» »

An alle Hypochonder

B{ibyix2004


hi panikgirl...ich weiß wie du dich fühlst..hatte ja auch so ne panik vor dem morbus chron....bei mir steht es fast ja sicher..aber ich hoffe das es einmalig war...

aber schau wirklich danach..ich dachte ne zeitlang ja auch an was gynäkologisches..aber der darm war schuld...und bei mir wrs am ende echt knapp....hab das ganze von Dez bis April vor mich hingeschoben und dachte ich bin ein Hypochonder weil die Ärzte mich so hingestelllt haben...aber da war wirklich was und umso früher es behandelt wird umso besser is es...

aber keine Sorge Morbus chron haste rechts schmerzen...!!! aber geh doch einfach zum Arzt der soll Ultraschall machen und dann weißt was da los ist!!!!! ne Darmspiegelung wäre wenn es nötig wäre auch nicht schlimm..da schläft man sowieso dabei...!!

Das wird schon nichts sein bei dir...okay ? mach dir nicht soviele Gedanken und genieße dein LEBEN :)

P:aniQkguirl


Hallo bibi wie gehst dir??

Ich dachte immer bei morbus chron muss man opieriert weden und es geht nicht mehr weg...

Also war beim FA und hab ne starke blasenentzündung.. hatte nicht gedacht das es so weh tut :-(

Alles gute bibi :)*

BKibi2j004


ne morbus chron heißt nicht gleich op..dachte ich auch...aber man kann mit mitteln viel dagegen machen...aber drück mir einfach die daumen das ich das nicht habe und das ich das nie nie nie nie wieder bekomme :)

danke... :)

wünsch dir ne gut ebesserung :)

P}anikkgi6rl


danke das wünsche ich dir auch und ich denke du hast das nicht ;-) glaub mir :-)

alles liebe

hab heute sooo kopfweh und dann doch immer angst :°( :°( :°(

OpleFnchexnO


hey mädels :)

hoff, euch gehts einigermaßen gut.

Ich weiß nich was los is, aber im moment gehts mir eigf total gut. Hab kaum noch angst, obwohl ich seit 2 tagen richtig rückenschmerzen hab und beim bücken/drehen auch ab und zu herzstolperer. Weiß auch nich...denk mal, die therapie hilft schon viel und ich verkrieche mich in letzter zeit auch nich mehr so sondern bin unter leuten.

Siehst du, panikgirl, keine zyste oder sonstwas, is doch gut :) Blasenentzündung is zwar total ekelhaft (und es is gemein dass männer das so selten bekommen -.-) aber is nix wirklich schlimmes^^

P#anikg<irl


hheeyy ja also bei mir gehts aber ich hab immer noch angst vor krankheiten vorallem im kopf odder so :-( war heute beim neurologen also das kribbeln kann von den nerven kommen also vom aufregen usw... ich hab am 11mai wieder termin zu therapie und dann regelmäßig jede woche ein mal und das erste mal war echt schon gut ;-) ich kann das jedem raten :-)

OvlenNc>h!enO


siehste, hab ich dir doch gesagt ;-)

jap die therapie is wirklich gut, ich geh ja seit 5 monaten hin (alle 2 wochen) und ich hätte nie gedacht, dass es innerhalb von ein paar monaten schon so viel besser wird

LQittlEeHopxe08


Hallo ihr Lieben, schön zu sehen, dass ihr auch noch lebt ;-)

Ich war Wochen nicht hier. Mir gehts im Moment eigentlich ganz gut. Ich hab Halsweh und mein Magen macht wieder Probleme, aber ich hab einfach aufgehört mich dafür zu interessieren. Jetzt hab ich Beziehungsprobleme mit denen ich mich auseinandersetzen muss. Irgendwas ist immer. Aber bitte nur eins zu Zeit ;-D

Liebe Grüße an alle!!!! :)*

OflenchNexnO


na da wären mir aber irgendwelche symptome lieber als beziehungsprobleme xD klingt doof, aber ich glaub mit irgend einer krankheit würd ich mich früher oder später abfinden, und wenns monate/jahre dauert 8wenn man so lange zeit hat). Aber beziehungsprobleme belastenmich noch viel mehr als irgendwelche krankheiten. Ich könnte nich mehr ohne meinen freund leben bzw ich hätte lange am ende der beziehung zu knabbern

jVoco5sity


Wow, so viele Antworten auf diesen Beitrag. Das ist bemerkenswert.

Bei mir ist es so, dass ich ständig Angst davor habe, dass auf einmal mein Herz stehenbleibt oder ich irgendetwas im Kopf habe - einfach gesagt, dass mein Leben auf einmal aufhört - ich einfach so sterbe.

Das fing in kleinem Maße vor fast 2 Jahren an. Jemand hat mir eine grausame Geschichte erzählt, die bei mir ziemlich anschlug. Ich habe mich intensiv damit beschäftigt (ich wollte zwar nicht daran denken, konnte die Gedanken aber nicht abschütteln) und dann fing es auch schon an, dass ich meinen eigenen Körper beobachtet habe. Ich habe meinen Puls gefühlt und wenn man einatment ist es ja oft so, dass man den Puls kurz nicht richtig spürt - und genau das war dann der Anfang für meine Panik. Jeden Abend beim Einschlafen hatte ich einen kleinen Panikschub. Ich hatte Angst, dass mein Herz auf einmal aufhört zu schlagen. Nach ein paar Monaten fing mein Schwindel an - mit dem ich heute noch lebe. Ich kann inzwischen aber besser damit umgehen, da ich weiß dass mir nichts fehlt, trotzdessen macht es mir immernoch zu schaffen. Es nervt einfach.. Angst umzufallen uns sowas :) und ich kann nicht damit aufhören jedes kleine Wehwehchen als böse Krankheit zu interpretieren und große Angst und Panik zu bekommen.

Inzwischen möchte ich ja in eine Therapie, aber die Wartezeiten hier sind ziemlich lange, egal bei welchem Psychologen. Mal sehen wann mich mal einer aufnimmt ;-)

Ich wünsche euch allen, dass ihr mit dieser Belastung irgendwann klarkommt und auch aus diesem Teufelskreislauf durch therapeutische Hilfe wieder herauskommt und euer Leben wieder neu erleben könnt.

lg

Bine

P&aunikegir2l


ständig Angst davor habe, dass auf einmal mein Herz stehenbleibt oder ich irgendetwas im Kopf habe - einfach gesagt, dass mein Leben auf einmal aufhört - ich einfach so sterbe.

das sind auch meine größten ängste :-( ich hab auch grad so ein komisches gefühl am herz :-(

Die wartezeiten für eine therapie sind überall leider so lange. ich musste 6monate warten aber es hat sich gelohnt ich freu mich schon richtig auf den nächsten termin....

Ojl9en~chenO


oh mann...jetzt hab ich doch wieder panik :(

hab seit ein paar tagen wieder öfters herzstolpern, jetzt hab ich wieder angst vor herzinfakrt, plötzlichem herztod etc :°( :°(

wie gehts euch heute?

O^lzenchexnO


hey..

super, ich schieb im moment mal wieder voll panik. Hatte ja die letzten tage oft herzstolpern, heute is mir aufgefallen dass ich etwas kurzatmig bin (bin mit ner freundin nen berg hoch gelaufen und war am reden...musste dann voll "hecheln" Oo) und ich hab herzstechen. Hab wieder voll angst vor herzversagen, herzinfarkt etc :°( :°( :°(

KA ob dieseleichte kurzatmigkeit auch von meiner heftigen pollenallergie kommt...

OXlen>chenxO


hey leutchen :)

na wie gehts euch heute?

Ich schieb seit gestern wieder total panik, hab so oft herzstolpern, hab muskelkater im linken arm, rückenschmerzen etc. Und heute hab ich richtig heftig gebebt im unterricht, kA wieso. Auf einmal hat mein ganzer Körper "gewackelt", so dass ich für nen kurzen moment sogar verwackelt gesehen hab. Das war n gefühl als ob man auf nem massagesessel sitzt bzw wenn der ganze körper durchgeschüttelt wird...ich hab jetzt so angst dass es was schlimmes, neurologisches is :°( :°( :°( :°( Kennt jemand das gefühl, als wenn der körper durchgeschüttelt wird bzw richtig heftig bebt? KA ob das unterbewusste angst oder stress ist, ich hab die ganze zeit so angst vor nem tumor :°( :°( :°(

PbanikNgirl


Hey naa wie gehts euch??

Mir naja... hab wieder stress auf der arbeit und herzstolpern und heute in der schule hatte ich auf einmal das gefühl das mein ohr so komisch zu war für 1 sek und mir war ganz komisch im kopf das hat mir solche angst gemacht kennt das jemadn? hab jetzt am 5.5 prüfung und sooooolche angst :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH