» »

Ich bin immer ziemlich "verpeilt"

Srkull)flgoxwer


Amphetamin vielleicht? :)D

mooon_chilxd66


Wieviel rauchst du denn täglich und wie oft und wieviel trinkst du in der Woche? Welche Drogen wann, wieviel und was?

L+ordO'fThe)4Rkings


Welche Drogen wann, wieviel und was?

Wo kriegst die her und was kosten die da ? ]:D

Achso zum Topic.. Bin auch so alt wie du und habe die selben Probleme, es gibt Tage, da könnte ich meine Oma im Auto vergessen, wenn ich mir nur nen Kaffee machen gehe ;-D

Wollte irgendwann mal anfangen Ginko zu nehmen (Nehmen ja ältere Herrschaften gegen die nachlassenden Denkvorgänge ;-D und schauen ob es besser wird.

C)hill.Champ


Naja so 4 Kippen pro Tag. Trinken tu ich sogut wie nur am Wochenende dafür aba auch manchmal mehr, unter der Woche höchstens mal ein Bier.

Naja Drogen nur so ganz sporadisch 3-4 mal im Jahr vieleicht mal nen Jonny oder Pilze oda sowas in der Art.

Also nix was überm Durchschnitt liegt ;-)

Das mit dem Ginko hab ich auch schon gehört, wär mal ne Überlegung wert^^

ä>pfe(lcJhen


Ahhh danke..mir fiel der name nicht ein..Ginko wars..das kam heute erst im Tv..aber lasst euch doch in der Apotheke mal beraten =)

CIhillChxamp


Jo was macht ginko eigentlich? regt das die durchblutung im gehirn an oda wie?

Das mit den Pilzen war bis jetzt die beeindruckendste erfahrung für mich. ist überhaupt nicht wie man sich das vorstellt. du siehst voll die tollen farben aber dein ganzes denken verändert sich auch total, kann man nicht in worte fassen. kann mir aber vorstellen das es viele menschen total verängstigt, man sollte keine probleme im leben haben wenn man sich an sowas rantraut.

mVoonc=hRild6Z6


@ ChillChamp

Du brauchst keinen Arzt oder Medikamente, sondern ein bisschen Verstand. Es ist nicht normal das man am Wochenende auch "mal mehr trinkt" und Drogen nimmt. Das Alles hat sehr große Auswirkungen auf den Körper. Rede mit einem Arzt über Alkohol und Drogen.

P.S.: Es kommt im Grunde nicht darauf an wie oft du Drogen nimmst. Es gibt Menschen die schon nach dem 2. Mal einen bleibenden Schaden behalten. Regelmäßiger Alkoholkonsum in hohen Mengen (dazu zählt auch, wenn man "nur" am Wochende trinkt) kann zu solchen Problemen führen.

S.kull/fBlowxer


naja es muss nicht daran liegen. Ich war auch schon verpeilt, als ich noch kein Schlückchen ALkohol getrunken hab

m"oonvchild<66


Das mag sein, lag dann aber wohl eher an einer Konzentrationsschwäche auf Grund von Schlag mich tot.

Aber mit dem Verhalten macht ihr es regelmäßig schlimmer.

ägpfelxchen


Ja, da bringt dann auch das Ginko nichts...

M}onkeXy Dx.


Auch ich (m, 19) habe ADS höchstwahrscheinlich hat sich bei einem Test herausgestellt, der am selben Ort angefertigte IQ-Test bestätigte aber, dass meiner sogar überdurchschnittlich sei, von allen glaube ich 5 Bereichen war ich in 4 leicht überdurchnittlich, nur in der Disziplin "Leistungs-/ Aufnahmeverarbeitung" war ich im unteren durchschnittlichen Bereich.

Ich bin auch sehr kreativ und sportlich und tiefgründig. Lustigerweise bin ich auch von meinen körperlichen Reflexen her recht schnell.

Ich schwebe halt einfach gerne auf meiner Wolke, mein Problem ist allerdings nicht, dass ich nicht auf 2 Sachen gleichzeitig, sondern mich im Gegenteil schwer auf nur etwas konzentrieren kann, was es mir zB schwer macht, in der Schule aufzupassen. zzz :=o

Ich muss nur den vorbeifahrenden Müllwagen draussen hören und schon werde ich total aus meiner Konzentration gebracht. ":/

Mir wurde schon Ritalin vorgeschlagen, das mit dem Tunnel wird sich jedoch bei dir dadurch gut möglich nur noch verschlechtern.

Auch ich habe Drogen genommen und dadurch auch meinen Horizont erweitert, das Kiffen macht mich auf die Dauer aber nur down.

P.S: Bei seelischem Stress: Versuch es mal mit Meditation! Auch Sport und eine Tagesstruktur hilft mir im Kopf fit zu bleiben. :-p

Gruss Monkey D.

H&agnca


Monkey ein klein wenig verpeilt bist du aber auch.

Sonst hättest du gemerkt, dass der letzte Beitrag hier vor fast 10 Jahren geschrieben wurde.

;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH