» »

Ich habe ein Gefühl, als hätte ich Stromschläge im Kopf

czindSer6ell%a64 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe seit einiger Zeit immer wieder ein Gefühl im Kopf, was dann auch durch den ganzen Körper zieht, als bekäme ich immer wieder kurze Stromschläge. Sie sind nicht situationsbedingt, aber keiner findet was. Angeblich kommen diese Art von "Gefühlen" bei einem Hirntumor - sagte mir ein Neurochirurg. Aber ein CT hat nichts ergeben. So muss ichnun weiter damit leben :|N

Will ich aber nicht!!!

Hat einer von Euch auch schon mal so etwas gehabt.

Antworten
D|ann;y2x502


Ja ich hatte das auch ,das waren bei mir Panik Attacken.

S^oNNaenSc`hJein_x81


Hallo!

Na das ist ja nicht sehr schön, was der Neurochirurg da meinte. Und zum Glück ist das CT ohne Befund :)^!

Ich kann mir gut vorstellen, wie die Zeit bis zum CT und bis zum Ergebnis von diesem schrecklich für dich war... :)_

Warst du schon bei einem Neurologen?

Vielleicht hat es damit etwas zu tun?

Ich habe sowas zum Glück nicht, aber auch nervliche Probleme-lange gehabt... versuche es einfach mal.

Viel Glück!!

ShoNN$enSc-heZi^n_81


Ich leide auch unter Angst und Panik. Ich kann dieses Gefühl aber nicht beschreiben.

So wie Stromschläge ist es nicht...

aber auch ein total ekliges Gefühl im Körper... und auch bei mir, ohne bestimmte Situationen...

c<inder\elPlPa6x4


Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung,

habe Panikattacken schon sehr lange und bin auch in Therapie. Aber das heißt ja, dass alles wieder los geht. Dabei stehe ich unter Benzodiazepine, und das nicht wenig. Ich kann die doch nicht noch erhöhen.Nehme doch schon so viele Antidepressiva. :|N :(v

Oh nee, scheiße

Seidhsarxta


Antidepressiva - was für welche, fand eine Dosisreduktion statt? Vor allem SSRI können nämlich beim Absetzen solche bösen Stromschläge verursachen. Ein ganz widerliches Gefühl, auch wenn man weiss, dass es nicht gefährlich ist, ist es eklig.

Dvann y250x2


Ich habe insgesamt acht verschiedene Medikamente genommen gegen Panik und Depressionen.Nichts hat es geholfen.Mach dir bitte keine Sorgen du weiss ja das Panik nichts schlimmes ist.Es ist nur ein Gefühl.Teilweise habe ich es heute auch noch,aber ich ignoriere es.

crind,erel]la64


Ich nehme momentan Elontril 30 mg und abends 1,0 mg Tafil.

Bin aber beim Psychiater in Behandlung, der hatte dazu nix sagen können. Ich komme grade aus einer 6wöchigen Reha und hatte da angefangen zu reduzieren, aber leider hat mich der Alltag wieder und ich habe alles wieder erhöht. Ach ja, in der Reha und vorher habe ich Cymbalta genommen. Da hatte ich das aber auch schon. Mal mehr, mal weniger. Das kann doch alles nicht wahr sein.

Dfanny'250x2


Mach dich nicht verrückt liebes glaube es mir du kannst auch ohne das zeug-...

Ssidh7a6rktxa


naja, dass ein Psychiater nichts dazu sagen kann, ist leider nicht sooo selten. Manche Ärzte beharren darauf, dass der Patient sich alles nur einbildet. %-| im englischen Sprachraum ist das Phänomen inzwischen bekannter, gibt Studien dazu und sowas.

Ich weiss nicht, ob das noch vom Cymbalta sein kann. :-/ wie lange ist es denn her, dass du das abgesetzt hast?

Infos zum Thema (aber nicht erschrecken, die Seite ist sehr gegen Medikamente - fast zu radikal, wie ich finde, ich bin eher der Meinung, dass Ärzte offener sein sollten und man langsamer absetzen sollte):

[[http://www.adfd.org]]

cZiUndernellxa64


Ne ne, das habe ich schon probiert. Sind echte Entzugserscheinungen. Und ich habe auch eine Phobie gegen Übelkeit und Erbrechen. Davon komme ich so schnell nicht los. Würde damit ja klar kommen, wenn das alles helfen würde

Dtan[ny250e2


Ich bin auch dagegen meine mum arbeitet in einer Klinik und daher weiss das viele einfach nur fake ist,selbst die Entzugs Erscheinungen.

cRindeJreFlla664


Ich habe die Cymbalta langsam ausgeschlichen und gleichzeitig auf Elontril umgestellt. Das ist jetzt ca. 4 Wochen her. Aber dieses Gefühl hatte ich früher auch schon.

cRinder$elIla64


In was für eine Klinik arbeitet Deine Mum. Psychiatrie? oder wo? Ist doch toll, Du bekommst Infos direkt vom Spezialisten

SMidhaxrta


was ist Fake? Die Absetzsymptome? Nimm doch selber mal SSRI, setz sie zu schnell ab und dann schauen wir mal, ob du gefakte Symptome kriegst. ;-) :|N

da tun mir die Patienten leid, ehrlich gesagt...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH