» »

Weiß nicht, wie es weitergehen soll

C#hrisxcha


Hallo Petra,

ich habe am 7.07 Geburtstag, dauert noch ein bisschen. Aber dann hast du ja schon nächste Woche Geburtstag :-D

Ihr hier aus dem Forum wohnt ja auch alle so weit weg, ich glaube nicht, dass mich jemand begleiten kann.

.

Huhu Ela,

ich und meine Mutter vermuten ganz stark, dass das eine Trotzreaktion darauf ist, dass ich kein Auto haben möchte. Das seltsame nur ist, dass er mich sogar erst dabei unterstützt hat, mir eine Wohnung zu suchen, er hat mir Tipps gegeben und sowas....dann habe ich ihn aber einmal gefragt, ob er mit mir nach Münster fahren kann, als ich dort zur Nachuntersuchung hin musste...hätte zu dem Zeitpunkt auch mit eigenen Auto nicht alleine dorthin fahren dürfen...naja er hat mich ja auch gefahren...dann habe ich ihn einmal gefragt, ob er mich ins Wohnheim bringen kann...seitdem ist er so blöde und redet nur noch vom Auto...dabei muss er mich nun wirklich nicht oft fahren, ganz selten einmal. die meiste Zeit, fährt mich meine Mutter, wenn ich irgendwohin muss, was ich so nicht erreichen kann oder nach Hause möchte...

Ebend, das meinen wir auch, dass ein Auto nicht lebensnotwendig ist, eine Wohnung aber schon. Und im schlimmsten Falle, wenn ich die Ausbildung wirklich abbrechen müsste irgendwann wegen der Schulter, müsste ich das Auto sofort versuchen loszuwerden, das bezahlt mir kein Amt, eine Wohnung aber schon...und welche Bank würde sich denn auch auf soetwas einlassen, wenn ich nach einem Jahr oder so ankomme und denen sage, ich kann das nicht mehr finanzieren? Davon abgesehen würde ich doch bestimmt auch gar keinen Kredit bekommen. Ich möchte ja auch gar keinen...

Ja, die Eltern sind zum Unterhalt verpflichtet, aber so wie es verstanden habe, nur wenn der Verdienst des Kindes unter 640 liegt...wenn man 620 bekommen würde, müssten die Eltern auch nur 20 zahlen...mehr als 640 braucht ein Kind wohl nicht zum Leben...weiß auch nicht, wer sich das ausgedacht hat, wenn man wenigstens Wohngeld oder ezwas anderes beantragen könnte, aber das geht alles nicht. Auch Bafög würde ich nicht bekommen, habe ich mich gestern erkundigt, dafür verdiene ich zuviel.

Ach man...das ist doch echt alles fürn Arsch. Bin echt auf heute Nachmittag gespannt, was der Anwalt sagt.

Dieses Jahr bekomme ich das Kindergeld noch, nächstes jahr wohl nicht mehr, weil ich ganz knapp über diesen Satz komme, bis wohin man Kindergeld bekommt...und Mietkosten kann man nicht als Werbungskosten anrechnen...

so, muss wieder in den Unterricht.

Bis später

s0eehu8ndi


Verstehe einer unseren Staat ???

Die einen kriegen alles in den Ar....... geschoben - sorry, aber ist doch so und die, die es wirklich brauchen, bekommen keinerlei Unterstützung. Oder die anderen sind einfach schlauer wie wir und wissen wie sie an die Gelder kommen. Da fehlt mir wohl ein Gen ;-)

Aber ich drücke Dir die Daumen, dass es eine Möglichkeit geben wird, das Du doch ausziehen kannst.

Wie geht es denn Deiner Schulter? Meinst Du nicht, dass Du damit die Ausbildung evtl. nicht beenden kannst. Vielleicht ist sie ja bald, wenn die Behandlung abgeschlossen ist, wieder ganz in Ordnung. Ich wünsche es Dir auf jeden Fall.

So ich muß mich jetzt auch langsam fertig machen, muß gleich zur KG und dann später zur Ortho. Auf dem Weg dorhin schaue ich noch kurz bei meinen Kolleginnen im Büro vorbei.

Bis heute Abend mal

*:)

f]s$i


Ich hab damals auf 40 DM verzichtet, dafür haben meine Eltern das Kindergeld weiter bezogen. Vielleicht klappt das bei dir auch.

s>eehuxndi


Hallo Chrischa,

drücke Dir die Daumen, dass alles in Ordnung ist mit Deiner Schulter :)* :)* :)* :)*

Viel Glück in Münster !!!!!!

Aozuycaenax1


:)_ :)* :)_ :)* :)_ :)* :)_ :)* :)_

@:) *:)

Cuhriqschxa


hallo ihr,

bin aus münster wieder da. kam heute sofort dran, musste nur 10 Minuten warten, sonst vergingen schonmal 2 Stunden und mehr...

Ganz zufrieden mit der Schulter ist er nicht, der Knochen ist nicht richtig angewachsen...dabei sah es das letzte Mal noch so gut aus ??? :-/

Im Moment schwirren mir tausende Gedanken durch den Kopf...kann nicht klar denken, könnte nur weinen, aber irgendwie geht das nicht :-/

Bin jetzt aber ersteinmal wieder unten, gehe noch in den Unterricht, geht gleich um halb eins weiter. Aber ob mir das überhaupt noch was bringt ???

Bis später

:)_ *:) @:) :)*

Adzuc#enax1


Liebe Tina,

ach Mann, dass tut mir sehr leid, :°_ :°_ :°_

Was hat der Arzt in Münster denn noch gemeint?

:)* :)* :)*

sMeehuxndi


Hallo Chrischa,

das tut mir leid, das es nicht so heilt, wie es heilen soll. Wie hat er denn festgestellt, das der Knochen nicht so angewachsen ist, wie er sollte? Mit nem Röntgenbild oder wie? Hatten die das irgendwie verankert oder so bei der OP? Und was sagt er nun wie es weitergeht, ist es schlimm, das es nicht so verwachsen ist, wie es sollte. Und was sagt er zu Deiner beruflichen Tätigkeit?

Ich weiß viele viele Fragen, beantworte nur was Du magst.

Gruß

Cz@|romlin88>*x2


Hi Tinchen.

Ich weiß ich habe mich schon ewig nicht mehr gemeldet, aber ich habe immer im Stillen mitgelesen und jetzt muss ich mich doch mal wieder blicken lassen |-o. :=o

ich habe am 7.07 Geburtstag, dauert noch ein bisschen

Ich hab am 08.07 Geburtstag, witzig :-D

Ihr hier aus dem Forum wohnt ja auch alle so weit weg, ich glaube nicht, dass mich jemand begleiten kann.

Ich hatte es dir ja schonmal angeboten, aber leider kann ich jetzt nicht, weil ich am 03.05. meinen ersten Arbeitstag in meinem Nebenjob habe..

Das mit deinem Vater und der Wohnung tut mir leid! Das ist wirklich alles sehr verwirrend. Ich habe mich letztens auch wegen Bafög erkundigt (im www), da soll mal einer durchblicken %-|

Was hat den euer Arzt gesagt?

Liebe Grüße @:) @:) @:)

C\h?risc4ha


Huhu Ela,

nun geht es hier weiter ;-)

Ich habe dem gestern von den Schmerzen erzählt, die ich noch habe beim Bewegen und da meinte er, das wäre nicht normal und dürfte nicht mehr in diesem Ausmaß sein. Er hat dann gefühlt und getastet und die Schulter bewegt und meinte, da muss ein Röntgenbild gemacht werden. Auf dem Bild meinte er, sieht es ein wenig seltsam aus und hat mich zum CT geschickt. Danach hieß es dann, dass der Knochen dort etwas verschoben angewachsen ist, aber auch nicht richtig angewachsen, sondern da ist wohl irgendwie noch so ein kleiner Spalt oder so ??? jedenfalls ist da irgendetwas falsch.

Bei der OP haben die ein Stück Knochen aus dem Schulterdach oder sowas genommen. Dieser Knochen hat wohl keine Funktion, man braucht ihn nicht zwingend. Den haben die dann am unteren Pfannenrand angebaut, damit der Oberarmkopf da nicht mehr immer weg rutschen kann. Mir ist die Schulter meist nach unten vorne luxiert, wo jetzt dieses Knochenstück vorsitzt. Dieses Teil ist nun aber falsch und unvollständig angewachsen...daher die Schmerzen beim Bewegen. Normal müssten die das nocheinmal operieren, aber ich bin da echt nicht scharf drauf, schon wieder operiert zu werden...

Zu meiner Ausbildung und dem Beruf meinte er, dass es drauf ankommen würde, in welchen Bereich ich arbeite, gibt ja viele Bereiche. Die Bereiche, wo ich viel Patietnen rumschieben muss und sowas, wären eher Gift für die Schulter. Es könnte aber auch gut gehen...er würde mir nur davon abraten. Naja mal schauen, die Ausbildung möchte ich irgendwie durchziehen.

CEhris2chxa


Hey Caro,

dann können wir ja zusammen Geburtstag feiern :)_ schon lustig. Meine leibliche Schwester hat am 1.07 Geburtstag.

Klar, die Arbeit geht vor. Ich weiß ja selber nicht, ob ich die Kraft hätte, zu seinem Grab zu gehen. Ich glaube im Moment habe ich die nicht :-/ dann ist es vielleicht besser, zu Hause zu bleiben.

Durch diesen ganzen Bafög-Kram und was es da alles gibt, steige ich auch nicht durch, viel zu kompliziert und wenn man dann bei so einem Amt anruft, hat man auch das Gefühl, dass die einem immer wieder etwas anderes erzählen und selber gar keinen Über- bzw. Durchblick haben %-|

AVzudcenxa1


:)_ :)* :)_ :)* :)_ :)* :)_ :)* :)_ :)* :)_ :)* :)_

sBee8hunMdi


Aber wenn die durch eine erneute OP das wieder richten können, ist es doch besser wie ständig Schmerzen zu haben. Allerdings kann ich verstehen, dass Du auf eine weiter OP nicht scharf bist, wäre ich auch nicht. Aber wenigstens wissen sie bei dir woran es liegt. Das ist doch schonmal etwas.

Hat er auch gesagt, was ist, wenn Du es nicht nochmal operieren läßt, bleiben dann die Schmerzen oder besteht noch ne Chance, das die weg gehen.

C?@rolXin88x*2


Hey Tina!

Wenn wir alle Zeit haben und gesund sind feiern wir wirklich mal Geburtstag zusammen!

Hast du es mal bei der Bafög Hotline versucht? Ich persönlich habe noch nicht da angerufen, aber die sollen sehr kompetent sein! Hier die Nummer: 0800-223 63 41 oder 0800-BAFOEG1 von Montags bis Freitags 8 - 20 h. Ist ja kostenlos, also ist es doch mal einen Versuch wert. (Nur wenn du willst natürlich).

Normal müssten die das nocheinmal operieren, aber ich bin da echt nicht scharf drauf, schon wieder operiert zu werden...

Ich kann auch verstehen, dass du nicht scharf bist auf eine weitere OP, aber denk daran was für Vorteile du haben könntest: deine Ausbildung fertig bringen und dann vielleicht noch Studieren und als Ärztin arbeiten..Überleg es dir mal ;-).

Liebe Grüße @:) @:) @:)

C'@roli~nF88*2


Hey Tina,

wie gehts dir? *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH