» »

An alle Hypochonder

LDill%yx_Fee


@ S2kT68m

Ich komme gerade vom Orthopäden. (welcher ein komischer Kautz ist, der redet nicht viel!) Er hat mich untersucht und meinte, jetzt kommts:"Gehen sie im Moment durch eine schwierige Zeit, sind sie psychisch angespannt!?"Ich dachte ich spinne. Er meinte ich wäre dermaßen verkrampft, dass als er mir meine Brustwirbelsäule einrenken wollte, er nicht mal unter mein Zwerchfell kam. Er hat mir dann 3 Wirbel am Rücken "entblockiert" und meinte, dass die nächsten 3 Tage die Beschwerden schlimmer werden könnten, müssten sich aber dann bessern. Ich müsse aber auf jeden Fall was machen... Entspannungstraining, Sport usw. Dann meinte er auch noch, ich solle doch mal beim Hausarzt ein EKG machen lassen. Ich habe ihm dann gessagt, dass ich eigentlich keine Probleme mit dem Herzen habe. Er meinte es würde trotzdem Sinn machen... Jetzt habe ich wieder den "nächsten Flo im Ohr" Ich könnt schreien!

@mister77 ich finde Deine Aussagen in Diesem Thread nicht besonders passend. Hier sind viele Menschen, die unter einer krankhaften Angst leiden und solche Postings können solche Ängst noch verstärken. Ich denke die meisten die hier sind suchen Verständnis und Gleichgesinnte denen es ähnlich geht.

v elve>t 5raxin


@ mister

komischerweise habe ich vor den kleinen Lapalien mehr Angst als vor schlimmen Krankheiten ^^

Nein ich hab das nirgendwo gelesen, ich weiß nur dass man die Temp. auch psychisch erhöht haben kann und habe dann eben einfach versucht, mir das logisch zu erklären! Und Bewegung = Temperaturanstieg.. Obs stimmt oder nicht ist mir dabei egal, hauptsache ich bin beruhigt ^^

Lail ly_:Fee


@ LittleHope08

Ich messe auch jeden Tag Fieber ;-)

Wenn es Dich beunruhigt, würde ich mal beim Hausarzt ein Blutbild machen!

Temperaturschwankungen sind allerdings immer mal möglich, vielleicht hast du einen Infekt oder eine Erkältung noch ein bisschen in Dir stecken. @:)

LVitRtleH*opex08


ja, das stimmt. das ist immer das wichtigste. und wenn man sich selber was schlimmes einreden kann, dann müsste man sich doch auch selbst wieder beruhigen können :)^

hmm... mich kanns leider grade noch nicht beruhigen. ich sitze schon ziemlich lange nur so rum und ruh mich aus und hab immernoch 37,7 ;-)

S{2k>T68xm


@ Lilly_Fee

Der Orthopäde sagt Du sollst ein EKG machen? Vielleicht hat er gemerkt das mit Dir psyschich was nicht stimmt? Quasi ein EKG welches Dich beruhigen soll?

Gott, warum sagt der denn sowas?

PS: wie geht es Dir nach dem Einrenken?

L"ittl*eaHoxpe08


ja, das hab ich eben vergessen zu fragen... wollte ich eigentlich auch schon gesagt haben. komischer orthopäde...

LaittlenHo[pe0x8


oh, ich hab gar nicht gesehen, lilly fee, dass du mir was geschrieben hast :-) großes blutbild hatte ich schon, war natürlich ohne befund...

LciJlly._Fxee


Ich weiß nicht so recht. Das Herz ist eigentlich das "einzige" Organ worüber ich mir noch nie Gedanken gemacht habe. Ich bin schlank, 24 Jahre, meine ganze Familie hat ein starkes Herz und ich habe Unterblutdruck, einziger Fehler: ich rauche wenige Zigaretten: eigentlich nicht unbedingt die Voraussetzung ein Herzproblem zu haben. Ich habe dem Orthopäden nur meine Beschwerden geschildert und dann hat er gleich damit angefangen, ob ich mich mit Problemen rumschlage und das der Rücken der Spiegel der Seele ist und die meisten Verspannungen und Blockaden mit psychischer Belastung zusammenhängen. Und er meinte dann noch ich solle beim Hausarzt ein EKG machen und Massagen hat er mir verschrieben. Ich sage mir jetzt halt, dass es mehr um den Ausschluss als um den Verdacht geht. Oder wie sehr ihr das?

L+itt0leHo pe0x8


Ja, das denke ich auch. Vielleicht hat er auch gemerkt, dass du ein wenig ängstlich bist und möchte dich beruhigen, weil er denkt, dass deine Verspannungen sich so besser lösen... ;-)

L3ilwlyx_Fee


... hab wieder was vergessen, sorry S2kT68m. Ich weiß das es Orthopäden gibt die machen das nach der Dorn-Preuss-Methode (das ist etwas "liebevoller"), die meisten (mein Orthopäde auch) machen die Harakiri-Methode, d.h. du sagst wo es Dir weh tut und musst die Arme irgendwie komisch heben und er drückt die Wirbel dann rein. Tut nicht weh, knackst nur kurz, man fühlt sich allerdings direkt dannach besser. Man sollte es nur nicht so oft machen, da sonst die Gelenke ausleihern.

LdilOly_Fxee


Danke Little Hope für Deinen Optimismus, kann ich jetzt gut gebrauchen. Werde halt trotzdem mal die Tage meinen Hausarzt behelligen..

S 2=kT68xm


Das wäre ja mal verlockend, so ein kurzer Knacks und alles ist wieder etwas eingerenkter 8-)

Das mit dem Vorschlag zum EKG würde ich als "Beruhigungsmethode" deuten. Wenn Du was am Herzen hättest, was ihm aufgefallen wäre während der Behandlung, hätte er Dir das sicher gesagt. :)z

MfG

F*invya´is jAmxy


Hi ihr Hypos *:)

ich bin auch mit im Boot :-(... inzwischen seit 6 jahren...denn da bekam mein vater die Diagnose : Nierenkrebs :°(

seither habe ich sämtlichen Krebs, den man nur haben kann....derzeit isses ein "Tumor an der wirbelsäule"

ich habe seit Wochen Rückenschmerzen...war letzte Woche zum Röntgen und der Befund lautete: alles OK :)^ Trotzdem hab ich immer noch Schmerzen :=o :=o

Inzwischen bekomm ich Massage und Fango. Und am Freitag geh ich zum Orthopäden...da bekomm ich dann manuelle therapie und einen Stützgürtel.

Zum Hyposyndrom: ich war 1 (!!!!!!) mal beim therapeuten...der fragte mich in der ersten Stunde, wie denn mein Sexleben sei :-/ sei dem war ich nicht mehr da :|N :|N :|N :|N

ich denke schon, dass ich dringend eine Therapie bräuchte, denn meine "Angst "vor Krebs macht mich wahnsinnig und behindert und beeinträchtigt mein Leben schon arg :°( :°( :°( aber wie bekommt man schnell einen Termin ??? Bei uns vergeben die Termine erst in 10 Monaten :-o (andere lehnen einen gleich ab, da überfüllt).

Ich habe "NUR" Krebs...vor anderen Krankheiten habe ich keine Angst.....

ich finde es gut, dass es diesen thread gibt :)^ :)^ :)^ vielleicht können wir uns in unseren "krankenphasen" unterstützen, aufbauen, beruhigen.... :)* :)* :)*

P>an(ikgVirxl


hey leute!!

Ich bin echt froh das ich nicht alleine bin!

Ich habe ständig kopfschmerzen und spannen auf der stin und schläfe es war jretzt mal kurz gut und seit Montag ist es wieder da :-(

Das ist furchtbar!! Ich will wieder NORMAL sein!!!!

P;ani<kFgirl


Hey ist keiner mehr da ??? :-(

Ich sitze auf der arbeit und bin alleine und stell mir schonwieder die schlimmsten krankheiten e´vor :-( das ist so schlim

Ich weiß nicht wie ich diese gedanken aus meinem kopf bringen soll :-( :°_ :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH