» »

Suizid

SZaoirxse


@ Möööp08

:)^ :)^ :)^

Dem ist nichts hinzuzufügen!

s#ucamjedicxa


ich finde es immer voll dumm, wenn leute sagen, das selbstmord egoistisch sei.

Ich finde das gar nicht.

egoistisch sind diese leute die das behaupten. Ich weiß nicht genau wie ich mich ausdrücken soll.

Die Leute meinen das Selbstmörder nur an sich selbst denken würden, nein! das tuen sie nicht.

sie sind sich größten teils im Klaren was sie da tun und wieso und wem sie damit verletzten werden.

aber haben die leute auch schon mal drüber nachgedacht wie sehr verletzt einer ist, der sich umbringen will?

nein, weil sie nur an ihre eigenen gefühle denken, diese Egoisten!

@ Möööp08

Das kann ich absolut unterstreichen.

Als ich ganz schwer suizidal war und mal einen solchen Gedanken bei meinen damaligen Freunden indirekt aussprach, wurde ich ganz aggressiv beschimpft, dass ich doch gefälligst an jene denken solle, die ich zurücklasse. Da kam nicht, dass sie mich gern haben und traurig wären, wenn ich nicht mehr da wäre. Also solche Menschen würde ich zurücklassen, Menschen, die mir nicht mal sagen können, dass sie mich mögen. Auf die muss ich ja nun wirklich keine Rücksicht nehmen. Und was ich ganz übel fand war die Tatsache, dass sie wussten, dass mein Vater durch einen Schienensuizid aus dem Leben schied und wie sie über Selbstmörder geschimpft haben. Das war so taktlos mir gegenüber, rücksichtslos. Auf solche Leute soll ich Rücksicht nehmen, wenn ich mich entscheide, meinem Leben ein Ende zu setzen? Nicht ich habe versagt, wenn ich gehe, sondern diese Mitmenschen. Sie haben mich übrigens danach immer mehr ausgegrenzt, alleine gelassen, über mich geredet, Unwahrheiten über mich erzählt und mit ihren gemeinen Lügen über mich erwirkt, dass Unbeteiligte zu mir ebenfalls den Kontakt abbrachen. Nein, ich muss mir wirklich keine Gedanken über meine Hinterbliebenen machen, wenn ich gehe.

Muöööpx08


das tut mir echt leid für dich :°_ :°_ :°_

Gedanken über die die ich zurücklasse mache ich mir nicht, denn ich will hier einfach nur noch weg.

Meine beste Freundin verbringt nur noch Zeit mit ihrem Freund, wofür ich auch verständnis habe, aber mir fehlt einfach jemand zum reden und Zeit vertreiben.

Momentan is mein -Bester Freund- dieses Forum hier.

Weil in diesem Forum so viele Leute beteiligt sind, die mich verstehen und denen ich ohne Probleme Dinge schildern kann, die mich belasten, ohne das ich blöd angeguckt werde. :)^

S|aoi&rse


Weil in diesem Forum so viele Leute beteiligt sind, die mich verstehen und denen ich ohne Probleme Dinge schildern kann, die mich belasten, ohne das ich blöd angeguckt werde.

Das ist bei mir genauso :)z und ich finde das richtig schön.

An Verwandte würde ich auch nicht einen Gedanken verschwenden, da ist niemand (unter den noch Lebenden), der mir je geholfen hätte, im Gegenteil. Also weshalb sollte ich an sie denken?! Ich glaube nicht mal, dass mich von ihnen auch nur einer wirklich vermissen würde, ich stelle mir eher vor, dass sie ihre "Trauer" richtig stark präsentieren würden, um bemitleidet zu werden (sorry, da könnte ich kotzen).). Aber an ein paar Onlinekontakte und an meine Thera denke ich halt schon, das sind die einzigen Menschen, die mir wichtig sind und nur aus dem Grund habe ich es immer noch nicht zu Ende gebracht :-|. Aber wie ich schon mal schrieb, wird diese "Hemmschwelle" irgendwann auch geringer werden, wenn ich gar kein Licht mehr sehen werde.

sAuca^med7icxa


Meine beste Freundin verbringt nur noch Zeit mit ihrem Freund, wofür ich auch verständnis habe, aber mir fehlt einfach jemand zum reden und Zeit vertreiben.

Oh, das habe ich auch schon hinter mir. Ich war wie abserviert, als meine damals beste Freundin ihren ersten Macker hatte. Kaum sind sie das erste Mal gevögelt worden, ist der Verstand weg. :-/ Das hat mich sehr enttäuscht, vor allem, da es mir zusehends schlechter ging und sie mich richtig alleine ließ.

M1öPööp0x8


wann sind deine Depressionen ((und der Wille zu sterben)) am größten?

meine sind es immer über die Woche. Am Wochenende legt sich das meiste wieder.

Aber ich habe mir jetzt einen Termin für meinen "Vollzug" ausgesucht und ich denke ich werde es wirklich machn.

M0öööpx08


ja :-D das mit dem vögeln stimmt wirklich :D

ich finds toll das es hier Leute gibt, denen es genau so geht.

Erfahrungen, Gefühle, Gedanken austauschen :)

Bin froh das ihr hier seid :)_

szucamfe{dica


Sie sagte nur einmal zu mir, dass ich doch einfach nur einen Mann bräuchte, dann wären alle meine Probleme gelöst und dann ginge es mir wieder gut. Das hat mich sehr gekränkt, besonders, da sie weiß, dass eine Beziehung für mich nicht in Frage kommt, da ich einfach zu unnormal für sowas bin. Ich war später dann 13 Wochen in der Psychiatrie. Ihr Knilch wohnt keine 15 Autominuten von der Klinik weg, aber sie hat mich nicht einmal besucht! Eine andere Freundin, die nur für die Geburt ihres Kindes im Krankenhaus war, hat sie in diesen wenigen Tagen mindestens zweimal besucht. Ich hatte richtig das Gefühl, dass es ihr peinlich ist, eine Psychisch Kranke Freundin zu haben, eine verkrachte Akademikerin, sich damit zu zeigen kommt gar nicht in Frage.

scuca:medxica


Mir geht es besonders schlecht, wenn ich viel Stress habe, also viele Termine und Anforderungen zu meistern sind und wenn mich jemand angreift, mich beschimpft, mir Dinge unterstellt, die nicht wahr sind, mich auslacht und lächerlich macht und die Dinge, die mir etwas bedeuten nieder macht.

S^aoir8se


sucamedica, oh je, solche "Freunde" braucht ja wirklich kein Mensch :°_. Wie kann man nur so gefühlskalt und taktlos sein, ich werde es nie verstehen :|N. Ich kenne auch gewisse unbedachte Äußerungen, wenn auch in anderer Form, und das ist einfach nur verletzend. Diese Menschen haben keinen Anstand und werfen einem dann selbst vor, man würde gefühllos handeln, wenn man sich umbringen würde. Aber sicher doch! %-|

sTucamQedicxa


Und es geht mir schlecht, wenn ich wie heute zum Beispiel im Orgelkonzert unseres Kantors bin und ich ihn spielen höre und ihm alle applaudieren. Er ist in meinem Alter und kann etwas, kann und darf seinen Beruf ausüben und bekommt dafür Geld und Anerkennung. Und ich stehe daneben, klein und hässlich und habe versagt, keine Arbeit, kein Geld, kein Selbstbewusstsein und ich kann nichts. Viele Menschen mögen mich nicht, ja viele hassen mich sogar. Ich habe noch nie etwas Sinnvolles getan. Was soll ich also hier noch?

M^ööödp08


jo, also auch in der Woche.

Leider hat die woche seit ein paar Minuten schon wieder begonnen :(

Muss morgen wieder früh raus!

Liebe Grüße & Schlaft gut!

Eure Möööp

s=ucamsedixca


@ Möööp08

Ich finde es auch schön, dass wir uns hier ein wenig austauschen können und Verständnis füreinander aufbringen, genau das, was uns sonst im Alltag fehlt, da die Menschen mit "Psychos" nichts zu tun haben wollen oder schlichtweg überfordert sind.

S9aoirxse


In diesen Kreis, der verlassenen Freundin, kann ich mich auch einreihen.

Warum ist das so? Warum zählt die beste Freundin plötzlich nicht mehr?

Ich hätte sie nie fallen lassen, hätte ich einen Freund gehabt, das weiß ich.

sNucUameudicxa


Muss morgen wieder früh raus!

Liebe Grüße & Schlaft gut!

Eure Möööp

Ja, danke, schlafe Du auch gut. Ich muss nun auch ins Bett, muss morgen ebenfalls früh aufstehen. :)*

Ich wünsche Euch allen einen guten Wochenanfang. @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH