» »

Das ist nur ein böser Traum und ich wache gleich auf

Lcavaxti


Vampi, das ist das was ich fühle, das kommt von ganz alleine. Es tut gut es auch mal so , direkt an Timo gewandt zu schreiben. Ich habe das Gefühl er bekommt es irgendwie mit :)^.

@:) @:) @:)

LRavaxti


So, jetzt sind wir auf einer neuen Seite und damit Wolki nicht sofort wieder übersehn wird kommt er hier nochmal für alle, damit sie ihn sich ansehen, mitsingen und ganz feste dabei an Timo denken :)* :)* :)*

[[http://de.youtube.com/watch?v=xEd7aSuuBj4]]

L$ava ti


Und jetzt noch was zum Lachen, vielleicht lachst du dich ja wach :

[[http://de.youtube.com/watch?v=NG6rFOuFYNg&feature=related]]

ETrdbeyerl>imo


Schön Jutta @:)

L.av`atxi


Ja, nun sitze ich doch wieder auf der Couch und nicht an Timo's Bett :°(.

Es geht einfach nicht. Ich wollte heute mittag noch etwas frische Luft schnappen und bin dann zu meinen Kolleginnen in die Bäckerei um ein Brot zu kaufen. Sie freuten sich alle mich zu sehen und fragten sofort nach Timo. Ich fing an zu erzählen und plötzlich mittendrin wurde mir ganz komisch. Das Herz fing wieder an zu rasen, mir wurde schwindelig, ich bekam kaum Luft und dann wurde mir schwarz vor Augen und ich hab mich nur noch schnell auf den Boden gelegt. Die eine Kollegin kam sofort zu mir und wollte mir aufhelfen aber ich dachte ich werde ohnmächtig und wollte da liegen bleiben. Auf einmal fing ich ganz doll an zu zittern und musste ganz heftig weinen, konnte mich nicht dagegen wehren. Dann rief die andere Kollegin bei meinem Vater an, meine Mutter war in der Klinik. Ich konnte nicht mehr aufhören zu weinen, fast so wie damals als ich ins KH kam, nur war ich diesmal nicht hysterisch. Mein Vater hat mich dann dort abgeholt und mit in mein Elternhaus genommen. Als es nicht besser wurde sagte ich das ich eine Tablette nehmen möchte und er hat mich nachhause gefahren und ist geblieben bis die Tablette gewirkt hat. Dann hab ich etwas geschlafen und nun sitz ich wieder hier und nicht bei Timo :°(.

Ich war ja gestern schon freiwillig zuhause geblieben weil ich zu schwach war, aber heute geht gar nichts mehr.

Ich würde so gerne jetzt bei ihm sein...

oFnnLa


ich verfolge das alles schon einwenig länger mit und muss sagen das mich das alles sehr mitnimmt wobei ich selber einen sohn habe und gerade wieder schwanger bin. Ich habe für Timo auch schon ein paar mal kerzen angezündet, und bin fest der meinung das alles gut wird, gebt ihn zeit den er muss sich ja auch wieder erholen.

ich bin immer mit meinen gedanken bei Timo, und mach dich nicht so kaputt Timo brauch auch dich jetzt du machst das alles richtig und super :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

ich drücke euch die daumen :)- :)- :)- :)- :)- :)-

lg Ronja

onna

Muikk7yW x2


bin schon die ganze Zeit stiller Mitleser, Lavati, ruh Dich aus. Komm erst mal zu Kräften. Krank nutzt Du Timo gar nichts. Er brauch doch seine starke Tante. :)z Du stehst (verständlicherweise) so unter Anspannung, finde es eh bewundernswert, wie Du das alles so durchstehst. Sammle Deine Kraft, wenn Timo dann wach wird, ist er sicher froh, wenn er seine Tante Ju gesund um sich hat. Schick Dir paar "Kraftsternchen" LG Mikky :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

A"mygSdallxa


:°_....ich halt Dich mal fest in meinen Armen.....

:)* :)* :)*

E)rdbeeIr8limo


Liebe Jutta,

heute war ich bei meinem Therapeuten und hab eine gute Stunde gehabt.

Ich will dich unbedingt daran teilhaben lassen, da es dir vll ein wenig Erklärung bietet...

Ich hab ne stressige Zeit hinter mir gerade, mit Prüfungen usw!

Ich hab die Zeit super überstanden und es ist mir gut ergangen!! Nun müsste ich doch eigentlich glücklich und unbeschwert in die Weihnachtszeit gehen können?!

Aber nein, ich bin schwach und fertig wie lange nicht mehr!!

Mein Therapeut hat mich die Woche krank geschrieben, weil er sagt, dass ich diese zeit jetzt unbedingt für mich brauche um wieder Kraft zu tanken.

Er hat es so gesagt: Die Psyche nimmt einen Dispokredit in stressiger Zeit auf. Und wir haben Kraft, die wir eigentlich gar nicht haben! Dann muss man es aber irgendwann wieder zurückzahlen, wie beim Dispo mit vielen Zinsen!

Ja, und so geht es dir auch gerade... Du wirst bald wieder Kraft haben, aber erst musst du deine Zinsen zurückzahlen, verstehst du?!

Ich hoffe, dass du sie bald abbezahlt hast.

Ganz viel Kraft weiterhin :)* :)*

LPaCten%ter_Vxamp


Gut erklärt Erdbeerlimo :)^

Mein Vater wird leider Heiligabend nicht bei uns sein können bzw. wir müssen zu ihm fahren, das ändert aber alles :°(

A,mygdea0lla


Hallo Latenter_Vamp...das tut mir leid! Kann Dein Freund Dich nicht begleiten?

Viel Glück für die OP am Donnerstag....Daumendrücken inklusive :)* :)* :)*

Eyrdbe"erQlwimo


@ Latenter Vamp

Ohje :°_

Das tut mir leid für dich...!!

Das ist echt schwer... :)*

LTateunter*_V1amp


Danke....

Amygdalla, naja nach der ganzen Vorgeschichte ist es so, dass mein Freund sich jetzt die Übernachtung dort nicht leisten kann. Vielleicht gibts ne Möglichkeit, dass meine Eltern die Kosten übernehmen, aber ich weiß nicht, ob sie das machen...

A*my`gdaRlla


Hallo Jutta,

ich hoffe, Dir geht es heute besser und Du konntest in der Nacht ein wenig Entspannung und Erholung finden. :)* :)* :)*

Liebe Grüße @:)...auch an Timo @:) :)* :)* :)-

L$avbati


Guten morgen,

ich mag kaum noch schreiben. Alles wird mir zuviel. Ich habe keine Konzentration mehr und bin nicht mehr belastbar. Ich würde ja gerne mal ausspannen aber es geht einfach nicht. Wenn ich hierbleibe und alleine bin um etwas Schlaf nachzuholen dann kann ich nicht entspannen, auch wenn ich will. Und nachts finde ich auch kaum Schlaf.

Es ist sehr lieb von euch wenn ihr schreibt ich soll mal ausspannen, dann müsst ihr mir auch sagen wie.

Ich will es nicht so machen wie meine Schwester, ich kann es ihr sagen soviel ich will aber sie hört nicht auf mich. sie schluckt weiter viele Mittelchen um durchzuhalten, alle zum ruhigstellen. Trotzdem ist sie letzte Woche auch zusammengeklappt. Bringt doch alles nix ob mit oder ohne Tabletten. Nur wenn es nicht anders geht so wie gestern bei mir dann nehme ich was. Und abends als die Wirkung nachliess habe ich wieder gezittert und nur geweint.

Ich kann nicht mehr, ehrlich. Sehe nur noch negativ, das Timo nie wieder aufwacht. Wenn ich wüsste er ist bald wach und es geht weiter dann ginge es wahrscheinlich besser. Aber 5 Wochen ist eine lange Zeit. Ich krieg das nicht mehr aus dem Kopf was die mir auf der Station gesagt haben, das es oft vorkommt das Komapatienten in ein Wachkoma übergehn. Und davon habe ich schon genug gesehn im Fernsehen, wie diese Menschen vor sich hin vegetieren. Ich sehe mich dann Timo mit offenem Mund und sabbernd im Rollstuhl durch die Gegend fahren. Das ist nicht böse gemeint aber es tut unheimlich weh, dieser Gedanke das es so kommen kann und unser Timo nie wieder mit uns spielen wird..ach shit, ich kann nicht mehr, lass mich endlich aufwachen, bitte !!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH