» »

Angst vor Sertralin 50mg hexal

dnebbKy48 hat die Diskussion gestartet


Hallo …

Kann mir bitte jemand helfen? Ich leide an starken Herzrhythmusstörung, Bluthochdruck und Angstzustände verbunden mit einer Sozialphobie. Da mein Herz gesund sei und meine Beschwerden von der Psyche kommen sollen, suchte ich vor 3 Monaten einen Psycho-Therapeuten auf. Da mein Hausarzt kein weiterkommen sieht, verschrieb er mir Sertralin 50mg von Hexal.

Da ich so große Angst vor den ganzen Nebenwirkungen habe, habe ich mich noch nicht getraut, sie zu nehmen.

Da ich im Internet leider nur auf negative Resonanz gestoßen bin, würde ich gern mal nachfragen, ob jemand mal gute Erfahrungen mit dem Medi gemacht hat?

Da ich noch andere Medis nehme für meinen erhöhten Blutdruck und gelesen habe, dass sich das Sertralin mit vielen Medis nicht verträgt, ist meine Angst noch größer geworden.

Euthyrox 100 mg

Ramipril AL 5 mg

Concor Cor 2,5 mg

SimvaHexal 20 mg

Kann mir bitte jemand die Angst vor dem Medi nehmen?

Ich habe sehr große Angst und frage mich ob ich wirklich das Medikament nehmen soll.

Es grüßt Euch ganz lieb

Debby48

Antworten
S(he%epG84


Da ich so große Angst vor den ganzen Nebenwirkungen habe, habe ich mich noch nicht getraut, sie zu nehmen.

Ich hab Sertralin auch genommen und hatte KEINE EINZIGE Nebenwirkung. Leider auch keinen positiven Effekt.

Die Nebenwirkungen müssen im BPZ stehen - einfach, damit sich die Pharmaunternehmen absichern können. Nicht bei jedem treten Nebenwirkungen auf. Es muss einfach drinstehen, was schonmal auftrat - egal, ob die Leute die bekamen, weil sie zusätzliche Erkrankungen hatten oder noch andere Medikamente nahmen.

Der BPZ von Aspirin ist übrigens auch nicht grad der Hit - es können wirklich bei JEDEM Medikament NW auftreten - müssen aber nicht. Letztendlich hilft leider nur eins: Ausprobieren.

Wäre doch schade, wenn du wegen evtl. leichter und tolerabler NW auf eine unterstützende Wirkung verzichten müsstest, oder? ;-)

SKidharxta


Da ich noch andere Medis nehme für meinen erhöhten Blutdruck und gelesen habe, dass sich das Sertralin mit vielen Medis nicht verträgt, ist meine Angst noch größer geworden.

der Arzt, der dir das Sertralin verschrieben hat, weiss aber davon, oder? Der hätte es dir sicher nicht verschrieben, wenn es Wechselwirkungen gäbe.

übrigens finde ich die Packungsbeilagen manchmal etwas unvorteilhaft, weil nicht in jeder Packungsbeilage die Häufigkeit dabeisteht. Nehme aktuell ein Medikament, bei dem in der Packungsbeilage unter "häufig" eine enorm riesige Liste an Nebenwirkungen steht. Das Interessante dabei: In der Fachinformation stehen ja meist die genauen Zahlen (Prozentzahlen) und da stellte sich dann heraus, dass z.B. ein Symptom, das in der Patienteninformation als "häufig" betitelt wurde, gerade mal bei 1%!!! aller Leute vorkam. Also häufig finde ich das nicht, heisst ja, dass 99% absolut keine Probleme mit diesem Symptom hatten.

ich zitiere Wikipedia:

"Häufig" sind Nebenwirkungen, wenn sie bei 1% bis 10% der Behandelten auftreten.

Das muss man sich mal vorstellen - gerade mal max. 1/10 aller Behandelten. 9 von 10 hatten keine Probleme.

Was ich damit eigentlich sagen will, lass dich nicht von dieser langen Liste einschüchtern. Das ist, wie sheep schon sagte, zur Absicherung.

Sertralin hatte ich selber nie, aber 3 andere SSRI - allesamt nebenwirkungsfrei, bis auf das verstärkte Schwitzen. Aber von den sonstigen Nebenwirkungen nichts, gar nichts.

kleiner Tipp noch am Rande - sorg für Beschäftigung nach der Einnahme. Nicht dass du quasi dasitzt und bei jedem kleinsten Symptom an Nebenwirkungen denkst. ;-) Buch lesen, TV schauen oder sowas. :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH