» »

An alle Hypochonder

P~aniTkgxirl


:-) man bin ich froh euch zu haben :-)

ich wünsche einen ruhigen abend

coarisOsixma24


Hallo ihr Lieben,

ich hab schon gedacht, ich wäre die einzige Hypochonder! :-)

Ich steh immer vorm Spiegel und guck mir meinen Bauch an und denke dann regelmäßig, dass ich schwanger bin... So ungefähr jeden Monat und bin dann super froh, wenn ich meine Tage bekomme... Total bescheuert, manchmal macht mich das richtig fertig...

Naja, diese Woche hatte ich meine Tage und bin erstmal wieder beruhigt...

Schönen Abend noch *:)

qBuesbtiongixrl


naja liebe carissima...aber angst vor einer schwangerschaft kannst du nicht mit angst vor krankheit gleichsetzen...du bist also kein echter hypochonder in dem sinne ;-)

qkuestTiontgirxl


was glaubt ihr, dass eure gründe für die hypochondrie sind...bzw. die auslöser? woher kommt bei euch diese angst, habt ihr euch das schon mal überlegt??

L!ili$e 87


Bei mir fing alles an als drei Familienmitglieder innerhalb kürzester Zeit gestorben sind! Hab son Stress zu der Zeit gehabt das es meinem Körper immer und immer schlechter ging. Ich denke das es einen grossen Zusammenhang da gibt!! Aber ich denke sowas kann auch entstehen wenn man sehr lange mit irgendeiner Krankheit am kämpfen war...(auch wenn sie nicht so schlimm war)

Meine Meinung ;-D

LG

LMiRttlseHo9pex08


Also ich hatte mein ganzen Leben lang schon immer irgendwas eigentlich. Also an echten Krankheiten. Nichts wirklich schlimmes, aber ich war schon immer viel krank.

Meine Mutter war auch früher auch immer sehr besorgt um mich, ich denke, das hat "abgefärbt".

Jetzt bin ich immernoch oft wirklich krank mit Sachen wie Schnupfen, Nebenhöhlenentzündung, Bronchitis, Asthma, HPV-Infektion...

Denke mal, dass ich alleine dadurch, dass ich immer so viel hatte irgendwie schon "erwarte" sowieso irgendwas zu bekommen. Und ich bin ein total ängstlicher Mensch. Neuerdings. ich weiß auch nicht wirklich wieso. Seit ich im Gesundheitswesen arbeite ist das auch nur schlimmer geworden, weil ich jeden Tag neue Krankheiten kennen lerne ;-) Und seitdem ich nicht mehr Zuhause wohne ists auch schlimmer geworden. Meine Mama ist Krankenschwester, ihre Anwesenheit ahtte mich wohl immer beruhigt ;-)

Heute hab ich auch schon wieder komische Zuckungen gehabt. Und ein "Knirschen" im Hinterkopf hatte ich heute morgen. Und - wie fast immer - erhöhte Temperatur (37,7), wobei ich immernoch finde, dass man sich das NICHT einbilden kann ;-) Oh mann...

qDuestiRongixrl


@littlehope08 könnte alles wortgetreu von mir stammen, nur, dass meine mutter und ich nicht im gesundheitswesen sind...aber alles andere komplett ident mit mir ;-) :)z

@lilie87 oje...du arme...du hast dafür sicherlioch viel kraft gebraucht....muss schrecklich sein. ich wünsche dir viel kraft....man darf das nicht auf sich und seinen körper beziehen...aber ich weiß...leichter gesagt, als getan.

L$il^ie {87


@ questiongirl

Danke für deine lieben Worte :-)

Ja war schon echt schwer, aber in Selbstmitleid zu baden hilft einem ja nicht wirklich weiter. Man muss sich dadurch kämpfen! Zu den körperlichen Beschwerden: Aber manchmal gibt man schon wirklich die Hoffnung auf ganz wieder gesund zu werden...(ach ja, ich alter Hypo) ;-D Aber es gibt Leute die habens viel härter getroffen!!

LSolli}e03


ich habe keine ahnung woher es bei mir kommt, vielleicht hängts ja irgendwie mit diesen blöden zwängen zusammen

Lhilie. 38x7


@ Lollie

Was für Zwänge wenn ich fragen darf? ???

LEitt0leHopxe08


Wenn ich mal ganz kurz nebenbei was in den Raum werfen darf: War grade im Bad und der Blick in den Spiegel hat mich recht erschrocken. Ich bin ja sooo dünn geworden. Anfang des Jahres hab ich noch 49 gewogen und jetzt wieg ich grad mal 44. Hab nen BMI von 17,8. Muss mal dringend zunehmen. Werd schon immer drauf angesprochen, dass ich ja so dünn geworden bin, aber grade ist es mir das erste Mal richtig selbst aufgefallen. Weiß auch nicht, in welchen Zeitraum ich abgenommen habe, weil ich selber keien Waage hab. Hmm... Kann ja vielleicht auch sein, dass ich deswegen erhähte Temp. habe und sowas?! :-|

Aber zurück zum Thema grade. Ist ja interessant, wenn man Ähnlichkeiten bei uns feststellen kann... Wie alt seid ihr denn alle so? Bei Lilie kann ichs mir denken. 87 steht wohl für 1987, oder? ;-) Finds übrigens gut, dass du dich "durchkämpfst"! war bestimmt wirklich sehr schwer alles für Dich! :)^

LHol"liKex03


Lillie87 kontrollzwänge, insbesondere abends. ich ahbe bereits regelrecht ein ritual entwickelt, wie dreimal gucken ob wohnungstür abgeschlossen ist, der herd aus, alle fenster zu, licht aus, wasserhahn zu,....das dauert so ungefähr eine ganze stunde und das jeden abend, weil wenn ich das nicht mache habe ich angst an einer schlimmen krankheit zu erkranken

L2iliXe ~87


@ Littlehope

Ob man davon erhöhte Tempertur bekommt weiss ich leider nicht! |-o

Aber ich denke 4 Kilo abnehmen in solch "langer" Zeit ist ok. Vorallem sind wir Hypochonder ja gestresster als der Rest.Trotzdem kannst ja mal n bissl mehr naschen! ;-D

Und richtig...steht für 1987 bin also 21 ;-)

LFitt~liesHoLpe08


ich bin 22 ;-) und jetzt geh ich schlafen. wünsche euch eine ruhige nacht!! *:)

L]ilIie 8e7


@ Lollie

Ohje das ist ja echt schlimm! :-(

Und du meinst das deine Hypochondrische Ader daher kommt? ???

Bin leider kein Psychologe! Aber möglich ist alles.

Lieben Gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH