» »

Angst, dauernd Atemnot oder Gefühl, nicht genug Luft zu bekommen

l;adyG->like hat die Diskussion gestartet


Kennt das jemand? ich hab dauernd das gefühl ich krieg keine luft dann krieg ich mega panik und herz rast usw ich denk jeden tag ich sterbe gleich... das is doch bescheuert ... kennt das jemand das der kopf einem atemnot vorgaukelt die ganze zeit ??? :-/ :°(

Antworten
m&isUsisrsQippxi58


Oh ja,das kenne ich sehr gut!Und ich weiß auch,daß es sich absolut schrecklich anfühlt...Hört sich nach einer Angsterkrankung an?!Hast Du schon mal den Arzt aufgesucht deswegen?Der sollte zunächst mal alles abchecken (Blutwerte,EKG,Lungenfunktionstest usw.)Nur zur "Beruhigung",damit Du ausschließen kannst,daß es etwas organisches ist.

Oft ist Stress oder Kummer die Ursache,kann auch schon länger zurückliegen,denn die Psyche "rächt" sich oft mit Verzögerung!

Sollte sich das herausstellen,wäre eine Gesprächstherapie sicher sinnvoll,um die Ursachen herauszufinden und aufzuarbeiten!

Wünsch Dir alles Liebe!!

missi

mwaus090.75


hallo lady

geht es wieder besser?

lRadyi-l:ike


ich hab das schon seit monaten... und ich werd langsam wahnsinnig... lingenfunktionstest hatte ich gemacht vor ner zeit ,,da musste ich paar mal pusten das wars kam wohl nix bei rum...hmm, tja und nun sitz ich hier und denk ganze zeit nu iss gleich vorbei... wieder ganz schlimm.... ich mag das nicht mehr haben, :(

m+aus70075


zunächst einmal: ich kenne das auch. kann dich also gut verstehen.

beruhige dich erst ein mal. atme erst mal mit mir in den bauch hinein.

du hast einfach zu viel luft in der lunge. die werden wir jetzt erst mal ausatmen

also

ein- und ausatmen. mindestens 8 mal

komm mach mit :)_

lGa`dyx-like


:)_ du bist ja süss .. im moment gehts grade so...

hauptsächlich intressiert mich wer das noch hat ... denn langsam denk ich, ich bin bescheuert und irre oder todkrank.. das is doch nicht normal...

m6aus0K0x75


das hatte ich auch. manchmal kommt es auch noch vor. aber ich habe es recht gut geschafft.

und du kannst das auch.


ich habe viel ärger gehabt mir der fam. und das tut immer noch ein stück mehr weh, wenn du von deinen leiben enttäuscht wirst.

auch finanz. sorgen die meist sehr schwer auf einem lasten haben mich aufgefressen.

mrisQsiss>ippi058


Du bist weder irre noch todkrank...DAS am allerwenigsten!!!!!

Also,ich kenne das seit inzwischen 20 (!!!) Jahren.Zusammen mit anderen Symptomen wie Herzstolpern usw. heißt meineDiagnose "generalisierte Angsterkrankung".Das wichtigste ist,Dir in der Panik immer zu sagen:"Das alles ist jetzt sehr unangenehm,aber HARMLOS!Und so gut wie möglich ruhig bleiben (ich weiß,wie schwer das fällt :-/)

Und vielleicht mal überlegen,einen Psychotherapeuten aufzusuchen?

Und denk daran:Angst kann einen bestimmten Punkt NICHT überschreiten!Du wirst NICHT verrückt oder verlierst die Kontrolle,du wirst NICHT sterben,sondern die Angst wird abebben.

l auKbf4r_osIch7x5


hallo lady-like

Auch ich kenne diese Symptome. War über einige Jahre Panik-Patient... Ist ersteinmal ein echt beschissenes Gefühl.

Ich hab eine Gesprächstherapie gemacht und bin zum Glück vor 3 Jahren an einen wundervollen Heilpraktiker geraten, der kinesiologisch arbeitet.

Also : 1. du bist damit nicht alleine (ich weiß, daß hilft die wahrscheinlich auch nicht im Moment)

2. du wirst damit nicht ewig herumlaufen müssen. Ich bin´s los und hab inzwischen 2 wundervolle Kinder und hab mein Leben wieder im Griff.

Ich kann dir nur den einen Rat geben und der lautet: Warte nicht zu lange damit, Dir Hilfe zu holen. Ich hab recht lange damit gewartet und bin heute davon überzeugt, daß mir dieser HP schon sehr sehr viel früher was gebracht hätte. Nun gut, die Zeit mit der Panik hatte sicherlich auch seinen Sinn, aber den hab ich auch erst vor einiger Zeit wirklich begriffen.

Ich kann dir noch ein homöopathisches "Panik-Mittel" nennen, daß du dir aus der Apo holen kannst. Du kannst damit nichts verkehrt machen und ich bin davon sehr überzeugt. Es ist Aconitum in C30. Davon nimmst du 3 Kügelchen, wenn du diese Gefühle hast, wie du sie beschrieben hast!

Ich hoffe, dir geht es wieder besser... :)* Es gibt auch noch einige Panik-Punkte, die du "Klopfen" kannst, aber ich weiß nicht, ob du daran interessiert bist...?

Ok, falls ja, dann kannst du dich ja nochmal melden...

Liebe Grüße x:)

mqaus00x75


ich bin nachts joggen gewesen, weil ich so nur das adrenalin abbauen konnte. aber bis ich erst begriffen habe, dass das ganz normale körperliche reaktionen sind. ich glaube mindesten ein halbes jahr. aber es ist möglich.

bei jedem anfall bin ich zum notarzt. nachts in kkh - und was haben sie gemacht. haben mich ne stunde warten lassen. blutdruck gemessen oder blut abgenommen - alles war gut und ich bin heim gefahren und habe so mind. 2 stunden vertöddelt. erst dann konnte ich schlafen. ich dachte nur noch: du bist doch verrückt. zahlst auch noch geld für die notbehandlung etc. . nach dem 3. mal habe ich es begriffen, dass die leute dir nicht helfen können und auch keine aufwendigen untersuchungen machen werden.

du glaubst gar nicht was ich alles versucht habe. es mich viel kraft gekostet - aber es hat sich gelohnt :)z :)z

Sbi?dharxta


Ich bin auch betroffen - kann das also nachvollziehen. @:)

wobei ich komischerweise nur sehr selten Angst habe, zu ersticken. Es geht mir halt einfach nur tierisch auf die Nerven. Bescheuert bist du ganz bestimmt nicht.

Ich würde dir raten, eine Therapie zu machen. Evtl. begleitend dazu eine Atemtherapie, wo du Atemübungen erlernen kannst. Wenn man Panik hat, atmet man nämlich gerne mal unbewusst anders und fängt an, zu hyperventilieren. Dadurch wird einem komisch, man fühlt sich benommen, evtl. fängt es an, im Gesicht zu kribbeln und das Gefühl der Atemnot wird noch stärker.

Mit meiner Thera mache ich folgende Übung:

Leg dich auf den Rücken, Hände auf den Bauch. Nun stell dir vor, dass jeder Atemzug zu deinen Händen hin geht. Das kannst du dir bildlich vorstellen, im Kopf. Achte mal darauf, ob das klappt und ob sich der Bauch hebt und senkt, oder ob du gar nicht bis so weit runter atmest. Mit der Zeit sollte es dann klappen, dass du weiter runter atmest und nicht mehr so flach.

Lieben Gruss! @:)

l:ady-lWikxe


seid dem ich 13 bin hab ich schon panikattacken... in den letzten monate ist dazu dieses verstärkte gefühl zuersticken dazu gekommen:( ..... ich bin also seit 16 jahren mit diesem mist unterwegs und mein leben zieht an mir vorbei.. kann nicht weit weg usw .. zum kotzen einfach auf gut deutsch.... ich hab mich jetzt nach 16 jahren auf ne warteliste setzen lassen beim arzt aber da tut sich nix seit 3monaten...

m]ausX0075


bei einem psychotherapeuten? und es gibt nur den einen in deiner nähe?

mIaus80x075


lady

es nützt nicht darauf zu warten, bis das glück an der tür anklopft. wir sind ein stück für uns verantwortlich. jeder angsthase musste über seinen schatten springen - trotz sooo vieler hindernisse die da auf dem weg lagen.

das ein oder andere hindernis habe wir zu nächst vergessen und haben uns nicht mehr darum gekümmert. das muss auch sein, wenn ich versucht hätte alle probleme auf ein mal zu lösen - weiß ich jetzt schon - ich wäre vollkommen überfordert und schwup - schon klopft die angst an meiner tür. ich habe es mir ja so beigebracht sie jedesmal herbei gerufen |-o und dann geklagt: warum nur jetzt wieder?

lady hier sind mensche die helfen wollen, weil sie wissen, dass auch du es schaffen kannst.

also laß die flügel nicht hängen - kop hoch - es gibt immer einen weg - du kannst jederzeit neu anfangen deinem leben den sinn wieder zu geben - dein leben wieder lebenswert zu machen

:)* :)* :)* :)* :)*

k&l/eineDMellxi


Hallo Lady, mir geht es auch so und auch im Moment habe ich wieder Probleme damit... ich bin wieder super in Panik.... und komme einfach nicht runter!!! :°(

Wie versuchst du damit umzugehen (soweit das möglich ist)

Alles Liebe :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH