» »

An alle Hypochonder

K&aDtzBex02


Hallo Ihr Lieben,

was kann man nur dagegen tun, vom Kopf her weiss ich alles, aber mein Gefühl sagt was anderes.

Bin 56 und habe fast jeden Tag Todesangst, wenn ich so weiter mache verderbe ich mir jetzt wirklich noch den Rest der mir bleibt. Einen Psychologen habe ich und in Kliniken war ich auch schon. Vielleicht gibt mir jemand ein paar Tipps.

Es ist wirklich so wenn ich zur Ruhe komme, kommen die körperlichen Schmerzen, habe viel Stress in der Arbeit.

Freunde habe ich auch keine mehr, weil ich mit mir zu beschäftigt bin. Ich glaube meinem Mann geht das manchmal auch auf die Nerven.

Grüßle :°(

P*ani[kgxirl


nee nächsten Montag aber das macht mir jetzt schon angst :-( hab grad voll das seltsame gefühl an meinen füßen :-( :°( :°( :°( :°(

duiavna b


hatte heute auch schon wieder den einen oder anderen gedanken an die arbeit morgen.aber ich habe mir ja vorgenommen mich nicht mehr auf diese dummen weiber einzulassen und daran werde ich stark arbeiten.

P<an_ikgixrl


ich glaub das werd ich nicht schaffe es ist halt der chef... :-( viell bin ich auch deshalb schon krank wegen dem gedanken :-(

q)uestiVongirxl


@ katze02

herzliche willkommen im forum *:) @:) :)* :)z :)^ ;-) :-D

ich weiß nicht, ob ich dir tipps geben kann....wenn dir anscheinend der psychologe und die kliniken nicht helfen konnten. ich war noch nie in therapie. was sicherlich gut ist, dass du erkannt hast, dass du dir so nur dein leben verdirbst...dass du nix genießen kannst...du bist doch noch in einem tollen alter, wo man nicht nur an den tod und das täglich denken sollte. das mit sich selbst beschäftigt sein kenne ich...klar, dass das freundschaften verhindert. wenn ich einen miesen tag habe, möchte ich auch niemanden sehen...ich habe zwar mehrere freunde und bekannte und ein liebe familie, aber keinen freund....ich habe auch immer angst, dass ich einem mann gar nicht genug geben könnte, eben weil ich nur mit mir beschäftigt bin. schwere sache. naja...da war auch noch kein tipp dabei...was gibt dir denn dein psychologe für tipps oder was haben dir die in der klinik gesagt?? hat dir das gar nichts geholfen?? was haben denn die für welche tipps auf lager? erzähl doch mal bitte. mfg

MIrsBrMaihnshake<r01


ich denke dauernd ich sei schwanger ...

obwohl ich regelmäßig die pille nehme xD

wenn mein bauch sich mal nach dem essn aufbläht.. werd ich ganz panisch weil ich denke das ist ein babybauch.. oder wenn ich schmerzen im darm habe, denke ich das sind schmerzen der gebärmutter d.h. ein baby wächst heran ..

oder wenn ich müde bin etc.

alles so sachen :|N

qjuesjtionmgirxl


@mrsbrainshaker 01 schreibe dir gleich eine kurze pn ;-)

a9ppidxeaf


Hallo,

darf ich bei Euch im "Club" eintreten? :-| Mich packt auch schon seit Jahren diese permanente Angst!!! Vor allem an Krebs erkranken zu können. Zur Zeit beschleicht mich die Angst, dass ich Gebärmutterhaltkrebs haben könnte, da ich ständig Schmerzen im Unterleib habe - was vor Wochen allerdings auch so war. Hatte Unterleibsschmerzen, die nach geraumer Zeit wieder vergingen. Ich weiß, ein Gang zum Arzt würde mir die Angst nehmen können, aber ich habe einfach kein Vertrauen mehr zu den Ärzten. Denn auch die Ärzte nicht perfekt, und können das eine oder andere übersehen. Oder es einfach abtun, ach das ist nur eine Entzündung oder ähnliches. "Götter in Weiß" eben.

Vor allem was ich nicht sehen kann, läßt mich dazu verleiten, diese Angst "auszuleben", sprich, wenn ich einen Knochen gebrochen habe, dann weiß ich was Fakt ist. Aber gerade bei den Innereien, das treibt mich zum Wahnsinn.

Und vor gut einer Woche erfuhr ich noch, dass meine Cousine, Gebärmutterhalskrebs hat. Sie hat eine Totalop hinter sich. Die Chancen, so wurde mir gesagt stünden gut..... Ich wünsche es ihr!

Ich war auch vor Jahren bei einer super Psychologin (diese fragte mich u.a. was ich für Pläne habe? ich: Naja, Urlaub fahren, Wohnung renovieren, fort gehen etc.! Die Psychologin fragte ich nur ganz logisch: Warum ich überhaupt plane, wenn ich meine mein Leben könnte vorbei sein?! Das ließ mich nachdenklich werden und vorübergehend trat auch Besserung ein - jedoch ist nun alles wieder im Eimer und ich weiß einfach nicht wie ich damit umgehen soll. Vor allen Dingen leidet auch mein Umfeld mit mir.

Meine Ex hat sich auch noch vor 1 1/2 Monaten von mir getrennt und hat schon nen Neuen. >:( Na toll und mein Schnuffel und treue Gefährtin (Hündin) Teddy starb am 19.12.08 im Alter von 13 Jahren auf ganz überraschender Weise. Das war alles ein wenig viel im alten Jahr.

Lieben Gruß,

appideaf

d`ianaH xb


na kalr kannst du in unseren"clun"mit eintreten appideaf.

@panikgirl :wenn du natürlich vorher schon sagst dass du es nicht schaffst daran zu arbeiten , dann weiss ich nicht wie man dir helfen soll

PGan"ikgirl


diana b ich hab mir das schon so oft vor genommen und wenn ich dann dort war und er wieder an gtefangen hat zu schreien war wieder alles vorbei :-( der ist echt schlimm ich kann das nicht beschreiben. innerhalb von 2jahren haben dort 5 leute angefangen und wieder auf gehört jetzt kannst du dir mal vorstellen wie er ist. ittlerweile bin ich die einzige im büro und muss alles alleine machen und so bekomm auch ich alleine ALLES ab. :°( :°( :°(

BPiTbiiV200x4


Katze02

Willkommen bei uns ;-D ohje das hört sich bei dir ja auch nicht gut an...!! Steht dein Mann hinter dir? Du musst dir unbedingt wieder einen Freundeskreis aufbauen und mehr unter Menschen gehen..sonst zieht dich das alles noch tiefer runter..ich weiß das ist nicht einfach aber du musst dagegen kämpfen und dich nicht hängen lassen--- :)*

appideaf

Willkommen bei uns @:) ohja dieser blöde gebärmutterhalskrebs..der verfolgt mich auch..aber mein PAP Wert ist auch grade nicht gut..werde deswegen bald gelasert und das schlechte Gewebe weggelasert das da nichts entstehen kann..!! Machst du regelmäßig Krebsvorsorge?? Habe es ein Jahr lang immer alle 3 Monate gemacht..!! Das ist echt wichtig!!!!!!!!!!!

Panikgirl und diana

wir schaffen das gegen unsere blöden Kollegen und Chefs..bei mir ist das auch so...!!! WIR MÜSSEN Stark sein :)_

P!axnik]gixrl


vielleicht liegt es auch echt an der arbeit... mi kommt es zumindest so vor aber dann denke ich mir immer wieder viell bild ich mir das auch nur ein ???

dsianxa b


tja das ist doof mit den kollegen.ich sage da ab morgen auch nicht mehr viel.aber es soll mir auch keiner da blöd kommen

P\anikgxirl


ich hab mir vor genommen wenn es weiter geht wie letztes jahr dann sag ich meine meining das ist mir ganz egal schlimmer kann es gar nicht mehr werden. mobbing ist schon schlimm genug....

ich fühl mich richtig krank :°( :°( {:( {:(

O&lenc*hexnO


bin auch mal wieder da ;-)

hm irgendwie is es im moment bei mir besser...aber wenn die schule wieder losgeht, wirds garantiert wieder schlimmer -.-

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH