» »

Suizid

EIinzelksämpfer


ich glaub ich hab mich doch falsch ausgedrückt....

bei mir hats nicht geklappt hab ich geschrieben, aber nicht weil mir eine vertrauensperson gefehlt hat

O"ptimiOsmuxs


Kämpferin - Du bist doch schon ein Stückchen weiter, oder?

2osvenx2


Optimismus

Dafür ist es zu spät und du weist das. Jetzt komm bitte nicht damit, dass es nie zu spät ist etc. pp.

Cthan5ce007


Hallo Sven!

natürlich erinnere ich mich noch an dich. Aber der einzige Grund, weshalb ich noch hier schreibe ist meine Angst, es auf díe brutale Art zu machen und noch keinen passenden Weg für mich gefunden habe.

Egal, für welchen Weg Du Dich entscheidest. Das liegt natürlich bei Dir. Ich möchte Dir weder dazwischenreden noch Dich "umstimmen". Mir geht es lediglich darum, daß ich auf gar keinen Fall möchte, daß jemand den endgültigen Weg wählt, ohne vorher ALLE Möglichkeiten auszuschöpfen. Zu beurteilen, ob alle Möglichkeiten ausgeschöpft sind, steht mir natürlich genauso wenig zu. Das weißt allein Du selbst. Daher einfach das nochmalige Angebot - für den Fall, daß es einen "Abstecher" von Deinem Weg wert ist - zu reden/schreiben, was Dich so sehr bedrückt und verzweifelt sein läßt, daß Du nur diesen einen Ausweg siehst!

Lieben Gruß @:)

E/inz/elk@ä$mpfexr


@ Optimismus

ja, ich bin ein stück weiter : )

doch ich habe angst das es wiederkehrt,

ich kenne solche momente des glücks, doch oft haben mich auch einfach nur getäuscht, ich frag mich wie "echt" das zur zeit alles ist, oder ob ich einfach meinen zweifel wirklich mal abschalten sollt *g*

@Azucena1 mir fehlts nicht an einer vertrauensperson, mir fehlts oft an lösungen und der vertrauensperson auch

O>pti$misjmxus


oder ob ich einfach meinen zweifel wirklich mal abschalten sollt

:)z :)z :)z :)z :)z

EKinze~lkämpxfer


*gg* : )

A@zuPc[ena1


@ Einzelkämpfer

@Azucena1 mir fehlts nicht an einer vertrauensperson, mir fehlts oft an lösungen und der vertrauensperson auch

Das ist ja schon einmal super, dass du Vertrauenspersonen hast.

Die haben hier die Meisten warscheinlich nicht.

Ich auf jeden Fall nicht.

Habe Freundschaften, aber über bestimmte Dinge habe ich sogar Probleme mit meiner Psychologin zu reden, oder sie mir selber einzugestehen.

Ich bin in diesem Forum um mich auszutauschen.

mir fehlts oft an lösungen

Da ist es, die Lösung. Und wenn es eine Lösung gibt, du sie auch siehst, sie dir aber zu schwer erscheint für dich?

Du hast deinen Faden.

"Warum das Leben schön ist"

Eine Userin schrieb darin, dass es sie jeder Tag dem Tod etwas näher bringt.

Sie sieht bestimmt keine Lösung.

Aber du selber in deinem Faden, schreibst tausend positive Dinge auf, so dass man meint du hättest schon längst die Lösung ???

Was ist dein Problem?

oder ob ich einfach meinen zweifel wirklich mal abschalten sollt

Was sind deine Zweifel?

:)*

2Esvexn2


sucamedica & Azucena1

Vielleicht sind meine Fragen gestern untergegangen, deshalb stelle ich sie nochmal:

Werdet ihr therapiert? Bringt euch das etwas?

Wie empfindet ihr die Reaktionen hier im Forum?

s-uc,amedKica


Eine Userin schrieb darin, dass es sie jeder Tag dem Tod etwas näher bringt.

Das war ich und ich empfinde es tatsächlich so.

@ 2sven2

Ja, ich bin in Therapie. Ob es etwas bringt, kann ich noch nicht sagen. Sicher ist, dass mir die Medikamente das Leben ein klein wenig erträglicher machen.

Die Reaktionen im Forum empfinde ich unterschiedlich. Einige sind verständnisvoll und möchten einfach nur ein Ohr zum Zuhören bieten, was mir persönlich schon eine Hilfe ist, andere sind provokant, welche mir unangenehm sind und einige sind von Arroganz geprägt, welche mich schlichtweg ärgern.

A.zucexna1


2sven2,

Sven ich bin in Therapie, hat mir teilweise bei anderen Problemen etwas gebracht.

Essstörungen, Angststörungen, .....

Aber, was du meinst mit dem Todeswunsch. Kenne das Gefühl, habe es aber nicht immer sondern Phasenweise, das heisst es kann ein halbes Jahr sein, dann geht es mir wieder besser, kommt aber wieder und das ist schon so seit meiner Kindheit.

Aber bis jetzt habe ich mir noch nichts angetan, obwohl ich manchmal kurz davor stehe.

Was hält mich zu Rück ??? :-/ Weiss ich es ??? Aber warum schreibe ich in diesem Faden ???

Weil meine Gedanken daran ziemlich akut sind.

Wie empfindet ihr die Reaktionen hier im Forum?

Habe einen eigenen Faden. Die User die mir dort schreiben/antworten sind alle sehr verständnisvoll.

Habe aber auch noch nie direckt gesagt dass, ich denke daran mir das Leben zu nehmen.

Ich glaube, sie wären verändnisvoll und würden versuchen mir das auszureden.

Aber Mitleid nützt da auch nicht viel. :|N :|N

Es ist schön jemanden zu haben, der einen umarmt.

Aber wenn man sich nicht verstanden fühlt und wirklich einfach müde ist, ist es schwer daraus zu kommen.

In anderen Fäden habe ich ehrlich gesagt nie meine Gedanken dazu geäussert,

gerade wegen der Angst, was ich als Antwort hören werde.

Habe erst vorgestern hier meinen ersten Beitrag geschrieben.

Weiss dass du einen Faden hattest.

Und was ich dir sagen möchte:

Vertraue Chance, sie ist einmalig, glaube mir :)_

@:) :)* *:)

2"sveIn2


Azucena1

Danke für deine ausführliche Antwort *:)

E\inzelksämpfexr


@ Azucena1

ja ich habe eine sogar zwei vertrauenspersonen, damit ists aber noch lang nicht getan...

Da ist es, die Lösung. Und wenn es eine Lösung gibt, du sie auch siehst, sie dir aber zu schwer erscheint für dich?

kA ob ich das richtig verstehe, ich habe immer kleine lösungen, die mir helfen, aber die oftmals viel zu schwach sind um auf dauer zu helfen...

Aber du selber in deinem Faden, schreibst tausend positive Dinge auf, so dass man meint du hättest schon längst die Lösung ???

Was ist dein Problem?

in welchem faden schreibe ich tausend pos. dinge? wie gesagt kleine lösungen, man kanns auch sinn nennen vielleicht fehlts mir noch daran...

mein problem......ist mein sturkopf, dickschädel, meine ängste, meine skepsis (eben der zweifel)...

Was sind deine Zweifel?

ob sich das alles etwas bringt, ob das was ich mom. grad mache alles nur oberflächlich ist, wenn mein unterbewusstes sowie was anderes vorspielt....der sinn ist mir da auch sehr wichtig....bei mir löst sich jede noch so pos. lösung, die sich mal gut anfühlt in luft auf, wenn ich mir denke es hat keinen sinn.....(nicht zu verwechseln: es hat keinen sinn, weils nicht funktioniert, sondern es hat keinen sinn, weil danach nichts mehr ist oder so...oder ob ich es das wert bin oder so ähnlich) will das jetzt nicht weiter ausholen

LIordOfT:he4R}ings


Hallo Leute, war mal wieder lange nicht mehr hier *:)

habe heute wieder so einen blöden Tag, an dem ich nur noch "für immer einschlafen" wollte :-(

Hatte das jetzt schon soooo lange nicht mehr und nun so ein Rückschlag :(v

CXhanced007


Hallo Lord! *:)

Hatte das jetzt schon soooo lange nicht mehr

Ich finde es bemerkenswert, daß Du es vorher schon so toll geschafft hast, daß es Dir besser geht. Hey, auch wenn sich das für Dich sicher blöd anhört, aber was ist ein so ein blöder Tag gegen die vielen, an denen es Dir schon so gut ging? Wenn Du nicht aufgibst, werden wieder viele gute Tage folgen und die Abstände, in denen Du in das große schwarze Loch fällst, werden immer größer. Bitte glaub fest daran! Ich versuche mal im Rahmen meiner wirklich bescheidenen Möglichkeiten mit ein paar Sternchen zu helfen :)* :)* :)* :)* :)*

LG @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH