» »

Mit 17 noch Schnuller?

U_sagix91 hat die Diskussion gestartet


Hi erstmal =)

Mein Problem ist folgendes:

Ich bin 17 Jahre alt und hab vor kurzen den Dachboden aufgeräumt und meinen alten Kinderschnuller wieder gefunden... Ich konnte der versuchung nicht wiederstehen und find wieder an zu nuckeln.. das geht jetzt schon 3 wochen so...

es ist nicht so das es mich sexuell anmacht oder sowas bitte nicht falsch verstehen!!

es ist für mich nru total beruhigend und seit ich wieder mit nuckeln angefangen habe kann ich nachts echt gut schlafen (ich hab teilweise sehr unter schlafstörungen gelitten)

ist das mit dem nuckeln schädlich? muss ich deswegen zum psychologen?

komm mir irgendwie total komisch vor mit dem problem.. meinem freund kann ich ja sowas net erzählen der wird mich für total krank halten...

:°(

Antworten
J5ulia_aQm_Strand


hey du .. hmm ...

sowas habe ich leider auch noch nie gehört aber ich kann mir das gut vorstellen das es dich beruhigt ...

bis auf zahnfehlstellungen ist es nicht schädlich , körperlich zumindest nicht .. aber psychologisch evtl... ist in letzter zeit iwas schlimmes vorgefallen ??

vll. ist das auch nur eine phase.. nichts harmloses ..

ich habe sowas auch zwischendurch .. ich sehe du heißt usagi und beziehe das mal auf sailor moon (korrigier mich wenn ich falsch liege) ...

ist ja nun auch etwas aus der kindheit ... (ich schaue das zwar auch aber naja :-D)

D*arcxy


Nun ja, ist wohl etwas ungewöhnlich, aber ich denke, Bonbons und Kaugummis haben wohl auch etwas damit zu tun.

Mach dir nicht zu viele Gedanken. @:)

U+sagix91


nein egl läuft mein leben total super momentan ... hab nen supertollen freund und mit meiner familie versteh ich mich auch super... ^^ ich trag ne zahnspange (ne herausnehmbare) hoffe das wirkt der zahnfehlstellung vor...

^^ usagi heißt mondhäschen und den namen fand ich supersüß:) ja der name ist aus sailormoon da bin ich aber durch meine kleine cousine (7) drauf gekommen die schaut das total gerne, mir hatte nur der name gefallen :)

:( ich weis echt nich was ich machen soll.. hab zwar zwischendurch auch einfach gesagt "lass das mit dem nuckeln das is doch krank" und hab den in den schrank in die hinterste ecke gepackt (ist ne schöne erinnerung an die kindheit deswegen wollte ichs nicht wegschmeißen) aber nach nem tag hats mich doch wieder hin gedrängt.. am wochenende mach ich das ja net weil mein freund da schläft.. und da kann ich komischerweise auch total ruhig schlafen....

danke schonmal im vorraus für die hilfe :)^

SPhe#lkly


Hallo Usagi91,

Du fragst:

ist das mit dem nuckeln schädlich? muss ich deswegen zum psychologen?

Nein, zum Psychologen mußt Du deswegen wirklich nicht! Wenn Dich das irgendwie beruhigt, Du Dich damit wohler fühlst, Du besser schlafen kannst, dann ist das eher positiv zu sehen.

Andere Menschen (auch Erwachsene) haben gewisse Angewohnheiten im Leben, die ihnen gut tun, die anderen jedoch als ungewöhlich erscheinen!

Schädlich ist es bzw. kann es nur dahingehend sein, dass Du mit dem Nuckel Deine Zahnstellung verändern kannst, d.h. durch den permanenten Druck des Schnullers können die vorderen Schneidezähne verschoben werden, so werden die oberen Schneidezähne z.B. nach oben gedrückt, was zu einer unschönen Zahnfehlstellung führen kann, wenn Du den Schnuller wirklich über einen längeren Zeitraum nutzt. Das schaut optisch halt nicht so schön aus! Deswegen würde ich doch versuchen, mir dieses Nuckeln lieber wieder abzugewöhnen, den Zähnen zuliebe! :)^

Lgo\rcxa


Hallo,

Ich fand diesen Fall dermaßen Interessant, das ich mich entschlossen habe mich hier anzumelden.

Also ich denke nicht das es zwingend schädlich ist, natürlich auf die Gefahren einer Zahnfehlstellung kann ich meinen Vorredner zustimmen.

Aber ich habe da so einen Verdacht, der Schnuller stellt nun einen Bezugspunkt zu deiner Kindheit dar.

Logisch jeder sehnt sich danach zurück, man erinnert sich wie man Sorglos durch die Welt lief...Und ich glaube da ist auch schon das Korpus delikti:

Du hast geschrieben du kannst mit deinen Freund darüber nicht Reden.

Du bist 17 also / Schüler / Azubi / Studentin / etc.

Egal wie man es dreht und wendet, so bietet sich mir eher das Bild das du in der zeit des "nuckelns" ( sry blödes wort ) deinen Stress Vergisst, und dich aktiv an deine Kindheit zurückerinnern kannst.

Also wenn es dir hilft so den Stress zu bewältigen, dann gratuliere ich dir nicht jeder hat eine so leichte hilfe ( ich spreche aus erfahrung ich muss Radfahren um mich abzuregen )

Und auch Psychologisch angeschlagen denke ich trifft nicht zu.

Wie gesagt du hast eine "körperliche erinnerung" an eine Sorglose zeit gefunden mehr nicht.

Achso: Ich bin Ehrenamtlich Jugendgruppenleiter und habe einige Schulungen machen müssen und hatte mal etwas ähnliches erlebt bei einen meiner "schützlinge" der war 21 oder 22 und hatte noch einen Teddy.....( *g* obwohl er eigentlich der Typische Heterostandart-macho ist ).

Daher denke ich das ich deinen Fall auch einschätzen kann, wie bei ihn. ( es war das gleiche Muster )

FG: Lorca

Dqarcxy


Die Schnuller erinnern dich offenbar an kindliche Geborgenheit zurück. Wenn dein Freund bei dir schläft, hast du die Geborgenheit sozusagen live und brauchst die Schnuller nicht.

U]sahgix91


danke erstmal für die vielen antworten :))

ja stimmt in letzter zeit hatte ich echt total stress..obwohl mein freund für mich immer eine art ruhepunkt darstellt wo ich mich mal ausheulen oder beruhigen kann usw...

es gibt ja auch viele menschen die noch daumen nuckeln und älter sind... dasmit hätte ich ja nicht mal so nen problem weil das irgendwie nicht ganz so "krank" ist wie mit nem schnuller.. hab das auc h schon versucht aber daumenlutschen hilft net... das is dann irgendwie nur ein störendes gefühl

swucameFdicxa


Ich habe bis 16 am Daumen gelutscht. |-o Und nur weil ich mich dafür schämte, habe ich es mir abgewöhnt.

LUatenYter_ZVxamp


Hallo Usagi

Ich finde es schon etwas eigenartig, aber ich muss auch sagen, dass meine Mutter meinen Bruder und mich sehr schnell von Schnullern entwöhnt hat - ich finds richtig erschreckend, wenn man manchmal noch vierjährige Kinder damit sieht. Häufig sehe ich es auch, gerade bei jungen Eltern, dass die ihrem Kind sobald es weint den Schnuller in den Mund stecken, statt es erstmal so zu versuchen mit der Beruhigung.

Aber grundsätzlich verstehe ich es schon etwas, da dir der Schnuller wohl das Gefühl der Kindheit vermittelt. Ich leide auch unter Einschlafstörungen und ich singe mich manchmal selbst in den Schlaf (erinnert mich dran, wie meine Mutter früher gesungen hat), weil mich das beruhigt und habe auch mal, als ich ne alte Schlafuhr im Keller fand, die aufgezogen und neben mich gelegt und das half mir auch. Hab auch meine Kuscheltiere im Bett. ;-)

Und mir geht es ebenso: Wenn mein Freund neben mir ist, schlafe ich viel ruhiger! Ich glaube, das, was da in dir ausgelöst wird, ist das Gefühl der Geborgenheit und deswegen kannst du dann auch besser schlafen!

sLucame,dicxa


Warum sollte man dieses Thema hier nicht besprechen? Ich finde es schon unnormal, wenn man so lange am Daumen lutscht oder einen Schnuller benutzt.

UYsa;gpi9x1


genau deswegen hab ichs ja hier reingeschrieben.. wenn ich einfach zu ner freundin hingeh und der sowas sage hält die mich doch komplett für plem plem >< es ist für ich nunmal ein sehr unangenehmes thema... |-o :°(

U+sa]gi9x1


ich war auch schon beim psychosoc (net deswegen^^) und der hat zwar auch mal nen ernstes wort gesagt aber er hat versucht mich zu verstehen und net nur scheiße von sich gegeben die unerwünscht ist

E@insam7eSeelxe


Usagi wie gesagt, letztes Jahr hatte ich ne Klassenkameradin hier sitzen die im Unterricht mit Schnuller da saß. Gestört hats zumindest lautstark keinen.

SeheWllxy


Usagi, das ist zwar ungewöhnlich, aber nicht unnormal! Du brauchst Dir darüber keine Gedanken zu machen, ob Du "krank" bist, oder "komisch". Wenn Dir das gut tut, dann ist das völlig in Ordnung, von den eventuellen Zahnproblemen natürlich mal abgesehen.

Viele Menschen haben ungewöhnliche Angewohnheiten, was völlig in Ordung ist, solange es nicht körperliche Schäden nach sich zieht! :)z @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH