» »

Suizid

Sbchwiarzes BClut


@ Sucamedica,

@Azucena, @Optimismus, @Chance

Ich stelle mir gerade vor, wie wir gemeinsam an einem Tisch sitzen. Lecker Kaffee schlürfen und über die Welt philosophieren. Ich find den Gedanken schön.

25sve+n2


Azucena1

da jammere ich auch ständig, dass ich nur schlafen möchte |-o |-o |-o

D. h. du hast noch Hoffnung auf Besserung. Wenn du nur schlafen möchtest, wählst du ja immerhin noch den Zustand des lebendig sein, also des wieder Aufwachen wollen. Ich würde am Liebsten auf immer einschlafen, nie mehr aufwachen. Was gibt dir denn diese Kraft, woher holst du die Hoffnung?

A4zucdenax1


Sven, ich habe Katzen und ich liebe sie über Alles.

Hatte schon vor Jahren die Gedanken zu sterben,

habe es aber wegen den Tieren nicht getan.

Manche meinen und deine Familie?

Das hört sich jetzt gemein an, aber das einzigste, für das ich in manchen Stunden noch weitergelebt habe sind meine Tiere.

Ich habe Angst, dass sie dann auf der Strasse landen.

Ich liebe sie einfach.

Kann aber nie sagen, ob ich irgendwann einmal, sage ist mir jetzt auch egal ???

M,on*e6x8


...hallöchen...

...ich möchte auch ständig schlafen...und dennoch gehöre ich zu den gesundis...obwohl ich auch manchmal daran zweifel...muss wohl auch mal nen arzt auf suchen...kann ja auch nicht normal sein das ich ständig nur schlafen könnte...

...aber für depressiv kranke ist das wohl ein wenig anders...

...bei meinem calle haben die depressionen zum glück, seitdem wir zusammen sind, ganz schön nach gelassen...er ist auf grund seiner krankheit depressiv, grübelt warum es für ihn keine heilung gibt und ob das leben noch einen sinn hat...aber nun habe ich ihn so weit das er nicht mehr so pessimistisch und grübelig ist...ich bin für ihn da...und wenn er mal wieder depressive phasen hat...baue ich ihn wieder auf...

...ich finde das es wichtig ist das jemand da ist...man freunde hat mit denen man reden kann...nicht vergraben...raus gehen...auch wenn das wetter soooo besch......ist...

...ich habe auf jeden fall verständnis und ein ohr...zwei... :)^ :)^ :)^

...das forum ist eine tolle sache...bin froh das ich hier gelandet bin... :)^ :)^ :)^ :)^

...lg von...

2{svenx2


Azucena1

Manche meinen und deine Familie?

??? Versteh ich nicht.

slucamIedica


@ Schwarzes Blut

@Sucamedica, @Azucena, @Optimismus, @Chance

Ich stelle mir gerade vor, wie wir gemeinsam an einem Tisch sitzen. Lecker Kaffee schlürfen und über die Welt philosophieren. Ich find den Gedanken schön.

Ja, das wäre schön.

A)zufcenqa1


Schwarzes Blut :-D

habe gerade erst deinen Beitrag gelesen,

der ist mir irgendwie untergegangen.

Keine schlechte Idee, sogar eine sehr Gute

schicke schon einmal den Kaffee und Kuchen :-q, hoffentlich wird der Kaffee nicht kalt bis wir alle beisammen sind. @:) :)* :)- *:)

A_zHucenxa1


Meine, dass ich schon einmal den Kaffee und Kuchen schicke :)D :)D :)D

sxucsamedixca


Ich bin so erschöpft und möchte nur noch in mein Bett liegen. Aber es geht nicht, ich habe Verpflichtungen. Gestern war ich so fertig, dass ich nicht mal gemerkt habe, dass mein Abendessen mehr als spärlich ausfiel, weil ich nichts mehr im Kühlschrank habe außer ein wenig Brot und Äpfeln, und trotz heftigen Verlangens habe ich es nicht mal mehr geschafft, mich zu verletzen.

AWzuce#na1


2sven2,

Meine Familie ob die mir egal ist, meine Eltern und Geschwister.

Nein sind sie mir nicht.

Aber in Kriesensituationen, denke ich eben nur an meine Tiere :-/

s,ucameJdicxa


Meine Familie bedeutet mir auch nichts. Sie haben mich immer dann alleine gelassen, als es mir besonders schlecht ging. Meine Schwester erzählt sogar überall herum, dass ich das Schwarze Schaf der Familie und nicht normal sei und meine Mutter tut nichts dagegen. Solch eine Familie brauche ich nicht, auf die kann ich wirklich verzichten. Mein Vater hat es schon richtig gemacht, als er einem Zug entgegenlief. Irgendwann werde ich es ihm wohl nachmachen, denn er hatte Recht zu gehen.

A[zuacenax1


Suca,

ich lebe mit meinem Freund zusammen er "zwingt" mich zu essen, sonst wäre das bei mir genauso.

die Beziehung ist aber nicht das was ich mir wünsche, komme aber nicht los davon.

Und das Schlafen :-/ Legst du dich denn auch tagsüber ins Bett? Wenn ja, benutzt du eine Hilfe zum Schlafen? Ich habe auch diesen Wunsch, diesen endlosen Wunsch zu schlafen.

Nicht eine Stunde, nein. Ich weiss nicht wie lange, aber, Vergessen.

s;ucTameIdica


Wenn ich könnte, würde ich mich oft auch tagsüber ins Bett legen und einfach nichts machen, in diesem Zustand mag ich nicht mal mehr Musik hören. Aber ich mache ja meine Ausbildung und bin tagsüber im Rehazentrum und muss arbeiten. Nur in der Mittagspause kann ich mich eine halbe Stunde hinlegen und die Augen schließen. Heute Abend muss ich in den Stall fahren, habe danach Chorprobe und komme erst am späten Abend nach Hause. Aber morgen Mittag kann ich mich eine

wenig ins Bett verkriechen, da habe ich früher Schluss und schaufele mir das einfach frei, auf dem Heimweg noch schnell einkaufen und dann für zwei Stunden einigeln, die Tür hinter mir schließen und sich die Welt ohne mich drehen lassen.

S}chwarzeUs Blut


Solch eine Familie brauche ich nicht, auf die kann ich wirklich verzichten.

Da gebe ich dir recht.

Irgendwann werde ich es ihm wohl nachmachen, denn er hatte Recht zu gehen.

Die Entscheidung obliegt jedem selbst. Ich hoffe trotzdem, dass du dir Hilfe holst und sei es nur dass du uns "volljammerst", wenn du glaubst, es nicht mehr auszuhalten. Glaub mir, ich kann deinen Wunsch, sich einfach nur hinzulegen, sehr gut verstehen. Auch mir fehlt oft jegliche Muße. Manchmal denke ich, ach, wenn ich mir jetzt die Pulsadern aufschneide, das würde niemand merken. Aber irgendetwas hält mich. Wenn ich ein Rezept für dich hätte, würd ich´s dir sagen.

squca`medxica


Ach ja, nachts kann ich nur mit Hilfe von Medis schlafen. Wenn ich tagsüber mich mal hinlege, kann es aber sein, dass ich schon mal eindöse und bin froh um jede Minute, die ich einfach "weg" bin.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH