» »

Mutter meckert immer

AEzraxel01


bei vielem kann ich es, aber einiges trifft eben doch.

m<iguelkmarhiachi


So, die Mutter meckert immer. Was machst Du eigentlich in diesem Thema?

Kleine Geschichte: Meine Oma ist genauso, z. B. meckert sie den Opa an, der duldet es seit Jahrzehnten und spricht kaum noch. Neulich hat sie ihn wieder mal geärgert, da sagte er unvermittelt: "Halt's Maul!" Das war so ungewohnt von ihm, dass meine Oma plötzlich angefangen hat, zu lachen. Sie war offenbar glücklich, eine Reaktion hervorgerufen zu haben. Die Diagnose ist klar. Vielleicht misch ich ihr mal Ritalin in den Kaffee, nur so als Experiment.. ;-D

Du hast nun nicht allzu viele Optionen. Frieden und Liebe ausstrahlen, werden wie der Bruder, trennen von der dicken Frau, Kontakt zur Familie einstellen? Naja... Zu so einer Mecker-Beziehung gehören doch zwei Parteien; die eine, die meckert, und die andere, die es sich gefallen lässt. Gibt's da vielleicht einen Ansatzpunkt?

ArzraeDl01


ich glaube ich werde ds nächstemal wenn sie über meine frau herzieht einfach aufstehen und sagen "ich komme wieder wenn du fertig bist über meine frau zu schimpfen, ich mag das nämilch nicht" und verlasse das zimmer.

meig9u5elmari)axchi


Das wär doch ein Anfang. Aber wenn Du el jefe sein willst, dann darfst Du Dein Handeln nicht so sehr von ihrem abhängig machen. Das Hündchen wartet vor der Türe, bis das meckernde Frauchen es wieder herein ruft? Nicht so toll. Eher darf sie Deine Gesellschaft wieder suchen, wenn sie fertig ist mit Rumnerven, nicht umgekehrt...

Ozptnimis!mus


Azrael

Ich weiss, dass manche Bemerkugen (teilweise gerade, weil sie gut gemeint waren) einen bis ins Mark treffen können. Hast Du es schon mal versucht ihr so zu begegnen wie Deiner Schwiegermutter teilweise?

A'z@rahel0x1


das würde nicht gehen opti. meine mom hat ein verflucht dickes fell... fast schon einen panzer.

O,ptimi'smuxs


Dann leg Du Dir für solche Bemerkungen auch einen zu. Wer weiss, vielleicht ist sie ja doch nicht soooo dickhäutig, wenn Du als Sohn ihr das deutlich macht. Mütter können genau so empfindlich auf ihre Kinder (egal wie alt diese sind) reagieren, wie umgekehrt. :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH