» »

Suizid

sBuca^miedicxa


@ ahiru

Ich bin Dir auch nicht böse. Aber ich wollte eben das, was Du geschrieben hattest, nicht unkommentiert lassen, weil ich nicht mit allen Punkten einverstanden bin. Offenbar ist es einfach so, dass Du mit der Situation anders klar kommst, als ich, eben weil wir unterschiedliche Menschen sind.

s\ucame>dica


@ Chance

Na da hoffe ich doch auch mal sehr, daß das noch veränderbar ist. Ich stelle es mir schwierig vor, wenn man den Dirigenten nicht sehen kann. Und ohne Noten ist es sicher auch nicht schön. :|N Toll, daß Du sonst so keine Probleme mit der Akkustik und den anderen Stimmlagen hast. :)^

Es ist praktisch unmöglich, ohne Sicht auf eigene Noten (mit wichtigen Einzeichnungen) und den Dirigenten (dazu ist der ja auch da!) korrekt ein solch anspruchsvolles Werk zu singen. Ich hoffe, heute Abend findet sich eine Lösung, denn an halben Sachen habe ich keine Freude, schon gar nicht, wenn es theoretisch ja machbar wäre, als Zugpferd im Sopran zu singen.

Es soll ja schließlich auch Spaß machen und nicht nur anstrengend sein. :)^ Ich mag Leute, die gute Stimmung zaubern können und einen lächeln lassen.

Ja, ich mag diese Tenöre auch sehr gerne. Der eine Ist Rektor einer Schule und kann Sachen erzählen, da muss man sogar als Depri lachen und der andere ist Chefarzt in einer Klinik gewesen, Gastroenterologe, ein ganz feiner, bescheidener Mensch mit Humor, den man einfach gerne in seiner Nähe hat.

s<uKcamFedica


So, nun bin ich zurück von der Generalprobe. Ich habe nur einen Einsatz verpasst (morgen kriege ich den) und war manchmal sogar die Einzige im Sopran, die richtig einsetzte. Ich denke, das Konzert morgen wird sehr gut werden.

S~FM


Ich wünsche einen guten Tag! Habe mich gerade mal ein bischen eingelesen und muss sagen, das ich mich hier direkt sehr verstanden fühle. Ich quäle mich seit Jahren durch diverse Therapien (bin gerade sogar in stationärer Behandlung und nur am Wochenende zu Hause), aber das ändert nichts an meinem tief empfundenen Wunsch zu sterben. Ich habe auch schon einen Selbstmordversuch hinter mir und ärgere mich bis heute das ich das nicht ordentlich gemacht habe und immer noch lebe. Ich ertrage meine abartige Existenz nicht! Ich kriege überhaupt nichts auf die Reihe. Ausbildungen habe ich angefangen und wieder abgebrochen, Liebe kenne ich nicht und auch die Tatsache das ich meine jahrelange Drogenabhängigkeit überwunden habe hat meine Befindlichkeit kein bischen verbessert (auch wenn alle Therapeuten mir immer wieder versichert haben das die Drogen meine Depressionen verschlimmert, wenn nicht sogar ausgelöst haben).Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung sind mein natürlicher Zustand und der Tod ist die einzige Erlösung die es in diesem Leben gibt und die Tatsache das der Tod das endgültige Ende und unausweichlich ist negiert jeden Sinn. Sterben müssen wir sowieso alle, also warum nicht der Natur vorgreifen und sich jahrelanges Leid ersparen?

s/uca#medricxa


Ja, das denke ich auch.

Als ich heute in der Generalprobe war, hatte ich auch wieder so sehr den Wunsch, einfach zu sterben, so schlimm, dass ich sogar entsprechende Bemerkungen gemacht habe, die die anderen natürlich nicht verstehen. Ich meinte dann nur, dass ein Existus doch wunderbar zu einer Totenmesse passt und das war wieder so ein Moment, wo ich lachen musste. Gedacht habe ich aber, dass das Verdi-Requiem für mich kleines Würstchen viel zu viel wäre, solch eine Totenmesse habe ich ganz sicher nicht verdient.

Beim "Tuba Mirum" hatte ich wieder diese Suizidphantasie mit dem Zug und ich habe glatt eine Lok in Frontalansicht in meine Noten gemalt...

Saaoirxse


SFM, in allem, was du geschrieben hast, kann auch ich dich sehr gut verstehen. Mir geht es sehr oft ganz genauso!

@ all

Gibt es für euch eigentlich irgendwas, für das ihr Leben wollen würdet, wenn es realisierbar wäre (speziell Dinge, die eher Wunschdenken sind)?

Natürlich bringt uns diese Frage nicht wirklich weiter, aber es würde mich einfach mal interessieren, da ich mich das selbst oft frage und überlege, was es wohl sein könnte und ob ich damit dann die Suizidgedanken komplett auslöschen könnte.

Gute Nacht erst mal :)- und liebe Grüße an euch alle! @:)

s"ucamOedi]cxa


Vielleicht wenn ich etwas Sinnvolles tun könnte, in der medizinischen Forschung arbeiten, etwas gegen eine schlimme Krankheit finden. Oder wenn ich Medizin studiert hätte und damit Patienten helfen könnte. Dann wäre mein Leben sinnvoll. So wie ich aber dastehe, wäre nur mein Tod sinnvoll, da man dann meine Organe transplantieren könnte.

Chhanc[e0J0x7


Liebe Sucamedica!

Ich wünsche Dir heute viel Erfolg und daß es ein wunderschönes Konzert wird. :)* @:)

SyFkM


Hallo Saoirse. Die Frage ob es etwas gäbe wofür ich leben wollen würde, sofern es realisierbar wäre ist interressant. Ich könnte mir vorstellen das Liebe so etwas wäre, aber ich weiss es nicht, da ich Liebe nicht kenne und auch weil es für mich absolut unmöglich ist das jemals auszuprobieren. Das fängt schon bei ganz grundlegenden Dingen an, zum Beispiel das sich Frauen nicht für mich interressieren und ich niemals eine ansprechen könnte aus Angst einen Korb zu kriegen, der mir in jedem Fall sicher wäre. Hast du etwas wofür du leben könntest, wenn du es realisieren kannst?

EMinzelS2mp!fer


Saoirse

Gibt es für euch eigentlich irgendwas, für das ihr Leben wollen würdet, wenn es realisierbar wäre (speziell Dinge, die eher Wunschdenken sind)?

ich habs noch nicht ausprobiert, aber ich denke viel mehr in die richtung zu gehen mein talente oder fähigkeiten auszuschöpfen.....und liebe..... : )

sGucamgedicxa


@ Chance

Ich wünsche Dir heute viel Erfolg und daß es ein wunderschönes Konzert wird.

Vielen Dank. Eigentlich würde ich mich jetzt gerne ins Bett verkriechen, aber ich muss mich nun fertig machen für das Konzert.

CLhanceZ0.07


mich nun fertig machen für das Konzert

*:) Seh Dich grad noch on. Meist wird es gerade gut, wenn man eigentlich gar nicht mag. :)z Ich bin schon gespannt auf Deinen Bericht, falls Du magst. :)*

S@a5oirxse


Danke für eure Antworten auf meine Frage @:). Ich bin ja froh, dass sie von euch nicht seltsam aufgefasst wurde :)z.

sucamedica, das war bei mir immer ähnlich. Ich dachte auch, wenn ich nur etwas Sinnvolles tun könnte (hätte z. B. wahnsinnig gerne Psychologie studiert...ich weiß, das ist absurd!), nur ist das jetzt alles nicht mehr zu realisieren, jedenfalls nicht in den Bereichen, in denen ich große Freude daran hätte.

Wäre ein Studium denn bei dir noch realisierbar, wenn vielleicht auch erst in ein paar Jahren? :)*

SFM, da sprichst du mir aus der Seele, denn "Liebe" wäre bei mir mittlerweile auch auf Platz 1. Allerdings in etwas anderer Hinsicht als bei dir. Ich könnte mir eine Beziehung momentan noch gar nicht vorstellen (dafür ist zu viel passiert), diese Art Nähe könnte ich nicht aushalten, aber (jetzt wird's ein bisschen kindisch |-o) wenn da nun so eine gute Fee wäre, die mir einen Wunsch erfüllen könnte, wäre das bei mir, endlich eine Familie zu haben, Eltern, Geschwister, eine richtige Familie und ich glaube, dann würde sich an meiner Einstellung zum Leben und zum Tod einiges sehr positiv verändern. Zwar mache ich damit alles von anderen Menschen abhängig, aber einfach nicht mehr alleine zu sein, das wäre unglaublich schön. Muss ja zugeben, dass ich es ein wenig peinlich finde, das so offen zu schreiben, aber ihr habt ja auch alle ganz ehrlich geantwortet. @:)

Einzelkämpfer, Liebe scheint uns allen wirklich am meisten zu fehlen :-/! Das ist eigentlich richtig traurig.

s@ucam5edixca


So, nun bin ich fertig. Habe meinen sämtlichen Goldschmuck an, ein Paar Ohrringe, eine Kette, ein Armband und drei Fingerringe und ich habe mir sogar ein wenig Augen-Make-up verpasst. Und natürlich ein wenig Parfum.

sqculxlie


2SVEN2:Bist du denn noch bei uns/:-/ ?Wenn du willst dann schreibe doch mal ueber die gruende weshalb du dich umbringen willst,auch wenn es dich etwas ueberwindung kostet...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH