» »

An alle Hypochonder

PDansikg/irol


ich hab seit gestern wieder schmerzen wie am anfang ich hab solche angst das sie jetzt wieder wächst oder die schmerzen vom blindarm kommen ???

Ich bin wieder voll fertig... dachte die zyste ist jetzt weg?? Oh man :°( :°( :°( :°( :°( :°(

LLic~htgehdankxe


Hallo ihr alle

Das was ihr habt ist eine Angststörung. So nennt man das.

Kann Euch aber beruhigen. Ihr habt alle nichts. ;-) Der Körper würde ganz anders reagieren, bei Euren Symptomen. Ein CT wird auch nur dann gemacht, wenn die Indikation dazu besteht. Das heißt wenn ihr neurologische Ausfälle habt und die habt ihr nicht. :)^

Ihr dürft Euch nicht anfangen mit anderen Menschen zu vergleichen. Jeder hat einen anderen Körper der ganz individuell reagiert. Nur weil einer Krebs hat an der Gebärmutter, muss die eigene Zyste nicht dasselbe sein. :-D

Wer geimpft ist, hat eh nichts zu befürchten. Zysten sind ungefährlich. :)z Wenn der Arzt diese diagnostiziert und als ungefährlich eingestuft hat, dann ist sie es auch. Sie kann nicht plötzlich einfach so entarten.

Das sind keine Zauberkugeln, die sich von heute auf morgen verwandeln. Eine Zelle bleibt da eine Zelle und macht nicht paff :|N und ist entartet.

Herzschlag, Hirnschlag und Tumor passiert auch nicht einfach nur so. solche Erkrankungen hat man nur durch eine langjährige Grunderkrankung, die man aber schon bereits im Blutbild und EKG erkennen kann und das habt ihr alle schon machen lassen. Also keine Angst davor mehr haben. Ist vergeudete Zeit.

Und Finger weg vom GOOGLE. :(v Das macht Euch nur noch ängstlicher. Der Körper ist ne komplizierte Art von Maschine und da muss man sich auskennen. Da nützen auch keine Grundkenntnisse in Erste Hilfe. :-D

Sonst gibt es zu viele verkehrte Querverbindungen. Da kann man sich gewaltig irren und verrennen.

Einen Tumor oder ähnliches im Kopf zu haben würdet ihr merken. Kopfweh aber, machen auch noch lange :|N keinen Tumor.

In den meisten Fällen sind das Verspannungen, Stress, krummes Kreuz. Auch Nahrungsmittelintoleranzen können das auslösen. Auch eine Milchunverträglichkeit oder Unverträglichkeit auf Fructose oder Weizengluten kann ein Auslöser sein.

Lasst Euch doch einfach ab und zu ein Blutbild machen und ein EKG dazu. Einmal im Jahr genügt, dann seid ihr auf der sicheren Seite.

Die Frauen regelmäßig zum Frauenarzt, dann habt ihr das Meiste getan. ;-)

Lichtgedanke :)*

PLangikgi r.l


hey die mail ist cool @:) danke ich wünschte ich würde so denken...

Ich hatte my tage u dachte jetzt ist die zyste weg? jetzt tut sie aber wieder mehr weh als vor den tagen?? :°( :°( hab am 9.4 einen termin...

J~oGyeuxse


Hallo,

also, ich hab das noch nie gemacht, aber ich glaube, ich bin auch eine kleine Hypochonderin, oder eine mittlere? ;-D

Hab die ersten Beiträge gelesen und gedacht, oh Mann, das könnte glatt von Dir sein. Ich möcht natürlich, dass es allen gut geht, aber ich bin irgendwie froh, dass es mir nicht nur allein so geht.

Ich habe vor allem Angst vor Krebs, HIV und Tollwut. Zuerst als Kind hatte ich voll Angst vor Tollwut, obwohl ich so gerne fremde Katzen gestreichelt hätte (und manchmal auch habe). Danach hatte ich wochenlang Angst. Später kam dann Angst vor Krebs dazu. Ich geh zwar zur Vorsorge (Gyn), habe aber jedesmal die 2 Wochen lang Schiss vor dem Ergebnis.

Immer bei Beschwerden, hab ich gleich das Schlimmste gedacht. Andere haben da den Kopf geschüttelt. Aber man macht das ja nicht aus Spass sondern man versaut sich Tage oder Wochen. Ich versuch auch, mich nicht reinzusteigern, aber irgendwie will ich ja leben. Idiotisch, wenn mir ein Dachziegel auf den Kopf fallen würde, wär das zwar schade, aber davor hätte ich keinerlei Angst. Aber vor schlimmen Diagnosen, Chemos, Bestrahlungen, Hoffnung, Angst.....

Vor zwei Wochen hab ich mich mit meiner besten Freundin verkracht, und kurz darauf hab ich starke Blähungen und Durchfall bekommen bzw weichen Stuhl, der allerdings lehmfarben ist, war echt erschrocken. Ich wollte erst nicht googeln, ich weiss ja, das ist das Dümmste, was man machen kann, aber ich wollte einfach irgendwas finden, wo steht, das ist nicht schlimm. Aber prompt fand ich Sachen mit Krebs oder Leberschäden. Nun war ich beim Doc, Blutbild machen. GGT und GOT sind okay, aber GPT ist mit 33 nur dicht unter der Obergrenze (bis 35), vor einem Vierteljahr lag derselbe Wert bei 11. Hab den Arzt angerufen, er liess mir über die Sprechstundenhilfe ausrichten, ich sollte in vier bis sechs Wochen noch mal Blutabnehmen lassen. Jetzt habe ich total Angst. Er hätte ja sagen können, das macht nichts. Aber nun soll ich mich vier bis sechs Wochen quälen?? Ostern versauen? Ich könnte glatt heulen.

Sorry für den langen Post :°(, aber ich hab halt die anderen Postings gelesen und konnte das sooooo gut verstehen, vielleicht versteht ja auch jemand mich, und vielleicht weiss ja sogar jemand, was ein gestiegener (wenn auch noch in der Norm liegender) GPT bedeutet? Hab schonmal in einem anderen Forum für innere Organe gefragt aber keine Antwort, die denken vielleicht ich spinne :°(

Ich hoffe, dass mich jemand verstehen kann....

LG

J.

PPanik3gixrl


hey ich gflaub du bist richtig hier... uns gehts allen so... und mach dir keine sorge du wirst schon nichts schlimmes haben....

Ich hab aber zur zeit auch solche angst ich hab schons seit 2006 so einen knubbel im bauch und manchmal tut er weh... dann habe ich ihn jetzt schons eit ca 1jahr nicht bemerkt und hatte in der zeit auch schon öfter blut ab genommen bekommen und es war immer alles ok und seit Montag tut dieses ding wieder weg ich hab gard wieder solche panik das ich einen tumor habe und es krebs ist ich könnt so heulen und mir ist so schlecht :-(

O7lVencThenO


wenn dein arzt angst hätte dass dein wert etwas schlimmes bedeutet, hätte er dich wohl sofort an einen spezialisten für sowas verwiesen, ich denke nicht dass es was schlimmes ist. Geh einfach in 6 Wochen nochmal hin und lass den blutwert checken, bis dahin würde ich versuchen, nicht dran zu denken.

Boah Leute, hatte heute schonwieder so ne art Panikattacke :°(

Ich krieg dann immer von der einen auf die andere Minute richtig Kopfschmerzen, mir wird übel und schwummrig..total fies -.- Ich hab euinfach kein bock mehr..alles dreht sich nur noch um die scheiß Angst und jedes bisschen stress kann bei mir im mom irgendwelche beschwerden auslösen. Langsam hab ich nicht einfach nur mehr Angst...ich bin richtig sauer weil ichs satt habe mit der angst zu leben -.- Aber einfach abstellen kann ich meine Angst dann doch nich.. :°( :°( :°(

PNavni`kgixrl


ja weiß was du meinst...

Ich hab solche panik wegen diesem knubbel im bauch :-( und weil er halt weh tut wenn ich den bauch raus strecke usw :-(

PManiukgxirl


mir gehts so scheiße... mir gehts nur im kopfrum ich hab ein darmtumor oder morphus cron oder so ich könnte so heulen das glaubt ihr nicht....

:°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°(

P"aniVkg&irxl


der knubbel ist jetzt weiter oben der war vor einem jahr neber dem bauchnabel und jetzt ist er bi den rippen *hiiiiiiiiiiiiiiiilllllllllllllllllfffffffffffffffffffffeeeeeeeeeeeeeee*

d2unk0elelxfe67


Hallo,

bin total froh, dass ich euch gefunden habe. Keine Ahnung warum das solange gedauert hat, ich schätze mit 122 (!) Seiten ist dieser hier bestimmt einer der längsten Fäden in den Foren - w a r u m wohl ??? Weil es solche wie uns an jeder Ecke gibt - glaube ich :=o

Als ich gestern einige von euren Beiträgen gelesen habe, musste ich echt schmunzeln (nicht lachen im Sinne von auslachen) aufgrund des hohen Wiedererkennungswertes |-o Und es befreit auch so ein bisschen, wenn man sieht, das man nicht alleine so bemackt ist...

Was mich am fertigsten daran macht, dass ich mir ständig irgendwelche Krankheiten einrede, ist eigentlich, wie sehr ich meine Familie damit belaste... Das würde mich sehr interessieren : wie gehen die Menschen in eurer Umgebung mit euch um und wie sehr leiden sie unter euch ;-)

Bin auf jeden Fall seit gestern Abend total happy, dass ich meinen Müll jetzt hier abladen kann und ihr mich bestimmt verstehen werdet @:)

Pman9ikgixrl


welcome dunklefe

mir gingst genauso hab mich auch so gefreut das entdeckt zu haben...

Aber leider wirds nicht mehr so genutzt wioe am anfang :-(

Ich hab zurzeit bauchweh und stechen überall im bauch dann ist wieder alles ok und dann kommts wieder das macht mir solche angst... hab angstw egen darmkrebs oder morphuns cron :°( :°( :°( :°( :°(

P~adni8kgxirl


Vor drei wochen hab ich blu ab genommen bekommen. aber nur das kleine blutbild und da war alles ok?? aber ich hab solche angst das man bei dem kleinen blubild nicht alles sieht und nicht das wichtigste ???

BXibi20x04


Hallo

bin auch mal wieder da :)

voll blöde hab seid montag wieder Fieber und diese Bläschen im Mund und dann hatte ich Donnerstag Durchfall mit ganz viel Blut...hatte voll die Panik..jetzt hab ich Angst das ich vielleicht doch Morbus Chron habe..das hab ich schon seid 3-4 Monaten vermutet..das wäre das schlimmste was mir jetzt noch passieren würde..

hatte wieder ne heftige Panikattacke im Auto..mir wurde schwindlig und schlecht und dann hab ich meine Mum angerufen und hab nur noch geheult...bin dann heulend in die Arbeit gefahren und war fertig mit der Welt...!!! ich kann einfach nicht mehr diese Krankheiten und diese Panikattacken machen mich kaputt..!!

War jetzt 4 Std bei nem Psychoth.Heilpraktiker aber den muss man selber zahlen...die vier stunden kosten jetzt 240 EUR mehr kann ich mir nimmer leisten und das was der macht an sowas glaube ich leider nicht...!! So klopftechniken und Atemübungen...!! Aber das war meine einzige chance weil ich bei nem richtigen Psychologen noch keinen Termin bekommen habe!!! ISt doch alles scheiße--

und wisst ihr was mich voll aufregt...mein Rheumatologe meinte jetzt das ich zum Pulmologen (Lungenfacharzt) muss da er Verdacht auf Sarkiadose bei mir hat...!! Da hab ich gefragt was das den überhaupt ist da meine er das sind Entzündungen des Bindegewebes und befällt die Lunge aber wenns akut ist ist es nicht schlimm nur wenn es chronisch wird bekommt man dann halt keine Luft mehr und hat mich dann gehen lassen..DAS sagt er mir...die sich da dann voll reinsteigert...!!! ÄRZTE SIND manchmal echt b....

P&ani|kcgirxl


Ja so gings mkr auch beim FA ich hab der dann gesagt das ich ein hypo bin und da hat die mir noch mejhr angst gemacht bzgl der zyste :-( versteh das echt nicht...

ich hab auch angst wegen morphuns chron oder darmkrebs oder das ich im unterleib krebs hab der gestreut hat und das der knubbel im bauch ist.. mich macht das so fertig... hab am DO den ersten termin beim therapeut bin mal gespannt!!!

dzunkrelelxfe67


Hallo ihr Lieben,

wenn ihr so ´ne Angst vor Darmkrebs habt oder morphus chron ??? (weiß nicht genau, was das ist , glaube eine chronische Darmentzündung, oder? Stop! Will es nicht genau wissen - i h r wißt schon warum |-o) habt, darf ich fragen, ob euer Darm bereits gepiegelt wurde?

Ich habe das einmal vor ein paar Jahren lassen machen und denke dass ist eine super gute Vorsorgeuntersuchung und wenn da nichts gefunden wurde, kann man diese Angst für 10Jahre begraben :)*

Und bezogen auf Atmung und Panikattacken, kann ich nur für mich sagen, ich glaube schon dass ich ständig falsch atme, zum hyperventilieren neige ohne dass das auf den ersten Blick für mich erkennbar war und dass das ganz bestimmt Panick-Attacken auslöst.

Was Bibi da im Auto erlebt hat, ist mir auch vor ein paar Jahren passiert - S c h r e c k l i c h !!!

Bei mir wechseln sich die Ängst vor bestimmten Krankheiten regelmäßig ab. Zur Zeit habe ich immer mal wieder Angst davor einen Schlaganfall zu bekommen, weil es in der linken Gesichtshälfte oft "zieht". Wahrscheinlich nur die Nerven, aber die Angst bleibt... *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH