» »

Weiß nicht, wie es weitergehen soll

A-zu[cenax1


huhu meine Liebe Tina :)_

*

Hoffe, dass es dir ausser der Schmerzen gut geht :°_ :°_ :°_ :°_

Deine Mutter, wie ist sie im Moment zu dir :)_ hilft sie dir :)_

Zum Glück hast du deine beiden kleinen Schwestern die dich über alles lieben und du sie auch. :-D Sie werden dich immer als Beispiel sehen.

Ich bin so traurig, dass ich nicht lange für meine kleinen Brüder da war.

Bleib wenn du kannst immer ihr Ansprechspartner, damit sie wenn sie mal Probleme haben zu dir kommen. Ich bin weggegangen und denke, dass ich das Vertrauen meiner Brüder somit verlohren habe.

Möchte dir nur sagen, was auch passiert, versuche den Kontackt deiner Schwestern aufrecht zu erhalten. @:) :)*

Freue mich unheimlich das du sie um dich hast.

Habe selbst kleine Geschwister und verstehe wie schön das ist.

Deine Schmerzen :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ kann dir nur sagen, dass ich dich gerne trösten möchte.

Aber es geht vorbei, du wirst sehen, auch wenn du jetzt nicht daran glaubst.

Spiele mit den Meeris und deinen Schwestern ;-)

Mehr im Moment nicht, ok?

Wenn es dir Probleme bereitet mit deiner Mutter schicke mir eine PN :)* :)*

Alles Liebe, deine Freundin Petra

:)_ @:) :)*

AlzuIcexna1


:-D ist der Lachsmily, dann eben der :-)

s&eejhundxi


Hi Chrischa,

das mit dem Ellenbogen kenn ich, meiner schmerzt auch rum, weil er ja die ganze Zeit gebeugt ist :-(. Versteh nicht warum Dein Arm nicht passiv bewegt werden darf ???

Aktiv ist schon klar, darf ich auch nicht die nächsten 6 Wochen. Aber der Physiotherapeut darf minimale Bewegungen machen mit dem Arm. Das ist doch wichtig, sonst gibt es doch ne Schultersteife. Selbst bei künstl. Gelenken werden diese nicht wochenlang ganz ruhig gestellt. Hoffentlich wissen die Ärzte bei Dir was sie tun ???

Ja bei Dir ist mit Schmerzmedis wegen der Niere Mist. Wie geht es der denn, hat sich die Niere wieder ein wenig erholt?

Lenk Dich ein wenig ab, unterhalt Dich mit den kleinen, knuddel die Meeris, schau Fernsehn, dann denkst nicht so an die Schmerzen.

So muß mich langsam anziehen (schnell geht ja nicht ;-D), gleich kommt meine Mutter von der Arbeit und dann müssen wir los. Freu mich schon auf's Autofahren :(v, aber dann kann ich auch mal kurz in meine Wohnung, gucken ob alles ok ist.

Bis später, lass den Kopf nicht hängen

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

C@hri sxcha


hey petra,

naja, wirklich gut gehts mir auch so nicht...meine familie :(v

außer die kleinen, die sind wirklich super. wollen mir immer helfen und soo viel für mich machen. richtig süß. sie weichen mir nicht mehr von der seite. sind schon zwei super tolle kinder :)z

und die kleine, sie ist soooo stolz, dass sie endlich lesen kann, obwohl sie in der schule noch gar nicht alle buchstaben hatten. nun kann sie endlich selber bücher lesen, wie die großen. sie liest mir auch immer fleißig was vor.

musste heute wieder zur dialyse...macht mich immer richtig fertig.

leider regt sich bei der niere kein bisschen was... :°(

C=hrivscha


hey ela,

darf den arm auch passiv nicht bewegen, damit sich da alles in völliger ruhe erholen und heilen kann. da war sehr viel sehr kaputt. die haben da auch ordentlich was an den knochen gewerkelt, einmal die pfanne wieder zusammengeflickt und dann den oberarmkopf umgestellt. das braucht ruhe, damit es richtig heilen und zusammenwachsen kann. außerdem habe ich eine sehr weite kapsel und zu lange bänder, deswegen fing das ganze ja auch erst an...sodass diese ruhe zusätzlich daazu beitragen soll, dass das alles vielleicht ein klein wenig noch zusätzlich schrumpft. von daher ist die gefahr nicht allzu groß, dass die schulter einsteift. war im sommer auch so, dass ich den arm passiv nicht bewegen durfte, allerdings waren es da "nur" 3 wochen. hab aber jetzt schon bammel davor, wenn ich die schulter wieder bewegen darf, weil das dann arg weh tut.

die niere, die regt sich kein bisschen...macht leider keinerlei anstalten, mal wieder was zu tun. :°(

s+i_lymax1


:°_

ich denk an dich und wünsch dir, dass es dir bald wieder gut geht :)* :)* :)* :)* :)*

A`zucxena1


Liebe Tina,

deine Mutter, wie verhält sie sich im Moment?

Wenn du möchtest PN :°_

Deine Niere macht dir mehr Angst als deine Schulter, stimmt´s?

Lass dich ganz lieb und sanft umarmen :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_

Bitte schreibe dir alle deine Sorgen von der Seele, deine Ängste :°_

Bin noch eine Weile hier ;-) :-D :)_

@:) :)* *:)

CXhrisDchxa


petra *:) @:)

meine mutter war heutee morgen erst sehr nett und so, hat mich zur dialyse gebracht, mich sogar in den arm genommen und mir mut zugesprochen. sie hat zu mittag mein lieblingsessen gekocht. aber dann wars von jetzt auf nun ganz anders...bin heute nahmittag irgendwann ins wohnzimmer gegangen und hab gesagt, dass ich mich etwas hinlegen möchte und schlafen möchte, also ruhe haben möchte, nicht dass dauernd wer ins zimmer kommt...hab ich nur ne blöde antwort bekommen, ich würde ja den ganzen tag nur im bett liegen, sei faul und kriege nichts auf die reihe...habe sie dann heute abend noch gefragt, ob sie mir die haare waschen könnte. darf zur zeit nicht duschen...hat sie mich auch nur angepflaumt, ich könne das ja auch mal eher sagen und nicht erst abends, wenn sie auf dem sofa liegt. wusste aber nicht, wann ich sonst fragen sollte, gleich nach dem abendbrot gehtt suie aufs sofa und guckt ihre ganzen dämlichen sendungen...habe die abgewartetm, damit ich sie da nicht störe und bin dann auch extra in der werbung fragen gegangen...wie mans macht, macht mans verkehrt.

ja, meine niere macht mir sehr viel mehr angst als die schulter...ohne niere lässt es sich nicht leben, ohne schulter schon...hab da riesig schiss wegen der nniere

Afzuczenia1


Och Mann :°_ :°_

Wenn ich dir nur irgendwie helfen könnte.

Deine Mutter :-/, verstehe sie nicht :°_

Hat sie dir jetzt die Haare gewaschen?

Klar viel kannst du auch nicht sagen, weil du jetzt bei ihr wohnst.

Finde es von ihr einfach unverantwortlich dich faul zu nennen, sie sieht doch, dass du nicht kannst. :)_ :)_ :)_ :)_

Wegen deiner Niere, mache dir keine Sorgen. Bitte. :°_

Glaube, dass du um eine Spenderniere nicht herumkommen wirst.

Möchte dir keine falschen Hoffnungen machen.

Aber es wird für dich eine Niere gefunden, da bin ich mir sicher. :)_

ja, meine niere macht mir sehr viel mehr angst als die schulter...ohne niere lässt es sich nicht leben, ohne schulter schon...hab da riesig schiss wegen der nniere

Deine Schulter wirst du nicht verlieren. Es wir bestimmt lange dauern bis du sie wieder voll einsetzen kannst. Wirst lange Physiotherapie machen müssen.

Aber verlieren, wirst du sie nicht. :)*

Deine Niere, so wie du erzählst, macht mir Sorgen.

Aber gebe die Hoffnung nicht auf, es wird sich eine spenderniere finden.

Bestimmt.

Hast du Angst davor? :°_

Die OP?

Musst ständig zur Dialyse, muss dich doch ganz schön mitnehmen, kaputtmachen....

Oh Mann, :°_ :°_ :°_ :°_

Weisst du denn ob man schon eine Niere sucht?

Möchte dir mit diesen fragen nicht wehtun, aber vielleicht musst du ja auch einmal mit jemanden darüber reden.

Deine Mutter wohl kaum.

Bitte rede, mit uns über deine Ängste :°_

Wir sind hier.

kannst mir immer wenn du möchtest deine Telefonnummer geben, meine es Ernst :)_ :)* @:)

Tina, bitte hab keine Angst. Du hast soooooooo viel durchgestanden, du schafst auch das.

Und wenn wir eine Aktion starten müssen :)_

Ich mag dich sehr, sehr gerne.

Bitte verliere nicht deinen Mut.

Kopf hoch. Du bist eine wunderbare Person.

Freue mich schon darauf, wenn du mit Ela und wer immer noch will auf diese Insel kommst.

Es wird euch gefallen.

Denke daran. Wir werde Spass haben. Und du wirst gesund sein.

:)_ :)* @:) *:)

*

Aber ich bitte dich, dass du deine wirklichen Ängste und Gefühle niederschreibst,

damit wir dir wirklich helfen können.

Alles Liebe, bis bald,

Petra

:)_ @:) :)* :)- o:) x:) :)_ *:)

C%h&rLis!chxa


petra,

ja, sie hat mir die haare gewschen, etwas sehr ruppig aber egal...

ist mir schon ganz klar, dass ich um eine spenderniere nicht herumkommen werde. damit habe ich mich so langsam abgefunden.

sorgen um meine niere mache ich mir leider trotzdem. immerhin hängt mein leben davon ab.

das ich meine schulter nicht verliere ist mir ganz klar, meinte das anders. haben wohl etwas aneinander vorbei gesprochen.

habe vor der sache mit der niere riesige angst, eigentlich schon richtig panik, besonders vor der op und den schmerzen.

muss 3x die woche für jeweils 5 stunden zur dialyse. keine angenehme sache und da geht so viel zeit für drauf. außerdem bin ich danach immer total kaputt und gerädert.

klar suchen die schon eine niere, aber bis man da eine findet...die wartezeiten sind sooo lang, mehrere jahre :°(

ich wär e froh, wenn man diese ganzen ängste abschalten könnte, nur leider hab ich da noch kein mittel für gefunden.

A(zuc6ena1


Was du durchmachen musst kann wohl nur jemand nachvollziehen,

der in einer ähnlichen Lage war. :°_

.

Trotzdem denke ich, dass wir vielleicht etwas über das Forum erreichen könnten.

Möchte aber zu erst mit Dir, Ela, Silya, Caro, Matthias, ..... sprechen.

Meine eine Art Aufruf.

Weiss nicht was du davon hälts und ob es möglich ist.

.

ich wär e froh, wenn man diese ganzen ängste abschalten könnte, nur leider hab ich da noch kein mittel für gefunden.

Es wird kein Mittel geben, aber wenn du in psychologischer Betreuung bist, werden sie dir helfen, die Probleme besser zu konfrontieren. Du hättest schon längst in Behandlung sein sollen:)* :)* :)*

Wie lange musst du noch auf einen psychologischen Termin warten?

Du brauchst mir das heute nicht mehr zu beantworten.

.

Hast du wenigsten etwas gegen die Schmerzen bekommen, so dass du schlafen kannst?

.

Werde dir eine Gute Nacht wünschen und dass du gut schlafen kannst.

:)_ :-D @:) :)- zzz :-@ zzz

.

.

bin aber noch hier, wenn du weiter schreiben möchtest.möchtest.Zwinkersmilie

Jxersy


Hallo liebe Chrischa.

Wieder mal melde ich mich zu Wort, ich lese nach wie vor still und leise mit und hoffe sehr mit dir. :)_

Ich hätte da mal ein paar Fragen, über was wirst du dialysiert? Hast du einen Shunt, oder wirst du noch über einen zentralen Venenkatheter behandelt.

Aus Erfahrung weiß ich, dass die Nieren unter der Dialyse ihre Leistung nachlassen. Aber du hast doch sicher noch eine gewisse Restfunktion. Je mehr diese Restfunktion noch vorhanden ist desto besser ist es. Das heißt du musst dich mit der Flüssigkeitszufuhr und bei der Diät nicht so gewissenhaft einhalten. Aber im Grunde kann man auch ohne Nieren leben. Schließlich gehst du ja aus diesem Grund zur Dialyse, dafür ist diese Behandlung da. Wenn du um eine Spenderniere nicht herumkommst solltest du so früh wie möglich die gesamten notwendigen Untersuchungen durchführen. Je schneller du das machst, desto schneller bist du auf der Transplantationsliste und kannst auch ein neues Organ erhalten. Aber vielleicht kannst du auch noch mal mit deiner Mutter reden, die Erfolgschancen das Organ auf längere Frist zu erhalten sind bei nahen Verwandten einfach höher.

Mach dir nicht so einen Kopf wegen deiner Mutter. Ich kann zwar verstehen, dass dir dies sehr weh tut. Ich glaube es ist nur ihre Art, mit der Situation umzugehen. Sie liebt dich auf ihre Art und Weise, sie hat Angst um dich. Und zeigt ihre Angst durch diese kleinen Gemeinheiten. Lass den Kopf nicht hängen. Du hast schon so viel erreicht und du bist stark. :)_

Ganz liebe Grüße @:)

sxeehOundxi


Hallo Chrischa,

dann drück ich Dir schonmal die Daumen, dass die Physiotherapie, wenn sie bei Dir anfängt nicht so schmerzhaft wird. Bei mir haben sie auch soviel machen müssen bei der Op und leider mehr wie vorgesehen, aber bei mir besteht halt die Gefahr der Schultersteife, deshalb jetzt schon KG. Es muß diesmal auch klappen, die Op war die letzte Chance für meine Schulter :(v

Magst nicht doch noch einmal drüber nachdenken die Niere Deiner Mutter zu nehmen.

Ich weiß ja wie drüber denkst und kann auch Deine Angst verstehen. Würde Dir gerne helfen :°_ Ich denke auch, dass Deine Mama Dich liebt. Sie sitzt irgendwo zwischen 2 Stühlen, denn sie mag wahrscheinlich weder Dich noch Ihren Mann verletzen, das wird auch für sie nicht einfach sein. Ich wünsche Dir so sehr, dass alles wieder in Ordnung kommt.

Gib nicht auf, Du hast noch soviel vor Dir

:)* :)* :)* :)* :)* @:) @:) @:) @:) @:) :)- :)- :)- :)- :)- :)* :)* :)* :)* :)*

*:)

COhAris`cha


hey petra,

was möchtest du denn übers forum erreichen?

heute abend hat meine alte psychologin telefonsprechstunde...ich denke ich rufe da einfach mal an...krieg das psychisch so langsam gar nicht mehr auf die reihe...wird mir alles zuviel, wächst mir alles übern kopf...

muss heute nachmittag aber auch unbedingt zum arzt, habe die böse befürchtung, dass sich die blöde narbe an der schulter infiziert hat.

habe schmerzmittel bekommrn, die aber nicht so wirken. werde den arzt heute mal fragen, ob ich nicht etwas anderes bekommen kann. nachts sind die schmerzen ganz besonders schlimm. von schlafen kann man da nachts nichh wirklich reden. fühle mich auch dementsprechend...

C@hri1sc>ha


hallo jersy

werde über einen shunt dialysiert. meine restfunktion kann man schon fast vernachlässigen, sie ist schon weit unter 10% gesunken...klar kann man eine weile ohne nieren leben, dafür gibts ja immerhin die dialyse, aber ewig geht das so auch nict.

die ganzen untersuchungen habe ich schon hinter mir, stehe schon auf der warteliste.

die niere meiner mutter werde ich aber auf keinen fall annehmen. ich könnte das mit meinem gewissen nicht vereinbaren. es gibt da einige gründe, die ich hier aber nicht alle öffentlich machen möchte. wurde als kind von ihr aber schwer misshandelt...von daher kann mir auch keiner sagen, sie liebe mich. das tut sie nämlich nicht.

darf ich fragen, warum du dich da auch so auskennst? bist du selber nierenkrank?

liebe grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH