» »

Weiß nicht, wie es weitergehen soll

C2@robliDn88x*2


Tinchen..wie geht es dir heute?Wie war deine Klausur??

Mach dir nicht so viele Gedanken über deine Gedanken und Gefühle, es ist ganz normal. Glaub mir, es wird der Tag kommen an dem du mit Schrecken merkst, dass mal eine Weile nicht an Finn gedacht hast. Auch das wird schwer, aber es ist ein ganz normaler Vorgang..Ich hab damals auch gedacht ich kann nicht ohne meinen Papa leben und heute muss ich ihn mir ins Gedächtnis zwingen.. :-/ Das hört sich blöd an, aber ich weiß, dass es ihm so auch lieber wäre als wenn ich immer noch jeden Tag trauern und grübeln würde. Er sieht auf mich hinunter, freut sich das ich meinen Weg gehen und ist stolz (hoffe ich zumindest)..und ich strenge mich mehr an, weil ich weiß, egal wo ich bin, er ist bei mir. Und so solltest du es auch sehen..Finn war jung und musste zu früh gehen, aber du hast die Chance, also mach was daraus- für euch beide!

Wie war denn dieses letzte Telefonat?Ich hoffe es ist eine einigermaßen "gute" Erinnerung?Ich weiß noch wann ich meinen Papa das letzte Mal gesehen habe, krank und zerbrechlich..Wenn ich daran denke könnte ich jedes Mal in Tränen ausbrechen!:°( Also, wenn ihr ein gutes letztes Gespräch hattet dann halte es so in Erinnerung!

Du schaffst das, wir sind alle für dich da und wenn es dir besser geht fahren wir zu Finns' Grab!

Ein paar @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) und :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* für dich!

Cbhr?ischxa


Hey Caro

mir gehts heut ganz schön blöde...meine Gedanken, einfach nur schrecklich. Komme da einfach nicht gegen an. :°(

Das letzte Telefonat mit Finn war horromäßig, seltsam, komisch. Er hat mitten in der Nacht angerufen. Hat er sonst nie gemacht. Habe mich schon gewundert. Er hörte sich so ganz anders an als sonst, schwierig zu beschreiben. Wir haben ewig lange telefoniert. Erst über Gott und die Welt, wie man immer so schön sagt, über so viel belanglose Dinge. Dieser Teil des Telefonats war wirklich schön. Aber irgendwann hat er dann so ganz nebenbei gesagt, dass er glaubt, dass er gehen muss. Ich habe erst gedacht, er macht ein Scherz und das gar nicht verstanden. Habe ihn gefragt, wohin er denn nun will, so mitten in der Nacht. Richtig blöde Frage...als er dann meinte, er wird in den Himmel gehen, da saß ich senkrecht im Bett. Dieser Moment war so schrecklich, kann man nicht in Worte fassen. Ich bin in Tränen ausgebrochen und meinte immer wieder zu ihm, sowas kann er doch nicht sagen. Ich glaube für ihn war diese Situation noch viel schwieriger, ganz sicher war das schwieriger für ihn als für mich. Aber Finn wirkte so gefasst, so unheimlich stark. Dafür bewundere ich ihn sehr. Er hat mich versucht zu beruhigen und mir so viel Mut zugesprochen, dabei hätte er das doch viel besser gebrauchen können bestimmt. :°( :°( :°( :°( :°( :°(

Die Klausur heute...habe ja so viel Angst davor gehabt und erst heute morgen ein wenig dafür gelernt bzw. mir die Zettel mal durchgelesen. Aber die war dann sowas von einfach, hätte ich das eher gewusst, hätte ich mich nicht so verrückt gemacht vorher. Das war nur pures auswendig lernen von dem Lernzettel, den wir bekommen haben zu dem Thema. Mehr war das nicht. Schon seltsam, unter Klausur oder Arbeit stelle ich mir was ganz anderes vor als sowas. Habe auch alles gewusst, außer eine kleine Sache, da fiel mir das treffende Wort nicht ein, habe dann versucht das zu umschreiben. Hoffe, dass das auch so ok ist.

Danke für die Rosen und Sterne :-D :)_

A3zucoenax1


Meine Liebe Tina :)_

Meine Arme, wie geht es dir? Eigentlich, bräuchte ich das gar nicht zu fragen, da ich weiss, dass es dir nicht gut geht. :°_ :°_ :°_

Aber ich würde gerne wissen ob du noch bei deinen Eltern bist und oder hast du am Schluss doch die Klausur geschrieben und wenn, wie es gelaufen ist.

Bitte antworte :)_

Möchte nicht, dass du alleine bist mit deinen Gedanken.

Denke an das Versprechen von Caro :)* @:) :)* @:) :-D

bis bald,

Petra

:)_ :)* :)_ @:) :)- x:) @:) :)- x:) :)- x:) @:) :)- x:) @:) :)- x:) :)_ :)* :)_

C#hvrisxcha


Hey Petra

joa, gut gehts mir nicht, da hast du leider Recht.

Ich bin jetzt wieder bei meinen Eltern zu Hause. Ist doch schöner als im Wohnheim. Ich fühle mich hier im Moment doch richtig geborgen, bin nicht so alleine wie im Wohnheim, habe immer jemanden um mich rum, besonders die beiden Kleinen. Die geben mir so viel Kraft, wenn die nicht wären...

Habe die Klausur heute mitgeschrieben. War heute morgen bei der Dialyse und habe da die Lernzettel mit hingenommen. Habe dann gedacht, entweder du schaffst es oder ebend nicht. Wenn du es verhaust ist es auch egal...habe also mitgeschrieben und es war sooo einfach. Habe mich schon ein wenig auf den Arm genommen gefühlt. Bin da ganz anderes gewohnt...der Kurs, der schon ein Jahr weiter ist hat auch immer gesagt, die müssen alle so viel lernen und das ist alles so viel und so schwer. Habe da schon richtig bammel bekommen. Aber jetzt nach den beiden Prüfungen, die bisher waren, sehe ich das alles anders.

bis gleich

C]@r`oli_n88*x2


Na dann hatte der Tag ja doch ein klitzekleines positives Ereignis, wenn die Klausur gut zu schaffen war!Das freut mich für dich!:)z

Zu dem Gespräch, ich weiß es ist nicht einfach so eine Situation zu vergessen, aber versuch dich entweder auf den guten Teil des Gesprächs zu konzentrieren oder dich ganz einfach radikal auf etwas anderes zu konzentrieren.Ist leichter gesagt als getan, aber versuch es- hör Musik, les ein Buch, rede mit deinen Eltern oder Freunden, guck TV, irgendwas um vorrübergehend diese Gedanken zu verdrängen..Das muss einfach sein, du darfst dich davon nicht fertig machen lassen..Was du auch versuchen könntest-diese Gedanken niederschreiben und sie Finn schicken, an einem Gasluftballon..Irgendetwas um diese innere Spannung abzubauen..

:)* :)- :)* :)- :)* :)- :)* :)- :)* :)- :)* :)- :)* :)- :)* :)-

C,@rolin.88*2


Gute (:-/) Nacht Tinchen!*:)

AjzucHenxa1


Tinchen @:)

Freue mich, dass die Klausur für dich einfach war. @:) x:) @:) x:) @:)

Für einige deiner Mitschüler bestimmt nicht ;-)

Toll, dass du bei deiner Familie bist :)z, deine kleinen Schwestern :)_ x:) @:) x:)

.

Ich glaube für dich war es ein sehr schlimmes Erlebnis, als Finn von dir gegangen ist.

Aber weisst du, bei dem letzten Gespräch mit dir mitten in der Nacht.

Konnte er dich beruhigen, weil er selber schon ruhig war und es akzeptiert und angenommen hatte.

Er hatte keine Angst mehr, deshalb konnte er dich trösten. Er hat ihm bestimmt sehr weh getan dich so zu sehen.

Versuche nicht mehr so traurig zu sein. :)*

Er möchte das nicht. Er möchte dich glücklich sehen.

Glaube mir bei deinem letzten Gespräch mit dir war es stark, er war darauf vorbereitet und das einzigste, das er nicht sehen kann ist, dass du so traurig bist. :)_

Er möchte, dass du gesund wirst, deine Ausbildung beendest.

Es warten auf dich grosse Dinge, in dir steckt viel Kraft und Mut. :)z

Du bist intelligent und hast einen Beruf gewählt, der nicht jedem leicht fällt. :)z

Du wirst Menschen helfen. Vielleicht studierst du noch. Ich glaube wirklich, dass Finn sich freuen würde wenn du deinen Träumen nachgehen würdest. :)z :)z :)z

Er liebt dich. Du wirst ihn nie vergessen. Er wird immer in deinem Herzen sein.

Aber der Schmerz lässt nach, glaube mir. :)-

Lass dich noch einmal ganz lieb umarmen :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_

Alles Liebe,

Petra

:)- :)- :)-

sceeh.undxi


Hallo Chrischa,

schön das Du die Klausur mitgeschrieben hast und diese für Dich einfach war, dann wirst Du auch ein gutes Ergebnis bekommen. Das mit der Umschreibung, weil Dir der Begriff nicht eingefallen ist, denke ich, ist schon ok :)z

Chrischa, eigentlich war es doch ein schönes letztes Gespräch mit Finn. Er konnte sich von Dir verabschieden. Ich denke, man weiß vorher wenn man gehen muss und so wird es bei Finn auch gewesen sein. Er hat Dich angerufen um ADE zu sagen. Und Petra hat recht, er konnte Dich trösten, weil er schon damit abgeschlossen hatte. Ich denke er hat sich darauf gefreut zu gehen, von seinen Schmerzen etc. erlöst zu sein. Auch wenn es für Dich sehr schwer war und auch noch immer schwer ist, für ihn war es wahrscheinlich besser und er hat sich von Dir verabschieden können, das hat im das GEHEN wahrscheinlich einfacher gemacht.

Ich denke auch, dass er stolz auf Dich sein wird, weil Du es bis jetzt geschafft hast. Du lebst Chrischa, hast eine Ausbildungsstelle, die Dir Spaß machen wird und Du wirst es auch schaffen gesund zu werden. Und Finn weiß das und wird Dir von oben dabei zusehen.

Liebe Chrischa lass Dich umarmen :°_

LG Ela

Aazucexna1


Liebe Tina :)_

bin sehr müde und werde jetzt ins Bett gehen.

:)- :)* @:)Wünsche dir eine erhohlsame ruhige Gute Nacht@:) :)* :)-

:)- zzz :)-

Bitte versuche an etwas schönes zu denken :)_ :)* :)* :)*

Alles Liebe, bis morgen

Petra

:)- :)- :)-

CXhri`sxcha


Ich verstehe das alles so ganz nicht, vielleicht will ich es auch einfach nicht verstehen...ich weiß es nicht.

das tut so weh das zu lesen. Warum hat er schon mit seinem Leben abgeschlossen gehabt? Er hat doch so viel gekämpft und er wollte doch unbedingt leben, das hat er immer wieder gesagt. Finn hat doch immer wieder gesagt, dass er nicht sterben will. Wie kann er sich freuen zu gehen, wenn er das nicht wollte? ich verstehe das alles nicht und bin gerade total durcheinander. Entschuldigt mich bitte. Wahrscheinlich habt ihr Recht, ich wills nur nicht einsehen...

warum kann ich nicht auch einfach zu Finn gehen? Dann wäre alles viel leichter

N^eBllFy0x6


Weiß nicht, wie es weitergehen soll

mir gehts ganz genauso,aber ich werde einfach nicht beachtet....was ja eigentlich normal in meinem leben ist :-( :°(

A zucMenaC1


Nelly,

schaue morgen mal in deinen Faden :°_ :°_ :°_ :°_ :°_

@:) :)* :)-

N4ell!y0x6


@ Azucena1

das ist sehr sehr lieb, :)_ aber gerade du musst dich nun mit mir nicht auch noch belasten,hab schon sehr sehr viele beiträge über dich und von dir gelesen :°_,und du bist so eine herzensgute seele, :)- @:) die selbst genug mit sich und der welt zukämpfen hat,also das musst du nicht,wenn du es natürlich willst,sicher würde ich mich freuen,aber belaste du dich bitte nicht auch noch damit okay :)_ alles alles liebe nelly :)_ @:) :)-

AOzucexna1


Tina,

nein Tina, es ist nicht so, dass du es nicht verstehen willst.

Es ist schwer zu verstehen, besonders, wenn er dir immer gesagt hat, dass er weiter leben möchte.

Er wollte es auch. Er hat dich nicht angelogen. :|N :|N

Aber kurz vorher spürt man meistens, dass es zu Ende geht und das ist gut so, viele Menschen bereiten sich dann innerlich darauf vor und werden ganz ruhig. Sie verlieren alle Angst, vielleicht sehen sie etwas das wir noch nicht wahrnehmen können.

Deshalb konnte er dich trösten. :)* :°_ :)*

warum kann ich nicht auch einfach zu Finn gehen

Tina, bitte nicht:°_Du hast es versucht. Aber du bist hier. Warum? Weil deine Zeit noch nicht gekommen ist. Deine Familie wäre sehr traurig:°( :°(Deine Schwesterchen:°(

Auch Finn möchte es nicht:°_ :°_

Meine Liebe Tina, werde morgen wieder hier sein.

Gehe leider schlafen.

Hoffe, dass du schlafen kannst.

Noch ein paar Knuddler mit Sternchen :)_ :)* :)_ :)* :)_ :)* :)_ :)* :)_ :)* :)_ :)* :)_ :)_ :)* :)_ :)*

bis morgen Tina,

@:) :)* :)- o:) x:) :-x o:) :)- :)* @:)

C`hr,ischa


Huhu ihr Lieben,

heute geht es mir ein klein wenig besser. War Weihnachtsgeschenke einkaufen für meine Geschwister :-D :-D :-D :-D

heute Abend ist von der Krankenpflegeschule aus Weihnachtsfeier. Ich werde dahin gehen. Mal schauen wie das wird. Wollte eigentlich erst nicht gehen. Aber gestern nach der Klausur hat mich mein Lehrer überredet, doch zu kommen. Dort komme ich bestimmt auf andere Gedanken...Ist richtig mit Buffet und festlicher Kleidung :-/ sowas mag ich eigentlich gar nicht. Fühle mich in solchen festlichen Kleidern immer total unwohl.

Petra,

ich glaube aber schon, dass es so ist, dass ich es nicht verstehen will. Ich komme mit dem Gedanken nicht klar, dass er dem Tod so ruhig entgegen gegangen ist. Wie geht das, dass man dann innerlich so ruhig wird? Ich selber habe das auch schon oft gehört, dass es so ist. Abewr ich verstehe es nicht wie das sein kann. Ich glaube ich würde da eher vor lauter Angst aus dem Fenster springen, mich unterm Bett verkriechen oder sonst was machen, aber nicht so ruhig werden.

ganz liebe Grüße von mir

:)_ *:) @:) :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH