» »

An alle Hypochonder

qQuesti/ongFixrl


@ ninny:

gerade bei als ist der verlauf extrem schnell...du hast sicher kein als....kannst du deine zunge nich bewegen und deine mundwinkeln heben zu einem lächeln, wenn ja, brauchst du dir gar keine sorgen machen.

@ panikgirl:

johanniskraut hilft erst mal ab vier wochen, dann aber sehr gut....bleib' dran....man kann auch vom vielen sorgen "vom kopfzerbrechen" kopfweh bekommen. mfg...magnesium ist auch gegen kopfweh und nebenbei noch gut für die psyche.

Pwan[ikgirl


@ questiongirl

man ich bin so glücklich euch gefunden zu haben :-) wie alt bist du eigentlich!!

na super da hab ich ja noch 2harte wochen vor mir!! woher weißt du das mit den vier wochen ???

LG

q@ues|ti0ongixrl


@ panikgirl

ich bin 28 jahre alt....oder jung wie man es sehen möchte. ;-)

das mit den vier wochen weiß ich von einer guten homöpathischen ärztin und aus eigener erfahrung :-)

nHinny


mich qüält heut schon den ganzen tag die frage mit den reflexen. ab wann sind sie denn übersteigert ??? wenn ich meinen ellbogen auf den tisch stütze und einen gegenstand daneben auf den tisch haue wird mein arm reflex ausgelöst ist das denn wirklich normal ??? ich weiß ich nerve mit den blöden reflexen :-(

r,ene_xx


ich schließe mich hier mal an

bei mir fing das ganze im mai 2005 an mir wurde auf einmal übel schwindlig fing total an zu zittern also ab ins krankenhaus langzeit ekg belastungs ekg und und und alles ok also durfte ich wieder heim aber besser ging es mir nicht

fühlte mich immer noch total schwach ich weis nicht wie oft ich in der ganzen zeit beim doc war oder wieviel krankenhäuser ich durch hatte

und wie oft die mir blut abgenommen haben aber nie fanden die was

symptome hatte ich folgende dauer kopfschmerzen schluck beschwerden hatte das gefühl als schnürt es mir den hals ab allgemeine schwäche

das sehen war auch nicht grade gut kam mir alles so unreal vor

hatte die angst jeden moment zu sterben die hab ich immer noch und nix hat sich geändert :°(

irgendwann wurden überall die lymphknoten etwas dick aber die ärzte meinten die größe sei unbedenklich ist ja kaum größer wie ne erbse :-/

irgendwann begann ich zu googlen an mein größter fehler da kamen sachen wie hirn tumor oder sonstige krebs krankheiten von einer "harmlosen" geschlechtskrankheit bis hin zu hiv :°(

hab das ganze natürlich den ärzten mitgeteilt aber die meinen es gäbe kein grund zur panik

letztendlich sind die darauf gekommen es könnte ne kopfsache sein weil in der zeit wo es anfing grad die trennung von meiner freundin+kind war glaube ich aber nicht weil ich es besser so fande.....

Ptanikxgirl


@ ninny

ich weiß über reflexe nichts... ist das den schlimm ??? versuch dich ab zulenken guck tv und beachte deinen arm nicht so mach ich das oder versuchs mal mit bachblütenbonbons die nehem ich immer wenn ich zittere oder so was.

alles gute bis morgen

PianiykhäEschen


hallo,

wow endlich mal ein Faden in dem ich mich verstanden fühle. Ich leide seit 3 Jahren an einer Hyphochondrischen störungen und hab auch schon sämtliche Krankheiten durch. Momentan hab ich furchtbare angst ersticken zu müsser und einen Lungenkrebs zu haben. Hab den ganzen Tag das gefühl nicht richtig atmen zu könne bzw. zu wenig luft zu kriegen. Hab auch noch starke Thoraxschmerzen was mich dann noch mehr überzeutgt Krebs zu haben. Kennt ihr das auch mit den Thoraxschmerzen ???

Ich bin echt froh über den Faden vorallem da ich sehe es geht auch noch anderen so. Also nicht das ich es jemanden wünschen würde.

Bin seit ca. 3 Monaten in einer Verhaltenstherapie und bis jetzt läufts recht gut. Mach von woche zu woche immer kleine Fortschritte.

Das mit dem Muskelzucken kenn ich auch. Das ist bei mir ein anzeichen das ich zu verspannt bin und wenn die dann zucken entläd sich die verspannung.

Da ich bzw. die meisten chronisch angespannt sind die die Krankheit haben kann ich mir vorstellen das dass davon mit dem muskelzucken kommt. Oft merke ich gar nicht das ich total verkrampft bin.

HM die psyche is schon komisch. oder ???

qluesYtio$ngirxl


@ panikhäschen

hey du! darf ich mal frage, was man in einer therapie so macht...speziell auf die hypochondrie bezogen?

ich hatte die musklezuckungen schon so stark, dass es schon überall zuckte:

finger, lippe, nasenflügel, augenbraue, augenlid, kinn, wange, speiseröhre, im intimbereich, wade...gab nix wo es nicht zuckte...dieses zucken vermehrt meine angst und meinen stress...führte zu mehr zuckungen....dann hatte ich schon angst in sozialen situationen zu zucken...wurde schon fast eine art soziale phobie....aber das ganze gezucke hat sich wieder viel mehr gelegt...gott sei dank....natürlich dachte ich an dieser zeit nur an:

als

mutliple sklerose

hirntumor

tremor

dystonie

parkinson

epilepsie und zehntausend andere schlimme sachen.

der mehrmalige besuch beim neurologen und einmal im kh schlossen dies alles aus. gott sein dank...im wahrsten sinne des wortes :-)

P*anikg4irl


Hey leute!

Bei mir ist es heute wiedre ganz schlimm :-(

In der schule wars mir schwindelig und ich hatte dermasen druck auf der schläfe und kopfschmerzen ich weiß nicht weiter!!

Jetzt zitter ich am ganzen körper :-(

fQällthmirn*ixeixn


*auchmitredenwollen*

Kurz zu meiner Person: Ich heisse Miriam, bin 23 Jahre jung, verheiratet und habe einen süßen Engel im Alter von 2einhalb Jahren.

Vor 6 Jahren wurde eine Panikstörung diagnostiziert, Anfang Herbst bekam ich dann eine aktuelle Diagnose Generalisierte Angststörung und Hypchondrie.

Ich mache zur Zeit eine sehr gute Verhaltenstherapie aber tag täglich ärgere ich mich mit Krankheitsängsten und den dazugehörigen Symptomen. Meine Scheinwerfer sind größtenteils auf die Venen, das Herz und den Kopf gerichtet.

So, das war jetzt mein kurzes Bewerbungsgespräch ;-)

Liebe Grüße

qVueMsti{ongirxl


@ fälltmirnixein

hey du! herzlich wilkommen im club! *:) @:) :)*

darf ich fragen, was man in der psychotherapie sp für tipss bekommt? nützt das schon was, oder sind das auch die sachen, die ich in den ratgerberbüchern finden kann?

LeittlqeHo*pe0x8


DAS will ich auch wissen :)

ps: bist eingestellt ;-)

P2ani0kgixrl


ja ich will das auch wissen! mich plagt zurzeit die ansgt das eine ader in meinem kopf platzen könnte oder hirntumor *heul* hab städnig kopfweh...

:°(

naipnnxy


hallo ihr lieben!

mir zucken heute schon den ganzen tag die daumenballen und somit auch die daumen auch vereinzelt andere finger . nervt total... kennt ihr das ??? was meint ihr was es ist? anspannung in dn armen ???

qGues?tioNnmgirl


@ninny ich kenne es auch an diesen stellen....bei mir gibt es nichts, was nicht schon gezuckt hat...ohen übertreiben...sogar schon die zunge (was ja ganz als typisch wäre).

glaub' mir, je schneller du dir über die zuckungen keine gedanken mehr machst, umso schneller verschwinden sie. ich konnte diesen rat erst nach langer zeit annehmen, aber er hilft...lenk dich ab...dreh' deine lieblingsmusik auf und tanze, geh ins kino, ruf wen an oder so....lass es zucken...betrachte es ohne dich aufzuregen und google nicht. das hilft auch noch gegen zuckungen: calcium, magnesium, kalium, b-vitamine, baldrian und passionsblume...auch akupunktur hat mir geholfen....aber zumeist ist es eine kopfsache bzw. nervensache....du hast ein überreiztes nervensystem...was kein wunder ist, wenn man sich so viele sorgen macht, wie wir hypochonder ;-) es kommen wieder bessere, zuckfreiere zeiten, glaub' mir :-) :)* @:) :-D ;-) :)^ :)z :)_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH