wie du von tag zu tag dir immer mehr zutraust und vor allem vertraust.

das ist nämlich etwas, dass wir verlernt haben, weil uns die PA extrem verstört hat. panische ängste müssen mit hilfe von konfrontation oder durch eine verhaltenstherapie regelrecht abgearbeitet werden.

ich weiß noch wie ich früher ständig von der arbeit weggelaufen bin, wenn ich eine PA hatte. ich habe nach und nach länger ausgehalten und heute macht mir das nichts mehr aus. ich habe vertrauen gelernt, dass mir auf der arbeit nichts passieren kann. die busfahrt war auch immer schrecklich. bis ich mir einmal selbst zu mir gesagt habe: hier sind so viele liebe menschen. solltest du ohnmächtig werden, werden sie dem busfahrer bescheid geben und dir wird geholfen. seit dem ist auch das kein problem mehr. ich habe immer angst vor dem tod gehabt (habe ich immer noch). ich bin auf den friedhof gegangen. ganz alleine habe ich meinen mut zusammen genommen und bin wieder glücklich zurück gekommen.

so machst auch du schritt für schritt deinen weg. nimm dir immer nur soviel vor wie du es für richtig hällst. ich bin sicher du schaffst das.

manche trauen sich gar nicht mehr aus dem haus. hier kann der erste schritt so aussehen, dass man vor die haustür geht und das treppenhaus runter und wieder rauf, oder den müll wegbringen, oder um die ecke in den supermarkt. so ist jeder schritt ein schritt ins LEBEN zurück!!!

@ Anar-Inya

@ gella

@ kleineMelli

ihr werdet euren weg finden und ich helfe so gut ich kann... :)-

gWe}lxla


danke maus du bist uns sehr hilfreich es hilf uns echt viel deine ratschläge ,und ich freue mich für dich das du es geschaft hast ,das du die angst besiegt hast und wir schafen es auch und mit deiner hilfe mit sicherheit DANKE @:)

kyle[in%eMellxi


Ich habe schon wieder eine Panikattacke und bin total am verzweifeln... es ging mir doch schon so gut und die letzten Tage ist irgendwie wieder alles Mist.... :°(

Ich zittere am ganzen Körper und hab das Gefühl nicht richtig Luft holen zu können... dann dieser blöde Schwindel...

Ich verstehe es nicht... es war doch noch alles so schön am Wochenende aber seit Montag fühle ich mich wieder schlechter... Ist das nur eine Phase oder geht das jetzt wieder alles von vorn los!!??

Ich bin so fertig... was kann ich nur tun :°( Ob ich eine Tavor nehmen sollte um wieder ein bisschen ruhiger zu werden... ich halt es nicht mehr aus.....

cqhuzzpxe


:°_ möchtes Du drüber reden?

kWleinDeMelxli


Ich weiß einfach nicht was los ist... ich habe doch gedacht ich mache Fortschritte... stattdessen sitz ich wieder hier und zittere am ganzen Laib und könnt schon wieder nur heulen... dann dieser Druck auf der Brust... das Gefühl nicht richtig Luft zu bekommen.. es ist schrecklich und ich habe Angst... :°(

mYaus0x075


keine angst kleinemelli :°_

das ist doch nur ein kleiner rückschlag und das ist ein gutes zeichen. es bedeutet, dass es wirkt.

g]eOllxa


liebe kleine melli maus hat recht es ist nur ein rückschlag und er vergeht auch wieder ,aber ich weiß wie du dich fühlst hatte vor paar tagen auch eine panikatake habe von maus den ratschlag ausprobiert mit der angst reden und ob du es glaubst oder nicht es hat geholfen versuche es auch.

habe keine angst lg gella :°_

k%leine#Melli


Die Nacht war der Horror... hatte unheimlich Herzrasen und dieses Engegefühl in der Brust..

Heut hab ich wieder enorm diesen blöden Kloß im Hals.. der schränkt mich auch wieder so beim Essen ein... ach man... alles doof irgendwie...

Ich hab Angst das die Attacken jetzt wieder öfter kommen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH