» »

Weiß nicht, wie es weitergehen soll

Ayzucenxa1


:-/ Mist , sonst könnte sie dich besuchen.

aber da du ja Zugang zu einem Pc hast, könnt ihr euch doch oft mailen, das könnte dir bestimmt sehr helfen x:)

C.hrFisxcha


Ja, das mit dem PC hilft da schon ungemein. Hält nur leider nie so lange an.

Aber was will man schon groß dran machen? Habe es mir ja selber eingebrockt...Bin da ja doch selber Schuld...Habe mir das alles ja auch ganz anders vorgestellt. Hinterher ist man immer schlauer oder wie man so schön sagt.

Hätte vorher aber auch nie gedacht, dass es für psychische Probleme oder Erkrankungen soooo viel Ablehnung und Unverständnis gibt. Das verstehe ich einfach nicht

A(zuctena1


Tja, wer so etwas selber nicht durchgemacht hat kann das oft gar nicht vestehen.

Sie meinen man würde sich anstellen um Aufmerksamkeit zu erlangen etc.

Als ich meine Depression hatte, sagte ich meiner Psychologin, jetzt kann ich Menschen mit dieser Krankheit erst richtig Verstehen.

Sie antwortete, das höre ich jeden Tag

Hätte vorher aber auch nie gedacht, dass es für psychische Probleme oder Erkrankungen soooo viel Ablehnung und Unverständnis gibt. Das verstehe ich einfach nicht

Sie meinen du simulierst. Das ist doch immer so, wenn jemand etwas anders ist,(in vielen Bereichen) wird er gleich abgelehnt. Homosexuelle. Wieviele werden von ihren Eltern nicht mehr anerkannt.

Hatte eine Schulfreundin (Kurdin), sie hat dann in ihrer Lehre einen deutschen Mann kennengelernt. sie wurde von ihrem Vater verstossen.

So ungerecht ist die Menschheit :-/

Gut, ich glaube du solltest jetzt schlafen ;-)

Hoffe es klappt heute, bis morgen :)*

C3hris%cha


Ja, manchmal sind die Menschen schon sehr unverständlich und verletzend. Komischerweise sind es aber immer genau diese Leute, die Verständnis fordern, wenn sie körperliche Gebrechen haben. Oft genug heulen die einem schon die Ohren voll, wenn denen der kleine Zeh juckt aber bringen selber kein Verständnis dafür auf, dass psychische Probleme einen genauso zermürben können wie etwas körperliches. Ich glaube das werde ich nie verstehen...Ich glaube darüber sollte ich mir auch gar keinen Kopf mehr machen. Zu einer akzeptablen Antwort werde ich da wohl nicht kommen >:(

Ich muss mich einfach nochmal bedanken!! @:) x:)

Dieser Austausch hier im Forum hilft mir sehr viel! Endlich wird man nicht mehr nur abgelehnt, sondern verstanden! Danke!

AuzucenDa1


Chrischa,

ich möchte nur, dass es dir bald wieder besser geht und dass du keine Dummheiten machst, ok

Du bist jung. Möchtest Krankenschwester lernen. Ein schöner Beruf. x:)

Du kannst Austauschprogramme mitmachen und sogar in andere Ländergehen, wie Australien :-o...

Versuche gesund zu werden, für *dich**

Schlaf gut zzz

bis morgen :)*

C|hrisuchxa


Krankenschwester war eher so eine Notlösung, weil ich mir ein Medizinstudium nicht leisten kann. Das hätte ich viel lieber gemacht. Aber man kann ja nicht alles haben. Und wer weiß, vielleicht klappt das ja nach der Ausbildung.

Austauschprogramme sind eine interessante Sache. Ich habe früher in der Schule alle Austauschmöglichkeiten mitgenommen. Wollte sogar für ein halbes Jahr nach Schweden an unsere Partnerschule, aber mein Lehrer hat sich nicht drum gekümmert am Anfang und als es hieß, sie haben eine Gastfamilie und ich soll da schon in einer Woche hin war mir das alles viel zu kurzfristig.

AIzuc\ena1


Schade, dass es mit Schweden damals nicht geklappt hat.

Aber Aufgehoben ist nicht Aufgeschoben;-)

Und wer weiß, vielleicht klappt das ja nach der Ausbildung.

da wärst du auch nicht die Erste :-D

wenn du dir das gut vorbereitest, wirst du es schaffen :)* :)* :)*

Hab Mut dazu ;-)

wie war dein Tag heute?

Hoffe etwas besser als gestern.

Wie geht´s deiner Lunge?

Wünsche dir Alles Liebe und schlaf gut zzz

CKhriosxcha


Mein Tag heute, mhm ja, weiß auch nicht, wie ich den einordnen soll. Totales Gefühlschaos...

Heut Mittag stand aufeinmal "mein Freund" hier...dabei war ich grad dabei, ihn endgültig zu vergessen und grad dann muss der auftauchen... Mhm, was mache ich denn nun? Weiß echt nicht, wie ich das einordnen kann und soll.

Danke, meiner Lunge geht es auch besser. Das Fieber ist endlich so gut wie weg. Fühle mich schon erheblich besser.

Nach Schweden möchte ich auf jeden Fall noch einmal. Ich habe mir für später vorgenommen, auszuwandern. Entweder nach Afrika oder Skandinavien. Da wäre Schweden dann ja eine option. :-D

A2zucePna1


Heut Mittag stand aufeinmal "mein Freund" hier...dabei war ich grad dabei, ihn endgültig zu vergessen und grad dann muss der auftauchen... Mhm, was mache ich denn nun? Weiß echt nicht, wie ich das einordnen kann und soll.

Bitte tu dir den Gefallen und fange nicht wieder etwas mit ihm an, verzeihe ihm nicht.

Vergesse ihn, er macht doch dein Leben nur kaputt.

Weiß echt nicht, wie ich das einordnen kann und soll

Er will nicht in Vergessenheit geraten, vielleicht hast du dich nicht mehr gemeldet und er kommt jetzt vorbei. Untschuldigung, ich liebe dich......

Glaube dem nicht.

Wenn ihm etwas an dir liegen würde, wäre er am ersten Tag im KH erschienen.

Denke an die Zukunft :)* :)* :)*

Hast ein gutes Ziel :)^

Crhrisxcha


Wenn ihm etwas an dir liegen würde, wäre er am ersten Tag im KH erschienen.

Das habe ich mir auch gedacht. Auf der einen Seite hat er null Interesse iin den letzten Tagen seitdem gezeigt, sein Handy nur ausgehabt. War nirgends erreichbar und dann kommt er wieder an à la "ich liebe dich..." das passt so ja überhaupt nicht zueinander.

Ich werde auf mein Gefühl vertrauen und das sagt mir, dass ich von dem nichts mehr wissen will. Er hat mich zu sehr verletzt und in Stich gelassen. Auch wenn es mir etwas schwer fällt. Aber ich glaube, das ist wirklich das Beste.

A=zucenTax1


Liebe Chrischa :°_

Ich werde auf mein Gefühl vertrauen und das sagt mir, dass ich von dem nichts mehr wissen will. Er hat mich zu sehr verletzt und in Stich gelassen. Auch wenn es mir etwas schwer fällt. Aber ich glaube, das ist wirklich das Beste

Finde ich super von dir, dass du diesen Schritt gewagt hast

es wird dir die nächsten Tage schwerfallen, aber du wirst sehen, du überwindest es und bist danach viel stärker als vorher. :)* :)* :)*

Leider mussten schon viele Mädchen und Frauen diese Erlebnisse machen, warum sind Männer manchmal so gefühlslos ???

C"hris\chxa


Ich denke dieser Schritt ist sehr wichtig für mich. Irgendwann muss man einfach einen Schlussstrich ziehen.

Hätte ich ihm jetzt wieder verziehen, ich glaube dann wäre es in spätestens drei tagen wieder wie vorher: er verspricht Dinge undhält sie nicht. War ja bisher immer so.

Mir geht es im Moment etwas besser und solch eine Enttäuschung würde mich nur wieder runterziehen. Das will ich nicht mehr. Sowas ist doch auch gar kein Leben.

Aus diesem Grund habe ich jetzt diesen Schritt getan, der eh schon längst überfällig war.

Ich denke vielen wäre geholfen, wenn es auf die gefühllosen Männer eine plausible Antwort geben würde. Würde viel Leid ersparen.

AbzuIcen#a1


Ich denke vielen wäre geholfen, wenn es auf die gefühllosen Männer eine plausible Antwort geben würde. Würde viel Leid ersparen.

Du sagst es :)z, aber wirklich. Ich habe so ähnliche Geschichten schon so oft gehört und wie ich dir am Anfang erzählt habe, hatte ich auch mal jemanden, der immer sagte ich komme........ :|N :|N :|N ;-D

C,hrisxcha


Und der ist auch nie gekommen und hat dich immer sitzen lassen?

Ich hasse Unzuverläßigkeit.

Werde nun aber erstmal schlafen. zzz

Gute Nacht

*:)

A4z{ucexna1


Schlaf gut, erhohl dich gut :)* @:) :)*

bis morgen *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH