» »

Kann mich nicht beherrschen

SBhinrxyu hat die Diskussion gestartet


Hallo...

Naja wie soll ich anfangen... mir geht es sehr schlecht... :-(

Ich habe ein großes Problem mit mir und ich habe angst das wenn ich es nicht in den Griff bekomme meine Zukunft zerstöre. Ich gehe in ein Gymnasium und mache dort noch meine letzte klasse fertig. Ich hatte probleme mit meinem Benehmen hatte ein großes Temperament und habe manchmal Streit mit manchen Professoren gehabt was auch sehr dumm war erkannte ich... Ich entschied mich zu ändern und mit dem neuen Schuljahr war ich auch immer leise in den Stunden und habe keinem Professor widersprochen doch dann naja habe ich etwas seehr dummes gemacht... Weil ich einen Zettel mit den Beurteilungskriterien verloren hatte und ich deswegen kein ärger wollte habe ich den vom Vorjahr genommen und dachte mir das es keiner merkt und sowieso kein ärger wegen solchen Dingen bekommen konnte.

Tja wie immer war zu erwarten das ich dummer vollidiot wegen "Betrugs" eine Verwarnung von meinem Klassenvorstand bekommen habe. Wegen dem vortäuschens einer Unterschrift. Mir war so schlecht ich habe gezittert und dachte mir das ich mir am besten so stark ins gesicht hauen sollte das ich nicht mehr aufwache.

Ich war so verzweifelt das ich mich nicht nach hause traute.... Den Gesichtsausdruck meiner Eltern ihnen das schreiben meines Professors zeigen zu müssen machte mich traurig.. ich habe so versprochen mich zu ändern.

Ich setzte mich auf eine Parkbank wo keine Leute waren und musste einfach heulen ...

Nach einiger Zeit saß ich nur still da und dachte mir wie unfair das einfach ist.... aber dann plötzlich ein paar meter entfernt rollte eine Mutter ihren Körperlich behinderten sohn umher.

Da dachte ich mir .. ich heule weil so einen dummen ausrutscher gemacht habe ?? Und dieser Junge hat nichteinmal eine chance ein normales Leben zu führen?

Ich stand auf und ging nach hause. Sagte meinen Eltern alles und die sagten das ich davon lernen soll und mir keinen ärger einhandeln soll. Ich bin eine Art von Mensch die nur aus seinen Fehlern lernt ... hoffe mal das ich das ändern kann. Gut es ist passiert und wird sicher nie mehr passieren aber trotzdem habe ich Angst die ganze Zeit. Weil wenn ich nur noch einmal Ärger und eine Mitteilung bekomme ich damit in der Direktion lande und mir droht dann ein ausschluß aus der schule.... beste im Jahrgang wenns um die noten geht und im benehmen ein wenig zufriedenstellend wenn das passiert... einfach nur peinlich.

Ich kann nicht schlafen weil ich angst habe, ich beiße mir so sehr in die hand bis ich blute weil ich angst habe , habe ständig im hinterkopf wenn ich nur einmal was zu laut sage ärger bekomme und ich mein leben zerstöre.

Was kann ich nur tun? Wieso kann ich mir nicht selber trauen? Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll ..... :-(

Antworten
gSwend*olOy?nxn


Hallo Shinryu!

Erst mal ganz viele :)* :)* :)* :)* und ich finde deine Gedanken beim Anblick des Jungen zeigen schon von sehr viel Reife. Du wirst es ganz bestimmt schaffen und solltest einfach an dich glauben.

S4hinnryxu


Danke sehr gwendolynn ,aber ich denke wenn ich reif wäre würde ich nicht immer in solche schwierigkeiten kommen...

MwarieanneH


Naja, du hast dich doch geändert. Das zeigt schon deine Handlung bzgl. des Fragebogens.

Eine gute Methode meiner Meinung nach, die vor überstürztem Handeln bewahrt, ist es, in Stresssituationen einfach "einen Gang zurückzuschalten", d.h. erst einmal nichts sagen, die Lage noch mal kurz zu checken und damit zu prüfen, ob eine derartige Reaktion wirklich angebracht ist.

S]hiKnryu


Meine Angst ist eben das ich solche situationen nicht erkenne und die haben dann sofort einen grund mir wieder etwas vorzuwerfen

gwwendolxynn


Könntest du eine solche Situation mal genauer beschreiben?

SmhinrXyu


Zum beispiel im Unterricht da flüstere ich manchmal mit freunden aber ganz selten nicht viel. Die anderen die eine reihe hinter mir sitzen reden die ganze zeit und wenn ich nur kurz etwas zu meiner freundin flüstere wie zum beispiel Hast du mal ein radiergummi usw... Dann schreien mich die lehrer sofort an und das ist echt keine übertreibung. Ich sage dann einfach garnichts weil ich weiß das jeder versuch mich zu rechtfertigen mir immer mehr Ärger einbringt. Ich hab einfach angst das ich mal nicht merke wenn ich zu meiner Nachbarin was flüstere und die Lehrer schlecht drauf sind wieder mal mich als den schwarzen Peter aussuchen.

Es ist so deprimierend .. ich fühle mich einfach nur reingelegt und unfair behandelt.... Es fühlt sich so an als ob es nur eine Frage der Zeit wäre bis man mir den Gnadenstoß versetzt :-(

S9ou}lMtxi


Das ist doch kein Wunder wenn du als unarufmerksam und rebellisch-störenfriedmäßig (pubertär) schon bekannt ist.

Habe einfach Geduld, passe dich dem System an und warte ab... Wenn du reif und weise werden willst musst du auch akzeptieren lernen, dass ein ruinierter Ruf einen nicht die besten Früchte ernten läßt. Im FSJ oder Studium oder was du auch immer vorhast kennt dich dann ja eh keiner mehr, bis dahin wirst du aber mit den Nachwirkungen deines Rufes leben müssen. Das wird sich schon bessern wenn du halbwegs freundlich bleibst.

Es mag ungerecht sein, weil du innerlich ja schon auf dem Pfad der Tugend bist (das Gefühl kenne ich auch), aber da musst du nun durch.

Versuche auch zu sehen, ob wirklich nur du so behandelt wirst. Du scheinst es ja gewohnt zu sein, viel Aufmerksamkeit auf dich zu ziehen, vielleicht nimmst du gar nicht wahr, wenn auch jemand anders einen auf den Deckel bekommt.

Nicht umsonst heisst das Abitur woanders ja auch Mature oder Reifeprüfung.

Sboulati


ähm, "bist" und "maturA" ;>

m/o_squixto08


Hi Shinryu, habe ich das richtig verstanden?? --> du hast angst dass man dich von der schule schmeißt?? wegen dem bisschen quatschen im unterricht ist bei mir noch nie jemand von der schule geflogen und ich war auch damals von anfang an auf dem gymnasium.. also wäre lieb wenn du erstmal erklären könntest was genau du denn bitte verbrochen haben sollst :-/

S@hEinryxu


Ja das stimmt ich hab mir meinen ruf bei den Lehrern schon denke ich "kaputt" gemacht. Wer blödsinn macht hat auch seine Konsequenzen daraus zu ziehen.... Ich habe auch 2 neue Lehrer in dem Schuljahr bekommen und denen bin ich alles andere als negativ aufgefallen. Ich habe mich auch schon sehr im Unterricht konzetriert um zu sehen ob ich wirklich nur spinne oder die lehrer wirklich nur auf mich fixiert sind.

Mein resultat das der großteil der klasse geredet hat und wirklich keinerlei ärger bekommen hat wirklich aussser ein ruhe rein gaaaaarnichts.

Ich könnte in solchen momenten echt den Lehrern meine mappen auf ihr gesicht schlagen, aber wie du schon gesagt hast versuche ich so gut ich kann keinerlei aufmerksamkeit auf mich zu ziehen und will eher durch mein wissen bei den Lehrern punkten was auch sehr gut funktioniert.

Das ist wohl eine echte prüfung für mich und ich hoffe das ich das schaffe und deswegen erwachsener werde und nicht diese zeit für den rest meines lebens bereuen/verfluchen werde

Sqh{inr^yu


Alsoo.. wie soll man das erklären... ich erklär das mal ganz einfach...

Ich habe einen Zettel den ich im Vorjahr mit den Beurteilungskriterien "manipuliert" so das es wie die aussehen wie die für dieses Jahr tjaa.... habe mir nichts dabei gedacht aber das war wohl Urkundenfälschung.

Eine Verwarnung vom Klassenvorstand einkassiert und das ist äußerst übel.

Eigentlich bekommt man eine verwarnung vom kV erst wenn man 2 Mitteilungen bekommen hat.....

Wenn ich jetzt noch eine oder zwei (weiß nicht so genau) Mitteilungen bekomme dann muss ich zur Direktion gehen und ein gespräch mit der Direktorin führen. Wenn man aber zur Direktion gehen muss bekommt man sicher ein Wenig Zufriedenstellend im betragen

Es gibt Sehr Zufriedenstellen (wollte ich in dem jahr erreichen..), dann Zufriedenstellend , Wenig zufriedenstellend und Nicht Zufriedenstellend ( ausschluss aus der schule)

Bei einem Wenig zufriedenstellend wird mich keine gute höhere schule nehmen wie HAK usw...

Kannst du jetzt meine Angst verstehen?

giwend=olynn


Wie Soulti schon sagte, Geduld haben, sich anpassen und auch nicht ausrasten, wenn man sich ungerecht behandelt fühlt, auch wenn es schwer ist. Deine Angst kann ich voll und ganz verstehen. Du kannst ja z. B. mal Konzentrationsübungen zu Hause trainieren, da gibt es doch mehrere Geduldsspiele extra dafür (z. B. fällt mir jetzt kein Name ein ;-D, ich meine z. B. diesen Würfel oder so ein Steckspiel, denkst du, das könnte dir helfen?)

Srhin9ryxu


Ich weiß nicht aber ich werde mal versuchen mich gaanz im hintergrund zu halten

ffrechxpony


hey Shinryu,

wie die andern schon sagen, das hast du dir selber eingebrockt und musst es jetzt nun ausbaden. kann mir gut vorstellen, wie schwierig das ist. es ist nunmal so, dass die lehrer auf bekannte störenfriede mehr achtgeben und schneller genervt reagieren, als bei leuten, die nicht soviel negativ auffallen.

ich denke, du musst einfach eine gewisse gleichmut entwickeln um mit diesen situationen umzugehen. einfach tief durchatmen wenns wieder passiert, dass dich ein lehrer anpfeift. im prinzip ist so ein anpfiff zwar unangenehm, aber es tut ja nicht weh. das leben geht weiter danach.

was deine angst von der schule zu fliegen betrifft - habt ihr keinen vertrauenslehrer oder sowas, mit dem du über deine angst reden kannst? sicher ändert das nichts am problem an sich, aber du hättest schonmal jemanden an deiner seite, falls es wirklich mal dumm kommen sollte. vielleicht kann ja auch einer der neuen lehrer ein ansprechpartner für dich sein?

wieviele jahre schule hast du denn noch vor dir?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH