» »

Ohnmachtsgefühl immer kurz vorm einschlafen

*^chase aw!ay stxar* hat die Diskussion gestartet


huhu,

mhh kennt einer von euch das auch ich habe immer kurz bevor ich einschlafe so grade beim übergang vom wachsein zumschlafen ein gefühl der ohmacht mein kopf fühlt sich komisch an und ich habe auch das Gefühl das ich keine luft bekomme habe das nun echt schon lange mal is es auch mal weg dann aber ist es wieder da.Kennt jemand von euch auch sowas??

es macht mir schon sehr angst eben weil ich auch an panikattacken leide und unheimlich angst habe vorm sterben.

könnt ihr mir vll sagen ob ihr sowas auch kennt oder schonmal hattet?

Antworten
F lamxes


huhu *:),

ich kenne das nur zu gut...das ist echt kein schönes gefühl...so direkt kurz vorm einschlafen als wenn ich nochmal wach werde und aufschrecke...bei mir fühlt es sich wie so ein schwindel an der so wum einmal durch den körper geht, dann erschrecke ich mich und halte kurz den kopf nach oben also bewege mich und das ist es auch wieder weg...das sind eindeutig angst und panikattacken denk ich kann man so nicht sagen aber es ist auf jedenfall nichts ernstes glaub mir sondern psychisch...bei mir denk ich dann auch das mein herz kurz aussetzt und ich deswegen aufschrecke...aber das ist quatsch...glaub mir... für mich ist auch jedesmal sehr schlimm und ich habe große angst... :°( aber ich denke wenn es wirklich was ernstes wäre dann würde es sich auch am tage bemerkbar zeigen :)z....mach dir keine sorgen...was mir immer hilft ist dann an was ganz schönes zu denken...streng dich dabei richtig an oder noch besser ein kleines spiel was ich dann immer mache dabei musst du mit dem fuss im uhrzeigersinn kreisen und mit der rechten hand dabei versuchen eine sechs zu malen...hehe ist gar nicht so einfach ich habe es noch nicht geschafft ...aber das mache ich dann immer und es lenkt mich ab weil das gehrin so durcheinander ist oder besser gesagt es nicht gewohnt ist solche bewegungen gleichzeitig zu machen...probier es aus viel glück...versuche immer ganz stark zu denken es ist nichts schlimmes sag dir das in dem moment...dann bist du irgendwann müde und schläfst ein... *:)

*JchasBe awXayx star*


Hey,

so blöd wie es sich jetzt anhört aber es tut echt gut wenn man weiß das man nicht alleine mit so einem problem ist ich danke dir sehr und ich versuche es mal mit dem trick den u mir nanntest kurz vorm schlafen. Ich hoffe einfach noch immer das es irgendwann wieder vergeht.

@:)

RCai6ndrtop


Ich hab das auch öfter... *grusel*

Meistens krieg ich das mit und dann bin ich sofort wieder hellwach...

Hab sowieso oft Schlafprobleme... Bzw. Schlafstörungen :-(

FKlam%es


gerne... :-) ich kann dich da sehr gut verstehen und es hört sich auch net blöd an...ich war auch froh als ich auf dieses forum gestossen bin und gesehen habe das es noch andere gibt denen es genauso und schlimmer geht ;-)...ich wünsch dir viel glück...lass es mich wissen ob es geklappt hat ja...vielleicht solltest du dir mal ein Buch holen über panik und angst...das ist sehr hilfreich...lieben gruß *:)

FYlamHexs


Ich hoffe einfach noch immer das es irgendwann wieder vergeht.

@:)

es vergeht nicht wenn du nichts dagegen unternimmst ehrlich...du musst schon etwas dafür tun sonst wird es nur schlimmer...meine therapeutin gab mir ein super beispiel was echt eingeleuchtet hat....ich erzähl es dir mal...also es gab die Angst schon bei unseren Vorfahren bloss da zeigte sie sich anders...damals gab es noch keine kaufhallen wo man rein ging und sein essen kaufte...nein sie mussten es sich erkämpfen...also wenn sie einen Löwen oder Tiger sahen dann reagierte das gehirn ganz automatisch und bereitet sich zum kampf vor...der körper will sich schützen und beginnt somit zu arbeiten...das herz schlägt schneller...der blutdruck steigt, die gfäße erweitern sich, man bekommt bauchschmerzen weil die verdauung zum kampf nicht gebraucht wird schaltet der körper sie aus... übelkeit, schwitzen (damit der angreiffer schwierigkeiten hat ihn anzupakken)...schwindel...die nebennieren schütten stresshormone aus und sagen somit gefahr droht...das alles passiert im körper ist aber völlig gesund und normal...wenn es nicht so wäre wäre es schlimm... dann hat sie mit mir eine übung gemacht dabei sind wir beide ganz schnell auf der stelle gerannt bis wir net mehr konnten...als wir uns wieder hinsetzten fragte sie mich und was denken sie jetzt? ich sagte " naja mein herz schlägt schnell und puh war anstrengend ;-)" sie sagte "ach so und warum schlägt ihr herz so schnell?" ich sagte "naja weil ich gerade sport gemacht habe" sie sagte "achso sehen sie und dabei sehen sie das gedanken eine große rolle spielen" ...mir war bewusst und klar warum mein herz so schnell schlägt und deshalb war es nicht schlimm für mich...für mich ist aber nicht klar warum ich plötzlich herzrasen bekomme in bestimmten situationen und mir schwindlig übel und und wird deshalb habe ich angst und so beginnt der teufelskreis der angst...du brauchst nur daran zu denken ohh gott mir wird schwindelig mein herz ist krank und schwupps für den körper bedeutet es wieder oohhh gefahr drot ich muss reagieren und mich auf die gefahr einstellen und schützen...und deshalb fangen all die schlechte symptome an (die aber nicht schlimm sondern gut sind)...so nun kannst du dich entscheiden...also noch so ein super beispiel...damals hatten sie keine wahl...wenn sie sagen wir mal gerade beim essen waren und ein tigergeräusch brüllen hörten bekamen sie angst...entweder haben sie sich der angst gestellt und kämpften oder sie rannten weg ;-)

*9chas\e aw(ay sxtar*


...Das ist echt lieb von dir |-o das du dir die mühe machst mir soviel zu schreiben habe, ja und du hast ja soo recht naja angstfrei zu sein ist bestimmt auch nicht wünschenswert doch etwas weniger angst vorallen die angst in echt unangebrachten situationen wäre echt super. War am wochenende auf einer hochzeit und wie immer bekomme ich ganz toll genau im standesamt ne panikattacke das war wieder einer der momente in den ich mein leben sowas von verflucht habe, naja hab es überstanden und doch habe ich immer das gefühl das mich so eine panikattacke immer voll zurückwirft. :°(

FFlam!es


ach gott ich versteh dich...manchmal fragt man sich echt warum jetzt? was ist denn jetzt an der situation so schlimm wa...und dann ist es auch so schlimm das man immer gar net glauben kann das es nur ne attacke ist...vielleicht solltest du mal eine therapie machen? dir gehts dann viel besser :-) @:)

*Lchase0 awKay stxar*


mhh ichversuche schon ewig ne therapie zu bekommen das ist bei uns nur net soleicht wohne nicht in der großstadt und bei uns haben alle therapeuten ne wartezeit von min. 11monate.

:°(

FtlPamexs


egal mach es trotzdem auch wenn es erst in 11 monaten ist...aber es wird dir helfen wirklich...oder du fährst dafür in die nächste stadt :-)

*+chas5e awa+y stxar*


...ich werde versuchen irgendwie nen therapieplatz zu bekommen auch wenn das net leicht ist ...

danke für deine vielen aufbauenden worte

f"evrd\i.kGaya


ist zwar eine weile her, aber ich schreibe auch mal.

ich leide auch seit längerem an diesen unheimlichen schwindelattacken wenn ich mich schlafen lege. bei mir ist das so, wenn ich ins tiefschlaf komme das mir dann total schwindelig würd und ich sofort aufwache mit herzrasen. leider bin ich so ein mensch, dass ich jegliche krankheiten denke die ich haben könnte, wie z.b. einen hirntumor, da ich zurzeit auch mit den gedanken bin, dass ich einen hirntumor im kopf habe, und mich damit verrückt mache.

ich habe diese schwindelattacken kurz vorm tiefschlaf schon lange. ich habe auch deswegen vor 4 jahren einen mrt machen lassen (ohne befund) und alle anderen checks, wie eeg oder gehör test (auch ohne befund), liegt wohl an hws.

C$asiVoOuhr


Hallo Ich versuche schon die ganze zeit einzuschlafen..

Es geht aber nicht weil ich denke das ich Sterbe hab genau das was Flames Beschrieben hat

werde gleich mal zum Arzt gehen Mfg

m*uzo


hallo,

ich habe das gleiche seit Jahren. Genau bevor ich einschlafe erschrecke ich mich ganz doll. Atemnot, als ob mein Herz platzen wird, manchmal mit starkem Zittern. Als ob ich sterben werde. Einmal hatte ich es hintereinander, so dass ich bis früh Morgen die ganze nacht nicht einschlafen konnte.

Der Psyhater hat mir insidon tropfen geschrieben- Ich nutze auch Amineurin antidepresiva. Mit die tropfen ist es jetzt besser geworden.

Gruss

Muzo

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH