» »

mit 20 schon total verbittert

eUngdineler hat die Diskussion gestartet


Hi,

Mir ist aufgefallen, dass ich immer mehr verbittert und zynisch im Umgang mit Menschen werde.

Ich hatte noch nie eine richtige Freundin, im moment hab ich auch keine Freunde, noch nicht mal Kumpels oder so. Es gibt nur eine einzige Person, mit der ich mich per icq richtig unterhalten kann. Oder mit der ich mich überhaupt richtig unterhalte.

Ich will hier jetzt garnicht auf die Tränendrüse drücken von wegen "ich bin so arm dran, ich finde keine Freunde, bin noch Jungmann, blablabla" Ich kann das auch nicht ändern. Ich bin nicht schüchtern. Es ist eher so, dass mich die anderen Leute nicht wahrnehmen oder immer nur böse oder gelangweilt anschauen.

Aber was mir in solchen Situationen dann immer auffällt (oder dann im nachhinein) ist, dass ich total verbittert werde. Ich wünsch diesen Leuten irgendwas Schlimmes.

Mir geht es richtig richtig auf die Nerven, wenn im Zug 2 Mädels über ihre festen Freunde reden usw.

Das ist dann so ne Mischung aus Wut und Traurigkeit.

Wie kann man diese Gedanken aber nun abstellen?

Ich will nicht irgendein unheimlicher und komischer typ werden, der zu allen und jedem unfreundlich und der Zynismus in Person ist.

Wie schaltet man das ab?

Jemand ne Idee? Rat? Meinung?

lg

engineer

Antworten
SPolveigxh25


Ich fände es auch sehr schade wenn du so werden würdest.. Es ist ein Prozess so zu werden, weil mans zu weit kommen lässt und da du es erkannt hast, ist es an der Zeit die Reißleine zu ziehen. Hast du an einen Verhaltenstherapie gedacht?

Ich bin keine Expertin, ich verstehe dich nur sehr gut und würde dir raten alle Wege zu gehen, die offen stehen.

Du bist 20, es wäre mehr als schade wenn du diese negativen Gefühle weiter heranzüchten würdest..

Oder gibt es vl. etwas aus dem du Selbstvertrauen schöpfen kannst? Wenn es etwas gäbe was du sehr gut kannst und das dich erfüllt, hättest du vielleicht diese Gefühle der Missgunst nicht mehr..

LG, Solveigh

eTngi;neer


An verhaltenstherapie hab ich noch nicht gedacht.

Es gibt tatsächlich etwas, was ich besonders gut kann. Leider fehlt mir im moment einfach die Zeit, mein Hobby zu betreiben, weil es sehr Zeitintensiv ist.

Aber ich versteh nicht ganz, wie mir das helfen sollte?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH