» »

Was kann man tun gegen Hass-/ Rachegedanken?

M~arieRxoma


Ich glaube man sieht schon ziemlich deutlich, wo Dein Problem liegt. Du glaubst anscheinend, ein Recht auf Rache zu haben weil andere Menschen in Deinen Augen schlecht gehandelt haben.

Nööö, sonst hätte ich den Faden wohl kaum eröffnet und hätte auch insgesamt kein Problem damit.......Wäre ein bisschen unlogisch, oder? Wenn ich das wollte, hätte ich mich wohl schon längst gerächt.....Aber mich auf das selbe Niveau begeben möchte ich ja gerade nicht.

Entschuldige bitte, aber wenn Du das nicht willst, warum eröffnest Du dann diesen Thread? Ich glaube, daß keiner der hier antwortenden in solch einer Situation gewesen ist. Wenn Du nur Urteile hören möchtest die Dir gefallen, dann sage das bitte vorher.

Ich glaube nicht, dass ich mich durch die Eröffnung eines Fadens des Rechtes entledige, zu sagen, was ich verletzend finde und was nicht. Auf Deine unsensiblen Kommentare verzichte ich aber wirklich gerne.

Bei dem "enttäuschenden Verhalten" dieser Mitmenschen hat ein Mensch sein Leben gelassen, den ich über alles liebe.

M)a1rieRxoma


Coolx

Ich bin nicht gläubig, kann aber auch vergeben, ich brauche aber dazu ein Schuldeingeständnis und eine Entschuldigung des Verletzers.

Ja, das ist auch ein großes Problem bei der Sache.......Keine Einsicht......im Gegenteil, unsere Situation als Hinterbliebene, die über bestimmte Dinge vermeintlich nicht so gut informiert sind, wurde sogar noch ausgenutzt...

Es könnte sogar sein, dass Menschen, die du vorher nicht so beachtet hast, viel besser abschneiden als solche, die du immer bevorzugt hast.

Definitiv :-).........Neben vielen Enttäuschungen gab es auch positive Überraschungen......so zum Beispiel eine Kollegin, mit der ich nie richtig befreundet war.......aber um die ich mich immer ein bisschen gekümmert habe, weil sie mir in vielerlei Hinsicht leid tat. Und die war soooooooooo lieb als es mir dann mies ging.

s.usJi_haersxelf


Entschuldige bitte, daß ich mich hier gemeldet habe. Ich dachte ich könnte Dir etwas helfen.

GMlamouTrmaus


Hallo!

DU solltest ihnen vergeben

und somit dir selbst vergeben.

Merke aber,

dass "verzeihen" dennoch etwas anderes ist.

Wenn du da nicht los lässt,

wird es dich ewig beschäftigen (gut, dran erinnert wirst du immer werden).

Mmar:ieRoma


Danke für Deine Antwort Glamourmaus...........

Ja, vor allem sind vergeben und vergessen zwei paar Schuhe..............

Ich für meine Teil bin inzwischen so weit, dass mein Ziel einfach das "Nichtausüben von Rache ist".

Etwas milder werden die Gedanke von selber - sind sie auch schon geworden.

Das war anfangs eine unglaublich destruktive Kraft - ich habe das schon richtig körperlich gemerkt.....

Gift für die Seele - ich weiß jetzt was das bedeutet! Das ist ja nicht eine alltägliche ganz normale Wut -

das ist ein inneres Erdbeben, dass einen im wahrste Sinne des Wortes zittern lässt.

Aber es ganz loslassen, ist mir zumindest momentan unmöglich - dass die Person weg ist, die den

Schaden davon getragen hat, ist ja schließlich auch ein Dauerzustand. Das heilt nicht einfach........

Ich sage mir immer nur: "Ich bin nicht wie die".........und "dass ich so werde wie die, hätte ER nie gewollt".

GDlamo^urm`auxs


Hallo MArieROmana !

Bleibe bei diesem "Nichtausüben von Rache".

So zeigst du dir selbst wahre Größe.

Ein Rachsüchtiger ist ein schwacher Mensch.

Es gibt dem anderen nur noch mehr Bestätigung dich arg verletzt zu haben (was er sicher wollte).

Stehe über den DIngen und löse dich !

Denn erst wenn du ABstand gewinnst,

wirst du wieder frei sein!

c!owolx1Y00


susi_herself,

Ich glaube man sieht schon ziemlich deutlich, wo Dein Problem liegt. Du glaubst anscheinend, ein Recht auf Rache zu haben weil andere Menschen in Deinen Augen schlecht gehandelt haben.

jetzt mach aber mal einen Punkt. Auf einen verletzten Menschen drischt man nicht noch ein.

Außerdem hat die TE nie behauptet ein Recht auf Rache zu haben. Rachegedanken hat man automatisch nach Verletzungen dieser Art und es kann lange, sehr lange dauern bis diese Gedanken wieder aus dem Kopf sind. Spontan würde ich auch zurückzahlen aber zum Glück denkt die TE nur darüber nach und sucht hier im Forum Rat. :°_

Mcarie0RoUma


Ich glaube, das Problem ist, dass dieser Beitrag hier komplett falsch ist..........

Passt einfach nicht hierher......Weiß auch nicht, was mich damals geritten hat, ihn zu verfassen

und hierher zu posten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH